Golden Globe Awards: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Amazon-Serie „Goliath“ Mit diesem Verteidiger kann nichts schiefgehen

In der Amazon-Serie „Goliath“ brilliert Billy Bob Thornton als verhärmter Anwalt für aussichtslose Fälle. Er legt sich mit der Rüstungsindustrie an und mit der Mafia. Seine Gegner gehen über Leichen. Mehr

16.06.2018, 17:50 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Golden Globe Awards

1 2 3 ... 5 ... 11  
   
Sortieren nach

Filmkritik „La La Land“ Der perfekte Unsicherheitsfaktor

Nach „Whiplash“ landet der erst 31 Jahre alte Regisseur Damien Chazelle mit „La La Land“ seinen nächsten Erfolg. Das Musical über eine angehende Schauspielerin und einen glücklosen Jazzpianisten heimste bereits sieben Golden Globes ein. Jetzt kommt der Film nach Deutschland. F.A.Z.-Redakteur Simon Strauß hat ihn gesehen. Mehr

25.05.2018, 10:13 Uhr | Feuilleton

Greta Gerwig über „Lady Bird“ Besser als Sex und Schokolade

Worin der größte Thrill beim Regieführen liegt, wie sie die Hauptdarstellerin für ihren neuen Film fand und warum man beim Drehen mit dem Schlimmsten rechnen muss: Greta Gerwig über „Lady Bird“. Mehr Von Mariam Schaghaghi

16.04.2018, 10:25 Uhr | Feuilleton

Am Set der Serie „Genius“ Ein Genie ist eben ein Mensch

In Budapest dreht National Geographic die Serie „Genius“. Antonio Banderas spielt darin Picasso, ohne ihn zu glorifizieren. Und alle reden über die Rolle der Frauen. Mehr Von Elena Witzeck

04.04.2018, 10:43 Uhr | Feuilleton

Deutsche bei den Oscars Von Hamburg nach Hollywood

Katja Benrath und Tobias Rosen sind Kandidaten für den Kurzfilm-Oscar. Schon die Nominierung öffnet Türen. Aber der Weg dorthin war alles andere als einfach. Mehr Von Christiane Heil

03.03.2018, 10:01 Uhr | Gesellschaft

Filmkritik „Shape of Water“ Mensch liebt Fischmensch

Die glitschigste Märchenromanze, die es je gegeben hat: sehenswert für alle Menschen, die schon mal verliebt waren, vorhaben verliebt zu sein oder sich auf keinen Fall verlieben möchten. Außerdem Gewinner des Goldenen Löwen, zweier Golden Globes und nominiert für dreizehn Oscars. Mehr

02.03.2018, 10:40 Uhr | Feuilleton

Oscars 2018 Hollywood wird sich politisch kleiden

Ganz Hollywood fiebert der Oscar-Nacht entgegen. Im Fokus stehen dieses Jahr aber nicht nur die Gewinner der goldenen Auszeichnung – auch die Garderobe der Stars wird zum Politikum. Mehr Von Christiane Heil, Los Angeles

01.03.2018, 17:29 Uhr | Stil

#MeToo auf der Berlinale Wie sexy darf man auf dem Roten Teppich sein?

Flache Absätze auf dem roten Teppich, die Quotenfrage und der Ruf nach einem neuen Miteinander der Geschlechter: #MeToo hat die Filmbranche erschüttert – und die Berlinale verändert. Mehr Von Julia Schaaf

25.02.2018, 15:15 Uhr | Gesellschaft

Trump teilt gegen Winfrey aus „Oprah wird entzaubert sein und besiegt werden“

In einem Nachrichtenmagazin spricht Oprah Winfrey über Donald Trumps erstes Jahr als Präsident. Dem gefällt das nicht – und spottet im Internet über die Moderatorin. Mehr

19.02.2018, 13:12 Uhr | Gesellschaft

Filmpreisverleihung in London „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ räumt bei britischen Filmpreisen ab

Insgesamt fünf Preise erhielt das Filmdrama von Martin McDonagh, darunter für den besten Film und die beste Hauptdarstellerin. Auch diese Filmgala war von der Debatte um sexuelle Belästigung geprägt. Mehr

19.02.2018, 02:13 Uhr | Feuilleton

Offener Brief Schauspielerinnen protestieren gegen Ausbeutung

Kurz vor der Verleihung der Bafta-Filmpreise in London haben fast 200 Schauspielerinnen zu Spenden für eine neue Initiative aufgerufen, die Frauen unterstützen soll. Auf dem roten Teppich wollen sie ein Zeichen setzen. Mehr

18.02.2018, 11:19 Uhr | Gesellschaft

Eröffnungsfilm der Berlinale Kinder und Hunde an die Macht!

Wes Andersons Animationsfilm „Isle of Dogs“ ist eine Parabel auf eine Welt faschistischer Reinheits- und Exklusionsideen: wieder mal ein prima Auftaktfilm für die Berlinale. Mehr Von Verena Lueken

16.02.2018, 09:25 Uhr | Feuilleton

Berlinale Hunde-Fabel sorgt für gelungene Eröffnung

Die Berlinale ist dieses Jahr mit einem Animationsfilm gestartet. Der Eröffnungsabend wird von der MeToo-Debatte und Aufrufen zur Gleichberechtigung bestimmt. Mehr

16.02.2018, 01:28 Uhr | Feuilleton

Kommentar zur Berlinale Schwarzfahrer

Eine Petition fordert, die Berlinale müsse in diesem Jahr einen schwarzen Teppich ausrollen – zum Zeichen der Solidarität mit #Metoo. Was soll das bewirken? Mehr Von Julia Bähr

14.02.2018, 12:54 Uhr | Feuilleton

Sexismus auf dem roten Teppich Baby, du siehst großartig aus

Eigentlich sollte diese Saison der Hollywood-Preisverleihungen im Zeichen von #MeToo stehen. Doch das Protokoll auf dem roten Teppich gibt ein furchtbar veraltetes Frauenbild vor. Lässt sich daran etwas ändern? Mehr Von Jennifer Wiebking

05.02.2018, 17:56 Uhr | Gesellschaft

Ein Zeichen setzen Der rote Teppich ganz in Schwarz

Zur diesjährigen Verleihung der Golden Globes sind in Beverly Hills viele Stars in Schwarz gekommen, um gegen sexuelle Belästigung und Vergewaltigung in Hollywood aufzustehen. Mehr

31.01.2018, 10:45 Uhr | Gesellschaft

Kleiderordnung für Frauen? Der letzte Schrei

Bei den Golden Globes setzten Frauen für die „Me Too“-Bewegung ein Zeichen des Protests und erschienen in Schwarz. Eine Schauspielerin fordert nun eine neue Kleiderordnung für die Berlinale. Was bringt das? Mehr Von Ursula Scheer

31.01.2018, 10:13 Uhr | Feuilleton

Grammy-Verleihung Eine Preisverleihung ohne Politik gibt es nicht mehr

Die Grammys waren voller emotionaler Reden gegen sexuelle Gewalt, gegen Diskriminierung und für die Rechte der Migrantenkinder. Das gefiel nicht jedem. Mehr Von Maria Wiesner

29.01.2018, 14:29 Uhr | Gesellschaft

Talkshow-Legende Oprah Winfrey lehnt Präsidentschaftskandidatur ab

Vor kurzem hieß es noch „Yes, she can“. Nun hat Oprah Winfrey allen Hoffnungen für eine amerikanische Präsidentschaft 2020 eine Absage erteilt. Dabei hätte sie gute Chancen gegen Donald Trump gehabt. Mehr

25.01.2018, 18:57 Uhr | Politik

Filmkritik „Three Billboards“ Irgendwo im Nirgendwo

Martin McDonaghs „Three Billboards Outside Ebbing, Missouri“ räumte bei den Golden Globes bereits groß ab. Jetzt sind sieben Oscar-Nominierungen dazu gekommen. F.A.Z.-Redakteurin Verena Lueken erklärt, was den Film so gut macht. Mehr

24.01.2018, 13:01 Uhr | Feuilleton

Oscars 2018 13 Nominierungen für „Shape of Water“

Anfang März werden in Hollywood die Oscars verliehen – die Nominierungen dafür gibt die Academy jetzt bekannt. Zwei deutsche Produktionen sind unter den Anwärtern. Das NSU-Drama „Aus dem Nichts“ von Fatih Akin schaffte es nicht unter die neun Kandidaten für den Auslands-Oscar. Mehr

23.01.2018, 14:58 Uhr | Feuilleton

FAZ.NET-Countdown Die Phrasen der Jusos

Auch nach dem SPD-Parteitag trommelt der „Zwergenaufstand“ in der Partei weiter für Stimmen. Notfalls auch mit unlauteren Mitteln. Schneewittchen zieht indes an ihnen vorbei. Mehr Von Sebastian Eder

23.01.2018, 06:23 Uhr | Politik

Feministisches Magazin „Lenny“ Empowerment statt Nervensägerei

Mit dem Newsletter „Lenny“ haben die „Girls“-Produzentinnen Lena Dunham und Jenni Konner Vorarbeit für die #MeToo-Debatte geleistet. Jetzt wollen sie den Feminismus monetarisieren. Mehr Von Anne Philippi

20.01.2018, 10:41 Uhr | Feuilleton

Kinocharts Die Stunde des Fantastischen

„Star Wars“ und „Jumanji“ führen weiter die Tabellenspitzen der Kinocharts an. Aber auch ein Actionthriller erobert die Leinwände – dicht gefolgt von einem Horrorfilm. Mehr

15.01.2018, 20:50 Uhr | Feuilleton

Roseanne Barr für Trump Sie fände sich als Präsidentin auch nicht schlecht

Die Schauspielerin Roseanne Barr ist bekennende Trump-Wählerin. Das will sie bei der Neuauflage ihrer Comedy-Serie „Roseanne“ auch zeigen. Amerikas Kritiker sind skeptisch, dabei birgt die neue Serie eine Chance. Mehr Von Nina Rehfeld, Pasadena

15.01.2018, 14:45 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z