Harvard: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Ethik in der Forschung Braucht dieses Hirn einen Vormund?

Minihirne im Labor, Chimären und Gewebekulturen: Mit den rasanten Fortschritten der Hirnforschung kommt eine wichtige ethische Frage auf: Wie umgehen mit den Forschungsobjekten? Mehr

25.05.2018, 12:03 Uhr | Wissen

Alle Artikel zu: Harvard

1 2 3 ... 24 ... 48  
   
Sortieren nach

Amerika gegen die Welt Supermacht ohne Skrupel

Ob Diktator oder Demokrat: Alle wollen aus Sicht von Präsident Trump Amerika ans Fell. Er nutzt nun seine Macht, um Konzerne seinem Willen zu unterwerfen – nicht nur bei den Iran-Sanktionen. Mehr Von Ralph Bollmann, Berlin und Winand von Petersdorff, Washington

13.05.2018, 09:13 Uhr | Wirtschaft

Handelsstreit Trumps Truppe lässt China zappeln

Amerikanische Minister verhandeln in Peking im Handelsstreit. Dabei geht es nicht um Zölle – sondern um Chinas Masterplan. Will Trump überhaupt eine Lösung? Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

03.05.2018, 20:15 Uhr | Wirtschaft

Missgunst im Beruf Gelb vor Neid auf die Kollegen

Neid ist ein Tabu: Das fühlt man nicht, darüber spricht man nicht. Es sei denn, das zerstörerische Gefühl wird umgewandelt in eine Art gesunden Ehrgeiz. Mehr Von Ursula Kals

21.04.2018, 11:28 Uhr | Beruf-Chance

Bernard große Broermann Lebenstipps vom Milliardär

Bernard große Broermann hat es mit Immobilien zu Reichtum gebracht. Ein Gespräch über Bauernschläue und Bildungshunger, Leidenschaft und ausreichend Schlaf – und wie er die niedrigen Zinsen der EZB nutzt. Mehr Von Sebastian Balzter und Georg Meck

16.04.2018, 06:23 Uhr | Wirtschaft

Philosoph Michael Sandel Warum wir Trump noch nicht verstanden haben

Schon vor der Wahl hatte er den Aufstand der Enttäuschten „legitim“ genannt. Jetzt spricht der amerikanische Philosoph Michael Sandel in Berlin. Seine Botschaft: Wir selbst sind Teil des Populismus. Mehr Von Paul Ingendaay

12.04.2018, 15:01 Uhr | Feuilleton

Zuckerberg vor Anhörung Facebooks Falschheit

Wie will sich Facebook aus dem Datenmissbrauchsskandal retten? Vor dem amerikanischen Kongress gibt sich Mark Zuckerberg verantwortungsvoll und zeigt sich verständnislos. Mehr Von Fridtjof Küchemann

10.04.2018, 17:11 Uhr | Feuilleton

Al Gore wird 70 Beinahe-Präsident und Klimaschützer

Nur knapp hat Al Gore im Jahr 2000 die amerikanische Präsidentschaft verpasst. Die Niederlage hielt ihn jedoch nicht davon ab, seinen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten – auch über seinen heutigen 70. Geburtstag hinaus. Mehr

31.03.2018, 14:54 Uhr | Politik

Mark Zuckerberg Absturz eines Überfliegers

Mark Zuckerberg hat Facebook in Windeseile zum Kult gemacht. Jetzt häufen sich die Skandale – das geschieht ihm recht. Mehr Von Roland Lindner

26.03.2018, 14:28 Uhr | Wirtschaft

Amerikas Sonderermittler Kein Extra-Schutz für Robert Mueller

Der amerikanische Präsident heizt die Befürchtungen, er werde den Sonderermittler Mueller feuern, immer wieder an. Die Demokraten würden diesen gerne schützen, doch die Republikaner sind in einer Zwickmühle. Mehr Von Frauke Steffens, New York

22.03.2018, 11:44 Uhr | Aktuell

Erklärung der Finanzkrise Die portugiesischen Zombies

In der Euro-Krise erhöhten Behörden für Banken die Kapitalanforderungen. Eine Ökonomin zeigt, warum das nach hinten losging. Mehr Von Philipp Krohn

09.03.2018, 13:56 Uhr | Finanzen

Bezahlte Studien Das Märchen von der Zuckerverschwörung

Hat die Zuckerindustrie in den sechziger Jahren Wissenschaftlern Geld für zuckerfreundliche Studien gegeben? Oder war alles ganz anders? Mittlerweile widersprechen Wissenschaftshistoriker den industriekritischen Ernährungsaktivisten. Mehr Von Gerald Wagner

05.03.2018, 14:59 Uhr | Wissen

Vereinigte Staaten Weniger Schussverletzungen während Waffenlobby-Tagung

Es scheint paradox: Wenn sich die amerikanische Waffenlobby NRA zu ihrer Jahrestagung trifft, sinkt die Zahl von angeschossenen Menschen, schreiben Forscher. Das bringt ein Argument von Waffen-Befürwortern ins Wanken. Mehr

01.03.2018, 07:32 Uhr | Politik

Schlaganfall-Risiko Ein Schirm zur Beruhigung

Ein Loch im Herzen ist nicht selten, aber meist harmlos. Trotzdem gehen Chirurgen oft mit einem Schirmchen rein und schließen das Leck, letztlich um einen Schlaganfall zu verhindern. Hilft das wirklich? Offenbar schon. Mehr Von Nicola von Lutterotti

26.02.2018, 10:08 Uhr | Wissen

Kunstmuseum Harvard Zwei Jahre zu viel, ein Nierentisch zu wenig

Das Kunstmuseum Harvard zeigt nun nach fünfjähriger Vorbereitungszeit eine Inventur der deutschen Kunst von 1943 bis 1955. Mehr Von Susanne Klingenstein

24.02.2018, 23:03 Uhr | Feuilleton

Vertrauter von Xi Jinping Wird er Chinas neuer Notenbank-Chef?

Der in Harvard ausgebildete Ökonom Liu He ist schon jetzt einer der wichtigsten Wirtschaftsberater des mächtigen Staats und Parteichefs Xi. Demnächst könnte er noch einmal deutlich aufsteigen. Mehr

23.02.2018, 15:15 Uhr | Wirtschaft

Edward Gorey Da geht sie hin, die Unschuld

Dem Autor und Illustrator Edward Gorey ging es gleichsam um das Entfesseln und die Kontrolle von Emotionen. Eine Ausstellung hat den Schlüssel zu seiner Arbeit. Mehr Von Susanne Klingenstein

21.02.2018, 13:31 Uhr | Feuilleton

Soft Robotic Bodybuilding für Maschinen

Künstliche Muskeln sollen Robotern zu mehr Natürlichkeit verhelfen und die Akzeptanz gegenüber den Maschinen erhöhen. Doch die visionäre Technologie muss noch einige Herausforderungen meistern. Mehr Von Manfred Lindinger

21.02.2018, 06:29 Uhr | Wissen

Weißes Haus Eine schmutzige Affäre

Weil er seit Wochen wusste, dass Trump-Mitarbeiter Rob Porter gegenüber seinen Ehefrauen gewalttätig gewesen sein soll, gerät nun der Stabschef des Weißen Hauses unter Druck. Feuert der Präsident John Kelly, wäre es der Abgang eines der letzten Garanten für Disziplin. Mehr Von Frauke Steffens, New York

10.02.2018, 11:22 Uhr | Politik

Davos-Treffen 27 Unis produzieren mehr Forschung als ganze Industrienationen

27 Top-Universitäten bilden eine Gruppe, die das World Economic Forum unterstützt. Wären die 27 eine Nation, würden sie mehr Forschungsergebnisse hervorbringen als ganze Industriestaaten. Mehr

25.01.2018, 10:35 Uhr | Beruf-Chance

DLD-Konferenz „Der Fortschritt ist ein Fakt“

Kein Grund zu verzagen, sagt der Harvard-Wissenschaftler Steven Pinker. Die Welt ist zwar komplizierter, aber nicht schlechter geworden. Zugleich diskutiert die Tech-Branche, was aus ihr wird. Mehr Von Alexander Armbruster, München

22.01.2018, 17:37 Uhr | Wirtschaft

Kindheitserinnerung Als der Hund mich in die Wade biss

Die Erinnerungen an die eigene Kindheit prägen jeden Menschen. Was jedoch davon hängenbleibt, ist kein Zufall und kann forciert werden. Das gilt besonders für negative Momente. Mehr Von Anke Schipp

07.01.2018, 11:14 Uhr | Gesellschaft

Geistige Gesundheit Ist Donald Trump noch zurechnungsfähig?

In Washington nehmen die Spekulationen über die geistige Gesundheit des amerikanischen Präsidenten wieder zu. Auf psychiatrische Diagnosen wollen seine Kritiker aber nicht hoffen. Mehr Von Frauke Steffens

05.01.2018, 09:52 Uhr | Politik

Wandern im Heiligen Land Auf dem ältesten Pilgerweg der Welt

Palästina hat mehr zu bieten als den Konflikt mit Israel. Auf dem sogenannten Abrahampfad lassen sich die Wurzeln verschiedener Kulturen und Religionen entdecken – und ein wenig bekannter Naher Osten. Mehr Von Alexander Davydov und Martin Franke

01.01.2018, 12:48 Uhr | Reise

Investment-Strategien Anlegen wie die Revoluzzer von den Eliteunis

Harvard, Stanford und Yale besitzen alle große Portfolios – und setzen auf ganz unterschiedliche Strategien. Der erste Teil unserer Reihe „Anlegen wie die Großen“. Mehr Von Norbert Kuls, New York

28.12.2017, 08:13 Uhr | Finanzen
1 2 3 ... 24 ... 48  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z