Funke Mediengruppe: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Währungskrise Nahles will Türkei notfalls retten

Sollte sich die Währungskrise der Türkei verschärfen, müsse Deutschland das Land unterstützen, fordert die SPD-Chefin. Der türkische Präsident Erdogan zeigt sich gegenüber Amerika weiter unnachgiebig. Mehr

19.08.2018, 05:00 Uhr | Politik

Alle Artikel zu: Funke Mediengruppe

1 2 3 ... 5 ... 10  
   
Sortieren nach

Hartz-Reformen Nahles gegen Strafen für jüngere ALG-II-Empfänger

Hartz IV an sich will die SPD-Chefin nicht abschaffen, aber an einigen Stellschrauben drehen. Sanktionen für junge Erwachsene seien kontraproduktiv. Auch beim ALG I schlägt die Ex-Arbeitsministerin Änderungen vor. Mehr

18.08.2018, 04:36 Uhr | Wirtschaft

AfD-Chef Alexander Gauland „Ja, ich habe ein Gespräch mit Herrn Maaßen geführt“

Die Debatte um mutmaßliche Absprachen zwischen dem Verfassungsschutz-Chef und AfD-Politikern schwelt weiter. Auch Parteichef Gauland will sich mit Maaßen beraten haben – wegen eines Einflussagenten Moskaus in der Fraktion. Mehr

11.08.2018, 11:41 Uhr | Politik

Bildungs-Meldungen EuGH: Schul-Homepages müssen bei Bildrechten aufpassen

Das Urheberrecht gilt streng auch in schulischen Kontexten, urteilte der Europäische Gerichtshof am Dienstag. Thüringen erkennt jetzt DDR-Lehrbefähigungen von Erziehern an, Bayern nimmt immer mehr Nachhilfe. Mehr

07.08.2018, 16:26 Uhr | Feuilleton

Neue Sanktionen in Kraft Maas: Handel mit Iran soll möglich bleiben

Angesichts der neuen amerikanischen Sanktionen gegen Iran verspricht Außenminister Maas europäischen Unternehmen Unterstützung. Man werde „intensiv“ dafür arbeiten, dass der Handel mit Iran möglich bleibe. Mehr

07.08.2018, 08:12 Uhr | Politik

Islamismus Unionspolitiker für Beobachtung unter 14-Jähriger

Der Verfassungsschutz warnt vor dem Gefährdungspotential durch dschihadistisch sozialisierte Kinder. Die Union spricht sich für mehr Überwachungsmaßnahmen aus. Mehr

06.08.2018, 03:09 Uhr | Politik

Organisierte Kriminalität Mehr Verfahren gegen türkische und arabische Clans

Vom Drogenhandel bis zu Einbrüchen geht laut Polizei etwa in Berlin ein Viertel der organisierten Kriminalität auf das Konto arabischer Clans. Die Zahl der Ermittlungsverfahren in Deutschland steigt – in einigen Bundesländern besonders. Mehr

05.08.2018, 04:25 Uhr | Gesellschaft

Europawahl Lindner liebäugelt mit Macron-Partei

Die FDP stehe der französischen Regierungspartei En Marche „von allen deutschen Parteien inhaltlich am nächsten“ erklärt Parteichef Lindner. In der Europawahl sieht er eine Chance „für die moderaten, liberalen Kräfte“. Mehr

04.08.2018, 03:35 Uhr | Politik

Verfassungsschutz-Präsident Maaßen weist Bericht über Beratung der AfD zurück

Eine AfD-Aussteigerin macht dem Verfassungsschutzchef schwere Vorwürfe: Er habe der Partei zum Ausschlussverfahren gegen Björn Höcke geraten – damit die Partei einer Beobachtung durch seine Behörde entgehe. Jetzt reagiert Maaßen. Mehr

31.07.2018, 16:46 Uhr | Politik

Debatte um Erdogan-Besuch „Schon ganz anderen Staatsoberhäuptern den roten Teppich ausgerollt“

Berichte über einen geplanten Staatsbesuch des türkischen Präsidenten in Deutschland heizen die Diskussion über den richtigen Umgang mit Erdogan an. Mehr

30.07.2018, 15:59 Uhr | Politik

Hitze zerstört Ernte Bauern wollen eine Milliarde wegen Dürre

Weil die Trockenheit schlechte Ernten und weniger Einnahmen bringt, fordert der Bauernpräsident eine Milliarde Euro und Vorteile bei der Besteuerung. Die Politik reagiert zurückhaltend. Mehr

30.07.2018, 03:52 Uhr | Wirtschaft

Transatlantisches Verhältnis Fraktionschefs fordern Härte gegen Trump

Angesichts der neuen amerikanischen Außenpolitik fordern die Fraktionschefs im Bundestag, dem amerikanischen Präsidenten entgegenzutreten. Dies könne jedoch nur ein geeintes Europa leisten. Mehr

18.07.2018, 07:24 Uhr | Politik

Von der Leyen zu Unionsstreit „Wir haben beide in den Abgrund geschaut“

Die stellvertretende CDU-Chefin äußert Verständnis für Zweifel an einer vertauensvollen Zusammenarbeit zwischen Horst Seehofer und Angela Merkel. Die beiden seien aber „absolute Profis“. Mehr

07.07.2018, 05:09 Uhr | Politik

Verfassungsschutz Deutlicher Rückgang rechtsextremer Gewalttaten

Die Zahl rechtsextremer Gewalttaten wie auch die von Anschlägen auf Asylunterkünfte in Deutschland ist im vergangenen Jahr zurückgegangen. Der Verfassungsschutz nennt dafür einen klaren Grund. Mehr

06.07.2018, 08:41 Uhr | Politik

Asylkompromiss der Union Staatssekretär: Transitzentren sind keine Gefängnisse

Der Asylstreit in der Union hat die Bundesregierung bis an den Abgrund getrieben. Im Kern geht es um Asylbewerber, die sich bereits in einem anderen EU-Staat registriert haben. Doch wie viele davon gibt es überhaupt? Mehr

04.07.2018, 06:52 Uhr | Politik

Medienaufsicht prüft Sind Merkel-Podcasts rechtswidrig?

Nach Youtubern und Zeitungen nehmen die Medienanstalten jetzt die Politik ins Visier. Sollten die Formate „Die Kanzlerin direkt“ und „Live aus dem Kanzleramt“ als Rundfunk eingestuft werden, gäbe es ein Problem. Mehr

29.06.2018, 14:28 Uhr | Feuilleton

Asyldebatte Seehofer bekommt 1650 zusätzliche Bamf-Stellen

Das Finanzministerium hat dem Innenminister die notwendige Hilfe zugesagt, dass Bamf auf Vordermann zu bringen. Süffisant wird bemerkt, dass das Ministerium seit Jahren in Unionshand ist. Mehr

22.06.2018, 10:14 Uhr | Politik

Diesel-Nachrüstung Kommunen wollen staatliche Hilfen für Autobesitzer

Die Städte ziehen einen Vergleich zur Einführung des Katalysators: In den 80er-Jahren gab es dafür steuerliche Erleichterungen. Bundesumweltministerin Schulze will aber die Automobilindustrie nicht „durch Prämien belohnen“. Mehr

03.06.2018, 09:13 Uhr | Wirtschaft

Diesel-Fahrzeuge in Städten Autobauer sollen vier Milliarden für Nachrüstungen zahlen

Bundesumweltministerin Schulze fordert, dass die Autobauer Dieselmotoren in Städten mit schlechter Luftqualität nachrüsten. Allerdings ist es rechtlich schwierig, die Hersteller dazu zu verpflichten. Mehr

02.06.2018, 05:12 Uhr | Wirtschaft

Pläne der EU-Kommission Finanzieller Druck und Verbote im Kampf gegen Plastikmüll

Plastikmüll soll drastisch reduziert werden: Neben dem Verbot von Einweg-Strohhalmen, Besteck und Geschirr sollen Staaten darüber hinaus eine Müll-Abgabe zahlen. Der deutsche EU-Kommissar nennt eine konkrete Zahl. Mehr

27.05.2018, 07:44 Uhr | Wirtschaft

Kritik des Rechnungshofes Verschleiert die Bundeswehr ihre Mängel?

Offenbar gibt die Bundeswehr Waffensysteme als einsatzbereit an, die es überhaupt nicht sind. Das kritisiert der Bundesrechnungshof. Das Verteidigungsministerium weist die Kritik zurück. Mehr

26.05.2018, 15:24 Uhr | Politik

Kükenschreddern Klöckner: „Jetzt ist die Wirtschaft am Zug“

Millionen männliche Küken werden in Deutschland noch immer direkt nach dem Schlüpfen getötet, weil sie keine Eier und nur wenig Fleisch liefern. Um das zu ändern, geht die Bundesagrarministerin jetzt auf Konfrontationskurs. Mehr

22.05.2018, 07:58 Uhr | Wirtschaft

Bundesverkehrsministerium Zahl der Unfälle durch illegale Drogen verdreifacht

Zwar gilt immer noch Alkohol als größte Gefahr im Straßenverkehr – doch haben Unfälle aufgrund von Cannabis, Heroin, Speed, Ecstasy oder anderer Amphetamine in den vergangenen zehn Jahren deutlich zugenommen. Mehr

12.05.2018, 03:14 Uhr | Gesellschaft

Amerikanischer Botschafter Handelskrieg kann abgewendet werden

Es gehe um freien und fairen Handel, sagt Trumps neuer Mann in Berlin: „Solange andere mit Zöllen arbeiten, tun wir das auch.“ Man erwarte nun weitere Vorschläge von der EU, wie sich diese Zölle abbauen ließen. Mehr

12.05.2018, 02:41 Uhr | Politik

Folgen der Digitalisierung Bankenverband rechnet mit kräftigem Abbau von Filialen

Bis zu einem Viertel aller deutschen Bankfilialen werde in den nächsten Jahren schließen, sagt BdB-Präsident Peters, dementsprechend weniger Mitarbeiter werde es geben. Grund seien die Digitalisierung sowie der harte Wettbewerb. Mehr

08.05.2018, 04:23 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 5 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z