Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Alle Artikel zu: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung
   
Sortieren nach

Hertha-Trainer Friedhelm Funkel Die Situation geht mir sehr nahe

Hertha BSC steckt tief in der Krise. Und das Restprogramm vor der Winterpause ist hart. Am Sonntag geht die Reise zu Spitzenklub Schalke 04 (17.30 Uhr). Zuvor spricht der Berliner Trainer Friedhelm Funkel über zu viel Druck, eigene Fehler und seinen Realismus. Mehr

06.12.2009, 13:00 Uhr | Sport

Gipfel in Kopenhagen Deutsche Industrie erwartet Durchbruch

Siemens-Chef Löscher reist höchst positiv gestimmt nach Kopenhagen. Der Manager, der zugleich der Vorsitzende der Klimaschutzinitiative der deutschen Industrie ist, sagte der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, positive Signale aus Amerika seien für den Optimismus verantwortlich. Mehr

05.12.2009, 20:43 Uhr | Wissen

Kai Diekmann Widerruf

Widerruf zum Artikel Der Glückliche aus der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vom 29. November und FAZ.NET. Mehr

05.12.2009, 12:34 Uhr | Feuilleton

Internetsperren So bekommt man Schund nicht aus dem Netz

Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger hat intensive Gespräche mit Staaten angekündigt, die nicht gegen Anbieter von Kinderpornographie im Web vorgehen. Internetsperren brächten dagegen nicht den Nutzen, der erwartet wird, sagte sie der F.A.S. Mehr

05.12.2009, 06:00 Uhr | Politik

Blick auf den Finanzmarkt Dax - nach freundlichem Start im Minus

Der deutsche Aktienmarkt tendierte am Montag zunächst freundlich, drehte aber rasch ins Minus. Die Zahlungsschwierigkeiten Dubais erweisen sich mehr und mehr als 'Sturm im Wasserglas' und die asiatischen Börsen sorgen mit einem dicken Plus zum Wochenauftakt für gute Laune, hieß es. Mehr

30.11.2009, 09:46 Uhr | Finanzen

Medienschau Japans Industrieproduktion enttäuscht

Strabag entwickelt sich robust, HCI Capital: Deutlicher Verlust, keine Sonderzahlung für RWE-Aktionäre, SAF Holland: Kreditverlängerung, Samsung erwartet Absatzplus bei Handys, Japans Industrieproduktion enttäuscht im Oktober, Indiens Wirtschaft plus 7,9 Prozent, britisches Konsumklima trübt sich ein, Notenbank der Emirate stellt Liquiditätshilfen bereit, Almunia: Griechenland wird als Schuldner nicht ausfallen, Japans Kfz-Exporte im Oktober stark gefallen Mehr

30.11.2009, 08:04 Uhr | Finanzen

Das Arbeitsministerium Die letzte Chance der Union

Ursula von der Leyen steht jetzt an der Spitze des wohl wichtigsten Ministeriums der Republik. Hier wird auch entschieden, ob sich die CDU als Volkspartei behaupten kann. Die Partei interessiert das bislang nicht besonders. Mehr Von Volker Zastrow

29.11.2009, 14:40 Uhr | Politik

Schavan verteidigt Bologna-Reformen Hochschulen müssen Konsequenzen ziehen

Bundesbildungsministerin Schavan (CDU) hat angesichts der Studentenproteste die Hochschulen kritisiert, die Bologna-Reformen aber verteidigt. Vieles wird dem Bologna-Prozess zu Unrecht in die Schuhe geschoben, sagte sie der F.A.S. Mehr

28.11.2009, 23:55 Uhr | Politik

ZDF-Verwaltungsrat Der Tag der Grenzüberschreitung

Regierende Politiker bestimmen, wer Chefredakteur des ZDF zu sein hat und wer nicht - ohne gute Gründe, gegen den Willen des Intendanten und der Journalisten. Das war die Grenze, die nicht überschritten werden durfte, meint Stefan Niggemeier. Mehr Von Stefan Niggemeier

28.11.2009, 21:52 Uhr | Feuilleton

dm-Chef Harsch im Interview Bis zu 40 Prozent billiger als die Apotheke

Der Chef der Drogeriemarktkette dm, Erich Harsch, kritisiert mit Interview mit der F.A.S., dass die neue schwarz-gelbe Koalition die traditionellen Apotheken stärken und Abholstellen für Medikamente in Drogerien verbieten will. dm werde die Arznei-Abholstellen nicht schließen. Mehr

22.11.2009, 10:17 Uhr | Wirtschaft

Streit um ZDF-Chefredakteur Brender 35 Top-Juristen stellen sich Koch in den Weg

Führende Staatsrechtler fürchten, dass die Politik die Herrschaft über das Fernsehen übernimmt. In einem offenen Brief, der der F.A.S. vorliegt, wenden sie sich gegen den Versuch des hessischen Ministerpräsidenten Koch, ZDF-Chefredakteur Brender aus dessen Amt zu drängen. Mehr

21.11.2009, 09:00 Uhr | Politik

Afghanistan-Reise Guttenbergs Hubschrauber-Gruppe beschossen

Die Hubschrauber-Gruppe, mit der Verteidigungsminister zu Guttenberg am Freitag in Afghanistan unterwegs war, ist auf dem Flug von Kundus nach Termes in Usbekistan von Aufständischen beschossen worden. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung. Mehr

15.11.2009, 10:25 Uhr | Politik

Parteitag SPD will Gegenmacht sein

Gegen die Empfehlung im Leitantrag der Parteiführung fordert der SPD-Parteitag die Wiedereinführung der Vermögensteuer. Die Rente mit 67 blieb dagegen unangetastet. Die SPD versucht mit Gabriel, Steinmeier und Andrea Nahles sieben Wochen nach der Bundestagswahl ihre Reihen zu schließen. Mehr

15.11.2009, 10:24 Uhr | Politik

Interview mit der F.A.S. Lothar Matthäus rechnet ab

Lothar Matthäus beklagt sich in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung über den Umgang Deutschlands mit seiner zweitbekanntesten Fußballpersönlichkeit - nämlich ihm. Zudem rechnet er mit der Bild-Zeitung ab, die ihm wesentlich mehr geschadet als geholfen habe. Mehr

08.11.2009, 11:12 Uhr | Sport

Auch Wennemer erklärt Rücktritt aus Opel-Treuhand Sachverstand spielt keine Rolle mehr

Die vier Ministerpräsidenten der Bundesländer mit Opel-Standorten haben ihre Kritiker im Opel-Treuhandbeirat kalt gestellt. Nach dem Abgang von Dirk Pfeil zieht sich auch der ehemalige Continental-Chef Manfred Wennemer zerknirscht aus der Opel-Treuhand zurück. Mehr

07.11.2009, 20:19 Uhr | Wirtschaft

Schweinegrippe Rösler fordert mehr Impfstoff

Die Bundesregierung will den Kampf gegen die Schweinegrippe verbessern. Wichtig ist jetzt, dass die Industrie den Impfstoff in ausreichender Menge zur Verfügung stellt, sagte Gesundheitsminister Rösler der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Mehr

07.11.2009, 17:15 Uhr | Politik

Brandenburg Lafontaine wollte Rot-Rot verhindern

Der geplante Personalabbau im öffentlichen Dienst in Brandenburg war offenbar Grund genug für den Bundesvorsitzenden der Linkspartei, Oskar Lafontaine, die rot-rote Koalition in Brandenburg noch verhindern zu wollen. In der Linkspartei beginnt nun auch auf Bundesebene eine heftige Debatte um die rot-rote Verbindung. Mehr

07.11.2009, 14:28 Uhr | Politik

Hirnforscher Hüther über Jungs Das Wichtigste wäre ein richtig guter Vater

Der Hirnforscher Gerald Hüther fordert im F.A.S.-Interview bessere Vorbilder für kleine Jungs. Dafür aber müssten die Männer umdenken, damit nicht ein Teil der Jungs auf der Strecke bleibt. Mehr

02.11.2009, 11:01 Uhr | Gesellschaft

25,5 Millionen Finanzhilfe Liquiditätsspritze für verschuldete Schalker

Die Gesellschaft für Energie und Wirtschaft, eine hundertprozentige Tochter der Stadt Gelsenkirchen, wird den schwer angeschlagenen FC Schalke 04 unterstützen. Außerdem engagiert sich ein bedeutendes nationales Kreditinstitut. Mehr Von Richard Leipold, Gelsenkirchen

29.10.2009, 17:17 Uhr | Sport

Koalitionsvertrag und Hessen Bankenaufsicht wird Frankfurt unterstellt

Der Koalitionsvertrag von CDU/CSU und FDP im Bund hat auch Folgen für Hessen: Nachtflüge in Frankfurt soll es auch künftig geben – und die Bahn durch Fernbusse Konkurrenz bekommen. Zudem kommt auf den Finanzplatz eine stärkere Kontrolle zu. Mehr Von Manfred Köhler und Helmut Schwan

26.10.2009, 08:16 Uhr | Rhein-Main

BMW-Personalvorstand „Unsere Leute brauchen keine Karotte“

Die Spitzengehälter steigen nicht mehr stärker als das Einkommen der Bandarbeiter in dem jeweiligen Jahr. „Wir stellen sicher, dass sich die Schere im Konzern nicht weiter öffnet“, sagte BMW- Personalvorstand Harald Krüger. Mehr

24.10.2009, 18:55 Uhr | Wirtschaft

Im Gespräch: Saar-Grünen-Chef Hubert Ulrich Die CDU ist vertragstreuer als die SPD

Saar-Grünen-Chef Hubert Ulrich will seine Partei in das erste deutsche Jamaika-Bündnis führen und erntet dafür viel Kritik. Im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung spricht er über seine neue Liebe zur CDU, altes Misstrauen gegenüber Oskar Lafontaine - und die Öffnung der Grünen in die Mitte. Mehr

19.10.2009, 14:56 Uhr | Politik

Sarrazin-Affäre Die letzte Warnung kam wohl zu spät

Die Affäre um das umstrittene Interview Thilo Sarrazins kocht abermals hoch: Darüber, wann die Bank Sarrazin informierte, dass Präsident Weber mit den Äußerungen nicht einverstanden sei, gibt es unterschiedliche Darstellungen. Mehr Von Stefan Ruhkamp und Carsten Knop

18.10.2009, 18:34 Uhr | Wirtschaft

Sarrazin und Weber Kabale unter Bundesbankern

Dass der ehemalige Senator provokativ über die Hauptstadt und ihre Bewohner geredet hatte, fiel zunächst kaum jemandem auf. Erst die Bundesbank zündete den Skandal. Ein Versehen war das nicht, wie Recherchen der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung ergaben. War es eine Falle im internen Machtkampf? Mehr Von Volker Zastrow

18.10.2009, 11:41 Uhr | Politik

Koalitionsverhandlungen Unmut in der FDP: Wählerbetrug droht

In der FDP regt sich Missmut über die Koalitionsverhandlungen, aber auch über Äußerungen ihres Steuer-Unterhändlers Solms, die als zu defensiv gelten. Ohne Steuersenkungen drohe ein Wählerbetrug, heißt es. Parteichef Westerwelle hatte die Steuerfrage als Casus belli bezeichnet. Mehr

14.10.2009, 12:25 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z