Frank Plasberg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

TV-Kritik „Hart aber fair“ Bettgeflüster mit Donald Trump

Präzision und Augenmaß bringt man nicht mit Donald Trump in Verbindung. Bei „Hart aber Fair“ macht Michael Wolffsohn deutlich, warum etwas mehr Präzision auch den Kritikern des amerikanischen Präsidenten nicht schaden könnte. Mehr

17.04.2018, 06:39 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Frank Plasberg

1 2 3 ... 5 ... 10  
   
Sortieren nach

TV-Kritik: Hart aber fair Im Worte-Tsunami

Am Beispiel der Entertainerin Enissa Amani erlebten die Zuschauer, wie Integration gelingen kann. Bei ihrem Tempo hätte sogar eine legendäre Quasselstrippe kaum mithalten können. Aber eigentlich ging es ja um den Islam. Mehr Von Frank Lübberding

10.04.2018, 08:10 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „Hart aber Fair“ Das deutsche Wunder

Höhere Beschäftigung, steigende Einkommen: Dem Arbeitsmarkt in Deutschland geht es prächtig. Doch, was dazu geführt hat, diskutieren die Talkgäste von Frank Plasberg kaum. Sie arbeiten sich lieber an Einzelschicksalen und einer zeitlosen Frage ab. Mehr Von Frank Lübberding

27.03.2018, 07:01 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik „Hart aber fair“ Der simuliert doch

Dass Kassenpatienten oft länger auf einen Facharzttermin warten müssen, ist ärgerlich. Steht das Gesundheitssystem deshalb vor dem Abgrund? Bei „Hart aber fair“ konnte dieser Eindruck entstehen. Mehr Von Kim Björn Becker

20.03.2018, 04:34 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik „hart aber fair“ Der Dreck muss weg

Die Kunststoffschwemme, die unsere Meere verschmutzt, ist eine ökologische Bombe. Darüber wollte man in „hart aber fair“ sprechen. Und darüber, was uns am „Plastikfasten“ gefallen könnte. Doch ist das die Lösung? Mehr Von Joachim Müller-Jung

13.03.2018, 09:16 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „hart aber fair“ Ein Fall für den Presserat

Die Fälle, über die Frank Plasberg in seiner Sendung über eine überlastete Justiz diskutiert, sind schrecklich. Noch schrecklicher aber ist es, einem sogenannten gesunden Rechtsempfinden Vorschub zu leisten. Mehr Von Hans Hütt

20.02.2018, 02:14 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Hart aber fair Das Schweigen der Männer

Ist der Fall von Dieter Wedel exemplarisch für den Sexismus unserer heutigen Gesellschaft? Darüber diskutierten die Gäste von Frank Plasberg. Vor allem an einem Punkt schieden sich dabei die Geister. Mehr Von Frank Lübberding

06.02.2018, 07:17 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „Hart aber fair“ Die verunsicherte Republik

Viele Sparer reiben sich die Augen, wenn sie aus dem Kleingedruckten ihrer Lebensversicherungen schlau werden wollen. Bei Frank Plasberg wurde darüber heftig gestritten. Mehr Von Hans Hütt

23.01.2018, 05:24 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik „Hart aber fair“ Wären da nur nicht die eigenen Mitglieder

Wie sind die Sondierungsergebnisse zwischen Union und SPD zu bewerten? Frank Plasbergs Gäste zollen der SPD Respekt für das, was sie herausgeholt hat. Fraglich ist, ob sie auch die eigenen Mitglieder davon überzeugen kann. Mehr Von Hans Hütt

16.01.2018, 04:13 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „Hart aber fair“ Verdruckster Stil und hohles Pathos

In der Koalitionsdebatte bei Frank Plasberg umgarnt die CDU-Politikerin Julia Klöckner die SPD mit vergifteten Komplimenten. Thomas Oppermann räumt Fehler seiner Partei ein. Am Ende geht es dann wieder um die AfD. Mehr Von Hans Hütt

19.12.2017, 03:40 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „Hart aber fair“ Heuchelei als Geschäftsmodell

Abbau von Arbeitsplätzen bei Siemens, miserable Arbeitsbedingungen von Paketzustellern: Bei Frank Plasberg werden Konzerne als vaterlandslose Gesellen beschimpft. Es geht aber auch um die Verantwortung der Konsumenten. Mehr Von Hans Hütt

12.12.2017, 03:59 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Hart aber fair Politik als Selbstfindungsprozess

Bisher fand die Debatte über die Regierungsbildung in lichten Höhen statt. Dann machte Landwirtschaftsminister Christian Schmidt tatsächlich Politik – mit Glyphosat. Müssten die SPD-Minister jetzt nicht abtreten? Mehr Von Frank Lübberding

28.11.2017, 06:38 Uhr | Feuilleton

WDR-Rundfunkrat rügt Talkshows Populistisch und zugespitzt?

Der Rundfunkrat des WDR kritisiert die Talkshows von Sandra Maischberger und Frank Plasberg mit harten Worten. Der Sender weist die Vorwürfe zurück. An manchen könnte aber etwas dran sein. Wobei der wichtigste Punkt fehlt. Mehr Von Michael Hanfeld

25.11.2017, 08:46 Uhr | Feuilleton

Talk-Kritiken Im Beichtstuhl des Bundespräsidenten

Nach dem vorläufigen Scheitern von Jamaika ist der Bundespräsident Herr des Verfahrens. Die Debatten in Talkshows zeigen: Auf das Staatsoberhaupt wartet keine leichte Aufgabe. Mehr Von Hans Hütt

22.11.2017, 04:48 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik „Hart aber fair“ Schützenpanzer und Schwachköpfe

Bei Frank Plasberg geht es um das Auto, früher das liebste Kind der Deutschen. In den Großstädten steht es am Pranger. Doch in Provinz ist das Auto weiterhin die Voraussetzung für Freiheit. Mehr Von Frank Lübberding

14.11.2017, 07:24 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „Hart aber fair“ Vier Fragen von Apple

Einige halten die gegenwärtigen Verhältnisse für paradiesisch: Warum erfahren wir in den „Paradise Papers“. Das war auch das Thema bei Frank Plasberg, der seit gestern einen Apple-Computer besitzt, der sogar telefonieren kann. Mehr Von Frank Lübberding

07.11.2017, 05:04 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik „Hart aber fair“ Der Wunderknabe aus Österreich

Sebastian Kurz ist der neue Hoffnungsträger der europäischen Konservativen. Bei „Hart aber fair“ zeigt sich, dass Kurz vor allem von Politikern profitiert, die sich für die Probleme der Menschen als unzuständig erklären. Mehr Von Frank Lübberding

17.10.2017, 06:43 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „Hart aber fair“ Mathematik kann Politik nicht ersetzen

Wie wird aus einer rechnerischen Jamaika-Mehrheit eine politische Formation? Darüber grübeln nicht nur Parteistrategen. Tröstende Worte hört eine scheidende SPD-Ministerin. Mehr Von Hans Hütt

26.09.2017, 05:38 Uhr | Feuilleton

Jutta Ditfurth im Gespräch Die Provokation bin ich

Starres Konzept, klare Rollenverteilung: Talkshows sind kein Ort für gute Diskussionen. Warum lohnt es sich trotzdem hinzugehen? Und kann man die vorgesehene Dramaturgie durchbrechen? Mehr Von Matthias Dell

10.09.2017, 14:11 Uhr | Feuilleton

Die Duelle der Kleinen Ein Wahlkampf sucht sein Thema

Ein Wahlkampfthema? In den Programmen der Parteien wird man nicht fündig. Daran können auch die Sendungen von ARD und ZDF nichts ändern. Sie behelfen sich mit einem anderen Trick – und am Ende stellt sich doch die entscheidende Frage. Mehr Von Frank Lübberding

05.09.2017, 06:55 Uhr | Feuilleton

Hitzefrei-Programm bei der ARD Der Sommer, der nicht zum Aushalten war

Wenn es darauf ankommt, führen ARD und ZDF die besondere gesellschaftliche Bedeutung ihres Programms ins Feld. Doch was senden sie wirklich? Eine Stichprobe beim Ersten weitet den Blick aufs Ganze – aufs ganze Elend. Eine Polemik. Mehr Von Hans Hütt

31.08.2017, 20:18 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „Hart aber fair“ Bürgerschreck im Bürgercheck

Frank Plasberg will mit seinen Gästen über Deutschlands Haltung zu Trump, Putin und Erdogan diskutieren. Doch zunächst verhilft er dem AfD-Spitzenkandidaten Gauland zu einem fragwürdigen Soloauftritt. Mehr Von Hans Hütt

29.08.2017, 01:58 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik „Hart aber fair“ Der Spuk im Weißen Haus geht weiter

Bei Frank Plasberg geht es um Amerikas Präsident Trump. Inzwischen weiß man mehr über den Stil und die Inhalte: Trump ist unberechenbar für Freund und Feind. Selbst ein Blick in die Geschichte hält keine guten Aussichten bereit Mehr Von Hans Hütt

27.06.2017, 09:09 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Hart aber fair Notwendiges Übel oder segensreiche Einrichtung?

Es ging um Pflegeheime in einer alternden Gesellschaft. Vor allem Eckart von Hirschhausen bemühte sich, nicht nur aus einer von Ängsten bestimmten Perspektive zu argumentieren. Mehr Von Frank Lübberding

13.06.2017, 05:56 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: „hart aber fair“ Der Fan wird an den Rand gedrückt

Der Kommerz zerstöre den Fußball, befürchten viele. Bayern-Aufsichtsrat Edmund Stoiber kontert bei Plasberg nüchtern: Letztendlich wolle der Fan ja die große Show. Nur schade, dass keiner eingeladen wurde. Mehr Von Michael Horeni

30.05.2017, 04:11 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 5 ... 10  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z