Hart aber Fair: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

TV-Kritik: „Hart aber fair“ Heuchelei als Geschäftsmodell

Abbau von Arbeitsplätzen bei Siemens, miserable Arbeitsbedingungen von Paketzustellern: Bei Frank Plasberg werden Konzerne als vaterlandslose Gesellen beschimpft. Es geht aber auch um die Verantwortung der Konsumenten. Mehr

12.12.2017, 03:59 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Hart aber Fair

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

TV-Kritik: Hart aber fair Politik als Selbstfindungsprozess

Bisher fand die Debatte über die Regierungsbildung in lichten Höhen statt. Dann machte Landwirtschaftsminister Christian Schmidt tatsächlich Politik – mit Glyphosat. Müssten die SPD-Minister jetzt nicht abtreten? Mehr Von Frank Lübberding

28.11.2017, 06:38 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik „Hart aber fair“ Schützenpanzer und Schwachköpfe

Bei Frank Plasberg geht es um das Auto, früher das liebste Kind der Deutschen. In den Großstädten steht es am Pranger. Doch in Provinz ist das Auto weiterhin die Voraussetzung für Freiheit. Mehr Von Frank Lübberding

14.11.2017, 07:24 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik „Hart aber fair“ Der Wunderknabe aus Österreich

Sebastian Kurz ist der neue Hoffnungsträger der europäischen Konservativen. Bei „Hart aber fair“ zeigt sich, dass Kurz vor allem von Politikern profitiert, die sich für die Probleme der Menschen als unzuständig erklären. Mehr Von Frank Lübberding

17.10.2017, 06:43 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „Hart aber fair“ Der schockierende Alltag in deutschen Pflegeheimen

Überfordertes Personal und vernachlässigte Patienten: Bei Plasberg berichteten Profis und Betroffene aus deutschen Pflegeheimen. Die Meinungen darüber, wie die Qualität verbessert werden kann, gehen weit auseinander. Mehr Von Hans Hütt

10.10.2017, 03:10 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „Hart aber fair“ Mathematik kann Politik nicht ersetzen

Wie wird aus einer rechnerischen Jamaika-Mehrheit eine politische Formation? Darüber grübeln nicht nur Parteistrategen. Tröstende Worte hört eine scheidende SPD-Ministerin. Mehr Von Hans Hütt

26.09.2017, 05:38 Uhr | Feuilleton

Die Duelle der Kleinen Ein Wahlkampf sucht sein Thema

Ein Wahlkampfthema? In den Programmen der Parteien wird man nicht fündig. Daran können auch die Sendungen von ARD und ZDF nichts ändern. Sie behelfen sich mit einem anderen Trick – und am Ende stellt sich doch die entscheidende Frage. Mehr Von Frank Lübberding

05.09.2017, 06:55 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „Hart aber fair“ Bürgerschreck im Bürgercheck

Frank Plasberg will mit seinen Gästen über Deutschlands Haltung zu Trump, Putin und Erdogan diskutieren. Doch zunächst verhilft er dem AfD-Spitzenkandidaten Gauland zu einem fragwürdigen Soloauftritt. Mehr Von Hans Hütt

29.08.2017, 01:58 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik „Hart aber fair“ Der Spuk im Weißen Haus geht weiter

Bei Frank Plasberg geht es um Amerikas Präsident Trump. Inzwischen weiß man mehr über den Stil und die Inhalte: Trump ist unberechenbar für Freund und Feind. Selbst ein Blick in die Geschichte hält keine guten Aussichten bereit Mehr Von Hans Hütt

27.06.2017, 09:09 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Hart aber fair Scheitert Schulz am Merkel-Effekt?

Das Desaster bei den Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen hat die Sozialdemokraten in die Krise gestürzt. In der Diskussion bei Frank Plasberg wird deutlich, was der Partei fehlt: ein Thema. Mehr Von Frank Lübberding

16.05.2017, 07:04 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Hart aber fair Fakten gegen Gefühl

Vor der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen diskutieren Plasbergs Gäste über Integration, innere Sicherheit und soziale Gerechtigkeit. Häme über den Absturz der SPD ist auch dabei. Mehr Von Hans Hütt

09.05.2017, 04:55 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Hart aber fair Kriegspropaganda – einmal nicht aus Moskau

Wie soll sich die Weltpolitik im Syrien-Konflikt verhalten? Darüber kann man sich aus guten Gründen streiten. Oder den Krieg als Plattform nutzen, um das eigene Blatt zu profilieren. Mehr Von Frank Lübberding

11.04.2017, 06:24 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Hart aber fair Gefahr im Krankenhaus

Frank Plasbergs Gäste diskutieren darüber, warum sich multiresistente Keime in Krankenhäusern ausbreiten. Eine Pflegerin spricht in der Sendung eine deutliche Warnung aus. Mehr Von Hans Hütt

04.04.2017, 03:23 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Hart aber fair Europa als Sündenbock?

Gastgeber Frank Plasberg wählt besonders abwegige Zuschauermeinungen, um die Diskussion ins Abseits zu führen. Wer sich darauf einlässt, braucht sich nicht zu wundern, dass dabei kaum etwas Sinnvolles rauskommt.  Mehr Von Hans Hütt

28.03.2017, 04:24 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Hart aber fair Das Problem ist in Ankara zu finden

Wie reagieren Türken in Deutschland auf die Politik von Recep Tayyip Erdogan? Bei Frank Plasberg wird deutlich, dass es einigen schon lange nicht mehr um Integration geht. Mehr Von Frank Lübberding

14.03.2017, 05:43 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „Hart aber fair“ Ein Unternehmer als Romanfigur

Warum kommen Manager nach schweren Fehlern oft ungeschoren davon? Darüber wollte Frank Plasberg mit Blick auf den Prozess gegen Anton Schlecker diskutieren. Ein schwieriger Fall für das Thema. Mehr Von Frank Lübberding

07.03.2017, 05:51 Uhr | Feuilleton

Politische Talkshows Sinnvolle Diskussion oder Propagandabühne?

Will, Plasberg, Maischberger, Illner: Politische Talkshows im Fernsehen sind umstritten. Dabei kann das Format mehr als unterhaltend sein, es kann nützlich und erkenntnisfördernd sein. Oder einfach nur schädlich. Mehr Von Martin Benninghoff

02.03.2017, 10:33 Uhr | Politik

TV-Kritik: „Hart aber fair“ Plasbergs Messe für den heiligen Sankt Martin

Der designierte Kanzlerkandidat der Sozialdemokraten hat wohl die Gäste bei Frank Plasberg bezaubert. Selbst FDP-Chef Lindner ist entzückt. Doch kommt nach dem rasanten Aufstieg bald der tiefe Fall? Mehr Von Hans Hütt

21.02.2017, 04:43 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Hart aber fair Der starke Mann und seine Schwäche

Fünf Experten mühen sich redlich um Antworten auf Trump, der allenthalben Verunsicherung auslöst. Die Frage ist nur, ob sie ihm dabei nicht auf dem Leim gehen. Mehr Von Frank Lübberding

07.02.2017, 07:06 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Hart aber fair: Stabilität auf schwachem Fuß

Wie auf Donald Trump antworten? Mit gleichen Waffen? Das scheint für die deutsche Politik und Wirtschaft fast undenkbar. Aber reine Symbolpolitik hilft auch nicht weiter. Mehr Von Hans Hütt

31.01.2017, 05:56 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Hart aber fair Wie Wölfe und Totholz Deutschland neues Leben bringen

Es ging um den deutschen Wald. Und was so alles aus ihm werden soll: Windpark, Wildpark, Urnengrab und eine schöne Grimm’sche Kuhweide. Mehr Von Jan Grossarth

24.01.2017, 04:12 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „Hart aber fair“ Einfach mal die Weltpolitik ignorieren

Während Donald Trump die Weltpolitik auf den Kopf stellt, spielt man bei Frank Plasberg deutsche Normalität. Ist das souverän oder eher ignorant? Mehr Von Hans Hütt

17.01.2017, 05:08 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Hart aber fair Nörgler am Spielfeldrand

Die Grünen stehen für ihre Kritik am Kölner Polizeieinsatz bei Frank Plasberg am Pranger. Doch für die Missstände in der Sicherheitspolitik sind andere verantwortlich. Mehr Von Frank Lübberding

10.01.2017, 09:26 Uhr | Feuilleton

Tarifverhandlungen Hart aber fair

Verstehen, was dem tarifpolitischen Kontrahenten wirklich wichtig ist. Das ist nach Ansicht des Tarifexperten Volker Fasbender der Schlüssel zu erfolgreichen Verhandlungen. Mehr Von Jochen Remmert, Frankfurt

07.12.2016, 10:49 Uhr | Rhein-Main

TV-Kritik: Hart aber fair Merkel muss nicht weg

Bei „Hart aber fair“ geht es um die Frage, wie lange sich die ewige Kanzlerin noch halten kann. Ausgerechnet ein ehemaliger Maoist unter Frank Plasbergs Gästen hält Merkel für alternativlos. Mehr Von Hans Hütt

06.12.2016, 03:59 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z