Grammy Awards: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Kendrick Lamar in Frankfurt Willst du gut oder böse sein?

Sein wichtigstes Instrument ist das Publikum: Kendrick Lamar tritt in Frankfurt auf – und die ausverkaufte Festhalle rappt in einem Höllentempo mit. Mehr

17.02.2018, 11:29 Uhr | Feuilleton
Allgemeine Infos über Grammy Awards

Die Grammy Awards 2017 werden am 12. Februar im Staples Center von Los Angeles verliehen. Es ist die 59. Verleihung des Grammy. Die Nominierungen wurden am 6. Dezember 2016 bekanntgegeben. Superstar Adele darf sich mit ihrem erfolgreichen Album "25" und der dazugehörigen Single "Hello" Hoffnung auf einige der begehrten Trophäen machen. Die meisten Nominierungen hat Popstar Beyoncé erhalten. Sie darf sich auf maximal neun Preise freuen. Hinter Beyoncé reihen sich Drake, Rihanna und Kanye West mit je acht Nominierungen auf Rang 2 ein. Moderiert wird die 59. Grammy-Verleihung von "The Late Late Show"-Moderator James Corden.

Der Grammy ist ein Musikpreis, der seit 1959 von der National Academy of Recording Arts and Sciences in Los Angeles jährlich in zurzeit 84 Kategorien an Künstler wie Sänger, Komponisten, Musiker sowie Produktionsleiter und die Tontechnik verliehen werden und gilt als höchste internationale Auszeichnung. Die zugehörige Trophäe ist eine Grammophonskulptur in goldglänzendem Design. Für eine Auszeichnung in Frage kommen Veröffentlichungen vom Oktober des vorletzten Jahres bis einschließlich September des Vorjahres. In jeder Kategorie werden von einer Jury jeweils fünf Kandidaten nominiert, bei Stimmengleichheit können sich auch mehr oder weniger Kandidaten ergeben. Im Januar werden die Nominierungslisten veröffentlicht. Die endgültigen Preisträger werden erst bei der offiziellen Verleihungszeremonie Anfang Februar bekanntgegeben.

Preisträger in den Nebenkategorien werden bereits nachmittags in einer so genannten Pre-Telecast Ceremony bekanntgegeben. Diese wird im Internet live übertragen. Hier sind meist nicht alle Nominierten anwesend, so dass Vertreter der Recording Academy stellvertretend einige der Preise entgegennehmen. Die aufwändige dreistündige Fernsehshow am Abend beschränkt sich auf die Hauptkategorien. Hier treten einige der nominierten Künstler auf sowie auch Superstars der Popindustrie, die weder unter den Nominierten noch unter den Preisträgern sind. Die Grammys der einzelnen Kategorien werden jeweils von unterschiedlichen Prominentenpaaren verkündet und überreicht.

Neben den Preisen für Aufnahmen und Werke eines bestimmten Jahres gibt es auch mehrere allgemeine persönliche Preise, der bekannteste ist der Lifetime Achievement Award, die Auszeichnung für das Lebenswerk. Daneben gibt es auch noch den Trustees Award, den Technical Grammy Award, den Grammy Legend Award und den MusiCares Person of the Year Award. 1973 wurde außerdem die Grammy Hall of Fame eingerichtet. Seitdem werden dort Lieder und Alben aufgenommen, die mindestens 25 Jahre alt sind und eine besondere qualitative oder historische Bedeutung haben. Seit 2000 gibt es auch eine ähnliche Auszeichnung speziell für den Bereich der lateinamerikanischen Musik, den Latin Grammy.

Alle Artikel zu: Grammy Awards

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Album der Woche: Timberlake Ode an unser gemeinsames Flanellhemd

Justin Timberlake will nicht länger nur über Sex singen: Auf „Man of the Woods“ sucht er nach seinen weißen Südstaatenwurzeln. Damit mutet er uns einiges zu. Mehr Von Felix Hooß

02.02.2018, 12:25 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Countdown Das Ringen der Autisten

In Berlin nähert sich die Groko im Kriechgang ihrem Abschluss. Und das, obwohl die wirklich wichtigen Themen außen vor bleiben. Ob heute trotzdem was Spannendes passiert, steht im FAZ.NET-Countdown. Mehr Von Christian Palm

30.01.2018, 06:39 Uhr | Politik

Grammy-Verleihung Eine Preisverleihung ohne Politik gibt es nicht mehr

Die Grammys waren voller emotionaler Reden gegen sexuelle Gewalt, gegen Diskriminierung und für die Rechte der Migrantenkinder. Das gefiel nicht jedem. Mehr Von Maria Wiesner

29.01.2018, 14:29 Uhr | Gesellschaft

60th Grammy Awards Lasst Blumen sprechen

Bruno Mars gewinnt, Hillary Clinton liest vor, und eine bessere Blume, um #TimesUp an diesem Abend Präsenz zu geben, hätte sich selbst Nick Cave nicht einfallen lassen können: In New York wurden die Grammys vergeben – auch an Deutschlands Elektro-Veteranen Kraftwerk. Mehr

29.01.2018, 06:46 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Orakel Wer bekommt den Grammy für das Album des Jahres?

Childish Gambino, Lorde oder doch Kendrick Lamar? Wer gewinnt den Grammy in der Kategorie „Album des Jahres“? Handeln Sie mit auf dem FAZ.NET-Orakel und gewinnen Sie mit etwas Glück selbst einen attraktiven Preis. Mehr

04.01.2018, 15:25 Uhr | Finanzen

Album der Woche Wenn Du weinen musst, sei bitte leise

Vom Beziehungskram-Liedermacher entwickelt sich Josh Ritter immer mehr zum großen amerikanischen Folk-Geschichtenerzähler. Sein neues Album „Gathering“ trägt nicht nur seine Handschrift. Mehr Von Jan Wiele

24.11.2017, 15:46 Uhr | Feuilleton

Grammygewinner beschuldigt Rapper Nelly wegen Vergewaltigungsvorwürfen festgenommen

Eine Frau wählt den Notruf und berichtet, dass der Rapper Nelly sie sexuell angegriffen haben soll. Nun ist er wegen des Vorwurfs einer Vergewaltigung festgenommen worden. Seine Version sieht anders aus. Mehr

07.10.2017, 22:58 Uhr | Gesellschaft

Album der Woche Jenseits des Regenbogens

Zwischen Gotthilf und Helene Fischer passt noch ein abgenudeltes Gitarrenriff: Das neue Album der Foo Fighters, „Concrete and Gold“, leidet an Materialermüdung. Mehr Von Axel Weidemann

16.09.2017, 08:53 Uhr | Feuilleton

Van Morrisons neues Album Aus der Tiefe seines Blues

Was ist von Van Morrison noch zu erwarten? Der Cowboy aus Belfast zeigt auf seiner neuen, mit Freundeshilfe eingespielten Platte das Herz eines Boxers. Damit ist der alte Haudegen für eine besondere musikalische Überraschung gut. Mehr Von Edo Reents

13.09.2017, 06:42 Uhr | Feuilleton

Politik, nicht bloß Pop Die MTV Video Music Awards geben sich düster und erwachsen

Kämpferische Reden und düstere Live-Auftritte: Die MTV Video Music Awards sind im Zeitalter von Donald Trump angekommen. Großer Gewinner ist Rapper Kendrick Lamar. Mehr

28.08.2017, 12:24 Uhr | Gesellschaft

Zum Tod von Glen Campbell Wie sein großer Ruhm nachglühte

Glen Campbell wusste mit der Gitarre, dem Mikrofon, dem Schießeisen, dem Pferd und mit der Whiskeyflasche gleichermaßen umzugehen. Jetzt ist der Countrysänger gestorben. Ein Nachruf. Mehr Von Edo Reents

09.08.2017, 18:10 Uhr | Feuilleton

Album der Woche: Ed Sheeran Geteilte Liebe ist doppelte Liebe

Die Rechnung geht auf: Nach „+“ und „x“ veröffentlicht Ed Sheeran heute „÷“. Es ist ein Album voller Liebeserklärungen geworden – nicht nur an eine Frau. Mehr Von Julia Bähr

03.03.2017, 15:31 Uhr | Feuilleton

Oscarverleihung 2017 „Neben Leonardo DiCaprio ist es besonders nett“

Was zum Teufel ist ein „Seat Filler“? Genau das was der Name impliziert. Wir haben kurz vor der diesjährigen Oscarverleihung mit einer Profiplatzhalterin gesprochen. Mehr Von Christiane Heil

25.02.2017, 17:28 Uhr | Gesellschaft

Sex and Crime Spurensuche an Hollywoods Tatorten

Die Schwarze Dahlie, Marilyn Monroe, Natalie Wood und Michael Jackson: Hollywood liebt seine Toten. Vor allem wenn sie keines natürlichen Todes gestorben sind. Mehr Von Christiane Heil

22.02.2017, 13:07 Uhr | Gesellschaft

Grammy Awards 2017 Du bist unser Licht

Beyoncé übt sich als Erscheinung, Adele macht im Überschwang eine ihrer fünf Trophäen kaputt, Lady Gaga und Metallica lassen es krachen, und Bruno Mars trägt alte Sachen auf: Die Grammys 2017. Mehr

13.02.2017, 07:11 Uhr | Feuilleton

Zum Tod von Al Jarreau Der Sänger, der kein Orchester brauchte

Am Sonntag ist Al Jarreau im Alter von 76 Jahren gestorben. Mit ihm verliert die Welt einen Sänger, der mit seiner Stimme alles konnte und dessen Werk sich nicht auf einen Nenner bringen lässt. Mehr Von Michael Hanfeld

12.02.2017, 22:54 Uhr | Feuilleton

Zu erschöpft für Auftritte Jazz-Sänger Al Jarreau beendet Live-Karriere

Im Juli hatte der Jazz-Sänger noch einmal nach Deutschland kommen wollen. Jetzt hat Al Jarreau mit 76 Jahren im Krankenhaus eine schwere Entscheidung getroffen: keine Live-Auftritte mehr. Mehr

09.02.2017, 16:07 Uhr | Feuilleton

Super Bowl Lady Gagas Geheimnis

Die berühmte „Half time“ beim Super Bowl bestreitet in diesem Jahr niemand geringeres als Lady Gaga. Die Grammy-Gewinnerin macht ein großes Versprechen. Mehr Von Christiane Heil

04.02.2017, 09:14 Uhr | Gesellschaft

Familienzuwachs Beyoncé und Jay-Z erwarten Zwillinge

Die kleine Familie von Beyoncé und Jay-Z bekommt doppelten Zuwachs: Zusammen mit Babybauch-Foto verkündet der Popstar die Schwangerschaft – fünf Jahre nach der Geburt von Töchterchen Blue Ivy. Mehr

01.02.2017, 22:43 Uhr | Gesellschaft

Album der Woche Überjam auf Old McDonalds Farm

Mit Coolness und schrägen Effekten treibt John Scofield auf seinem Album Country for Old Men Schnulzen und schwermütigen Balladen den Kitsch aus. Mehr Von Wolfgang Schneider

13.01.2017, 07:26 Uhr | Feuilleton

EMA-Show in Rotterdam Plüsch, Glitter und ein wenig Politik bei MTV-Gala

Ein großes Staraufgebot hatte der Musiksender MTV versprochen. Es wurde dann eine Show mit einigen Stars, viel Technik und Glamour – und vielen Abwesenden. Mehr

07.11.2016, 09:51 Uhr | Gesellschaft

Album der Woche Die Revolution läuft nur im Fernsehen

Jeff Beck wollte brechen mit dem Image als Posterboy für Gitarrenmagazine. Auf „Loud Hailer“ wagt er eine Neuerfindung zwischen Ibiza-Beat und Protestsongs, spielt aber trotzdem die besten Soli seines Lebens. Mehr Von Peter Kemper

01.08.2016, 18:56 Uhr | Feuilleton

Popstar Prince Der Meister des musikalischen Alleingangs ist tot

Vor wenigen Tagen musste sich Prince wegen einer Grippe im Krankenhaus behandeln lassen. Jetzt wurde der Musiker tot in seinem Haus gefunden. Seine künstlerische Bedeutung für den modernen Pop, Funk und R&B lässt sich kaum ermessen. Mehr

21.04.2016, 20:57 Uhr | Feuilleton

Album der Woche: Gwen Stefani Als die Vengaboys mal einen schlechten Tag hatten

Mit der flammenden Anklage Don’t Speak wurde Gwen Stefani bekannt. Einundzwanzig Jahre später verwandelt sie wieder Herzeleid in ein Album – doch auf This Is What the Truth Feels Like fehlt etwas ganz Entscheidendes. Mehr Von Julia Bähr

21.03.2016, 19:13 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z