Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Jackson Pollock

Naturnahes Kochen Aufgeklärte Hausmannskost

Wer naturnah kocht, darf sich nicht von modernen Ernährungsdogmen beirren lassen. Es geht um den Respekt vor den Zutaten und die Nähe zu den Essern. Ein Essay über gesundes Essen – und drei Rezepte für Menüs. Mehr

27.01.2017, 13:30 Uhr | Stil
Alle Artikel zu: Jackson Pollock
1 2 3  
   
Sortieren nach

Abstrakte Kunst in London Farbtrunkene Breitwandbilder fordern zum Duell

Die Royal Academy of Arts zeigt Schlüsselwerke des Abstrakten Expressionismus: ein Blockbuster, wie er wegen der hochkarätigen Leihgaben nur alle dreißig, vierzig Jahre präsentiert wird. Mehr Von Georg Imdahl, London

08.11.2016, 21:28 Uhr | Feuilleton

Abstrakte Malerei Die Kunst ist endlos

Abstrakt malen, Grenzen verleugnen: Der Frankfurter Portikus zeigt Werke von Amy Sillman. Die Ausstellung the ALL-OVER ist die erste institutionelle Einzelschau der Künstlerin in Deutschland. Mehr Von Michael Hierholzer, Frankfurt

14.07.2016, 20:15 Uhr | Rhein-Main

Museumsneubau in San Francisco Die Kunst, die in der Kunststoffwolke wohnt

Das SF MoMA in San Francisco erhält einen Anbau - und wird zum größten Museum der Vereinigten Staaten. Läuft es dem MoMA in New York jetzt den Rang ab? Mehr Von Niklas Maak

07.05.2016, 12:38 Uhr | Feuilleton

Neubau des Basler Kunstmuseums Das Orakel vom Rhein

Das Basler Kunstmuseum hat einen Neubau für Ausstellungen erhalten. Leider mutet die Ästhetik an den Kühlraum einer Luxusfleischerei an. Mehr Von Julia Voss, Basel

04.05.2016, 23:10 Uhr | Feuilleton

Kunst und Jazz Wenn der gelbe Klang errötet

Hat Jackson Pollock den Bebop gemalt, oder Miles Davis den Expressionismus vertont? Wie die Moderne zum Jazz kam, zeigt eine Stuttgarter Ausstellung in Bild und Klang. Mehr Von Jan Wiele

03.02.2016, 23:19 Uhr | Feuilleton

Einer wird gewinnen Ab ins Elysium damit

Wer setzt auf Athene, wer auf Poseidon? Beim Spiel Elysium kann man beim Sammeln griechischer Götterkarten punkten. Und am Ende schlägt der Chronos-Effekt zu. Mehr Von Tilman Spreckelsen

29.09.2015, 09:18 Uhr | Feuilleton

Andreas Gursky wird sechzig Die Manipulation der Welt

Er macht die Historienbilder unserer Zeit. Mit seiner Arbeit Montparnasse legte er eines der wichtigsten Werke der neuen Fotografiegeschichte vor. Dem Fotografen Andreas Gursky zum Sechzigsten. Mehr Von Niklas Maak

15.01.2015, 06:18 Uhr | Feuilleton

Katharina Grosse in Düsseldorf Wo die Besucher im Bild spazieren gehen

In diesem Museum darf man die Kunst anfassen: Die Malerin Katharina Grosse stellt in Düsseldorf aus. Ihre Bilder entspringen nicht nur der eigenen Spraydose, sondern sind auch Produkte des Zufalls und der Zerstörung. Mehr Von Noemi Smolik

29.10.2014, 16:36 Uhr | Feuilleton

Gespräch mit Isabel Pfeiffer-Poensgen Dieser Verkauf kann nicht richtig sein

Nordrhein-Westfalen muss ein Vorbild sein: Warhols Bilder gehören ins Museum. Sie wurden mit öffentlichen Mitteln erworben. Ein Gespräch mit Isabel Pfeiffer-Poensgen, Generalsekretärin der Kulturstiftung der Länder. Mehr

15.10.2014, 15:35 Uhr | Feuilleton

Das wird sehr teuer! Zwei Warhols als Deko

Die Spielbank Aachen lässt einen Triple Elvis und Four Marlons in New York versteigern. Die Schätzungen des Auktionshauses sind bescheiden angesichts der Bilder, um die es hier geht. Mehr Von Rose-Maria Gropp

07.09.2014, 10:59 Uhr | Feuilleton

Iran Die Kaiserin und ihr Kunstschatz im Keller

Eine der größten und wertvollsten Sammlungen westlicher zeitgenössischer Kunst findet sich ausgerechnet in Iran. 35 Jahre lagerten die Werke verborgen in einem Museumskeller. Jetzt soll die Schatzkammer für die Welt geöffnet werden. Mehr Von Thiemo Heeg

13.05.2014, 07:31 Uhr | Wirtschaft

33 Millionen für Bilder eines Straßenmalers New Yorker Kunstfälschungen stellen alles in den Schatten

Es dürfte der größte Kunstskandal der Geschichte sein: Auf dem amerikanischen Markt gingen jahrelang vermeintliche Bilder von Jackson Pollock und Mark Rothko weg - für insgesamt 33 Millionen Dollar. In Wahrheit sollen sie von einem chinesischen Straßenmaler stammen. Jetzt wurde die Fälscherbande gefasst. Mehr Von Patrick Bahners, New York

24.04.2014, 19:33 Uhr | Feuilleton

Kunstfälschungsskandal Vom Kellner zum Kunstverbrecher

Der Mann, der den vermutlichen größten Fälschungsskandal der Geschichte ins Rollen brachte, ist gefasst. Jose Carlos Bergantiños Diaz steht für eine unglaubliche Geschichte um Betrug und Fälschung. Mehr Von Patrick Bahners, New York

24.04.2014, 17:11 Uhr | Gesellschaft

Zählt nur die Rendite? Das Museum ist das neue Casino für Kultursponsoren

Die Firma Eon zieht ein Gemälde von Jackson Pollock aus dem Kunst Palast in Düsseldorf ab und lässt es versteigern. Die einen freuen sich über die Rendite, die anderen verlieren endgültig das Vertrauen. Mehr Von Andreas Rossmann

22.03.2014, 21:01 Uhr | Feuilleton

Französische Küche im Comic „Kochen ist Leidenschaft“

Guillaume Long hat ein Comic-Kochbuch geschrieben. Ein Gespräch über über Schweinshaxe, Bildsprache und die Wiederentdeckung vergessener Gewürze. Mehr

26.11.2013, 11:02 Uhr | Stil

Anish Kapoor in Berlin Der Leviathan braucht Luft und Kunst

Die Herrscherporträts der Gegenwart sehen so aus: Im Berliner Martin-Gropius-Bau werden die Werke des Bildhauers Anish Kapoor ausgestellt. Sie sind vor allem eines - teuer und monumental. Mehr Von Niklas Maak

03.07.2013, 00:00 Uhr | Feuilleton

Grillsaucen im Test In jedem Tunken steckt etwas Archaisches

Selten zuvor war die Auswahl an Saucen zum Grillen so groß wie heute. In ihnen spiegelt sich aber auch ein Stück Geschichte. Ein Test der besten Fleischbegleiter. Mehr Von Thomas Platt

29.06.2013, 19:23 Uhr | Stil

Ausstellung zu Hans Hofmann Der verkannte Pionier

Manche nannten ihn einen Eklektizisten, heute gilt er als ein unterschätzter Pionier des abstrakten Expressionismus’: Kaiserslautern widmet dem Maler Hans Hofmann eine Werkschau. Mehr Von Björn Hayer

28.05.2013, 16:08 Uhr | Feuilleton

Mai-Auktionen in New York Die Milliarde muss doch drin sein

New York fiebert zwei heißen Auktionswochen entgegen - mit Christie’s und Sotheby’s im Überbietungsspiel mit Werken von Richter, Picasso und Pollock. Phillips will auch mitmachen und hat Warhols „Four Marilyns“ zu bieten. Mehr Von Jordan Mejias, New York

06.05.2013, 12:14 Uhr | Feuilleton

Schrekers Gezeichnete in Köln Der Psychopath lauert auf dem Autofriedhof

Die Oper Köln stemmt Franz Schrekers Hauptwerk Die Gezeichneten auf die Bühne des Palladiums. Die Pracht der Musik steht in seltsamem Kontrast zur Krimi-Regie von Patrick Kinmonth. Mehr Von Christian Wildhagen

22.04.2013, 17:21 Uhr | Feuilleton

Vor Gericht Ich will meine Fälschung zurück!

Der Skandal um die zweifelhaften Werke aus der New Yorker Galerie Knoedler zieht weite Kreise - und erlebt nun eine kuriose Wendung. Mehr Von Patrick Bahners, New York

05.03.2013, 18:42 Uhr | Feuilleton

Fälschungen in New York Mr. X, Mrs. Freedman und die Maler

Alles fing mit einem falschen Pollock an, dann kam ein Rothko dazu, jetzt ein Bild de Koonings: Die Hinweise auf einen Fälscherskandal großen Ausmaßes in Amerika verdichten sich. Mehr Von Patrick Bahners, New York

22.07.2012, 06:00 Uhr | Feuilleton

Neue Vorwürfe gegen Knoedler Jetzt auch Diebenkorn?

Ein Kunstskandal erschüttert New York und zieht immer weitere Kreise: Jetzt muss sich die Knoedler-Galerie auch noch gegen Vorwürfe wehren, mit gefälschten Diebenkorn-Gemälden gehandelt zu haben. Mehr Von Lisa Bingenheimer

25.05.2012, 15:40 Uhr | Feuilleton

Gegenwartskunst in New York Schlag auf Schlag

Ein Weltrekord für die Zeitgenossen: Christie’s hängt beim Kopf-an-Kopf-Rennen der New Yorker Auktionen mit Gegenwartskunst Sotheby’s völlig ab. Mehr Von Rose-Maria Gropp

12.05.2012, 07:31 Uhr | Feuilleton
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z