HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Hans Magnus Enzensberger

Sexuelle Nötigung vor Gericht Eine Frage der Gewalt

In München wurde der frühere Präsident der Musikhochschule wegen sexueller Nötigung verurteilt. Es stand Aussage gegen Aussage. Darf so Recht gesprochen werden? Mehr

27.04.2017, 20:05 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: Hans Magnus Enzensberger
1 2 3 ... 5 ... 10  
   
Sortieren nach

Enzensberger über Dichter Listgreise

Wie viele Dichter brauchen wir eigentlich? Und war Henry Miller wirklich zu dumm für einen Schriftsteller? Hans Magnus Enzensberger lässt sicherheitshalber einen Platz in der Ruhmeshalle frei. Mehr Von Patrick Bahners

18.04.2017, 12:37 Uhr | Feuilleton

Mainzer Stadtschreiber Khider Deutschunterricht im Gerichtsfernsehen

Zwischen Pfälzer Wein, Waffenhändlern und der arabischen Frauenbewegung: Abbas Khider ist neuer Stadtschreiber von Mainz. Mehr Von Florian Balke

09.03.2017, 19:37 Uhr | Rhein-Main

Geschichte der Taschenbücher Aus der Tasche in die Hand

Als die Verlage den Massenmarkt entdeckten: Zwei exquisite Bildbände machen mit den Taschenbüchern der fünfziger Jahre und ihren Gestaltern bekannt. Mehr Von Helmut Mayer

02.01.2017, 07:02 Uhr | Feuilleton

Urteil gegen Siegfried Mauser Tückische Tellerminen

Das Amtsgericht München hat geurteilt: Sexuelle Nötigung. Doch der ehemalige Rektor der Münchner Musikhochschule hat Berufung eingelegt. Und hat berühmte Unterstützer auf seiner Seite, die es aus irgendeinem Grund besser wissen als 16 Zeugen. Mehr Von Patrick Bahners

31.05.2016, 09:41 Uhr | Feuilleton

50 Jahre Gruppe 47 in Amerika Saßen Sie auch auf dem elektrischen Stuhl?

Am 22. April 1966 fuhr die Gruppe 47 nach Princeton. Es wurde die berühmteste Klassenfahrt des deutschen Literaturbetriebs. Ein Gespräch mit dem Schriftsteller F. C. Delius, der dabei war. Mehr

19.04.2016, 13:53 Uhr | Feuilleton

Ukraine-Referendum Wenn da nur nicht dieses Volk wäre!

Die empfindlichen Reaktionen auf das niederländische Nee zum Kooperationsvertrag mit der Ukraine muten merkwürdig an. Denn Europa als Idee ist stärker – und vielerlei EU-Kritik gerade deshalb berechtigt. Mehr Von Paul Ingendaay

09.04.2016, 11:55 Uhr | Feuilleton

Frankfurter Anthologie Hans Magnus Enzensberger: Apus Apus

Ob der Mauersegler in seinem rasenden Flug Augen für uns hat, die wir ihm mit unseren Blicken kaum folgen können? Hans Magnus Enzensberger empfiehlt den Perspektivenwechsel als Erkenntnisinstrument. Mehr Von Jan Volker Röhnert

25.03.2016, 17:09 Uhr | Feuilleton

Pariser Friedenskonferenz 1919 Für eine bessere Ordnung in Europa

Den Staatsmännern war in Paris schmerzlich bewusst, dass der Kongress sehr viel länger dauerte als erhofft. Aber wie die in Oxford lehrende Margaret MacMillan - übrigens eine Urenkelin von David Lloyd George - sehr schön herausschält, arbeiteten sie mit höchster Intensität. Mehr Von Ignaz Miller

26.10.2015, 09:48 Uhr | Politik

Frank-Schirrmacher-Stiftung Hans Magnus Enzensberger erhält Schirrmacher-Preis

An diesem Freitag vor einem Jahr starb Frank Schirrmacher. Die zu seinem Gedenken eingerichtete Stiftung würdigt herausragende Leistungen zum Verständnis des Zeitgeschehens. Erster Träger des Frank-Schirrmacher-Preises ist Hans Magnus Enzensberger. Mehr

12.06.2015, 10:34 Uhr | Feuilleton

Ausstellung über Die Seele Eine Schichtung der Zeit im Raum

Zum sechzigsten Geburtstag des Deutschen Literaturarchivs hält in Marbach eine neue Dauerausstellung Einzug. Ihr Thema: Die Seele. Doch die eröffnet sich im Literaturmuseum nur mit Smartphonehilfe. Mehr Von Felicitas von Lovenberg

06.06.2015, 16:10 Uhr | Feuilleton

Ein Nachruf Der große Grass

Mit dem Tod des 1927 in Danzig geborenen Literatur-Nobelpreisträgers Günter Grass kommt eine ganze Epoche an ihr Ende. Und doch: Vieles, was sich dem literarischen Werk und der gesellschaftlichen Wirkung dieses Autors verdankt, wird bleiben. Mehr Von Jochen Hieber

13.04.2015, 13:23 Uhr | Feuilleton

Keimbahn-Experimente Kommt das bioethische Armageddon?

Gentechnik, wir müssen reden: Die Biomediziner sind sich selbst nicht mehr geheuer. Nach den ersten Manipulationen an Keimbahn-Zellen steht fest, dass Menschenzüchtung keine Hypothese mehr ist. Mehr Von Joachim Müller-Jung

20.03.2015, 09:41 Uhr | Feuilleton

Der kleine Prinz gemeinfrei Die Tränen der Rührung sind getrocknet

Eines der bekanntesten Kinderbücher der Welt ist vogelfrei: Die Rechte für Saint-Exupérys Kleinen Prinzen sind ausgelaufen. Nun versuchen Übersetzer und Verlage, dem Klassiker neue Seiten abzugewinnen. Mehr Von Felicitas von Lovenberg

01.02.2015, 09:22 Uhr | Feuilleton

Ströher steigt ein Der Weg zur Suhrkamp-AG ist frei

Der Umwandlung des Suhrkamp Verlags in eine Aktiengesellschaft steht nichts mehr im Weg. Die Unternehmerfamilie Ströher steigt als Aktionär ein. Ulla Unseld-Berkéwicz wechselt von der Unternehmensführung in den Aufsichtsrat. Mehr

21.01.2015, 14:19 Uhr | Feuilleton

Filmkritik Schneller als der schnelle Dollar

Im norwegischen Dreiteiler Mammon kommt ein Journalist skrupellosen Finanzjongleuren auf die Spur. Die Macher zeigen ein Norwegen, das vom Profitdenken beherrscht wird. Mehr Von Matthias Hannemann

01.01.2015, 19:52 Uhr | Feuilleton

Hans Magnus Enzensberger Das Marmorierte im Menschen

Im Gespräch mit seinem jüngeren Ich: Hans Magnus Enzensbergers Erinnerungen an die sechziger Jahre sind höchster Literaturgenuss und ein Meisterstück der Ironie. Mehr Von Andreas Platthaus

07.12.2014, 10:35 Uhr | Feuilleton

Reformationsjubiläum Martin Luther - Freiheitskämpfer oder Volksverhetzer?

Auf dem Weg zum großen Reformationsjubiläum 2017: Während die Ängstlichen den Berserker Luther am liebsten verstecken würden, feiern die Ahnungslosen ihn als Vorkämpfer eines pluralistischen Gemeinwesens. Beides ist verfehlt. Mehr Von Christian Geyer

19.11.2014, 10:24 Uhr | Feuilleton

Frankfurter Anthologie Jahrmarkt von Charles Simic

Er hat die Gabe, fast jedes herkömmliche Ding so zu beschreiben, dass darin das Wunderbare sichtbar wird. Charles Simic mit seinem Gedicht Jahrmarkt in der Frankfurter Anthologie. Mehr Von Silke Scheuermann

10.10.2014, 20:00 Uhr | Feuilleton

Radurlaub Und immer wird irgendetwas erzählt

Mit dem Fahrrad durch Flachland und Alpen: Die Allgäu-Runde lebt vom Kontrast zwischen Idyll und dramatischer Kulisse. Mehr Von Gerhard Fitzthum

08.10.2014, 06:27 Uhr | Reise

Digitale Agenda Das Netz - Raum der Chancen und der Freiheit

Revolutionäre Innovationen geben erst mit der Zeit zu erkennen, ob neue Gesetze wirklich förderlich sind. Doch die Bedrohungen im Cyber-Raum und die Risiken für jeden Einzelnen sind so groß geworden, dass der Staat eingreifen muss. Die Digitale Agenda der Bundesregierung und das IT-Sicherheitsgesetz sind ein erster Schritt, der Deutschland zu einem Vorreiter machen soll. Mehr Von Dr. Thomas de Maizière

17.08.2014, 15:58 Uhr | Politik

Wichtige Bücher der neuen Saison Fünf gute Gründe, sich auf den Literaturherbst zu freuen

Leselust allenthalben - und an neuen Romanen, Erzählbänden, Biographien und Memoiren kein Mangel. Ein erster Blick in die Neuerscheinungen fördert einige mögliche Favoriten zu Tage. Wir stellen sie vor. Mehr Von Andreas Platthaus

03.08.2014, 13:20 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: Moritz von Uslar Unglaublich lustig, nächste Frage bitte

Der Journalist Moritz von Uslar hat aus Frustration an eintönigen Gesprächssituationen das 99-Fragen-Interview erfunden. Ein Gespräch über Lust und Leiden des Interviewens. Mehr

21.06.2014, 16:40 Uhr | Feuilleton

Sigmar Gabriel Political consequences of the Google debate

We have discussed the issue widely and shall now take action. The ruling of the European Court of Justice (ECJ) against Google has acted as a catalyst. It has made us realise that information capitalism calls the entire market economy system into question. Europe will succeed in finding a solution to this problem. An announcement. Mehr Von Sigmar Gabriel

20.05.2014, 17:26 Uhr | Feuilleton

Sigmar Gabriel Unsere politischen Konsequenzen aus der Google-Debatte

Wir haben debattiert, jetzt werden wir handeln. Das EuGH-Urteil gegen Google ist ein letzter Auslöser. Es führt uns vor Augen, dass der Informationskapitalismus die gesamte marktwirtschaftliche Ordnung zur Disposition stellt. Europa wird eine Lösung finden. Eine Ankündigung. Mehr Von Sigmar Gabriel

16.05.2014, 10:36 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 5 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z