Filmfestspiele von Venedig: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Filmfestspiele Venedig Kreuzschmerz und Karajan

Nach Werner Herzog lässt auch Fatih Akin einen Filmhelden mit wehem Rücken durch seine Komödie „Soul Kitchen“ eiern. Und Romouald Karmakar lässt sich in seinem Dokumentarfilm von DJ Villalobos die beste Medizin empfehlen. Mehr

12.01.2018, 17:08 Uhr | Feuilleton
Allgemeine Infos über Filmfestspiele von Venedig

Die internationalen Filmfestspiele von Venedig finden jedes Jahr zwischen Ende August und Anfang September statt. Seit 1932 findet das älteste Filmfestival der Welt regelmäßig statt, lediglich 1933 sowie in den Jahren 1943 bis 1945 musste die Veranstaltung ausfallen.

Bekannt ist vor allem der Wettbewerb des Festivals, bei dem der Goldene Löwe (italienisch Leone d’Oro) verliehen wird. Neben dem wichtigsten Preis der Veranstaltung werden noch andere Auszeichnungen, zum Beispiel der für das beste Drehbuch, vergeben. Außerdem werden zahlreiche Filme außer Konkurrenz präsentiert. Eine Plattform bietet die Veranstaltung auch für Filmdebütanten, Kurzfilme oder restaurierte Klassiker. Zusammen mit der Berlinale und den Filmfestspielen von Cannes gehört die Veranstaltung in Venedig zu den bedeutendsten Filmfestivals der Welt.

Zum nunmehr 74. Mal kommt die Filmprominenz 2017 nach Italien. In diesem Jahr beginnen die Filmfestspiele am 30. August und enden am 9. September.

Alle Artikel zu: Filmfestspiele von Venedig

1 2 3 ... 7  
   
Sortieren nach

Filmfestspiele Venedig Berufsoptimisten unter sich

Der Laufsteg des Lido ist wieder geöffnet: In Venedig beginnen heute mit „Burn After Reading“ die Filmfestspiele. Italienische Filme sind stark vertreten, aber die meiste Aufmerksamkeit erzeugt Hollywood mit Stars wie Brad Pitt und George Clooney. Mehr

12.01.2018, 01:55 Uhr | Feuilleton

Filmfestspiele Venedig Lust, Schuld und melancholische Männer

Unglaubliche Spannbreite im Wettbewerbsprogramm der Filmfestspiele: Neue Filme von Brian De Palma, Tony Gilroy und Ang Lee. De Palmas „Redacted“ ist die radikalste Antwort des Kinos auf Abu Ghraib - dagegen verblasst sogar George Clooney als Anwalt. Mehr

10.01.2018, 03:23 Uhr | Videoarchiv

Filmfestival von Venedig Goldener Löwe für „The Woman Who Left"

Der philippinische Film „The Woman Who Left“ von Regisseur Lav Diaz ist beim Filmfestival von Venedig mit dem Goldenen Löwen für den besten Film ausgezeichnet worden. Als beste Nachwuchsschauspielerin wurde bei der Preisverleihung auf dem Lido die junge Deutsche Paula Beer ausgezeichnet. Mehr

09.01.2018, 04:15 Uhr | Feuilleton

Venedig Goldener Löwe für venezolanischen Film

Beim 72. Filmfestival von Venedig ist der venezolanische Film „Desde Allá" mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet worden. Das Debütwerk von Regisseur Lorenzo Vigas befasst sich mit unterdrückter homosexueller Liebe. Mehr

06.01.2018, 18:36 Uhr | Feuilleton

Eröffnung in Italien Staraufgebot beim Filmfestival von Venedig

Das 72. Filmfestival von Venedig ist am Mittwochabend eröffnet worden. Es ist das älteste Filmfestival der Welt. Mehr

06.01.2018, 15:02 Uhr | Feuilleton

Filmfestspiele Venedig Weltproblem Blutrachekino

Haie auf den Filmfestspielen in Venedig: Polanskis „Carnage“ mit Kate Winslet, Jodie Foster und Christoph Waltz besticht mit Witz und von Madonnas zweitem Film „W/E.“ können so manche Hysteriker noch lernen. Mehr

29.12.2017, 10:39 Uhr | Videoarchiv

Filmfestspiele in Venedig Das Rennen um den Goldenen Löwen

"Black Swan" mit Natalie Portman eröffnet das Filmfestival von Venedig - Jury Präsident Quentin Tarrantino freut sich auf harte Arbeit. Mehr

28.12.2017, 21:28 Uhr | Videoarchiv

Bilanz Filmfestival Venedig Uns leuchtet ein Seestern

Guillermo del Toro hat mit „The Shape of Water“ in Venedig den Goldenen Löwen gewonnen. Damit zeigt das Filmfestival, auf dem es allerhand Belangloses aus aller Welt zu sehen gab, dass es nicht von gestern ist. Mehr Von Dietmar Dath, Venedig

10.09.2017, 18:10 Uhr | Feuilleton

Filmfestspiele Venedig Märchen „The Shape of Water“ gewinnt Goldenen Löwen

Erstmals geht der Hauptpreis des Filmfestivals an einen Mexikaner: Guillermo del Toro gewinnt für sein fantasievolles Werk den Goldenen Löwen. Auch für eine deutsche Koproduktion gibt es einen Hauptpreis. Mehr

09.09.2017, 21:17 Uhr | Feuilleton

Filmfestspiele Venedig Im Gefängnis muss man nicht lügen

Yin und Yang: Darren Aronofsky zeigt im Wettbewerb der Filmfestspiele von Venedig einen unsäglichen, Hirokazu Kore-eda einen schlicht genialen Film. Mehr Von Dietmar Dath, Venedig

06.09.2017, 16:06 Uhr | Feuilleton

Regisseur Jonathan Demme tot Nicht nur Das Schweigen der Lämmer

Jonathan Demme war ein Regisseur des großen Unterhaltungskinos. Mit dem Schocker Das Schweigen der Lämmer setzte er einen Meilenstein der Kinogeschichte. Nun ist Demme im Alter von 73 Jahren gestorben. Mehr

26.04.2017, 19:16 Uhr | Feuilleton

Nach zwei Wochen Türkei lässt italienischen Journalisten frei

Der Journalist Del Grande hatte das Schicksal syrischer Flüchtlinge im Grenzbereich zur Türkei recherchiert und war dort verhaftet worden. Im Gefängnis war er in den Hungerstreik getreten. Mehr

24.04.2017, 12:27 Uhr | Politik

Virtuelle Realität Das hat die Welt noch nicht gesehen

Gehört der virtuellen Realität im Film und im Journalismus die Zukunft? Solange man sich dafür ein Brikett vors Gesicht schnallen muss, eher nicht. Die neue Rundumsicht kann jedoch überwältigend sein. Mehr Von Ursula Scheer

09.04.2017, 10:11 Uhr | Feuilleton

Filmfestival Venedig Goldener Löwe für philippinisches Drama

Zum ersten Mal geht der Goldene Löwe in die Philippinen: Der Regisseur Lav Diaz gewinnt des Hauptpreis des Festivals. Mit Paula Beer kann auch eine Deutsche jubeln. Mehr

11.09.2016, 09:29 Uhr | Feuilleton

Filmfestspiele in Venedig Die Seele passt in kein Universum

Ein Film wie ein Gefängnis, einer, der sich mutig beschränkt, einer, der sein Publikum um den entscheidenden Moment bringt: Terrence Malick, Stéphane Brizé und Pablo Larrain zeigen ihre neuen Filme in Venedig. Mehr Von Andreas Kilb

08.09.2016, 13:17 Uhr | Feuilleton

Filmfestspiele in Venedig Heute ist auch noch Lametta

Venedig rollt den roten Teppich aus, aber nicht alle erwarteten Stars machen ihre Aufwartung. Dafür setzen sich die italienischen Mannequins in Szene - mit viel Bein und Dekolleté. Mehr Von Maria Wiesner

01.09.2016, 23:28 Uhr | Gesellschaft

73. Filmfestival von Venedig Auf dem Laufsteg ins Licht

Das 73. Filmfestival von Venedig eröffnet mit Damien Chazelles schlauem, selbstbewusstem Musical-Film „La La Land“ und zeigt, dass auch Hollywood nicht mehr das ist, was es mal war. Mehr Von Andreas Kilb, Venedig

01.09.2016, 10:42 Uhr | Feuilleton

Schauspieler Götz George ist mit 77 Jahren gestorben

Den Tod des Schauspielers bestätigte seine Agentin am späten Sonntagabend in Berlin. Demnach starb George bereits am 19. Juni nach kurzer Krankheit. Mit George verlieren der deutsche Film und das Fernsehen einen Ausnahmeschauspieler. Mehr

26.06.2016, 23:24 Uhr | Feuilleton

Filmfestspiele von Venedig Goldener Löwe für Liebes-Drama

Der Regisseur Lorenzo Vigas erhält bei den Filmfestspielen von Venedig den goldenen Löwen für den besten Film. Sein Drama Desde allá thematisiert die schwierige Beziehung zwischen einem jungen und einem älteren Mann. Mehr

12.09.2015, 20:27 Uhr | Feuilleton

Filmfestspiele in Venedig Grausamkeiten im Netflix-Abo

Die Filme zeigen geschundene Körper und Seelen, doch sie könnten unterschiedlicher kaum sein. „Spotlight“ und die Netflix-Produktion „Beasts of No Nation“ überzeugen bei den Filmfestspielen in Venedig. Mehr Von Verena Lueken

04.09.2015, 18:53 Uhr | Feuilleton

Filmfestspiele in Venedig „Everest“ macht uns keine Angst!

Das Programm der Filmfestspiele klingt gut, mit „Everest“ ist der Auftakt jedoch missglückt. Allerdings kommen noch einige vielversprechende Filme, die diesen Gipfel der Langeweile wiedergutmachen können. Mehr Von Verena Lueken

03.09.2015, 11:35 Uhr | Feuilleton

Filmfestspiele in Venedig Zwei Drittel Neulinge im Wettbewerb um den Goldenen Löwen

Wenn Anfang September die Filmfestspiele in Venedig eröffnet werden, kämpfen so viele Regisseure erstmals um den Goldenen Löwen wie nie zuvor. wer großzügig zählt, findet im Programm drei Werke mit deutscher Beteiligung. Mehr

29.07.2015, 19:15 Uhr | Feuilleton

Filmfestival Venedig 2014 Schöner Schwede, schlauer Russe

Zwei alte Meister werden belohnt: Der Goldene Löwe des Filmfestivals Venedig geht in diesem Jahr an den schwedischen Regisseur Roy Andersson, der Silberne an Andrej Koncalovskij. Mehr Von Dietmar Dath

06.09.2014, 20:07 Uhr | Feuilleton

Filmfestival Venedig Ein Zeugnis von Können und Schönheit

Der Regisseur Duane Hopkins verschmäht kein Kunstmittel, um uns die Armut nahezubringen. Sein Film Bypass ist ein Glanzlicht des Festivals. Im jungen George MacKay hat er einen Hauptdarsteller, der bis auf Haaresbreite brilliert. Mehr Von Dietmar Dath, Venedig

04.09.2014, 13:55 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 7  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z