HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema GEZ

Alle Artikel zu: GEZ
  3 4 5 6 7 ... 11  
   
Sortieren nach

Rundfunkbeitrag Eine Milliarde Mehreinnahmen für ARD und ZDF

Dank des neuen Rundfunkbeitrags können ARD, ZDF und Deutschlandradio mit Mehreinnahmen von etwa einer Milliarde Euro rechnen. Daher könne der Beitrag um einen Euro pro Monat sinken, sagte Sachsens Ministerpräsident Tillich. Mehr Von Michael Hanfeld

03.12.2013, 17:16 Uhr | Feuilleton

ARD und ZDF Gefälschte Beitragsrechnungen

Seit einigen Tagen sind gefälschte Zahlungsaufforderungen des Beitragsservices im Umlauf. Sie sind täuschend echt. Doch an einem Merkmal kann man sie erkennen. Mehr Von Michael Hanfeld

21.11.2013, 18:07 Uhr | Feuilleton

ARD und ZDF bitten zur Kasse Hundert Millionen

Weil die Mehreinnahmen durch den neuen Rundfunkbeitrag enorm ausfallen werden, melden ARD und ZDF vorsorglich schon mal Bedarf an. Unterdessen wundert sich BR-Intendant Ulrich Wilhelm über die Kritik. Mehr Von Michael Hanfeld

19.11.2013, 16:25 Uhr | Feuilleton

Rundfunkbeitrag Eine halbe Milliarde Euro?

Dass ARD und ZDF durch die neue Gebühr mehr als die zuletzt vorhandenen 7,5 Milliarden Euro pro Jahr einnehmen würden, war bekannt. Die Frage lautet: Wie viel mehr wird es? Mehr Von Michael Hanfeld

10.11.2013, 18:31 Uhr | Feuilleton

Neuer Rundfunkbeitrag Öffentlich-rechtliche Sender nehmen deutlich mehr ein

Zum 1. Januar wurde der neue Rundfunkbeitrag eingeführt, der unabhängig von Empfangsgeräten erhoben wird. Nun zeigt sich: Die Neuerung beschert ARD und ZDF Mehreinnahmen. Das Geld könnte für eine Beitragssenkung genutzt werden. Mehr

10.11.2013, 16:25 Uhr | Wirtschaft

Finanzplanung für den Ruhestand (1) Gerstenbach geht in Rente

Konrad Gerstenbach will vorzeitig in Pension gehen. Doch dafür muss er finanziell deutliche Einbußen hinnehmen. In der ersten Folge unserer siebenteiligen Serie fragt er sich, wie sich die Frührente wohl auf das monatliche Einkommen der Familie auswirkt. Mehr Von Daniel Mohr

10.10.2013, 14:53 Uhr | Finanzen

Die Gebühren von ARD und ZDF Sixt klagt gegen die Rundfunkabgabe

Der Autovermieter soll 718.000 Euro an Rundfunkbeitrag für ein Quartal zahlen und rechnet mit Abgaben von drei Millionen pro Jahr. Das will das Unternehmen nicht hinnehmen. Mehr Von Michael Hanfeld

19.08.2013, 11:45 Uhr | Feuilleton

Piratenpartei-Chef Schlömer fordert Abschaffung der Rundfunkgebühr

Keine monatliche Abgabe mehr für Formate wie Wetten, dass..? mit Cindy aus Marzahn: Der Bundesvorsitzende der Piraten, Bernd Schlömer, will die öffentlich-rechtlichen Medien direkt aus Steuermitteln finanzieren. Mehr

08.08.2013, 14:18 Uhr | Politik

Sommerpause der Öffentlich-Rechtlichen Auch Mörder machen Ferien

Sonntag abend haben ARD und ZDF ernst gemacht. Der "Tatort war eine Wiederholung. Zwei Monate soll es so weitergehen. Die GEZ-Gebühr wird trotzdem weiter abgebucht. Was sich keine Zeitung leisten könnte, passiert im Fernsehen Jahr für Jahr. Mehr Von Hendrik Ankenbrand

30.06.2013, 11:34 Uhr | Wirtschaft

Rundfunkbeitrag Gegen die Verfassung

Eine Rundfunkkritikerin kündigt beim NDR. In ihrer Dissertation prangert sie die Verfassungswidrigkeit des seit Anfang des Jahres geltenden Rundfunkbeitrags an. Mehr Von Michael Hanfeld

26.06.2013, 17:00 Uhr | Feuilleton

Unter Plagiatsverdacht Die Prüfung

Ein Staatssekretär steht unter Plagiatsverdacht. Er soll seine Magisterarbeit kaum geändert als Dissertation eingereicht haben. Ein heikler Fall. Mehr Von Reiner Burger

25.06.2013, 14:17 Uhr | Politik

Start 1. Juli Verbraucherzentrale startet Hotline zum Rundfunkbeitrag

Seit Beginn diesen Jahres muss jeder Haushalt Rundfunkgebühren zahlen. Das ärgert viele. Die rheinland-pfälzische Verbraucherzentrale startet am 1. Juli eine spezielle Beratungsnummer für Fragen zum neuen Rundfunkbeitrag. Mehr

21.06.2013, 14:16 Uhr | Finanzen

Pressefinanzierung durch Rundfunkgebühr Da muss das Misstrauen wachsen

Nordrhein-Westfalens Medienstaatssekretär Marc Jan Eumann will mit Rundfunkgebühren eine Journalismus-Stiftung finanzieren. Nun zeigt der WDR auf, was daran faul ist. Mehr Von Reiner Burger

02.05.2013, 16:47 Uhr | Feuilleton

Meldedatenabgleich für den Rundfunkbeitrag Daten sollen fließen

Ist es rechtens, dass die GEZ-Nachfolgebehörde Beitragsservice Daten der Meldeämter erhält, um Entrichter des neuen Rundfunkbeitrags zu ermitteln? Eine einstweilige Anordnung dagegen hat das Bayerische Verfassungsgericht jetzt abgelehnt. Mehr Von Michael Hanfeld

24.04.2013, 23:03 Uhr | Feuilleton

Pressefinanzierung durch Rundfunkgebühr So wird die Zeitung öffentlich-rechtlich

Der SPD-Medienpolitiker Marc Jan Eumann hat einen großen Plan: Er will mit der Rundfunkgebühr die Presse finanzieren. Sein umstrittenes Vorhaben will er durch die Hintertür verwirklichen. Mehr Von Reiner Burger

24.04.2013, 12:35 Uhr | Feuilleton

Rundfunkbeitrag Alle müssen zahlen. Ganz einfach

Der Rundfunkbeitrag für ARD und ZDF soll sozial ausgewogen sein, ist aber hoch umstritten. Wieso muss etwa jemand zahlen, der weniger als das Existenzminimum hat? Mehr Von Michael Hanfeld

12.04.2013, 16:31 Uhr | Feuilleton

Hessischer Rundfunk will prüfen Justizminister Hahn kritisiert Rundfunkgebühr

Neuer Ärger um die Rundfunkgebühr. Hessens Justizminister beklagt für die Gerichte eine Verzehnfachung der Kosten. Mehr

02.04.2013, 16:58 Uhr | Rhein-Main

Bis zu 3000 Prozent Hessische Kommunen erwarten höhere Rundfunkgebühren

Zahlreiche hessische Städte und Gemeinden rechnen wegen der neuen Rundfunkgebühr mit deutlich höheren Ausgaben als bisher. Mehr

15.03.2013, 12:59 Uhr | Rhein-Main

Im Gespräch: BR-Intendant Ulrich Wilhelm Wir sollten jetzt aus den Gräben herauskommen

Ulrich Wilhelm, Intendant des Bayerischen Rundfunks, ist seit zwei Jahren im Amt und hat viel vor: den Sender umbauen, den Streit mit den Verlagen schlichten, den neuen Rundfunkbeitrag erklären, die Zahl der Talkshows reduzieren. Wie geht das? Mehr

09.03.2013, 12:24 Uhr | Feuilleton

Meldeabgleich für die Rundfunkgebühr Hungrig nach Daten

Was wollen sie mit dem Familienstand? Damit ihr auch bei der haushaltsbezogenen Rundfunkgebühr kein Beitragszahler entgeht, lässt sich die Nachfolgebehörde der GEZ von den Meldeämtern 70 Millionen Datensätze schicken. Mehr Von Fridtjof Küchemann

04.03.2013, 18:34 Uhr | Feuilleton

Singles Möhren im Kilopack

Alle haben heutzutage ihre Lobby: Frauen. Väter. Kinder. Alleinerziehende. Senioren. Homosexuelle. Aber Singles? Ein junger Unternehmer will nun eine Interessenvertretung etablieren. Mehr Von Julia Schaaf

16.02.2013, 18:21 Uhr | Gesellschaft

Rundfunkbeitrag Elfmal mehr für die Kitas

Von wegen aufkommensneutral: Der neue Rundfunkbeitrag bedeutet für viele Kommunen exorbitante Gebührensteigerungen. Köln, das den neuen Beitrag verweigerte, zahlt nun doch, aber zum deutlich geringeren alten Satz. Mehr Von Michael Hanfeld

31.01.2013, 16:53 Uhr | Aktuell

Rundfunkbeitrag Köln zahlt nicht mehr

Der neue Rundfunkbeitrag macht den Kommunen zu schaffen. Die Stadt Köln verweigert nun vorerst die Zahlung. Mehr Von Michael Hanfeld

30.01.2013, 16:23 Uhr | Feuilleton

Neuer Rundfunkbeitrag Sie wollen uns erlösen

Die Freiheit zum Nichtzahlen ist passé: Der neue Rundfunkbeitrag forciert den Generationenabriss. Ohne eine Fluchtmöglichkeit aus der Gebührenpflicht könnten die Menschen sogar auf die Straße gehen. Mehr Von Leander Steinkopf

28.01.2013, 19:30 Uhr | Feuilleton

Öffentlich-rechtliche Sender Gutachten: Neuer Rundfunkbeitrag ist verfassungswidrig

Die Kritik am neuen Rundfunkbeitrag, den die öffentlich-rechtlichen Sender seit dem 1. Januar erheben, bekommt immer neue Nahrung. Der Handelsverband HDE hat ein juristisches Gutachten in Auftrag gegeben, das zu dem Ergebnis kommt, der Beitrag verstoße gegen das Grundgesetz. Mehr Von Michael Hanfeld

25.01.2013, 16:37 Uhr | Wirtschaft
  3 4 5 6 7 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z