Erich Honecker: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Erich Honecker

  1 2 3 4 5 ... 8  
   
Sortieren nach

Ludwig Güttler zum Siebzigsten Trompeter für die Frauenkirche

Der Trompeter und Dirigent Ludwig Güttler, in der DDR aufgewachsen, wurde schnell in ganz Deutschland zum gefeierten Solisten. Besonders verdient machte er sich um die Musik der Barockzeit. An diesem Donnerstag wird er siebzig Jahre alt. Mehr Von Jan Brachmann

13.06.2013, 12:09 Uhr | Feuilleton

Angela Merkel bei Mein Film Lass deinen Drachen steigen!

Wer die Bundeskanzlerin bei anderen Kulturgelegenheiten als gelangweilte Festrednerin erlebt hatte, konnte sich nur die Augen reiben: Angela Merkel stellte in der von der F.A.Z. mitorganisierten Reihe Mein Film Heiner Carows Legende von Paul und Paula vor. Mehr Von Andreas Kilb

14.05.2013, 12:26 Uhr | Feuilleton

Obdach für ehemaliges Staatsoberhaupt Honecker ante portas

Ende Januar 1990 waren Erich und Margot Honecker plötzlich obdachlos. Sie suchten und fanden Hilfe - bei der Kirche. Doch nur der Lobetaler Pastor Uwe Holmer gewährte ihnen Asyl. Das ist seine Geschichte. Mehr Von Stefan Locke

27.01.2013, 09:43 Uhr | Politik

Denkfehler, die uns Geld kosten (44) Vergiss die Geldentwertung nicht!

Viele Leute rechnen sich die Renditen der Geldanlage schön. Weil sie vergessen, dass die Inflation höher ist als der nominale Zins. Mehr Von Tillmann Neuscheler

17.12.2012, 09:04 Uhr | Finanzen

DDR-Produkte Das umstrittene Geschäft mit der Erinnerung

Odorex-Deo, Tüff-Rasierwasser und Eierbecher in Hühnerform: DDR-Produkte verkaufen sich zu Erich Honeckers 100. Geburtstag immer noch sehr gut. Opferverbände kritisieren derweil eine Romantisierung der Diktatur. Mehr Von Katharina Pauli

23.08.2012, 18:02 Uhr | Wirtschaft

Honecker-Porträt im Fernsehen Kleiner Putsch in der Schorfheide

Der MDR zeigte ein Honecker-Porträt zum Jahrestag von Ulbrichts Sturz. Mit jeder Menge Bühnendonner und Zeitkolorit wird der Tag dramatisch überhöht - das hat uns wirklich gerade noch gefehlt. Mehr Von Regina Mönch

19.08.2012, 18:00 Uhr | Feuilleton

Margot Honecker im Fernsehporträt Die brauchten ja nicht über die Mauer zu klettern

Die deutsche Einheit ist ein Irrtum, und der Sozialismus wird doch noch siegen: In Eric Friedlers Filmdokumentation äußert sich Margot Honecker erstmals seit 20 Jahren im Fernsehen. Mehr Von Michael Hanfeld

29.03.2012, 19:00 Uhr | Feuilleton

Neues von den Honeckers Ein Leben im Rückwärts

Ein Berliner Verleger veröffentlicht Erich Honeckers Letzte Aufzeichnungen - und ein Werk von Margot Zur Volksbildung. Die Bücher wirken wie Klopfzeichen aus einer Vergangenheit, die Gott sei Dank vorbei ist. Mehr Von Stefan Locke

18.02.2012, 20:25 Uhr | Gesellschaft

Mecklenburg-Vorpommern Holländer machen Jagd auf Honeckers Jagdsitz

Nach der Wende staunte man nicht schlecht: Erich Honecker, der Führer der Arbeiterklasse, leistete sich Luxus - in piefigem Ambiente. Bald gehört der Jagdsitz wohl einer niederländischen Hotelkette. Mehr Von Axel Wermelskirchen

21.11.2011, 18:15 Uhr | Gesellschaft

Auktionsvorschau Der Eremit in Sanssouci

Karl May, Erich Honecker und Friedrich der Große: Bassenge in Berlin bringt eine bunte Mischung aus Büchern, Graphik und Autographen zum Aufruf. Mehr Von Camilla Blechen, Berlin

14.10.2011, 17:59 Uhr | Feuilleton

Neue Bücher über Friedrich den Großen Er schrieb sich sein Stellenprofil selbst

Im Januar wird Friedrich der Große dreihundert Jahre alt. Grund genug, dass jetzt Biografien mit ganz divergierenden Akzentuierungen erscheinen. Mehr Von Andreas Kilb

05.10.2011, 22:00 Uhr | Feuilleton

13. August 1961 Der Tag, an dem sich Berlin im Stich gelassen fühlte

Aus Sicht der Kommunisten ist der Tag glänzend gewählt. Es ist Sonntag. Kennedy segelt, Adenauer züchtet Rosen. Es wird ein schwüler Sommertag werden. Honecker startet um Mitternacht die Aktion Rose. Berlins Ostsektor wird abgeriegelt. Der Bau der Mauer beginnt. Mehr Von Rainer Blasius

13.08.2011, 17:22 Uhr | Politik

Die Mauer Sprengstoff, Schussfeld, Bombengeschäft

Aus der Flut der Neuerscheinungen zur Geschichte der Todesgrenze ragt der von Klaus-Dietmar Henke betreute Sammelband mit 29 meist sehr lesenswerten Beiträgen heraus. Mehr Von Rainer Blasius

02.08.2011, 17:25 Uhr | Feuilleton

Berliner Buchauktionen Haushaltsgeld für Goethes Braut

Frühe Lektionen in Anatomie, Marx' französisches Handexemplar Das Kapital und ein Bittbrief von Beethoven: Über starke Zuschläge bei den Buchauktionen freuen sich Jeschke Van Vliet, Bassenge und Stargardt in Berlin. Mehr Von Camilla Blechen, Berlin

18.07.2011, 07:15 Uhr | Feuilleton

Verbotener Polizeiruf Das war Erich Honeckers Idee

Der MDR zeigt einen frühen Polizeiruf über die Morde eines Pädophilen, den in der DDR niemand sehen sollte, obwohl die Idee vom Innenministerium stammte. Heute ist die Folge Im Alter von ... ein historisches Zeugnis absurder Zensur. Mehr Von Heike Hupertz

23.06.2011, 19:31 Uhr | Feuilleton

Der „Hochmoselübergang“ Wenn Reben weinen

Die Mosel bei Bernkastel-Kues hat nicht nur Weinlagen von Weltruf zu bieten, sondern auch eine Landschaft wie aus dem Deutschland-Bilderbuch. Die Winzer fürchten, durch den Bau des Hochmoselübergangs, beides zu verlieren. Das Projekt hat den Grünen die Wähler zugetrieben. Mehr Von Thomas Holl, Bernkastel/Wehlen

27.04.2011, 10:00 Uhr | Politik

Die DDR als Schulprojekt Diktatur mit schöner Kindheit

Fünfzehnjährige aus Thüringen haben die DDR nicht mehr erlebt. In einem groß angelegten Schulprojekt erfahren sie mehr über die Wirklichkeit des Staates, in dem ihre Eltern und Großeltern aufwuchsen. Mehr Von Claus Peter Müller, Erfurt

11.03.2011, 15:36 Uhr | Gesellschaft

Neues Buch über Angela Merkel Sie erinnert mich an Erich Honecker

Sie wollte Angie, eine deutliche Sprache und mutige Reformprogramme. Sie bekam eine entscheidungsschwache Mutti. Die Schriftstellerin und Merkel-Wählerin Cora Stephan über ihr Buch Angela Merkel. Ein Irrtum. Mehr

14.02.2011, 11:19 Uhr | Politik

Blick auf den Finanzmarkt Überoptimistisch, überkauft, überbewertet

Den Optimismus in seinem Lauf, hält kurzfristig weder Ochs noch Esel auf - so oder so ähnlich lässt sich die Entwicklung an den Finanzmärkten derzeit beschreiben. Dabei sind zumindest die Börsen überoptimistisch gestimmt, überkauft und überbewertet. Mehr

28.01.2011, 08:12 Uhr | Wirtschaft

Chile Margot Honecker tritt öffentlich auf

Bei einem ihrer wenigen öffentlichen Auftritte hat Margot Honecker, die Witwe des früheren DDR-Staatsratsvorsitzenden Erich Honecker, an der Beerdigung eines Kommunistenführers in Chile teilgenommen. Mehr

27.07.2010, 09:33 Uhr | Politik

None Alles Lenin, oder was?

Vor nunmehr 13 Jahren erschien in Frankreich das "Schwarzbuch des Kommunismus", das ein Jahr darauf auch in deutscher Übersetzung veröffentlicht wurde. Sein Herausgeber, Stéphane Courtois, wollte die lesende Öffentlichkeit auf die Wahrheit hinweisen, dass es nicht nur im nationalsozialistischen Deutschland, ... Mehr

31.05.2010, 14:00 Uhr | Feuilleton

Mecklenburg-Vorpommern Leuchttürme im flachen Land

Das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern wird wegen seiner Landschaft gerühmt. Aber auch die Ortschaften sind lebenswert. Ein Stadtbummel durch Greifswald und Güstrow. Mehr Von Frank Pergande, Schwerin

12.04.2010, 10:00 Uhr | Wirtschaft

Momente des deutschen Films (VII): Solo Sunny Ein bisschen Aufbruch

Ohne den Erfolg bei der Berlinale wäre Konrad Wolfs Film Solo Sunny 1982 wohl ganz schnell wieder aus den Kinos der DDR verschwunden. Das eigentlich Erstaunliche aber war: Der im Politbüro bestgelittene Filmregisseur des Landes schien plötzlich subversiv. Mehr Von Andreas Platthaus

28.03.2010, 16:05 Uhr | Feuilleton

Die Brandt-Forscher tagen Die Welt als Willy und Vorstellung

Bloß nicht verheddern: Die deutschen Zeithistoriker studieren im Rathaus Schöneberg zu Berlin zehn Bände mit den Reden Brandts und kommen den Ambivalenzen des Politikers auf die Schleuderspur. Ein Redner wagt es trotzdem, von Charisma zu sprechen. Mehr Von Martin Otto

27.03.2010, 18:46 Uhr | Feuilleton

Joachim Gauck in der Schule Opa Achim erzählt vom Krieg

War Honecker nicht Bundeskanzler? Und Willy Brandt irgendeine wichtige Nummer im Osten? Die Jugend weiß nur wenig über die DDR. Ein Fall für Joachim Gauck: Der Herr der Akten hat eine neue Mission. Mehr Von Stefan Locke

15.03.2010, 12:31 Uhr | Gesellschaft
  1 2 3 4 5 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z