Hugendubel: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Obdachloser zieht vor Gericht Mammutprozess um einen Schlafplatz

Am Frankfurter Flughafen hat der Obdachlose Reinhard H. seine Stammbank. Als er dort Hausverbot und eine Anzeige bekommt, zieht er vor Gericht. Mehr

18.01.2018, 16:49 Uhr | Gesellschaft

Alle Artikel zu: Hugendubel

1 2  
   
Sortieren nach

F.A.Z. exklusiv Weltbild wird bald vollständig übernommen

Gute Nachrichten für Weltbild: Die Augsburger Mediengruppe gibt den Großteil ihrer Anteile ab. Der Gesellschafter erwartet deutlich steigenden Umsatz – mit einem neuen Konzept. Mehr Von Georg Giersberg

30.10.2016, 17:49 Uhr | Wirtschaft

Buchhandlungen Rückzugsraum im Abseits der Bestsellerlisten

Buchhandlungen haben vor Jahren schon Konkurrenz aus dem Internet bekommen. Sie trotzen dem Wettbewerb mit neuen Konzepten. Einfach ist das nicht. Mehr Von Daniel Schleidt, Frankfurt

23.10.2016, 09:10 Uhr | Rhein-Main

Freiwillige Gebühr im Handel Bis zu 30 Cent für eine Plastiktüte

Von nun an wird es öfter vorkommen, dass Kunden in Geschäften für Tragebeutel aus Plastik zahlen müssen. Viele finden das richtig. Mehr Von Petra Kirchhoff, Frankfurt

01.04.2016, 19:44 Uhr | Rhein-Main

Ende der Gratis-Tüte? „Anti-Plastik-Apfel“ als Zugabe

Überall im Einzelhandel soll die Plastiktüte demnächst Geld kosten. Das gefällt nicht allen Verbrauchern. Eine Umfrage in Frankfurt zeigt: Die ersten Händler sind entschlossen. Mehr Von Petra Kirchhoff

21.02.2016, 11:27 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Geschäftsleben Endspurt an allen Ecken

Das Golf House ist schon zu, Butlers und Strauss schließen Ende dieser Woche ihre Filialen in der Frankfurter Innenstadt. Der Räumungsverkauf läuft schon. Mehr Von Petra Kirchhoff, Frankfurt

20.01.2016, 17:26 Uhr | Rhein-Main

Mein Kampf Hitlers Hass-Schrift bleibt im Giftschrank

Am Freitag kommt eine Neuausgabe von Adolf Hitlers Mein Kampf auf den Buchmarkt. Doch nicht jeder Frankfurter Buchhändler wird die kritische Edition in seine Regale stellen. Auch Bibliotheken verleihen Mein Kampf weiterhin nicht. Mehr Von Hans Riebsamen

07.01.2016, 10:27 Uhr | Rhein-Main

Buchhandel Hugendubel übernimmt ebook.de

Das Internet wird als Absatzkanal für Bücher immer wichtiger. Deshalb übernimmt der Buchhändler Hugendubel ebook.de von Libri. Mehr Von Georg Giersberg, Frankfurt

06.05.2015, 12:41 Uhr | Wirtschaft

Weihnachtsgeschäft Zeil setzt auf die Angst vor Wackel-Nummern

Auf Frankfurts Top-Einkaufsstraße war schon einmal mehr los. Doch die wichtigsten Tage im Weihnachtsgeschäft kommen noch - auch, weil Kunden der Zuverlässigkeit von Online-Bestellungen nicht trauen. Mehr Von Petra Kirchhoff

20.12.2014, 14:45 Uhr | Rhein-Main

Frankfurt Neues Selbstbewusstsein im Buchhandel

Bücher werden wieder öfter im Laden gekauft. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels verbreitet Optimismus. In Frankfurt spricht einiges dafür. Mehr Von Petra Kirchhoff, Frankfurt

16.11.2014, 13:13 Uhr | Rhein-Main

Amazon-Boykott Der Feind in meinen Büchern

Überall kämpfen die Schriftsteller gegen die Markt- und Manipulationsmacht von Amazon. Was ist aber mit uns Lesern: Sollen auch wir diese Firma boykottieren? Elf Fragen und Antworten zum Thema. Mehr Von Florian Amrhein, Katharina Laszlo und Harald Staun

25.08.2014, 12:37 Uhr | Feuilleton

Neuer E-Book-Reader Amazons größter Konkurrent

Eine deutsche Erfolgsgeschichte: Am Samstag kommt die nächste Generation des Lesegeräts Tolino in den Handel. Das Gerät hat innerhalb kürzester Zeit den Marktführer in Bedrängnis gebracht - und ist ein Weckruf für die deutsche Buchbranche.  Mehr Von Hannes Hintermeier

02.04.2014, 14:19 Uhr | Feuilleton

Dietmar Dath antwortet auf Maxim Biller Wenn Weißbrote wie wir erzählen

Der Schriftsteller Maxim Biller findet, in Deutschland sorgten Nazi-Enkel dafür, dass Autoren mit Migrationshintergrund abgedrängt werden. Und auch diese Autoren wären korrumpiert. Eine Entgegnung. Mehr Von Dietmar Dath

21.02.2014, 13:21 Uhr | Feuilleton

35 Millionen Euro Kredite Kirche will Weltbild doch Millionenspritze geben

Wegen der Insolvenz der Weltbild-Gruppe geriet die katholische Kirche als Eignerin massiv unter Druck. Nun will sie insgesamt 35 Millionen Euro geben, um mehr als 5000 Arbeitsplätze bei dem Verlagskonzern zu retten. Mehr

24.01.2014, 13:58 Uhr | Wirtschaft

Pleite Katholischer Weltbild-Verlag ist insolvent

Der Aufstieg vom kleinen katholischen Verlag zum führenden Medienhaus galt als beispielhaft. Am digitalen Wandel ist das Unternehmen gescheitert. Mehr Von Georg Giersberg

10.01.2014, 13:51 Uhr | Wirtschaft

Versand versus Einzelhandel Wo ist der Einkauf billiger, wo ist er moralischer?

Nicht jeder in der Frankfurter Innenstadt verdient mehr als die Mitarbeiter von Amazon. Bei den Preisen liegt schon einmal die Zeil vorn. Und allgemein: Welcher Einkauf hat die bessere Klimabilanz? Mehr Von Tim Kanning

17.12.2013, 21:32 Uhr | Rhein-Main

Ein deutsches Tablet Der Tolino ist Amazon dicht auf den Fersen

Amazon erobert den weltweiten Buchmarkt. Einzig in Deutschland gibt es nennenswerten Widerstand: Ein Händlerkonsortium hat mit dem Tolino eine Alternative zum Kindle auf den Markt gebracht. Mehr Von Georg Giersberg

09.10.2013, 17:54 Uhr | Wirtschaft

Bummel in Bad Homburg Wo Kurgäste und Bankiersfamilien einkaufen

Es muss nicht immer die Zeil sein. Wer einen freien Tag lang durch Geschäfte stöbern will, der findet im Rhein-Main-Gebiet viele hübsche Innenstädte. Zum Beispiel in Bad Homburg. Mehr Von Tim Kanning

11.07.2013, 17:15 Uhr | Rhein-Main

Veränderungen im Einzelhandel Bonbons neben Büchern, iPads neben Schuhen

Stück für Stück verändern Amazon & Co. den Einzelhandel der Region. Das Programm in den Läden wird bunter und breiter. Mehr Von Manfred Köhler

09.06.2013, 18:04 Uhr | Rhein-Main

Deutsche Bücher, englische Steuern Amazon wächst weiter - und zahlt nicht

Der Anteil von Amazon am Versandbuchhandel in Deutschland beträgt inzwischen vierundsiebzig Prozent. Dafür rechnet man sich in Großbritannien arm und erhält noch Subventionen vom Staat. Mehr Von Morten Freidel und Hannes Hintermeier

16.05.2013, 16:41 Uhr | Feuilleton

Digitales Lesen Der Buchhandel bietet Amazon die Stirn

Club Bertelsmann, Weltbild samt Hugendubel und Thalia haben sich mit der Telekom verbündet. Auf der gemeinsamen Plattform Tolino bieten die Buchhändler 300.000 E-Books über ein internetfähiges Lesegerät an. Mehr Von Georg Giersberg

01.03.2013, 16:50 Uhr | Wirtschaft

Zur Lage des Buchmarkts Such das Buch

Die Digitalisierung des Buchmarktes betrifft alle - die Händler, die Verlage, die Autoren. Einige merken es schon. Andere glauben es noch nicht. Mehr Von Lena Bopp, Sandra Kegel

28.09.2012, 18:18 Uhr | Feuilleton

Elektronisches Buch Zahlen aus Amerika schocken die Buchbranche

Das elektronische Buch steht vor dem Durchbruch. Zahlen vom amerikanischen Markt alarmieren auch deutsche Buchhändler. Dennoch glauben sie, am Branchenwachstum zu partizipieren. Das größte Hindernis: 60 Prozent des digitalen Marktes beherrschen Raubkopierer. In Frankfurt präsentiert sich eine verunsicherte Buchbranche im Umbruch. Mehr Von Georg Giersberg

12.10.2011, 17:42 Uhr | Wirtschaft

Buchmarkt Medienhaus Weltbild legt sich mit Amazon an

Weltbild begleitet den Buchleser in die Elektronik: mit Applikationen, einem Internetauftritt für Handys, mit einem eigenen E-Reader und einem Tabletcomputer. Mehr Von Georg Giersberg, Frankfurt

05.10.2011, 23:20 Uhr | Wirtschaft

Verlage und E-Books Abwarten, aufrüsten, abwinken

Das E-Book bleibt ein Rätsel. Wieder und wieder ist ihm in den vergangenen Jahren der in Bälde bevorstehende endgültige Durchbruch vorausgesagt worden, immer wieder aber ist dieser Durchbruch ausgeblieben. Dennoch: Die Verlage reagieren. Mehr Von Florian Balke

03.08.2011, 07:12 Uhr | Rhein-Main
1 2  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z