Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Jalta

Überraschender Wahlausgang Wie die Welt auf Trumps Sieg reagiert

Träume von einer neuen Weltordnung in Moskau, Hoffnung und Sorge in der arabischen Welt und ein Notfallplan für Mexiko. F.A.Z.-Korrespondenten haben die ersten Reaktionen auf den Sieg Donald Trumps zusammengetragen. Mehr

09.11.2016, 13:17 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Jalta
1 2  
   
Sortieren nach

Russisches Olympia-Geschäft Annektiert, abgekauft, abgemeldet

Russlands Leichtathletikverband hatte der Ukraine für Wera Rebrik von der Krim 150.000 Dollar gezahlt. Die Speerwerferin sollte in Rio Olympia-Gold holen. Ein ganz schlechtes Geschäft. Mehr Von Denis Trubetskoy, Kiew

23.07.2016, 13:36 Uhr | Sport

Rennen auf Halbinsel Räder rollen rückwärts auf der Krim

Ein internationales Radrennen auf der Krim sorgte für Diskussionen im Mai. Nun entzieht der Weltverband Russland die Austragung auf der annektierten Halbinsel – und sorgt für eine herbe Niederlage. Mehr Von Denis Trubetskoy, Kiew

04.12.2015, 16:58 Uhr | Sport

Radrennen auf der Krim Stille Annexion

Russland lässt auf der Krim ein Radrennen austragen – und Fahrer von der Halbinsel starten mit russischer Lizenz. Der Radsportverband UCI erkennt die russische Annexion der Krim an – und schweigt. Mehr Von Denis Trubetskoy, Jalta

23.09.2015, 14:13 Uhr | Sport

Politisches Schlagwort Nicht Churchill prägte den Begriff Eiserner Vorhang

Das bekannte Schlagwort, das die Teilung Europas beschreibt, wird meist Winston Churchill zugeschrieben. Doch vor genau siebzig Jahren verwendete den Begriff als erster ein deutscher Journalist. Mehr Von Rainer Blasius

19.02.2015, 15:46 Uhr | Gesellschaft

70 Jahre Jalta-Konferenz Befreites Europa vor Eisernem Vorhang

Im Februar 1945 trafen sich Churchill, Roosevelt und Stalin in Jalta. Wie die Konferenz der großen Drei zu einer hochpolitischen Chiffre aufstieg. Mehr Von Ranier Blasius und Reinhard Veser

10.02.2015, 14:20 Uhr | Politik

Politik und Fußball auf der Krim Heimspiel am Brustwehr

Der Anschluss der Krim an Russland wurde nun auch fußballerisch vollzogen. Die Schwierigkeiten im Sport sagen viel über Putins Herrschaftssystem. Mehr Von Friedrich Schmidt, Sewastopol

22.08.2014, 14:30 Uhr | Politik

Flucht von der Krim Ungemütliche Halbinsel

Krimtataren und Andersdenkende haben auf der Halbinsel Krim einen schweren Stand. Viele sind schon geflohen. Doch was sie dann machen sollen, wissen sie nicht. Mehr Von Friedrich Schmidt, Tiflis

10.07.2014, 08:49 Uhr | Politik

Urlaub auf der Krim Das Herz so voll, der Strand noch leer

Aufrufe Moskaus, fortan auf der Krim Urlaub zu machen, haben nicht gefruchtet. So floriert dort der Patriotismus – die Touristen aus Europa bleiben weg. Mehr Von Friedrich Schmidt, Jalta

17.05.2014, 21:02 Uhr | Politik

Die Krim und die ukrainische Krise Ruf nach dem großen Bruder

Der Präsident des Parlaments der Krim droht unverhohlen mit einer Abkehr von der Ukraine und fordert ein Eingreifen Russlands gegen eine ausländische Armee. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

20.02.2014, 18:33 Uhr | Politik

Russland und die Homosexualität Im Duschraum mit nackten Riesenfrauen

Wer etwas für die Rechte von Homosexuellen tun will, sollte in Russland klein anfangen. Westliche Schrillheit hilft hier nicht weiter. Ein Plädoyer für Wandel durch Annäherung. Mehr Von Jüri Reinvere

12.02.2014, 14:55 Uhr | Feuilleton

Zwiegesang Zwiegesang

JALTA, 30. SeptemberDer Liwadija-Palast: Wer diesen sonnendurchfluteten Sommersitz der Zaren in Jalta auf der Krim besucht, hoch über dem Meer zwischen Palmen ... Mehr

30.09.2013, 16:58 Uhr | Politik

Uraufführung Jalta in Düsseldorf Churchills Adjutant trägt ein Ballkleid in Pink

Lucas Svenssons Geschichtsfarce Jalta wird in Düsseldorf uraufgeführt. Das von Staffan Valdemar Holm inszenierte Drama über die epochale Nachkriegskonferenz ist zwar redselig, aber nicht weiter aufregend. Mehr Von Andreas Rossmann

22.09.2013, 17:19 Uhr | Feuilleton

Vor 70 Jahren Der Betrug von München

Zwischen den beiden Weltkriegen ging Europa auf einem Weg in die Katastrophe, an dessen Anfang das Prinzip der nationalen Selbstbestimmung stand. Hitler nutzte diese Idee propagandistisch - sie diente ihm zugleich als Rechtfertigung für sein Vorgehen gegen Prag und zur Verschleierung seiner wahren Ziele. Mehr Von Karl-Peter Schwarz

22.09.2013, 16:18 Uhr | Politik

Amerikanische Präsidenten in Berlin Besuch bei den groß gewordenen Kindern

Von Kennedy über Reagan bis Bush: Einst kamen Amerikas Präsidenten an die Spree, um Schutz zu versprechen - heute klingt die Botschaft nüchterner. Auch Barack Obama wird höflich sein. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

18.06.2013, 12:22 Uhr | Politik

Themen des Tages Deutsche Bank lädt zur Hauptversammlung

Die Deutsche Bank hält am Donnerstag in Frankfurt ihre Hauptversammlung ab. Die Euro Banking Association (EBA) trifft sich zur Jahreskonferenz in Berlin. Und aus Brüssel kommt der Index zum Verbrauchervertrauen im Euroraum und der Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes und Nicht-Verarbeitendes Gewerbe. Mehr

23.05.2013, 07:10 Uhr | Wirtschaft

Ukraine Durch Strömungsumkehr in die Unabhängigkeit

Noch ist die Ukraine auf Gedeih und Verderb von Gasimporten aus Russland abhängig. Auch mit deutscher Hilfe könnte sich das ändern. Der Weg dorthin ist allerdings noch weit. Mehr Von Konrad Schuller, Jalta

26.09.2012, 12:45 Uhr | Politik

Ukraine vor der EM Frühling des Missvergnügens

Der ukrainische Präsident Janukowitsch hat sich vor der EM in eine Sackgasse manövriert. Aus Ost- und Westeuropa sind deutliche Worte zu hören: Das östliche der beiden EM-Gastgeberländer steht isoliert da. Mehr Von Konrad Schuller, Kiew

02.06.2012, 14:48 Uhr | Politik

Timoschenko will Hungerstreik beenden Ukraine sagt Konferenz in Jalta ab

Die Ukraine hat im Streit um die inhaftierte frühere Regierungschefin Julija Timoschenko eine geplante Konferenz europäischer Staatschefs verschoben. Frau Timoschenko kündigte ein Ende ihres Hungerstreiks an. Mehr Von Konrad Schuller, Warschau

08.05.2012, 17:08 Uhr | Politik

Wegen Inhaftierung Timoschenkos Gauck sagt Reise in die Ukraine ab

Aus Protest gegen die Inhaftierung von Oppositionsführerin Julija Timoschenko hat Bundespräsident Gauck seinen für Mai geplanten Besuch in der Ukraine nach einem Medienbericht abgesagt. Dies sei in Absprache mit dem Kanzleramt geschehen. Mehr

25.04.2012, 20:25 Uhr | Politik

Im Gespräch: Viktor Janukowitsch Jeder sollte vor dem Gesetz gleich sein

Der Präsident der Ukraine, Viktor Janukowitsch, spricht im F.A.Z.-Interview über das Urteil gegen Julija Timoschenko, eine Reform des Strafrechts und die EU-Beitrittsperspektiven seines Landes. Mehr

18.10.2011, 15:05 Uhr | Politik

Ostalgia in New York Von Turin über Polen nach New York

Ein Hauch von Sowjetkult in New York? Die Ausstellung Ostalgia im New Museum zeigt Kunst mit den Spuren eines fremden Systems, und verwischt so kulturelle Grenzen. Sogar der Hauptsponsor passt zum Konzept. Mehr Von Jordan Mejias, New York

22.07.2011, 18:51 Uhr | Feuilleton

Wie wichtig ist die Politische Union? Europa an der Krisenkreuzung

Helmut Kohl wollte keine Währungsunion ohne Politische Union. Was vor zwanzig Jahren an Großbritannien und Frankreich scheiterte, könnte von den Turbulenzen um den Euro herbeigezwungen werden, meint der Historiker Heinrich August Winkler. Mehr Von Heinrich August Winkler

15.08.2010, 11:15 Uhr | Feuilleton

Janet Malcolm: Tschechow lesen. Eine literarische Reise. Zerreiß mir nicht das Herz

Elf Variationen über Anton Tschechow: Zum hundertfünfzigsten Geburtstag erforscht eine Reihe neuer Bücher die Rätsel, Motive und Verstrickungen im Leben und im Werk des großen russischen Autors. Mehr Von Sabine Berking

29.01.2010, 13:19 Uhr | Feuilleton

Russland Küsse zwischen Unbekannten

Von der Euphorie ist in Russland bei vielen nur Ernüchterung geblieben. Der Riss zwischen Deutschen und Russen gilt als tief, beide Völker könnten einander nicht verstehen: Einschätzungen von Jerofejew, Sorokin und anderen. Mehr Von Kerstin Holm, Moskau

09.11.2009, 11:18 Uhr | Feuilleton
1 2  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z