James Dean: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: James Dean

  1 2 3
   
Sortieren nach

Medien Zeig mir das Spiel vom Tod

Es ist, dramaturgisch betrachtet, sehr wertvoll: Was die Medien aus Mord, Totschlag und Sterben machen. Mehr Von Norbert Schneider

22.01.2004, 17:02 Uhr | Feuilleton

Neue Bühne Darmstadt hat ein eigenes Domizil in Arheilgen Neue Bühne Darmstadt hat ein eigenes Domizil in Arheilgen

Von 1949 bis in die frühen siebziger Jahre liefen dort Schnulzen aus den fünfziger Jahren, amerikanische Halbstarken-Filme mit James Dean und die damaligen Leinwand-Epen. Die "Casino-Lichtspiele" im ... Mehr

28.12.2003, 19:46 Uhr | Rhein-Main

Nicht alle waren Förster aus dem Silberwald Nicht alle waren Förster aus dem Silberwald

Manchmal ist es kaum zu fassen, wie sehr die Deutschen der Nachkriegs-Ära sich selbst im Wege standen. Im Film etwa: Noch war das überragende Können der zwanziger Jahre nicht vergessen, standen Regisseure wie Helmut Käutner, Wolfgang Staudte oder Alfred Weidenmann bereit, und doch strebte man schlafwandlerisch dem zu, was später "Papas Kino" heißen sollte. Mehr

02.12.2003, 12:00 Uhr | Feuilleton

Melodramatischer Kitsch und letzte Worte: Akustisch inspirierte Arbeiten von Bjorn Melhus in der Frankfurter Galerie Anita Beckers Melodramatischer Kitsch und letzte Worte: Akustisch inspirierte Arbeiten von Bjorn Melhus in der Frankfurter Galerie Anita Beckers

Dorothy ist älter geworden. Kansas ist weit weg, Toto ein Hund aus Porzellan und die Umgebung so trostlos, daß es kein Wunder ist, wenn sie wie eh und je von dem Land hinter dem Regenbogen träumt. Doch ... Mehr

09.10.2003, 18:52 Uhr | Rhein-Main

Film Der letzte Tycoon: Elia Kazan gestorben

Der amerikanische Regisseur und Oscar-Preisträger Elia Kazan ist im Alter von 94 Jahren in seinem Haus in Manhattan gestorben. Mit seinen Filmen machte er James Dean und Marlon Brando zu Stars. Mehr Von Verena Lueken

29.09.2003, 19:35 Uhr | Feuilleton

Das System Hopper Das System Hopper

Alles ist Pop - und "Pop-Art ist für alle da". Im September 1963 hatte sich Andy Warhol gemeinsam mit Gerard Malanga, Wynn Chamberlain und Taylor Mead nach Los Angeles aufgemacht, wo in der "Ferus Gallery" seine zweite Ausstellung - die "Liz-Elvis show" - eröffnet werden sollte. "Je weiter wir nach ... Mehr

11.11.2001, 12:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Irgendwas muß man ja machen

Daß man zur Rebellion einen Grund brauche, diese Annahme ist spätestens mit Nicolas Rays Film ". . . denn sie wissen nicht, was sie tun" widerlegt. James Dean spielt hier seine zweite - und bereits vorletzte - große Kinorolle, den diffus aufbegehrenden Jim Stark, der nicht weiß, wohin er gehört und ... Mehr

09.10.2001, 12:00 Uhr | Feuilleton

Ausstellung Dennis Hopper wird 65 und zeigt seine Kunst in Wien

Dennis Hopper ist ein Star, der Grenzerfahrungen liebte. Der auch mit dem Tod spielte. Wien zeigt seine künstlerischen Arbeiten. Mehr Von Sabine B. Vogel

31.05.2001, 00:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Streifzüge bei Mondwechsel

Ein existentialistischer Roman des Lyrikers Al Berto Mehr

18.05.2000, 12:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Guavenmus und Pökelfisch

Joao Silvério Trevisan vereinnahmt Thomas Mann Mehr

11.03.1998, 12:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Sachbuch Der Lustgarten aus der Mikrowelle

Wie die amerikanische Kultur in Deutschland angekommen ist Mehr

23.01.1997, 12:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Tadellos chinesisch gepredigt

Leider keine Neuigkeit: Das Leben Humphrey Bogarts Mehr

26.07.1996, 12:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik Gestreichelt und gestriegelt

Den Wolf im Schlepptau: Cormac McCarthys "Grenzgänger" / Von Hubert Spiegel Mehr

10.10.1995, 12:00 Uhr | Feuilleton
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z