Georg Büchner: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Dankesrede zum Büchner-Preis Unterm Sprachskalpell

Er muss durchdringend nach Barbe gerochen haben, während er die Lenz-Novelle schrieb: Georg Büchner sezierte nicht nur als Autor, bot aber auch Trost im Vers. Dankesrede zum Büchner-Preis. Mehr

30.10.2017, 11:59 Uhr | Feuilleton
   

Bilder und Videos zu: Georg Büchner

Alle Artikel zu: Georg Büchner

1 2 3  
   
Sortieren nach

„Woyzeck“ in Frankfurt Ist doch egal

Der Regisseur Roger Vontobel macht am Schauspiel Frankfurt aus Georg Büchners „Woyzeck“ das Mädchen Marie und nimmt auch sonst alles auseinander, was das Stück ausmacht: neunzig Minuten geistloses Gebrülle. Mehr Von Jürgen Kaube

03.10.2017, 15:56 Uhr | Feuilleton

Der neue „Duden“ im Praxistest „Volksverräter“ bleibt draußen

Ziemlich viele neue Wörter. Aber auch ziemlich viele alte, die vor kurzem noch ganz neu waren: Was lernt man eigentlich aus der groß angekündigten jüngsten Auflage des „Duden“? Mehr Von Wolfgang Krischke

29.08.2017, 10:38 Uhr | Feuilleton

Europa in der Krise? Was ist Europa?

Europa lässt die Herzen kalt und ist doch eine Herzensangelegenheit. Es ist ein Paradoxon, dessen Wertekorsett in Gefahr ist. Zeit für eine Liebeserklärung. Mehr Von Angelika Nußberger

14.09.2016, 15:00 Uhr | Politik

Buchmesse-Gastland Slowenien? Hier ist der Bienenfleiß zu Hause

Slowenien will im Jahr 2020 Gastland der Frankfurter Buchmesse werden und hat Argumente dafür: schöne Landschaft, guten Wein, wilde Denker und die vermutlich höchste Lyrikerdichte der Europäischen Union. Eine Rundreise. Mehr Von Paul Ingendaay, Ljubljana

05.07.2016, 06:20 Uhr | Feuilleton

Wozzeck an der Oper Frankfurt Auch wenn er singt, ist er vor Kummer stumm

Wenn Worte meine Sprache wären: An der Oper Frankfurt legen Sebastian Weigle und Christof Loy die ganze Tragik in Alban Bergs Wozzeck offen. Mehr Von Jan Brachmann

28.06.2016, 15:41 Uhr | Feuilleton

Literatur in Rhein-Main Häuser für Leser

Vom Lesezirkel bis zum Vollprogramm in der historistischen Villa: Literarische Veranstaltungen sind an Rhein und Main in vielerlei Formen zu haben. Erst recht nach der Weihnachtspause. Mehr Von Florian Balke

10.01.2016, 19:03 Uhr | Rhein-Main

Dankrede von Rainald Goetz Diese gigantische Kaputtheit

Wie wollen wir leben?, fragt Rainald Goetz in seiner Dankesrede zur Verleihung des Büchnerpreises. Die F.A.Z. dokumentiert sie exklusiv. Mehr

14.11.2015, 23:31 Uhr | Feuilleton

Büchner-Preis an Rainald Goetz Sinnliche Herzaktivität

Davon geht die Welt nicht unter, dass man sie zerstört: Rainald Goetz dankt mit einer fulminanten Rede für den Büchner-Preis. Und beendet sie mit einer Gesangseinlage. Mehr Von Hubert Spiegel

03.11.2015, 12:30 Uhr | Feuilleton

Schauspielhaus Frankfurt Wenn Hippies Theater spielen

Jürgen Kruse müllt Georg Büchners Leonce und Lena in den Frankfurter Kammerspielen zu: mit Requisiten und auch mit Texten, die nicht vom Autor stammen. Immer dabei: Fische in allerlei Formen. Mehr Von Michael Hierholzer, Frankfurt

20.10.2015, 18:36 Uhr | Rhein-Main

Demo gegen Rot-Rot-Grün Biermanns wütender Brief

Der Liedermacher Wolf Biermann legt noch einmal nach: In einem fulminanten Brief wendet er sich vehement gegen die Wahl von Bodo Ramelow zum ersten Ministerpräsidenten der Linkspartei. Auch SPD und Grüne bekommen ihr Fett weg. Mehr

04.12.2014, 11:38 Uhr | Politik

Leonce und Lena als Kinderbuch Keuscher Kuss im Mondschein

Ist Georg Büchners Stück Leonce und Lena etwas für junge Leser? Wenn der Schriftsteller Jürg Amann und die Illustratorin Lisbeth Zwerger ein Kinderbuch daraus machen, schon. Mehr Von Hubert Spiegel

28.11.2013, 09:26 Uhr | Feuilleton

Wozzeck in Darmstadt Zwei Mordsmusiken für Georg Büchner

Musikoffensive im Büchner-Jahr: Das Staatstheater Darmstadt zeigt die Wozzeck-Opern von Alban Berg und Manfred Gurlitt an einem Abend. Der Doppelschlag überzeugt auf ganzer Linie. Mehr Von Gerhard Rohde

29.10.2013, 12:41 Uhr | Feuilleton

Kolumne Ausgepackt Der arme Kaiser

Die Armee der Terrakottakrieger von Xian ist weltberühmt. Doch die Geschichte dahinter ist traurig. Im Angesicht des vielleicht größten dreidimensionalen historischen Puzzles der Welt. Mehr Von Andrea Diener

22.10.2013, 18:19 Uhr | Reise

Büchner-Ausstellung in Darmstadt Scharfe Essenz der Erkenntnis

Was kann man wissen über ein Genie, das mit 23 Jahren starb? Die große Darmstädter Ausstellung zum zweihundertsten Geburtstag des Dichters Georg Büchner zeigt: viel mehr, als wir dachten. Mehr Von Hubert Spiegel

17.10.2013, 10:22 Uhr | Feuilleton

Georg Büchners Frauenfiguren Das zweifelhafte Ideal der Geistlosigkeit

Was sagt es eigentlich über Georg Büchner aus, dass die Frauenfiguren in seinen Werken sinnlich, aber nicht besonders klug sind. Und warum sind sie beim Publikum trotzdem so beliebt? Mehr Von Jan-Christoph Hauschild

11.10.2013, 17:38 Uhr | Feuilleton

Mit Georg Büchner unterwegs Und so wanderte ich in der lieblichen Kühle

Eine Nacht und einen halben Tag brauchte Georg Büchner im Jahr 1834 für die Strecke von Gießen nach Offenbach - quer durch die Wetterau. Aber es war ja kein Spaziergang. Es ging um Leben und Tod. Mehr Von Freddy Langer

08.10.2013, 18:14 Uhr | Reise

Georg Büchners verschollenes Bildnis Der alte Herr konnte sich kaum trennen

Die Spur führte nach Frankreich: Die aufregende Suche nach dem seit Jahren verschollenen Original des bekanntesten Porträts von Georg Büchner ist beendet. In Kürze wird die Zeichnung in Frankfurt und Darmstadt zu sehen sein. Mehr Von Hubert Spiegel

28.09.2013, 16:14 Uhr | Feuilleton

Georg Büchners Zeichner Als Porträtist war er eher unbeholfen

Durch einen Zufallsfund im Jubiläumsjahr ist uns Georg Büchner wieder ein Stück näher gerückt. Wer war sein Zeichner August Hoffmann, der ihn eingehender als die meisten seiner Zeitgenossen betrachtet hat - und wie gut mag er Büchner getroffen haben? Mehr Von Jan-Christoph Hauschild

12.07.2013, 17:50 Uhr | Feuilleton

Gießener Dachbodenfund Streit um Schorsch

Trug Georg Büchner gern Piratenkluft? Am runden Tisch auf der Mathildenhöhe zu Darmstadt wird der Nachlass August Hoffmanns unter die Lupe genommen. Was bleibt von dem „Jahrhundertfund“? Mehr Von Hubert Spiegel

24.06.2013, 17:30 Uhr | Feuilleton

Staatstheater Darmstadt Melancholie auf der Wett-Couch

Malte Kreutzfeldt inszeniert Leonce und Lena am Staatstheater Darmstadt als romantisches Gesamtkunstwerk. Mehr Von Matthias Bischoff

23.06.2013, 17:25 Uhr | Rhein-Main

Mögliches Büchner-Porträt Piratenberatung

Seit vor kurzem in Gießen eine Zeichnung gefunden worden ist, gibt es einen Streit darüber, ob sie wirklich Georg Büchner abbildet. Eine Darmstädter Gesprächsrunde ist sich zumindest über das Entstehungsjahr einig. Mehr Von Florian Balke

23.06.2013, 17:00 Uhr | Rhein-Main

Büchner-Kenner Reinhard Pabst Die Datierung ist geradezu leichtfertig

Streit um den Gießener Dachbodenfund: Zeigt die vor wenigen Tagen aufgetauchte Zeichnung wirklich Georg Büchner? Reinhard Pabst, Büchnerkenner, Realienjäger und Literaturdetektiv, meldet erhebliche Zweifel an. Mehr Von Hubert Spiegel

31.05.2013, 17:55 Uhr | Feuilleton

Neues Büchnerporträt? Der rote Korsar von Darmstadt

Sensationsfund mit Fragezeichen: Ausgerechnet im Büchnerjahr taucht eine Zeichnung auf, die den Dichter in Korsarentracht zeigen soll. Ist das wirklich Georg Büchner? Mehr Von Hubert Spiegel

27.05.2013, 22:39 Uhr | Feuilleton

Pfarrer Oberlin Der Erfinder der vorschulischen Erziehung

Georg Büchner hat aus einer Nebenepisode im Leben des Pfarrers Oberlin Weltliteratur gemacht. Der Geistliche war vor allem ein bedeutender Sozialreformer. Mehr Von Hans Riebsamen, Waldersbach

23.03.2013, 18:28 Uhr | Rhein-Main
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z