HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Jean-Michel Basquiat

Basquiat-Besitzer Maezawa Vom Musiker zum schwerreichen Kunstsammler

Das Auktionshaus Sotheby’s schätzte das Gemälde von Jean-Michel Basquiat auf 60 Millionen Dollar. Yusaku Maezawa kauft das Bild für mehr als das Doppelte – und macht es zum teuersten Werk eines Künstlers aus Amerika. Was treibt ihn an? Mehr

19.05.2017, 12:08 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: Jean-Michel Basquiat
1
   
Sortieren nach

Rekord bei Sotheby’s-Auktion 110,5 Millionen Dollar für ein Kunstwerk

So viel wurde noch nie für das Werk eines Künstlers aus Amerika gezahlt: Bei einer Auktion in New York bietet ein japanischer Milliardär mehr als 100 Millionen Dollar für ein Bild von Jean-Michel Basquiat – und liefert kurz darauf eine Begründung für sein Gebot. Mehr

19.05.2017, 07:03 Uhr | Feuilleton

Zeitgenossen und Moderne Ernüchternd, aber nicht deprimierend

Im Überblick: Die Ergebnisse der New Yorker Auktionswoche mit den Veranstaltungen zu Zeitgenossen und Moderne bei Christie’s, Sotheby’s, Phillips und Bonhams Mehr Von Felicitas Rhan

14.05.2016, 10:22 Uhr | Feuilleton

Sommerkino Filmkunst für alle im Städelgarten

Kostenlos und ganz demokratisch: Zum dritten Mal veranstaltet das Städel ein gratis Freiluftkino. Die Besucher legen sogar einen Film fest. Mehr Von Eva-Maria Magel, Frankfurt

03.07.2015, 12:05 Uhr | Rhein-Main

Gegenwartskunst Wer ist eigentlich Lucien Smith?

Der amerikanische Künstler ist erst 24 Jahre alt und erzielt schon Höchstpreise in internationalen Auktionen: Was steckt hinter dieser Spekulationsspirale, und wie kam es dazu? Mehr Von Swantje Karich

17.02.2014, 10:30 Uhr | Feuilleton

Londoner Herbstauktionen Die schiere Menge macht’s nicht unbedingt

Die Londoner Herbstauktionen mit Nachkriegs- und Gegenwartskunst bei Christie’s, Sotheby’s und Phillips bringen ordentliche bis gute Ergebnisse. Mehr war für das Angebot auch nicht zu erwarten. Mehr Von Anne Reimers, London

27.10.2013, 11:00 Uhr | Feuilleton

Kapitalanlage Jedermann kann sein Geld in Kunst anlegen

Wer schöne Bilder kaufen will, muss kein Millionär sein. Oft reichen ein paar tausend Euro. Ordentliche Renditen gibt es obendrein. Mehr Von Dennis Kremer

27.10.2013, 08:50 Uhr | Finanzen

Auktionen in London In London sind viele Asse im Spiel

Die Auktionen mit Gegenwartskunst in London sind eingerahmt von einem beeindruckenden Ausstellungs-Angebot - nicht in den Museen der Stadt, sondern bei Sotheby’s und Christie’s selbst. Mehr Von Anne Reimers, London

11.10.2013, 17:18 Uhr | Feuilleton

Galerierundgang Salzburg Zeitlos, klassisch, gegenwärtig

Kunstsommer: Ohne die Galerien sind die Musik- und Theaterfestspiele in Salzburg gar nicht mehr vorstellbar. Ein Rundgang zwischen Marmorgehirnen, geometrischen Formen und Bildern des Hofmalers von Österreich, Italien und Siam. Mehr Von Brita Sachs, Salzburg

09.08.2013, 16:01 Uhr | Feuilleton

Auktionsergebnisse Paris Der Frühling in Paris tut dem Geschäft gut

Bei den großen Pariser Auktionshäusern stand der Juni im Zeichen der modernen Kunst: Es gibt solide und manchmal überraschende Ergebnisse, besonders für zeitgenössische Werke. Mehr Von Bettina Wohlfarth, Paris

16.07.2013, 11:18 Uhr | Feuilleton

Auktionsergebnisse London Echte Sammler werden nicht müde

In London bringen die Auktionen mit Moderne und Impressionismus und mit Gegenwartskunst sehr gute Resultate. Als gesetzt gelten weiterhin Francis Bacon und Jean-Michel Basquiat, auch Peter Doig. Mehr Von Anne Reimers, London

28.06.2013, 16:23 Uhr | Feuilleton

Auktionen in London Ein Bild wie aus einem Traum

Was kommt nach den New Yorker Auktionsrekorden? In London setzen Christie’s, Sotheby’s und Phillips auf die Marktlieblinge unter den Zeitgenossen: Bacon, Basquiat und Richter. Mehr Von Anne Kohlick

21.06.2013, 16:12 Uhr | Feuilleton

Auktionen in London Vielleicht ist der Markt ja eine Pyramide

Die Zeitgenossen geben sich diesmal eher klassisch: Ein Blick auf das Angebot bei den Auktionen mit Gegenwartskunst in London. Mehr Von Anne Reimers, London

11.02.2013, 12:50 Uhr | Feuilleton

Zeitgenossen in New York Gegenwart im Milliardenrausch

Das New Yorker Rekordfieber auf neuem Höchststand: Die Zeitgenossen-Auktionen bei Sotheby’s, Christie’s und Phillips de Pury können niemandem mehr so ganz geheuer sein. Mehr Von Jordan Mejias, New York

17.11.2012, 10:07 Uhr | Feuilleton

Gegenwartskunst Weiterzocken, was das Zeug hält

Für die Londoner Zeitgenossen-Auktionen haben Christie’s, Sotheby’s und Phillips de Pury akquiriert, was irgend für den hungrigen Markt zu bekommen war. Eine Vorschau. Mehr Von Rose-Maria Gropp

23.06.2012, 15:20 Uhr | Feuilleton

Francesco Clemente zum Sechzigsten Sinnlicher Surrealist

Er macht stets, was ihm beliebt: Der Maler Francesco Clemente malt fern von stilistischen Konventionen und Interpretationsmustern. Nun wird er sechzig Jahre alt. Mehr Von Swantje Karich

23.03.2012, 10:20 Uhr | Feuilleton

Jahresrückblick Frankreich Auch in Frankreich kaufen die Chinesen gern

In Paris läuft es gut für die Auktionshäuser. Doch die Spitzenzuschläge ergingen in der Provinz: Ein Rückblick auf das Jahr 2011. Mehr Von Angelika Heinick, Paris

01.03.2012, 11:26 Uhr | Feuilleton

Gegenwartskunst in New York Noch immer ist Warhol nicht zu schlagen

Die New Yorker Abendauktionen mit zeitgenössischer Kunst laufen gut. Sensationen bleiben in diesem Frühjahr jedoch aus: eine Bilanz der Versteigerungen bei Sotheby's, Christie's und Phillips de Pury. Mehr Von Lisa Zeitz, New York

14.05.2011, 05:15 Uhr | Feuilleton

Jahresrückblick Frankreich Alle Welt will wieder nach Paris

Import statt Export: In Frankreich feiern die Auktionshäuser ihre Umsätze des vergangenen Jahres. Denn sie haben die Talsohle endgültig verlassen. Mehr Von Angelika Heinick, Paris

08.01.2011, 07:55 Uhr | Feuilleton

Halbjahresbilanz aus Frankreich Die Kunden aus Asien kaufen gern Kunst in Paris

Nach dem schlechten Vorjahr hat sich der Pariser Auktionsmarkt deutlich erholt. Mit dem Zuschlag für eine Modigliani-Skulptur wurde sogar die zweithöchste Summe der französischen Auktionsgeschichte erzielt. Neben neuen Verkaufsstrategien ist dabei aber auch Glück im Spiel. Mehr Von Angelika Heinick, Paris

09.08.2010, 05:05 Uhr | Feuilleton

Gegenwartskunst Hubschrauber in Öl

Mit Donald Judd, Banksy und Jean-Michel Basquiat: Zeitgenossen bleiben bei Phillips de Pury in London im Rennen. Mehr Von Anne Reimers, London

20.02.2010, 13:00 Uhr | Feuilleton

Jahresrückblick Frankreich Basquiat heißt der Dauerbrenner bei den Franzosen

Was jenseits der Yves-Saint-Laurent-Auktion in Paris 2009 wichtig war: Das Resümee des Jahres zeigt einzelne Erfolge, insgesamt aber Umsatzrückgänge. Mehr Von Angelika Heinick, Paris

12.01.2010, 06:16 Uhr | Feuilleton

Pariser Auktionen im Rückblick Wie Paris zur Welthauptstadt des Kunstmarkts wurde

Für ein paar Monate wurde Paris zur Welthauptstadt des Kunstmarkts, vor New York und London. Wie es dazu kam, steht in unserer Halbjahresbilanz zu den Auktionen dort. Mehr Von Angelika Heinick, Paris

12.08.2009, 05:55 Uhr | Feuilleton

Propaganda ohne Auftrag Propaganda ohne Auftrag

Nein, werden Sie vielleicht einwenden, das ist aber nun wirklich nicht neu: Künstler, die im öffentlichen Raum Bilder, Sprüche oder Poster an die Wand sprühen, zeichnen, kleben oder malen, Künstler, die Aufkleber entworfen haben, Stempel oder Logos, die kennen wir doch längst. Der Amerikaner Keith ... Mehr

12.03.2009, 12:00 Uhr | Feuilleton

Ein Buch über die Kunst von Shepard Fairey Propaganda ohne Auftrag

Berühmt wurde der amerikanische Künstler Shepard Fairey mit einem Porträt von Barack Obama. Ein Buch über ihn zeigt: Das ist längst nicht alles. Mehr Von Julia Voss

12.03.2009, 10:54 Uhr | Feuilleton
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z