HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema GEZ

Alle Artikel zu: GEZ
  1 2 3 4 ... 11  
   
Sortieren nach

Beitragsservice von ARD und ZDF Denn sie haben Bock auf mehr

Der Beitragsservice von ARD und ZDF hat 2015 8,1 Milliarden Euro einkassiert. Wir haben uns vor Ort in Köln-Bocklemünd umgesehen. Hier zeigt sich, wie gigantisch der Aufwand für den Rundfunkbeitrag ist. Mehr Von Oliver Jungen

16.06.2016, 11:30 Uhr | Feuilleton

Bundesverwaltungsgericht Klagen gegen Rundfunkbeitrag abgewiesen

Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden: Der Rundfunkbeitrag wird zurecht pro Wohnung erhoben. Jetzt bleibt den Klägern nur noch der Gang nach Karlsruhe. Mehr

15.06.2016, 18:06 Uhr | Feuilleton

Rundfunkbeitrag 8.131.285.001,97 Euro

Hurra, Hurra, der Rundfunkbeitrag ist da. Der Beitragsservice von ARD und ZDF hat die Zahlen für das Jahr 2015 vorgelegt. Es zeigt sich: Gebühren einziehen lohnt sich, kostet aber auch schön viel Geld. Mehr Von Michael Hanfeld

14.06.2016, 18:58 Uhr | Feuilleton

Sinkt Rundfunkbeitrag nicht? Wie ARD und ZDF sich immer weiter arm rechnen

Die Personalratschefs von ARD und ZDF richten einen Appell an die Ministerpräsidenten: Senkt den Rundfunkbeitrag nicht! Sonst seien die Sender gefährdet. Aber wo gehen denn all die Milliarden hin? Mehr Von Michael Hanfeld

07.05.2016, 10:10 Uhr | Feuilleton

Erhöhung des Rundfunkbeitrags Weil man kein Sparkonto mehr plündern kann

2017 soll der Rundfunkbeitrag auf 17,20 Euro sinken – um später massiv auf über 19 Euro zu steigen. Das System des öffentlich-rechtlichen Rundfunks folgt einmal mehr seinen eigenen Regeln. Ein Kommentar. Mehr Von Michael Hanfeld

13.04.2016, 09:23 Uhr | Feuilleton

Von Storch und die Gebühren Bühne ja, Beitrag nein

Wer die ARD als Bühne nutzen will, darf die Rundfunkgebühren nicht verweigern, findet ihr Chefredakteur. Der AfD-Vizechefin Beatrix von Storch drohen unterdessen weitere Konsequenzen. Mehr

06.04.2016, 15:46 Uhr | Feuilleton

Ende der Erzwingungshaft Freiheit für Verweigerin des Rundfunkbeitrags

Zwei Monate sitzt eine Thüringerin hinter Gittern, weil sie keinen Rundfunkbeitrag zahlen will. Nun wird sie überraschend entlassen. Der MDR hat seinen Antrag auf Erlass des Haftbefehls zurückgezogen. Mehr

05.04.2016, 14:55 Uhr | Feuilleton

Nicht gezahlter Rundfunkbeitag Konto von Beatrix von Storch angeblich gepfändet

Weil sie offenbar ihre Rundfunkgebühren nicht bezahlt hat, soll das Konto der AfD-Politikerin gepfändet worden sein. Das hat Beatrix von Storch selbst öffentlich gemacht. Mehr

05.04.2016, 08:40 Uhr | Politik

Rundfunkbeitrag Wer nicht zahlt, muss sitzen

Wer den Rundfunkbeitrag partout nicht zahlen will, landet irgendwann im Gefängnis. So erging es einer Sechsundvierzigjährigen. Sie sitzt seit Wochen hinter Gittern. Mehr

04.04.2016, 22:06 Uhr | Feuilleton

Rundfunkgebühren Ein Hauch von Bevormundung

Damit sich der öffentlich-rechtliche Rundfunk weiterentwickelt, sind Einnahmen aus der Bevölkerung nötig – denn wir alle profitieren davon. Trotzdem verdient das Land bei der Haushaltsabgabe mehr Freiheit. Mehr Von Reinhard Müller

18.03.2016, 21:26 Uhr | Politik

Rundfunkbeitrag Jetzt ist Zahltag

Die Entscheidung war zu erwarten: Das Bundesverwaltungsgericht hat den Rundfunkbeitrag abgesegnet. Für ARD und ZDF ist das ein guter Tag. Doch seltsam bleibt die Begründung der Zahlpflicht schon. Mehr Von Michael Hanfeld

18.03.2016, 16:32 Uhr | Feuilleton

Bundesverwaltungsgericht Rundfunkbeitrag ist verfassungsgemäß

Die jüngsten Klagen von Bürgern ohne Rundfunkgeräte wurden abgewiesen: Das Bundesverwaltungsgericht hält den Rundfunkbeitrag für verfassungsgemäß. Es bleibt der Gang nach Karlsruhe. Mehr

18.03.2016, 12:17 Uhr | Feuilleton

Umstrittene Senderfinanzierung hr-Verwaltungsrat gegen geringeren Rundfunkbeitrag

Nach der Empfehlung einer Expertenkommission sollen die Bundesländer die Rundfunkbeiträge senken. Der Verwaltungsrat des Hessischen Rundfunks lehnt das ab. Der Intendant führt zwei Gründe an. Mehr

07.03.2016, 14:40 Uhr | Rhein-Main

ARD und ZDF Wird der Rundfunkbeitrag bald gesenkt?

Die Experten der Kommission KEF haben den Intendanten von ARD und ZDF ihre Pläne für die nächsten Jahre vorgestellt. Über die Höhe des künftigen Beitrags werden bald auch die Regierungschefs beraten. Mehr

24.02.2016, 20:20 Uhr | Feuilleton

Rundfunkbeitrag Zahlen wir bald nur noch 17,20 Euro?

Ja, wo gibt es denn sowas? Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff verrät als erster, dass die berühmte Gebührenkommission KEF vorschlägt, den Rundfunkbeitrag zu senken. Das klingt unglaublich. Und die sächsische Regierung ist auch schon dagegen. Mehr Von Michael Hanfeld

04.02.2016, 22:43 Uhr | Feuilleton

Horrende Rentenausgaben Öffentlich-rechtliche Rentneranstalt

Viel zu lange haben ARD und ZDF ihren Mitarbeitern üppige Renten versprochen. Nun ersticken die Sendeanstalten an den hohen Kosten – und schielen schon auf die Mehreinnahmen aus dem Rundfunkbeitrag. Mehr Von Lisa Nienhaus

02.02.2016, 16:47 Uhr | Wirtschaft

ARD und ZDF Kein Rundfunkbeitrag für frisch Geflüchtete

Kommunen haben alle Hände voll zu tun, Geflüchtete unterzubringen. Der Beitragsservice des öffentlich-rechtlichen Rundfunks hat ganz andere Sorgen – die er nun unbürokratisch lösen will. Mehr Von Ursula Scheer

15.09.2015, 11:03 Uhr | Feuilleton

Kommentar Ran an die Fleischtöpfe

Zwei Milliarden Euro wollen ARD und ZDF von 2017 an mehr haben. Sie geben sich dabei bescheiden und sparsam. Die Politik spielt mit, wie immer. Die Beitragszahler werden für dumm und dümmer verkauft. Mehr Von Michael Hanfeld

31.08.2015, 10:12 Uhr | Feuilleton

Rundfunkbeitrag Milliarden liegen in der Luft

Alle zwei Jahre melden ARD und ZDF bei der Finanzkommission Kef ihren Finanzbedarf an. Davon hängt ab, ob der Rundfunkbeitrag steigt. Im Januar 2017 könnte es wieder soweit sein. Es geht mal wieder um Milliarden. Mehr Von Michael Hanfeld

28.08.2015, 14:36 Uhr | Feuilleton

Kommentar Die neue Fernsehwelt

In Amerika hat Netflix die Fernsehgewohnheiten revolutioniert und gewinnt weiter viele Kunden. Die schleichende Erosion ist ein Warnsignal für die etablierten Kräfte der Fernsehwelt. Mehr Von Roland Lindner, New York

24.08.2015, 11:15 Uhr | Wirtschaft

Gericht weist Klage ab Auch Spaghettimonster zahlen Rundfunkbeitrag

Ein Freidenkerclub ist keine Kirche: Wie ein Gericht in München eine Klage gegen den Rundfunkbeitrag ablehnt und dabei einiges klärt - über Gott und die Welt. Vor allem über Bayern. Mehr Von Patrick Bahners

26.07.2015, 09:26 Uhr | Feuilleton

Ehemalige Bundeswehr-Helfer Morddrohungen und GEZ-Gebühren

Mehr als 450 afghanische Ortskräfte sind in Deutschland aufgenommen worden, weil Taliban sie bedrohten. Hier kämpfen sie mit dem Bürokratie-Dschungel. Nun sollen Soldaten ihnen helfen – und verzweifeln daran. Mehr Von Leonie Feuerbach

18.07.2015, 13:57 Uhr | Politik

Neue Rundfunkgebühr BBC soll Geld bekommen wie ARD und ZDF

Die britische BBC gilt als Urbild des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. Jetzt soll sie grundlegend reformiert werden. Bedeuten könnte das: weniger Programm, dafür mehr Einnahmen. Mehr Von Marcus Theurer

17.07.2015, 21:15 Uhr | Feuilleton

BBC unter Druck Für diesen Sender zahlt nur das Mittelalter

Die BBC hat Probleme: Wer ihre Programme im Internet schaut, muss keine Rundfunkgebühr zahlen. Und alle ab 75 sowieso nicht. Wo soll nun das Geld herkommen? Die Regierung hat eine Idee. Mehr Von Gina Thomas

14.07.2015, 23:30 Uhr | Feuilleton

Rundfunkbeitrag Ouzo für alle!

ARD und ZDF nehmen mehr Geld ein, als ihnen zusteht. Werden sie es je wieder hergeben? Wir schlagen eine sinnvolle Investition vor: ab damit nach Athen. Mehr Von Michael Hanfeld

10.07.2015, 20:41 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4 ... 11  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z