Egon Schiele: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Auktionen im Dorotheum Gute alte neue Tendenzen

Das Wiener Dorotheum präsentiert in zwei Auktionen Werke aus Moderne und Gegenwart. Die aktuelle Offerte bringt einige Überraschungen. Eine Vorschau auf das Angebot. Mehr

14.05.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Egon Schiele

1 2  
   
Sortieren nach

Ausstellung „About the Body“ Unter die Haut oder Der Leib als Zeichen

Die Galerie Kicken in Berlin führt Bilder einer ersten und zweiten Wiener Moderne zusammen. Die Ausstellung „About the Body“ setzt sich mit dem menschlichen Körper in einer Weise auseinander, die keinen Betrachter kaltlässt. Mehr Von Rose-Maria Gropp

09.05.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

Österreich-Bilanz 2017 Nicht ohne Schiele

Das Wiener Fin de Siècle hat Hochkonjunktur: Die höchsten Zuschläge in Österreich 2017 spiegeln einen gesunden Markt wider, der auch für die Moderne und die Alten Meister Raum bietet. Mehr Von Nicole Scheyerer, Wien

06.02.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

Dorotheum-Vorschau Oh, ein Dino

Ein Dinosaurier in einem Ei und eine liegende Frau: im Dorotheum suchen Werke der Moderne und Zeitgenossen nach neuen Besitzern. Eines davon wird das Land nicht verlassen. Mehr Von Nicole Scheyerer, Wien

19.11.2017, 14:00 Uhr | Feuilleton

Wiener Ergebnisse Sisi tut auch der Bilanz gut

Ein sehr ordentliches erstes Halbjahr für die Auktionshäuser in Wien: Die Spitzen im Dorotheum, bei Im Kinsky und Hassfurther Mehr Von Nicole Scheyerer/Wien

17.08.2017, 10:02 Uhr | Feuilleton

New Yorker Auktionen Charakterkopf gegen Suppendose

Vom 15. bis zum 19. Mai laufen in New York die Auktionen mit Impressionismus, Moderne und Zeitgenossen bei Christie’s, Sotheby’s und Phillips. Eine Vorschau Mehr Von Rose-Maria Gropp

13.05.2017, 10:00 Uhr | Feuilleton

Egon Schiele in der Albertina Versuchen wir es doch mal mit einer Seligsprechung

Der Albertina in Wien fällt zu Egon Schiele nicht viel ein: Trotzdem zeigt sie vor seinem hundertsten Todestag ihre Bestände – und legt es dabei auf einen eher unsensiblen Umgang mit den streitbaren Aktzeichnungen an. Mehr Von Nicole Scheyerer, Wien

16.03.2017, 09:33 Uhr | Feuilleton

Richard Gerstl in Frankfurt Ich ist zwei andere

Sein Gastspiel im Leben währte nur kurz, und doch ist das Œuvre des Wiener Malers Richard Gerstl von unerhörter Wucht. Das kann man jetzt in Frankfurt erleben. Mehr Von Rose-Maria Gropp

01.03.2017, 07:23 Uhr | Feuilleton

Wiener Auktion Nun wieder einmal Schiele

Am 29. und 30. November offeriert das Wiener Auktionshaus Kinsky Moderne und Zeitgenossen, darunter Werke aus der Kunstsammlung eines Museumsdirektoren. Eine Vorschau Mehr Von Nicole Scheyerer/Wien

27.11.2016, 10:01 Uhr | Feuilleton

Georg Baselitz im Städel „Ich fühlte mich nicht zugehörig“

Georg Baselitz hat sich immer als Außenseiter in der Kunst gefühlt. Eine Ausstellung in Frankfurt widmet sich nun seinem Frühwerk - unter Mitwirkung des Künstlers. Mehr

29.06.2016, 17:26 Uhr | Rhein-Main

Bücher Am Beispiel des Bienenstaats

Die Münchner Auktionshäuser Zisska & Lacher und Hartung & Hartung versteigern neben Büchern und Autographen auch zahlreiche Kunstwerke. Eine Vorschau Mehr Von Brita Sachs

12.05.2016, 14:51 Uhr | Feuilleton

Auktionen Die Preise haben ein Plateau erreicht, der Druck wächst

Die Londoner Auktionen mit Moderne, Gegenwartskunst und Zeitgenossen bei Christie’s, Sotheby’s, Bonhams und Phillips. Ein Nachbericht Mehr Von Anne Reimers, London

19.02.2016, 12:57 Uhr | Feuilleton

Künstler und Propheten Malen, so weit der Arm reicht

Was haben Karl Wilhelm Diefenbach, Egon Schiele und Jörg Immendorff gemeinsam? Die Schirn Kunsthalle in Frankfurt macht sie zu Helden einer geheimen Geschichte der Moderne. Mehr Von Julia Voss

08.03.2015, 20:03 Uhr | Feuilleton

Die teuersten Kunstwerke in deutschen Auktionen 2013 Ein bisschen Expression muss immer wieder sein

Es gab einmal ein Jahr, da teilten sich die Villa Grisebach in Berlin und Lempertz in Köln die Top Ten untereinander auf. Das scheint Geschichte zu sein. Ein Blick auf die höchsten diesjährigen Zuschläge zeigt ein verändertes Bild. Neben fünf etablierten Auktionshäusern, alle aus dem Süden des Landes, taucht ein bislang unbekannter Name auf – aus dem Internet. Mehr Von Swantje Karich

20.12.2013, 15:29 Uhr | Aktuell

Auktion bei Im Kinsky Unter Brüdern

Gustav oder Ernst? Im Kinsky wird eine Ölstudie versteigert, die von einem der Klimt-Brüder stammt. Außerdem wartet das Wiener Auktionshaus mit Schiele, Kokoschka und österreichischem Impressionismus auf. Mehr Von Nicole Scheyerer, Wien

22.04.2013, 14:01 Uhr | Feuilleton

Sammlung Silverman in London Ein Spiegel seines Lebens

Ein Kunstsammler zeigt ganz besondere Güte: Benedict Silverman trennt sich von seiner bedeutenden Kollektion – und spendet den Erlös. Mehr Von Anne Reimers, London

13.11.2012, 06:12 Uhr | Feuilleton

Kunst und Antiquitäten Nachtwächter im Mondschein

An drei Tagen versteigert das Wiener Auktionshaus Im Kinsky Kunst und Antiquitäten. Spitzenlos ist ein spätes Mädchenporträt von Egon Schiele. Unsere Vorschau. Mehr Von Nicole Scheyerer, Wien

09.11.2012, 12:02 Uhr | Feuilleton

Auktionswoche in Wien Da ist Twist im Relief

Max Ernst schwingt den Spachtel und Keith Haring bemalt eine Tür. Die Vorschau auf die Auktionswoche im Wiener Dorotheum. Mehr Von Nicole Scheyerer, Wien

19.05.2012, 14:34 Uhr | Feuilleton

Jahresrückblick Österreich Die Russen machen das Rennen

Die Bilanzen der Wiener Auktionshäuser zeigen: Es ist ruhiger geworden im Nachbarland. Zuschläge oberhalb der Millionengrenze sucht man vergeblich. Mehr Von Nicole Scheyerer, Wien

03.02.2012, 05:10 Uhr | Feuilleton

Sammlung Lauder Oh my God!

Dem Sohn und Erben von Estée Lauder, Ronald Lauder, gehört eine fabelhafte Kunstsammlung. Zurzeit kann sie in der New Yorker Neuen Galerie besichtigt werden. Mehr Von Lisa Zeitz

18.01.2012, 09:21 Uhr | Feuilleton

Schiele in München Mittendrin statt außen vor

War Egon Schiele ein Einzelgänger? Mit dieser Legende räumt das Münchner Lenbachhaus gründlich auf und zeigt Schieles Werk in seinem Wiener Kontext. Mehr Von Brita Sachs

02.01.2012, 09:52 Uhr | Feuilleton

Auktionsmarkt Es muss nicht immer Kunst sein

Es ist Halbzeit im Auktionsmarkt: Hier einige charmante Rekorde aus nur scheinbar exotischen Gebieten, die - ganz nebenbei - ganz schön Umsatz machen. Mehr Von Rose-Maria Gropp

10.08.2011, 09:00 Uhr | Feuilleton

Impressionismus und Moderne Im Augenblick der Erkenntnis

Bei den Londoner Auktionen setzt man auf prominente Provenienzen: Christie's sicherte sich die Werke aus dem Bestand der Galerie Beyeler, und Sotheby's darf ein ganz besonderes Werk von Egon Schiele aus der Sammlung Leopold aufrufen. Mehr Von Anne Reimers, London

19.06.2011, 06:25 Uhr | Feuilleton

Egon Schiele in London Verführung und Verwesung

Der Londoner Kunsthändler Richard Nagy eröffnet seine neuen Räume mit Egon Schiele. Der Titel der erstaunlichen Ausstellung lautet Women – und publikumswirksam ist sie gewiss. Mehr Von Anne Reimers, London

13.06.2011, 05:51 Uhr | Feuilleton

Rekordpotential Schiele mit Provenienz Leopold

Egon Schieles Häuser mit bunter Wäsche aus der Sammlung Leopold könnte in London einen neuen Auktionsrekord aufstellen. Bis zu dreißig Millionen Pfund erhoffen sich Sotheby's und Leopolds Erben. Mehr Von Swantje Karich

15.05.2011, 14:15 Uhr | Feuilleton
1 2  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z