Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

   
Sortieren nach

Video-Kolumne Richterspruch Wir stehen hier. Zur Lage der Dinge

Zwischen den großen weltpolitischen Themen in den Schlagzeilen und dem, was man sieht, wenn man die Zeitung für einen Moment mal sinken lässt, besteht oft eine gewisse Diskrepanz. Hier... Mehr

26.03.2010, 11:48 Uhr | Feuilleton

Video-Kolumne Richterspruch Wir stehen hier. Zur Lage der Dinge

Zwischen den großen weltpolitischen Themen in den Schlagzeilen und dem, was man sieht, wenn man die Zeitung für einen Moment mal sinken lässt, besteht oft eine gewisse Diskrepanz. Hier... Mehr

26.03.2010, 11:48 Uhr | Feuilleton

Folgen seiner Steuerhinterziehung Firmenpatriarch Würth hadert mit Deutschland

Reinhold Würth, wegen Steuerhinterziehung verurteilt, muss es wie eine Demütigung vorkommen: Der Druck auf Bundespräsident Horst Köhler wächst, ihm das Bundesverdienstkreuz abzuerkennen. Für die Bilanzpressekonferenz seines Unternehmens setzt er nun ein Signal. Mehr Von Bernd Freytag

26.03.2010, 10:53 Uhr | Wirtschaft

Landessportbund NRW Unsere Vereine werden gezielt von Tätern ausgesucht

Dorota Sahle ist Referentin beim Landessportbund NRW und zuständig für Intervention bei sexuellem Missbrauch im Sport und Prävention. Im Interview spricht sie über einen Ehrenkodex, die Vorgehensweise der Täter und Tipps für Vereine im Verdachtsfall. Mehr

21.03.2010, 19:03 Uhr | Sport

Dieter Hoeneß im Gespräch Ein Flirt ist mal erlaubt

Lange arbeitete Dieter Hoeneß als Manager bei Hertha. Nun ist er Geschäftsführer in Wolfsburg. An diesem Sonntag (17.30 Uhr) sind die Berliner zu Gast beim VfL. Im Interview spricht Hoeneß über Edin Dzeko, die Trainersuche und sein Image als Alleinherrscher. Mehr

21.03.2010, 10:22 Uhr | Sport

Westerwelle sucht die Offensive Werde weiter Türen öffnen

Beim ersten öffentlichen Auftritt nach seiner Rückkehr aus Südamerika hat Außenminister Westerwelle Opposition und Medien scharf angegriffen. Ziel der Attacken auf seine Person sei es, in Nordrhein-Westfalen ein Linksbündnis zu schmieden, sagte der FDP-Vorsitzende auf dem Landesparteitag in Siegen. Mehr

14.03.2010, 16:25 Uhr | Politik

Linke-Politiker Lötzsch und Ernst im Interview Auch Regierung kann Mist sein

Im Mai kandidieren Gesine Lötzsch und Klaus Ernst für den Vorsitz der Linken. Im Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung sprechen die Berlinerin und der Bayer über den Porsche, die Bibel, eine Doppelspitze und die SPD. Mehr

14.03.2010, 14:28 Uhr | Politik

Finanzkrise in Griechenland Warne davor, die Büchse der Pandora zu öffnen

Die Euro-Länder haben sich angeblich auf ein Hilfspaket für Griechenland verständigt, melden ausländische Medien. Das Bundesfinanzministerium wies die Berichte zurück. In der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung sprechen sich Notenbanker und Ökonomen gegen Liquiditätshilfen aus. Mehr

13.03.2010, 18:08 Uhr | Wirtschaft

Nächtlichen Alkoholverkauf verbieten? Bundesländer wollen Jugendliche schützen

Mehrere Bundesländer wollen die Erfahrungen Baden-Württembergs mit dem nächtlichen Alkoholverkaufsverbot prüfen und gegebenenfalls Ähnliches einführen. Das ergab eine Umfrage der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Mehr Von Philipp Eppelsheim

07.03.2010, 10:33 Uhr | Politik

Im Interview: Thomas de Maizière In der Koalition wird zu viel herumgequatscht

Ich sage meine Meinung deutlich, aber nur im Rahmen meiner Zuständigkeit und in einer Sprache, die Brücken nicht zerstört, sondern baut. In der F.A.S. spricht Innenminister Thomas de Maizière über Schwarz-Gelb, sein Amtsverständnis, die Internetkriminalität und über Migranten. Mehr

07.03.2010, 06:00 Uhr | Politik

Koalitionen Merkel weist Spekulationen über Schwarz-Grün zurück

Kanzlerin Merkel bevorzugt nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen keine schwarz-grüne Regierung. Sie hoffe auf eine christlich-liberale Koalition, sagte sie. Dass es heute mehr Gesprächsmöglichkeiten mit den Grünen gebe als früher, sei aber normal. Mehr

28.02.2010, 17:47 Uhr | Politik

Im Gespräch: Jörg-Dietrich Hoppe Wen wollen wir zuerst behandeln?

Bundesärztekammer-Präsident Hoppe beklagt im Gespräch mit der F.A.S. eine heimliche Rationalisierung in der Medizin, bei der nicht mehr die Effektivität einer Therapie über die Behandlung der Patienten entscheide, sondern ihr Preis. Abermals stößt er die Debatte über Priorisierung von Leistungen an. Mehr

23.02.2010, 10:06 Uhr | Politik

Medienschau A400M-Länder lehnen weitere EADS-Forderungen ab

Tui dementiert die Absicht, Tui Travel komplett übernehmen zu wollen, die Telekom will eine stabile Dividende zahlen, die DAB eine hohe. Bilfinger Berger weitet die Untersuchungen aus und die EU plant neue Schutzvorschriften für Aktionäre. Mehr

22.02.2010, 08:32 Uhr | Finanzen

Angebot an Piloten Lufthansa bietet Arbeitsplatzgarantie an

Einen Tag vor Beginn des womöglich größten Streiks in der deutschen Luftfahrtgeschichte hat die Lufthansa im Tarifkonflikt mit den Piloten eine Arbeitsplatzgarantie bis 2012 angeboten. Doch bisher zeichnet sich keine Einigung zwischen dem Unternehmen und der Pilotenvereinigung ab. Mehr als 4000 Piloten sind aufgerufen, bis Donnerstag am Boden zu bleiben. Mehr

21.02.2010, 17:40 Uhr | Videoarchiv

Ärztemangel Zum Teil unzumutbare Arbeitsbedingungen

Angesichts des Ärztemangels appelliert Gesundheitsminister Rösler an die Krankenhäuser, die Arbeitsbedingungen für Ärzte zu verbessern. Der Präsident der Bundesärztekammer, Jörg-Dietrich Hoppe, bezeichnet die vielen unbesetzten Stellen als Alarmsignal. Mehr

20.02.2010, 18:12 Uhr | Politik

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung Wo bleibt das Sonntagsfoto?

Zum vierten Mal ist die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung als World's best Designed Newspaper ausgezeichnet worden. Ein ganz besonderes Verhältnis zur Seite 1 der Zeitung hat die Unternehmerin Andrea Juchem. Sie machte die F.A.S. zu einem Teil ihres Blogs. Mehr

20.02.2010, 15:12 Uhr | Feuilleton

Koalitionsstreit Der Union ist es egal, mit wem sie regiert

Führende FDP-Politiker kritisieren die Koalitionspartner CDU und CSU. Der FDP-Fraktionschef im schleswig-holsteinischen Landtag, Kubicki, warf der Union politische Promiskuität vor. Es sei ein Irrtum gewesen zu glauben, die Koalition sei eine Liebesheirat. Mehr

13.02.2010, 13:48 Uhr | Politik

Unmut bis Zorn Impfstoffe für Kinder werden knapp

In Deutschland gibt es Engpässe bei Kinderimpfstoffen, weil die Kapazitäten der Hersteller wegen der Schweinegrippe überlastet sind. Jetzt fehlen Säuglingsimpfstoffe, was sogar lebensbedrohlich werden kann. Das sagte Ursel Lindlbauer von der Ständigen Impfkommission, der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Mehr

07.02.2010, 18:35 Uhr | Wissen

Weitere Steuersünder-CDs Schäuble zu weiterem Datenkauf bereit

Die CD-Angebote beginnen sich zu stapeln. Neben NRW und Baden-Württemberg diskutiert nun auch Bayern über einen Ankauf von CDs mit illegalen Steuersünderdaten. Finanzminister Schäuble sagte der F.A.Z., er wolle abermals zugreifen, falls die Umstände ähnlich wie bei der jüngsten Schweizer CD seien. Mehr Von Patrick Welter, Manfred Schäfers und Jürgen Dunsch

07.02.2010, 18:34 Uhr | Wirtschaft

Unerträgliche Ausgrenzung Roma leben am Rande der Gesellschaft

An der Behandlung der Roma in den östlichen Staaten der Europäischen Union wird die Kritik immer lauter. Diskriminierung sei allgegenwärtig. Vielfach werde den Roma der Zugang zu Bildung, Wohnraum, Arbeit und Gesundheitsversorgung verwehrt. Mehr

06.02.2010, 18:14 Uhr | Politik

Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger Handel mit gestohlenen Daten nicht anheizen

Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger hat sich gegen den Kauf illegaler Steuer-Dateien gewandt. Der Handel mit gestohlenen Daten darf durch den Ankauf des Staates nicht angeheizt werden, sagte sie der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Unterdessen weitet sich die Steueraffäre aus. Mehr

06.02.2010, 15:07 Uhr | Politik

Wechsel zu Opel Hoff verzichtet doch auf Mandat

Der hessische CDU-Politiker und künftige Chef-Lobbyist des Autobauers Opel, Volker Hoff, wird nach tagelanger öffentlicher Kritik nun doch sein Landtagsmandat aufgeben. An diesem Montag tritt er seinen neuen Posten an. Mehr Von Thomas Holl, Wiesbaden

01.02.2010, 09:34 Uhr | Politik

Schweizer Steuersünder-CD Schäuble darf keine Rücksicht nehmen

In der Steuerdaten-Affäre nimmt der Druck auf Finanzminister Schäuble zu, die CD mit den Schweizer Kontodaten von 1500 Bankkunden zu erwerben. SPD und Grüne fordern den Kauf der Daten, die angeblich von der britischen Großbank HSBC stammen sollen. Mehr Von Joachim Jahn und Jürgen Dunsch

01.02.2010, 08:18 Uhr | Wirtschaft

Schäuble vor Gewissensfrage SPD drängt zum Kauf der Steuersünder-CD

Um den Kauf der Daten von Steuersündern ist zwischen Opposition und Regierung ein Streit ausgebrochen. Schäuble sollte die Daten unbedingt kaufen, sagte der stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Poß. Der Parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion Fricke widersprach: Keine Geschäfte mit Kriminellen. Mehr

30.01.2010, 18:58 Uhr | Wirtschaft

Kulturpolitik Sammlungen sind kein Finanzpolster

Kulturpolitiker mehrerer Bundesländer haben Forderungen zurückgewiesen, Museen sollten Kunstwerke verkaufen, um ihre Haushalte zu sanieren. Aufgabe eines Museums sei das Bewahren, und der Bestand sei Bürgerbesitz. Mehr

30.01.2010, 16:57 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z