Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Johann Sebastian Bach

Alle Artikel zu: Johann Sebastian Bach
  1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Stoiber, Musik, Politik On Drums

Edmund Stoibers Rede über den Transrapid ist legendär. Jetzt hat sie ein junger Musiker, Jonny König, auf das Schlagzeug übersetzt. Binnen Tagen hat „Stoiber on Drums“ eine halbe Million Klicks bei Youtube. Was Musik mit Mathe und Politik zu tun hat. Mehr Von Volker Zastrow

21.02.2013, 13:06 Uhr | Politik

Unsere Mannschaft des Jahres Tanz zwischen zwei Welten

Akrobatik und Breakdance treffen auf Bach: Die Flying Steps verbinden auf der Bühne mit schnellen Moves Jugendkultur und klassische Musik. Sie sind unsere Mannschaft des Jahres. Mehr Von Niklas Eder

18.12.2012, 10:37 Uhr | Sport

Claudio Abbado auf Tournee Der Thomaskantor ist kein Historiker

Wenn ein Mozartorchester Bach spielt: Claudio Abbado und sein Orchestra Mozart Bologna sind auf großer Tournee und bringen die Werke von innen zum Leuchten. Mehr Von Gerhard Rohde

05.12.2012, 12:35 Uhr | Feuilleton

Die Welt der Etudes Australes Cage spielen

John Cage hat in seiner Musik den Zufall hörbar gemacht und damit die Kunstphilosophie der Moderne erschüttert. Wie aber spielt man Musik, die von Sternenkarten vorgezeichnet wurde? Mehr Von Tomas Bächli

05.09.2012, 12:51 Uhr | Feuilleton

Netzrätsel Bach-Musik mal ganz anders erlebt

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: Eine Cello-Suite zum Anfassen. Mehr Von Jochen Reinecke

27.07.2012, 18:00 Uhr | Wissen

Autographen-Auktion Eine Widmung für Karl Marx

Spielanweisungen Mozarts, ein Brief des jungen Beethoven aus Wien, eine Streitschrift von Friedrich Engels: Die Vorschau zur Auktion mit Autographen und Büchern bei Stargardt in Berlin. Mehr Von Camilla Blechen

05.06.2012, 05:59 Uhr | Feuilleton

Bariton Sebastian Geyer Urlaub ohne Don Giovanni

In Frankfurt gibt es alles, was man braucht: Der Bariton Sebastian Geyer lebt seit zwei Jahren in der Stadt. Mehr Von Claudia Schülke

30.05.2012, 19:25 Uhr | Rhein-Main

Hans Werner Henzes An den Wind Hoffnungshauch wider die Wüstenwelt

Der Komponist Hans Werner Henze verblüfft mit einem Pfingstwerk für den Thomanerchor. Der bekennende Atheist gibt am Tag der Uraufführung eines seiner selten gewordenen Interviews. Mehr Von Rafael Rennicke

29.05.2012, 18:38 Uhr | Feuilleton

Hessisches Musikarchiv Unbekanntes Bach-Werk in Marburg entdeckt

Ein bisher unbekanntes Werk des zweitjüngsten Sohns von Johann Sebastian Bach ist in Marburg entdeckt worden. Es ist nur ein kleines Lied, aber es ist ein weiterer Mosaikstein in der Bach-Geschichte. Mehr

20.02.2012, 11:49 Uhr | Rhein-Main

800 Jahre Thomanerchor Johann Sebastian Bachs Kadetten

Der Thomanerchor in Leipzig wird 800 Jahre alt und feiert sich in einem Film. Wie viel Tradition braucht eine Kinderseele - und wie viel verkraftet sie? Mehr Von Julia Spinola

15.02.2012, 16:50 Uhr | Feuilleton

Soziale Netzwerke Google+ für Unternehmen und Marken geöffnet

Pepsi und der FC Barcelona sind dabei, die Muppets und T-Mobile auch: Im Sozialen Netzwerk Google+ können jetzt auch Unternehmen und Marken eine eigene Seite anlegen. Google versucht so, gegen Facebook zu punkten. Ganz ausgereift ist die neue Funktion aber noch nicht. Mehr

08.11.2011, 14:34 Uhr | Technik-Motor

Musik zur Weihnacht Es ist ein Schmock entsprungen

Bitte nicht so tümlich: Der Dirigent Enoch zu Guttenberg spricht über Glanz und Elend weihnachtlicher Musik und fordert echte Betroffenheit statt dumpfem Konsumverhalten. Mehr Von Christian Wildhagen

22.12.2010, 06:37 Uhr | Feuilleton

Graphik und Zeichnungen Schöne Blätter

Zeichnungen lassen sich ja auch verschenken: In Frankfurt gibt es sie zum Beispiel bei Joseph Fach, H. W. Fichter und Helmut H. Rumbler. Mehr Von Konstanze Crüwell, Frankfurt

15.12.2010, 13:43 Uhr | Feuilleton

Bad Homburg Bei der ersten Kulturnacht sind starke Arme gefragt

Stühle schleppen in Bad Homburgs Museen und Bibliothek: Zu später Stunde herrscht Andrang. Der bescheidene Rahmen ist schnell gesprengt. Mehr Von Bernhard Biener, Bad Homburg

22.11.2010, 10:45 Uhr | Rhein-Main

Haruki Murakami: 1Q84 Die Sünden der Väter

„1Q84“ wurde im vergangenen Jahr in Murakamis japanischer Heimat veröffentlicht und erscheint derzeit in Übersetzungen rund um die Welt. Mehr Von Andreas Platthaus

15.10.2010, 15:00 Uhr | Feuilleton

Integrations-Debatte Ein Befreiungsschlag

Die Thesen von Thilo Sarrazin zu Bildung und Zuwanderung sollte man diskutieren, nicht den Autor verteufeln. Aber die politische Klasse, der seine Kritik gilt, verweigert sich der Debatte, argumentiert die Soziologin Necla Kelek. Mehr Von Necla Kelek

30.08.2010, 10:03 Uhr | Feuilleton

Enoch zu Guttenberg Plötzlich kennt man ihn als Vater

Enoch zu Guttenberg ist ein bekannter Dirigent. Dann wurde sein ältester Sohn Minister. Was hat der politikskeptische Vater ihm ins Amt mitgegeben? Und wieso fand das Familienoberhaupt seine Berufung in der Kunst? Mehr Von Christian Wildhagen

27.04.2010, 18:15 Uhr | Feuilleton

Fortsetzung von der vorherigen Seite Plötzlich kennt man ihn als Vater

Zumindest der Senior würde das tatsächlich auch heute noch Wort für Wort unterschreiben. Es gehe nicht um Fanatismus, sondern um Standpunkte - in der Kunst wie in der Politik, und der Begriff "Standpunkt" erscheine ihm sogar noch zu schwach. Mehr

23.04.2010, 13:07 Uhr | Aktuell

Jürgen Leonhardt: Latein Seit der Thomaskantor kein Latein mehr können muss

Es war eine Weltsprache und fristet heute ein bescheidenes Dasein: Jürgen Leonhardt hat eine exzellente Geschichte des Lateinischen vorgelegt, in der höchstens noch die originalen Textproben fehlen. Mehr Von Caspar Hirschi

30.12.2009, 13:12 Uhr | Feuilleton

Johann Sebastian Bach zu Weihnachten Ein fester Halt für alle Menschen

Hören Sie an Weihnachten Johann Sebastian Bach. Generationen vor Ihnen haben es auch getan. Hier sind die besten neuen Aufnahmen zum Fest, hier ist der Bach des Jahres 2009, vorgestellt von Eleonore Büning. Mehr

21.12.2009, 15:00 Uhr | Feuilleton

Dirigent Nikolaus Harnoncourt Farbstabiles Chamäleon der heiligen Tonkunst

Begonnen hatte er als Cellist unter Karajan. Heute zählt er zu den wirkungsmächtigsten Dirigenten der letzten fünf Jahrzehnte. Er bleibt sich treu, indem er jede Aufführung als Uraufführung nimmt: Nikolaus Harnoncourt zum Achtzigsten. Mehr Von Jürgen Kesting

06.12.2009, 12:31 Uhr | Feuilleton

Heinrich August Winkler: Geschichte des Westens Was ist mit der Kultur passiert?

Heinrich August Winklers Geschichte des Westens konzentriert sich allein auf die Politik. Das ist Stärke und Schwäche dieses monumentalen Werks. Mehr Von Tim Blanning

22.10.2009, 11:59 Uhr | Feuilleton

Festspielsommer Mein Gott, was machen wir

Festspiele allerorten - und von Krise kaum eine Spur: Im Sommer 2009 ist das Angebot für Kulturtouristen und Festivalfreunde reicher denn je. Ein Selbsterfahrungsbericht von Elke Heidenreich. Mehr Von Elke Heidenreich

05.08.2009, 14:41 Uhr | Feuilleton

Hessischer Kulturpreis In verletzender Weise verschärft

Navid Kermani wurde nach Bedenken seiner Mitpreisträger aus dem Kreis der Empfänger des Hessischen Kulturpreises wieder ausgeschieden. Peter Steinacker begründet seine Vorbehalte gegenüber Kermani und weist den Vorwurf zurück, die Preisvergabe an diesen verhindert zu haben. Mehr

18.05.2009, 12:48 Uhr | Feuilleton

Alfred Brendels Abschiedskonzert Ein unüberhörbar leises Servus

Kein Fest, kein Kraftakt, keine Pose: Der große Pianist Alfred Brendel beendet seine einjährige Abschiedstournee und tritt im Wiener Goldenen Musikvereinssaal von der Bühne ab, wie es sich für ihn gehört. Mehr Von Wolfgang Sandner, Wien

19.12.2008, 16:42 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z