HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Deutscher Jugendliteraturpreis

Jugendroman von Inés Garland Das Tagebuch der Mutter

Eine verwöhnte Hauptstädterin begleitet ihre Schwester und deren Freundinnen zum Zelturlaub in die argentinische Pampa: Inés Garlands Jugendroman In den Augen der Nacht erkundet eine Parallelwelt. Mehr

09.06.2016, 14:05 Uhr | Feuilleton
Allgemeine Infos über Deutscher Jugendliteraturpreis

Der Deutsche Jugendliteraturpreis ist die renommierteste deutsche Auszeichnung im Bereich der Kinder- und Jugendliteratur. Er ist der einzige Staatspreis für Literatur und wird seit 1956 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestiftet. Nominiert werden können deutschsprachige und ins Deutsche übersetzte Werke.

Auszeichnung und Preisgeld
Verkündet und ausgezeichnet werden die Preisträger in den Sparten Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch und Sachbuch jedes Jahr auf der Frankfurter Buchmesse. Das Preisgeld pro Sparte beträgt 8.000 Euro. Der mit 10.000 Euro dotierte Sonderpreis ist dem Gesamtwerk eines deutschen Autoren, Illustrators oder Übersetzers gewidmet.

Geschichte
In den ersten Jahren seines Bestehens wurde die Auszeichnung nur in den Sparten Kinderbuch und Jugendbuch verliehen. Ab 1963 prämierte die Jury dann auch die Sparten Bilderbuch und Sachbuch. Bis zum Jahr 1981 trug der Preis den Namen „Deutscher Jugendbuchpreis“.

Die Kritikerjury
Die neunköpfige Jury besteht aus einem Vorsitzenden und acht Juroren. Sie wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend berufen und vom Arbeitskreis für Jugendliteratur auf zwei Jahre gewählt. Zu den bekanntesten Preisträgern des Deutschen Jugendliteraturpreises gehören James Krüss, Michael Ende, Leo Leonie, Ali Mitgutsch, Christine Nöstlinger, Peter Härtling, Janosch, Gudrun Pausewang, Mirjam Pressler und Rotraut Susanne Berner.

Alle Artikel zu: Deutscher Jugendliteraturpreis
1
   
Sortieren nach

Judith Kerr: Creatures Weitsicht und Glück

Tee für den Tiger: Ein Bildband zu Judith Kerrs 90. Geburtstag zeigt endlich das künstlerische Werk der Autorin, die mit Als Hitler das rosa Kaninchen stahl weltberühmt wurde. Mehr Von Tilman Spreckelsen

13.06.2013, 17:10 Uhr | Feuilleton

Zwei Bilderbücher von Nadia Budde Es hat doch jeder was zu jammern, aber niemand einen Grund

Wieder Borstiges von Nadia Budde: In zwei Büchern singt die Berliner Illustratorin der Eigenliebe und den Eigentümlichkeiten von Kulturfolgern ein Lied. Mehr Von Fridtjof Küchemann

31.05.2013, 15:20 Uhr | Feuilleton

Alles lecker von Alexandra Maxeiner und Anke Kuhl Kuchenduft und Erbsenpups

Alexandra Maxeiner und Anke Kuhl haben ein wunderbares Buch über eines der alltäglichsten Dinge der Welt geschaffen: über das Essen. Mehr Von Lena Bopp

03.12.2012, 13:32 Uhr | Feuilleton

Alina Bronskys Jugendbuch Spiegelkind Hinter der Leinwand geht es weiter

In Spiegelkind wandert Alina Bronsky von Bild zu Bild, ohne sich zu verlieren. Sie macht es sich und den Figuren ihres Jugendbuchs nicht leicht. Gut so. Mehr Von Tilman Spreckelsen

02.02.2012, 13:04 Uhr | Feuilleton

Bart Moeyaerts Kinderbuch Wer ist hier der Chef? Wie es ist, auf einen Herrn zu warten, der nicht kommt

Was kümmert es die Katze, wenn sie ein dummer Hund anheult? Gar nicht. In Bart Moeyaerts neuem Kinderbuch Wer ist hier der Chef? macht sie sich lieber Gedanken über die Freiheit. Mehr Von Fridtjof Küchemann

18.01.2012, 14:21 Uhr | Feuilleton

Die Vorgeschichte zum Bilderbuch Großer Wolf & kleiner Wolf Er würde auch mehr von der Decke kriegen

Geht das: Ein Bilderbuch über Freundschaft ohne einen Schatten von Kitsch? Nadine Brun-Cosme und Olivier Tallec umschiffen mit ihrem Wolfsbuch alle Klippen. Mehr Von Fridtjof Küchemann

02.03.2011, 16:15 Uhr | Feuilleton

Auf dieses Nilpferd kann man zählen Auf dieses Nilpferd kann man zählen

Dieses Buch hat mehr Jahre auf dem Buckel, als man mit ihm zählen lernen kann. Denn das Buch geht bis zehn, aber es erschien bereits vor zwanzig Jahren zum ersten Mal, damals noch bei Ravensburger. "Eins, fünf, viele" heißt es, und es gewann damals sofort den Deutschen Jugendliteraturpreis. Und dass ... Mehr

17.03.2010, 12:00 Uhr | Feuilleton

Kveta Pacovskás Bilderbuchklassiker Eins, fünf, viele Auf dieses Nilpferd kann man zählen

Wie man mit allen Sinnen rechnen kann, führt die große Illustratorin Kveta Pacovská vor: Ihr Klassiker Eins, fünf, viele liegt endlich in einer neuen Prachtausgabe vor. Mehr Von Andreas Platthaus

17.03.2010, 06:03 Uhr | Feuilleton

Shaun Tans Bilderbuch Die Fundsache Was macht das Ding da in unserer Stadt?

Der Gewinner des Deutschen Jugendliteraturpreises in der Sparte Bilderbuch heißt in diesem Jahr Shaun Tan. Und schon ist ein neues Werk des australischen Künstlers übersetzt: Die Fundsache. Mehr Von Andreas Platthaus

26.11.2009, 13:26 Uhr | Feuilleton

Jugendliteraturpreis Ich habe einen grauen Himmel gemeint

Die Zeichnerin Jutta Bauer, mit dem Sonderpreis zum Jugendliteraturpreis geehrt, nutzte die Gelegenheit zu einer Grundsatzrede über künstlerische Freiheit, Rechte der Urheber an ihren Werken und massive Eingriffe in Verlagen. Mehr Von Tilman Spreckelsen

18.10.2009, 14:15 Uhr | Feuilleton

Alexa Hennig von Lange: Leute, ich fühl' mich leicht Die Angst vor dem Essen

Sieben Jahre nach dem Jugendliteraturpreis für ihren Roman Ich habe einfach Glück hat Alexa Hennig von Lange ein zweites Buch mit ihrer frechen, eigensinnigen Heldin Lelle geschrieben. Mit einem beunruhigenden Thema. Mehr Von Linda Benkner

16.04.2009, 15:45 Uhr | Feuilleton

Kinderroman Der Tempel am Strand

Emma muss für zwei Wochen zu ihren Verwandten an der Küste wohnen und begegnet einem sanften Onkel und einer irritierend bösartigen Tante. Ein Dorf am Meer von Paula Fox ist ein Buch über den Abgrund, der mitunter zwischen der Welt der Kinder und der der Erwachsenen liegt. Mehr Von Maria Frisé

07.03.2009, 09:00 Uhr | Feuilleton

Der Tempel am Strand Der Tempel am Strand

Gerade hat sie den deutschen Jugendliteraturpreis für "Ein Bild von Ivan" erhalten, aber auch der neue Roman "Ein Dorf am Meer" ist preiswürdig: Paula Fox schreibt ihre nachdenklichen Geschichten für Erwachsene wie für Kinder in gleichbleibender Qualität. Dass sie jetzt in Amerika neu entdeckt und ... Mehr

28.02.2009, 12:00 Uhr | Feuilleton

Jugendliteraturpreis Leselast statt Leselust

Auf der Frankfurter Buchmesse verlieh Familienministerin Ursula von der Leyen den Jugendliteraturpreis. Dabei warb nicht nur sie mit unerträglichen Floskeln von Leselust und Bücherglück. Doch dann riß die Fassade entlarvend auf. Mehr Von Tilman Spreckelsen

08.10.2006, 18:29 Uhr | Feuilleton

Jugendbuchpreis Gegen Schmutz und Schund

Vor 50 Jahren stiftete die Bundesregierung den Deutschen Jugendbuchpreis. Die Jugend sollte nur noch gute Bücher lesen. Jetzt wird der Preis wieder auf der Buchmesse verliehen. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

05.10.2006, 08:24 Uhr | Rhein-Main

Literaturpreis Immer wieder Kinderbücher

Wieviel Sekt kann man an einem Tag trinken? Und wie hoch ist das Preisgeld in kanadischen Dollars? Zum fünfzigsten Mal ist der Deutsche Jugendliteraturpreis verliehen worden. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

21.10.2005, 12:48 Uhr | Feuilleton

Reportage Der einsame Aids-Tod

Der Aidstod ist zur Ausnahme geworden und wird verdrängt. Wer heute in Deutschland am HI-Virus stirbt, stirbt oft allein. So auch Paul Sander. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

15.06.2005, 00:00 Uhr | Gesellschaft

Das Barbie-Girl Das Barbie-Girl

Alexa Hennig von Lange hat für ihre Geschichte der pubertierenden Lelle, "Ich habe einfach Glück", im vergangenen Jahr den Deutschen Jugendliteraturpreis bekommen. In ihrem neuen Buch erzählt sie nun Szenen aus Lelles Kindheit. Die Welt und die Familie sind noch in Ordnung, die kleinbürgerliche Wohnsiedlung mit den gepflegten Vorgärten wirkt idyllisch. Mehr

10.05.2003, 12:00 Uhr | Feuilleton

Rezension: Belletristik O Wunder

Kleine Männer-Freundschaft Mehr

27.07.1996, 12:00 Uhr | Feuilleton
10.10.1995, 12:00 Uhr | Feuilleton
1
Verwandte Themen
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z