Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Goldene Palme

Protest der Kinobetreiber Festival von Cannes schließt Netflix aus

Vom nächsten Jahr an hat der amerikanische Streaming-Anbieter Netflix keine Chance mehr, beim Filmfestival von Cannes eine Goldene Palme zu gewinnen. Der Entscheidung gingen harte Verhandlungen voraus. Mehr

11.05.2017, 21:24 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: Goldene Palme
1 2 3 ...  
   
Sortieren nach

Filmfestival in Cannes Goldene Palme für Sozialdrama von Ken Loach

Die Goldene Palme des Filmfestivals Cannes geht an das Sozialdrama I, Daniel Blake des Briten Ken Loach. Eine Enttäuschung erlebt die deutsche Regisseurin Maren Ade. Mehr

22.05.2016, 20:32 Uhr | Feuilleton

Filmfestival von Cannes Maren Ade im Wettbewerb um die Goldene Palme

Das Filmfestival von Cannes hat die zwanzig Filme bekanntgegeben, die Mitte Mai um die Goldene Palme konkurrieren. Die neuesten Werke von Almodóvar, Jarmusch und den Dardennes sind dabei - und das einer deutschen Regisseurin. Mehr

14.04.2016, 14:58 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Kein Krieg, den jeder versteht

Dämonen und Wunder von Jacques Audiard erzählt von gewaltsamen Flüchtlingserfahrungen – vom Herkunftsland bis zum Aufnahmeland. Jetzt kommt der Sieger der Filmfestspiele von Cannes ins Kino. Mehr Von Bert Rebhandl

09.12.2015, 13:24 Uhr | Feuilleton

Wim Wenders wird 70 Der Neugierige

Wim Wenders ist einer, der staunt. Wer verstehen will, was den Regisseur beschäftigt, wen er verehrt und mit welchen Fragen er an die Werke anderer Künstler herangeht, sollte seine Bücher lesen. Mehr Von Verena Lueken

14.08.2015, 10:44 Uhr | Feuilleton

Filmfestspiele von Cannes Goldene Palme für französisches Drama Dheepan

Die Gewinner der Filmfestspiele von Cannes stehen fest: Die Goldene Palme bleibt in diesem Jahr in Frankreich. Mehr

24.05.2015, 20:31 Uhr | Feuilleton

Filmfestival Cannes Nach dem Weltende: Vorfahrt beachten

Am Mittwoch beginnt das Filmfestival von Cannes - nicht mit dem lange erwarteten neuen Mad Max: Fury Road. Und doch reden alle dort nur von diesem Film. Mehr Von Verena Lueken

13.05.2015, 16:00 Uhr | Feuilleton

Die Blechtrommel Danzig sehen und sterben

1979 hat Volker Schlöndorff Die Blechtrommel verfilmt. Vor fünf Jahren kam der Director’s Cut heraus. Die ARD zeigt ihn heute Abend. Auch viele andere Sender ändern ihr Programm. Mehr Von Andreas Kilb

13.04.2015, 16:32 Uhr | Feuilleton

Filmfestspiele von Cannes Coen-Brüder sind Jury-Präsidenten

Nachdem Joel und Ethan Coen bereits häufig mit ihren Filmen in Cannes vertreten waren, nehmen sie dieses Jahr eine neue Rolle ein: die Jury-Leitung. Das Doppel spricht von einer besonderen Ehre. Mehr

20.01.2015, 08:08 Uhr | Feuilleton

Bei Burghart Klaußner am Set Die Bewegung formt den Charakter

Burghart Klaußner stellt den Staatsanwalt Fritz Bauer dar, der bei den Auschwitz-Prozessen eine maßgebliche Rolle spielte. Wie nähert er sich einem Mann, der sich auf verlorenem Posten fühlen musste? Mehr Von Lena Bopp

27.11.2014, 07:03 Uhr | Feuilleton

Filmfestspiele Cannes Wie weise war die Jury?

Die Preise der Filmfestspiele in Cannes sind vergeben. Es gab nur eine Überraschung: gar nichts für Naomi Kawase. Mehr Von Verena Lueken, Cannes

25.05.2014, 10:24 Uhr | Feuilleton

Filmfestspiele Cannes Goldene Palme für türkischen Film

Ein Favorit hat sich bei den diesjährigen Filmfestspielen von Cannes im Hauptprogramm durchgesetzt: Die Goldene Palme geht an den türkischen Regisseur Nuri Bilge Ceylan. Mehr

24.05.2014, 20:00 Uhr | Feuilleton

Filmfestspiele Cannes Tja, Mutter, das hättest du jetzt nicht gedacht

Manchmal muss es eben quadratisch sein: Der Kanadier Xavier Dolan zeigt mit der Mutter-und-Sohn-Geschichte Mommy Kino jenseits des Vorhersehbaren und hebt sich damit von der Masse ab. Ein erster Cannes-Rückblick. Mehr Von Verena Lueken, Cannes

24.05.2014, 12:32 Uhr | Feuilleton

Godard und Hazanavicius in Cannes Da wird doch der Hund in 3D vernünftig

Der eine hat mit seinem letzten Film die Goldene Palme und den Oscar gewonnen, der andere ist der amtierende Gott des Kinos. Michel Hazanavicius zeigt in Cannes widerliche Propaganda, Jean-Luc Godard verabschiedet sich von der Sprache. Mehr Von Verena Lueken, Cannes

23.05.2014, 15:24 Uhr | Feuilleton

Filmregisseurin Jane Campion wird sechzig Schauen vor Frauenlandschaft

Diese Filmregisseurin will und erreicht, dass wir mit ihren Figuren um Atem ringen: Atemberaubende Landschaften, wahre Helden und pure, ganz unliebliche Romantik zeichnen das Werk von Jane Campion aus. Jetzt wird sie sechzig. Mehr Von Verena Lueken

30.04.2014, 10:40 Uhr | Feuilleton

Filmfestspiele von Cannes 18 Regisseure konkurrieren um die Goldene Palme

Godard, Loach, Leigh, die Brüder Dardenne: Im Wettbewerbsprogramm der Filmfestspiele von Cannes konkurrieren namhafte Regisseure um die Goldene Palme. Ein Deutscher ist nicht darunter. Mehr

17.04.2014, 13:58 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Dem Glück so nah, dass es verschwimmt

Eine Frauenliebe: In Cannes gewann Blau ist eine warme Farbe die Goldene Palme - heute wurde er in Frankreich zum Film des Jahres 2013 gekürt. Von der Premiere an aber gab es auch manchen Protest gegen Inhalt wie Form. Mehr Von Verena Lueken

18.12.2013, 16:17 Uhr | Feuilleton

Fernsehabend zu Maurice Pialat Das Schweigen des Meisters

Seit er 1987 in Cannes einen Eklat auslöste, hat Maurice Pialat sich zurückgezogen und ist in Deutschland fast vergessen. 3Sat zeigt nun seinen besten Film und eine Dokumentation über den großen französischen Regisseur. Mehr Von Andreas Platthaus

26.07.2013, 16:30 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: Reinhard Mey Der Fänger im Wind

Wanderer zwischen den Welten, Wahlfranzose, Aufrührer und Ausgleicher: Reinhard Mey ist in Deutschland eine Institution. Im F.A.Z.-Interview spricht der Liedermacher über seine Kindheit, seine Karriere und die Heimat. Mehr

09.06.2013, 11:27 Uhr | Feuilleton

Cannes 2013 La vie d’Adèle gewinnt die Goldene Palme

Die Goldene Palme 2013 geht an einen französischen Film, der von der ersten großen Liebe eines Mädchens erzählt - zu einer Frau. Zum ersten Mal gab es die Auszeichnung nicht nur für den Regisseur, sondern auch für die Darstellerinnen. Mehr

26.05.2013, 20:37 Uhr | Feuilleton

Claude Lanzmann im Gespräch Die Marionette konnte die Fäden ziehen

Der österreichische Rabbiner Benjamin Murmelstein galt lange Zeit als ein Verräter, der mit den Nationalsozialisten kollaboriert hatte: Zu Unrecht, sagt Claude Lanzmann. In seinem Dokumentarfilm Der letzte der Ungerechten, der auf dem Festival in Cannes lief, rollt er den Fall neu auf. Mehr

26.05.2013, 17:30 Uhr | Feuilleton

Filmfestival von Cannes Klavierkavaliere gegen Schwarzfußindianer

Schwule Pärchen, bitteres Familiendrama und Psychoanalyse. Cannes läuft auf die Zielgeraden zu. Die Männerversteher sind dabei unter sich: Filme von Steven Soderbergh, Arnaud Desplechin und Claire Denis sind Anwärter auf die Goldene Palme. Mehr Von Verena Lueken

23.05.2013, 16:07 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Rumänische Hölle: Mutter und Sohn im Kino

Mit Mutter und Sohn gewann der rumänische Regisseur Calin Peter Netzer den Goldenen Bären auf der Berlinale. Es ist die Geschichte einer zweigeteilten Gesellschaft und einer übergriffigen Mutter. Mehr Von Andreas Kilb

22.05.2013, 16:54 Uhr | Feuilleton

Filmfestival von Cannes Cherchez les femmes

Autorenfilmer aus aller Welt, große Namen und auch diesmal nur eine einzige Regisseurin im Wettbewerb: An diesem Mittwoch werden die Filmfestspiele von Cannes eröffnet. Mehr

14.05.2013, 00:00 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Einander ans Ende begleiten

Michael Hanekes Film Liebe ist alles, was der Titel verspricht: zart, wahrhaftig und groß. Er ist eine Schatzkammer von Erinnerungen, die weit über die Geschichte zweier alter Menschen hinausreichen. Mehr Von Verena Lueken

18.09.2012, 17:10 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ...  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z