HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Hermann Hesse

Einer Erfolgsautorin zum 70. Ehrloser Ruhm

Bestseller versucht man, mit nackten Zahlen oder mit Soziologie zu erfassen. Wirklich knacken kann man ihr Erfolgsgeheimnis nicht. Eine der zuverlässigsten Produzentinnen wird heute 70. Gesamtauflage: unfassbar. Mehr

14.08.2017, 08:00 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: Hermann Hesse
1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Gärten am Bodensee Wo mehr gedeiht als nur Karotten

Es ist mehr als nur das milde Klima, das am Bodensee das Pflanzliche gedeihen lässt. Eine Reise durch Gärten, in denen Karotten mit Terroir wachsen und Häuser nach ihren wahren Besitzern fahnden. Mehr Von Elsemarie Maletzke

14.06.2017, 20:01 Uhr | Reise

Jakob von Gunten in Zürich Der devoteste Revolutionär aller Zeiten

Barbara Frey inszeniert im Schiffbau ihre Fassung von Robert Walsers Roman Jakob von Gunten als schräges Fest für ein brillantes Starensemble mit einigen Doppelrollen. Mehr Von Hubert Spiegel, Zürich

26.05.2017, 14:28 Uhr | Feuilleton

Walser-Aufführung in Stuttgart Feierbiester im Wirtschaftswunderland

Blick zurück nach sechzig Jahren: Stephan Kimmig dramatisiert Martin Walsers Debütroman Ehen in Philippsburg als Uraufführung am Schauspiel Stuttgart. Mehr Von Hubert Spiegel

21.03.2017, 20:00 Uhr | Feuilleton

Ausstellung in Marbach Schöne Bescherung!

Was wäre ein Museum ohne Stifter? Die schönsten Stücke kommen als Geschenke ins Marbacher Literaturmuseum, wie eine sehenswerte Ausstellung zeigt. Mehr Von Sandra Kegel

16.11.2016, 20:02 Uhr | Feuilleton

Gartenmode Beim Unkrautjäten eine gute Figur machen

Von wegen trist und hässlich: Gartenarbeit in Anorak und Bollerjeans ist so was von gestern. Denn jetzt gibt es feminine Profikleidung von einer findigen Schwedin. Mehr Von Katharina Pfannkuch

12.10.2016, 10:40 Uhr | Stil

Hier pflanzte Hermann Hesse In Dichters Garten

In Gaienhofen am Bodensee plante und bepflanzte Hermann Hesse seinen ersten eigenen Garten - und verwirklichte sich den Traum vom Leben auf dem Land. Die Biologin Eva Eberwein hat ihm zu neuer Blüte verholfen. Mehr Von Anne-Christin Sievers

08.10.2016, 09:27 Uhr | Stil

Frankfurter Anthologie Hermann Hesse: September

Der nahende September ist, lyrisch gesehen, die beste Zeit zum Sterben. Und dieses Gedicht ist ein wunderschönes, gelassenes Einverstandensein mit dem Ende, das bei Hermann Hesse aber doch noch eine Weile ausblieb. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

26.08.2016, 17:00 Uhr | Feuilleton

Baden-Württemberg Ein Anfang ohne Zauber

In Stuttgart sind die Grünen und die CDU sich einig geworden. Wie haben Kretschmann und Strobl den grün-schwarzen Koalitionsvertrag so schnell hinbekommen? Mehr Von Rüdiger Soldt

01.05.2016, 16:23 Uhr | Politik

Kreativität Und jetzt?

Kreativ wollen wir heute alle sein. Viel mehr noch, wir müssen es sogar. So verlangt es das Miteinander – ganz nebenbei lässt sich auch gut Geld verdienen damit. Vom Umgang mit einem Phänomen unserer Zeit. Mehr Von Eva Berendsen

14.02.2016, 08:10 Uhr | Gesellschaft

Designer Ingo Maurer Es werde Licht

Lichtdesigner Ingo Maurer ist überzeugt, dass Energiesparlampen eine Nebenwirkung haben: Mehr Menschen werden sich bei Psychotherapeuten behandeln lassen müssen. Über einen Mann, der eine besondere Beziehung zur Glühbirne hat. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt und Tobias Schmitt (Fotos)

14.12.2015, 13:26 Uhr | Stil

Kommentar Cryan hat geliefert

Der neue starke Mann der Deutschen Bank hat ein Zeichen gesetzt, Deutschlands größtes Kreditinstitut baut Vorstand und Struktur radikal um. Dafür verdient John Cryan Anerkennung – aber es reicht noch nicht. Ein Kommentar. Mehr Von Gerald Braunberger

18.10.2015, 20:47 Uhr | Wirtschaft

Selbstporträt von Peter Weiss Ein kleines Bild als Zeugnis einer großen Liebe

Wer ist der Mann auf dem Selbstporträt? Und wem schenkte er es 1938? Die Geschichte eines vor kurzem noch Berühmten und einer faszinierenden Vergessenen. Mehr Von Andreas Platthaus

30.08.2015, 20:58 Uhr | Feuilleton

Drei Auktionstage in Hamburg Alles fürs Buch

Die Auktionshäuser Ketterer und Hauswedell & Nolte veranstalten in Hamburg einen wahren Buchmarathon: An drei Tagen werden die unterschiedlichsten Manuskripte und bibliophilen Kostbarkeiten aufgerufen. Mehr Von Vita von Wedel

19.05.2015, 12:08 Uhr | Feuilleton

Literatur in der Schule Warum Klassiker?

Noch immer lesen Schüler im Unterricht den Faust - ein zweihundert Jahre altes Stück, das sie ohne Hilfe nicht mehr verstehen. Warum sich Schüler mit Literaturklassikern schwertun. Und sie trotzdem lesen sollten. Mehr Von Tilman Spreckelsen

20.03.2015, 14:15 Uhr | Feuilleton

Lektüre in der Oberstufe Der Klassenzimmer-Club der toten Dichter

Das kann ja wohl nicht wahr sein: Der modernste Autor, der in Berliner Schulen gelesen wird, ist seit fast sechzig Jahren tot. Zur Lage der zeitgenössischen Literatur in deutschen Oberstufen. Mehr Von Sandra Kegel

10.03.2015, 16:51 Uhr | Feuilleton

Sugar - Manche mögen’s heiß Die Tragik in der Komödie entdecken

Auf den Spuren von Jack Lemmon und Tony Curtis: Wolfram Boelzle und Stefan Kiefer treten bei den Burgfestspielen Bad Vilbel im Musical Sugar - Manche mögen’s heiß auf. Mehr Von Claudia Schülke

04.08.2014, 17:42 Uhr | Rhein-Main

Die Rolling Stones kommen Im Bann der Letztmaligkeit

Sieben Jahre lang haben die Rolling Stones nicht mehr in Deutschland gespielt. Nun kehren sie zurück auf die Berliner Waldbühne, die ihre Fans 1965 in Trümmern zurückließen. Mehr Von Jan Wiele

10.06.2014, 11:25 Uhr | Feuilleton

Thomas-Mann-Archiv in Zürich Das Archiv der dreitausend vergessenen Briefe

Unordnung und späte Funde: Im Thomas-Mann-Archiv in Zürich wurden dreizehn Kisten mit Briefen aus dem Familienbesitz schlichtweg verlegt. Das erzürnt die Erben und wirft gravierende Fragen auf. Mehr Von Tilmann Lahme

30.08.2013, 15:08 Uhr | Feuilleton

Schulbesuch Die Junkies von der letzten Bank

Im Bildungszentrum Hermann Hesse bekommen Abhängige eine zweite Chance, ihren Schulabschluss zu machen. Die Voraussetzung: Sie versprechen, sauber zu bleiben. Mehr Von Christian Palm, Frankfurt

28.06.2013, 15:00 Uhr | Rhein-Main

Silser Hesse-Tage Die totale Therapie

Mit Hermann Hesse genesen: Eine Tagung in Sils zeigt den Autor als fleißigen Meister der brieflichen Seelsorge, der in seinem Leben vierzigtausend Briefe schrieb. Mehr Von Jan Wiele

19.06.2013, 14:38 Uhr | Feuilleton

Als Frau nach Indien In einem verstörten Land

Sehnsuchtsziel und Tatort: Nachrichten von sexueller Gewalt gegen Frauen dominieren seit einigen Monaten das Bild des Subkontinents in den Medien. Ist Indien noch sicher für reisende Frauen? Mehr Von Eva Berendsen

28.04.2013, 10:45 Uhr | Reise

Gedicht, Interpretation, Lesung Trennung von Erich Fried

Die Trennung behält in diesem Gedicht Erich Frieds ihren Schrecken. Dieser wird sogar ins Uferlose gesteigert. Wer allerdings in diesen Versen Trost sucht, findet ihn am Ende auch. Mehr Von Thomas Anz

26.04.2013, 14:56 Uhr | Feuilleton

Jesus von Nazaret von Alois Prinz Wie war das mit dem Brot?

Alois Prinz zeichnet das Leben Jesu nach. Und nähert sich nicht nur historisch, sondern zieht souverän Theologen und Philosophen, Literatur, Kunst und Filme heran, um ihn zu verstehen. Mehr Von Stephanie von Selchow

19.04.2013, 15:50 Uhr | Feuilleton

Unsere Romanhelden Siddhartha

Hin zur lächelnden Vollkommenheit: Siddhartha kennt die Ekstase und die Askese, ist ein Spötter, Ausschweifender, Untröstlicher, bevor er die Erleuchtung erlangt. Daraus schöpft Hesses Entwicklungsroman seine Wahrhaftigkeit. Mehr Von Rose-Maria Gropp

19.04.2013, 15:50 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z