HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema GEZ

Alle Artikel zu: GEZ
  1 2 3 4 5 ... 11  
   
Sortieren nach

Rundfunkgebühren Wird der Schweizer Rundfunk zerlegt?

In einer Abstimmung hat die Schweiz für eine Rundfunkgebühr votiert, die alle zahlen müssen. Doch das nützt dem öffentlichen Rundfunk nichts. Im Gegenteil: Nun fragen sich alle nach seinem eigentlichen Auftrag. Mehr Von Jürg Altwegg

19.06.2015, 10:35 Uhr | Feuilleton

Weitere Nachrichten Entscheidung über Kohleabgabe kommt bald

Noch vor der Sommerpause soll entschieden werden, ob eine Sondersteuer auf alte Kohlekraftwerke kommt. Der Rundfunkbeitrag bringt den Sendern mehr Geld ein. Und der Lastwagenbauer MAN verhandelt über einen Stellenabbau. Mehr

19.06.2015, 06:44 Uhr | Wirtschaft

Rundfunkbeitrag Die Milliarden bleiben gebunkert

Was geschieht mit dem 1,5-Milliarden-Überschuss, den ARD und ZDF mit dem Rundfunkbeitrag erzielen? Das wollten die Ministerpräsidenten der Länder jetzt eigentlich klären. Haben sie aber nicht. Mehr Von Michael Hanfeld

18.06.2015, 18:24 Uhr | Feuilleton

Rundfunkbeitrag Wohin bloß mit den Milliarden?

Die Chefs der Bundesländer könnten heute entscheiden, was aus den 1,5 Milliarden Euro wird, die ARD und ZDF durch den Rundfunkbeitrag mehr einnehmen. Ob sie das Geld den Bürgern etwa zurückgeben? Mehr Von Michael Hanfeld

18.06.2015, 11:03 Uhr | Feuilleton

Den Rundfunkbeitrag umgehen? Bares ist Wahres

Ein Frankfurter Wirtschaftsjournalist meint, die Zahlungspflicht des Rundfunkbeitrags umgehen zu können. Er besteht darauf, bar zu zahlen und meint, der Aufwand für die frühere GEZ sei damit zu groß. Ob das funktioniert? Mehr Von Joachim Jahn

11.06.2015, 15:54 Uhr | Feuilleton

Liberale Rundfunkordnung Wie privatisiert man ARD und ZDF?

Drei Gutachter legen einen Plan zur Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks vor: Kosten runter, Politiker raus und dann ab in den Wettbewerb – fertig ist die liberale Rundfunkordnung. Mehr Von Michael Hanfeld

22.05.2015, 11:58 Uhr | Feuilleton

Rundfunkgebühren Der Schweizer Staatsfunk bangt um seine Zukunft

Helvetisches Lehrstück oder überinszenierter Schildbürgerstreich? Die Eidgenossen stimmen schon bald über die Rundfunkgebühr ab. Wie viel die Schweizer wohl zahlen wollen? Mehr Von Jürg Altwegg

14.05.2015, 16:12 Uhr | Feuilleton

Rundfunkbeitrag Komisch, wo all die Milliarden herkommen

Wussten ARD und ZDF nicht, wie sehr der neue Rundfunkbeitrag ihnen den Säckel füllt? Wir werfen einen Blick auf die Finanzplanung. Und siehe da: Der Geldsegen hat sich abgezeichnet. Mehr Von Michael Hanfeld

13.05.2015, 19:28 Uhr | Feuilleton

ARD zum Rundfunkbeitrag Bei uns wächst kein Geld auf den Bäumen

Durch den Rundfunkbeitrag entstehen für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk Mehreinnahmen. Rund 1,5 Milliarden Euro sollen es werden. Vorhergesehen hat das niemand. Vor allem gilt: Das Geld fließt ARD und ZDF gar nicht zu. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Hermann Eicher

07.05.2015, 20:38 Uhr | Feuilleton

Sparbeschluss zurückgenommen Griechen bekommen öffentlich-rechtlichen Sender zurück

Als Griechenlands alte Regierung den Staatssender schloss, hagelte es Proteste. Nun löst die Syriza-Partei ein Wahlversprechen ein: ERT kommt zurück. Die Rundfunkgebühr fällt nicht allzu hoch aus. Mehr

29.04.2015, 04:36 Uhr | Wirtschaft

Themen des Tages Rundfunkgebühr sinkt

Die Umweltstiftung WWF Deutschland stellt eine Studie zu Ernährung und weltweitem Ressourcenverbrauch vor. Unter anderem geht es um den Flächenverbrauch für Soja-Futtermittel für die Tierzucht Mehr

01.04.2015, 06:16 Uhr | Wirtschaft

Beitragsservice ARD und ZDF Ruft den Anwalt!

Im Beitragsservice von ARD und ZDF geht es drunter und drüber. Der Verwaltungsrat hatte in seiner Sitzung einiges auf der Tagesordnung. Die Mitarbeiter kommen nämlich seit dem Haushaltsbeitrag mit der Bearbeitung nicht mehr hinterher. Mehr Von Michael Hanfeld

26.03.2015, 17:12 Uhr | Feuilleton

Debatte um Rundfunkbeitrag Wenn das Geld auf den Bäumen wächst

Die öffentlich-rechtlichen Sender tun so, als wäre der Geldsegen durch den Rundfunkbeitrag eine Überraschung. Dabei war fest damit zu rechnen. Aber wissen die Anstalten noch, was ihr Auftrag ist? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Christoph Degenhart

25.03.2015, 11:44 Uhr | Feuilleton

Korruptionsvorwürfe gegen GEZ Beitragsservice für Vertraute

Gegen die frühere Gebühreneinzugszentrale werden nun auch noch Vorwürfe der Vetternwirtschaft erhoben. Dabei hat der Beitragsservice schon genug Sorgen mit der Umstrukturierung. 200 Stellen müssen abgebaut werden. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

23.03.2015, 21:51 Uhr | Politik

Rundfunkbeitrag ARD und ZDF tun so, als regnete es gar kein Geld

Natürlich hatte niemand die Absicht, den Öffentlich-Rechtlichen mehr Geld zuzuschanzen. Jetzt sehen die Senderchefs 1,5 Milliarden Euro Mehreinnahmen auf sich zukommen. Und werfen mit der größtmöglichen Nebelkerze. Mehr Von Michael Hanfeld

07.03.2015, 13:51 Uhr | Feuilleton

Rundfunkbeitrag 1,5 Milliarden Euro mehr

Ist das eine Überraschung? Ist es nicht: ARD und ZDF werden durch die Haushaltsabgabe steinreich und geben sich doch ganz bescheiden. Mehr Von Michael Hanfeld

05.03.2015, 15:50 Uhr | Feuilleton

Gastbeitrag Wirr und aufgehübscht – vom Umgang mit Gebühren

Die Rundfunk- und Landesmedienanstalten sollten endlich ihre Finanzen offenlegen. Mehr Von Gabriela von Wallenberg

04.03.2015, 15:47 Uhr | Politik

Geld für Öffentlich-Rechtliche Soll die BBC werden wie ARD und ZDF?

Der britische Rundfunkbeitrag ist auch nicht mehr das, was er mal war. Neue Modelle sind nun gefragt. Der Parlamentsausschuss empfiehlt Finanzierung nach deutschem Vorbild. Mehr Von Gina Thomas

27.02.2015, 16:02 Uhr | Feuilleton

Rundfunkbeitrag Flüchtling? Zahlen Sie für ARD und ZDF!

Wer als Flüchtling nach Deutschland kommt, steht vor einer ungewissen Zukunft: Asyl, Bleiberecht, Abschiebung? Eines ist sicher: Man muss Rundfunkgebühr zahlen. Mehr

26.02.2015, 13:17 Uhr | Feuilleton

Rundfunkbeitrag Aus mehr wird noch mehr

Der viel beschworene finanzielle Abgrund des öffentlich-rechtlichen Rundfunks: Er kann bei 1,5 Milliarden Euro nicht wirklich eine Bedrohung darstellen. Was stellen ARD und ZDF bloß mit dem Geld an? Mehr Von Michael Hanfeld

03.02.2015, 17:59 Uhr | Feuilleton

Rundfunkbeitrag Dürfen es 1,5 Milliarden mehr sein?

ARD und ZDF haben lange so getan, als beschere ihnen der Rundfunkbeitrag nicht bedeutend mehr Geld. Jetzt kommt heraus: Es gibt sehr wohl einen Geldsegen. Und zwar nicht zu knapp. Mehr Von Michael Hanfeld

03.02.2015, 13:26 Uhr | Feuilleton

Pegida Schande mit System

Islam, Energiewende und GEZ: Vieles erregt die Pegida-Anhänger. Eine Forderung der Bewegung fehlt auf einmal. Eindrücke aus Dresden. Mehr Von Jasper von Altenbockum

13.01.2015, 21:38 Uhr | Politik

Rundfunkbeitrag Die Bescherung fällt aus

Im Bundesfinanzministerium lagert ein Gutachten, das den Rundfunkbeitrag abschaffen und durch eine Nutzungsgebühr ersetzen will: Man zahlt nur noch für das, was man tatsächlich sieht. Chancen hat die Idee allerdings nicht. Mehr Von Michael Hanfeld

26.12.2014, 14:28 Uhr | Feuilleton

Rundfunkbeitrag Deutschlands Richter sehen fern

Man will ARD und ZDF nicht sehen? Oder man kann es gar nicht? Oder empört sich als Unternehmer über krasse Ungleichbehandlungen? Alles für Richter ohne Bedeutung: Wer gegen den Rundfunkbeitrag klagt, hat keine Chance. Mehr Von Michael Hanfeld

02.11.2014, 14:26 Uhr | Feuilleton

Rundfunkbeitrag vor Gericht Verwaltungsgericht Hannover weist 14 Klagen ab

Er verstoße weder gegen den Gleichheitsgrundsatz noch gegen das Grundrecht auf Meinungsfreiheit: Vierzehn Klagen gegen den Rundfunkbeitrag hat das Verwaltungsgericht Hannover abgewiesen. Eine Entscheidung mit grundsätzlicher Bedeutung. Mehr

24.10.2014, 17:07 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4 5 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z