Deutscher Buchpreis: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Deutscher Buchpreis

  1 2 3 4 ...  
   
Sortieren nach

Deutscher Buchpreis 2016 Fünf Mal Fischer auf der Buchpreis-Longlist

Die Nominierungen für die Longlist des Deutschen Buchpreises bieten alte Bekannte, aber auch ein paar höchst erfreuliche Überraschungen. Erstaunlich ist, welche Autoren und Verlage diesmal fehlen. Mehr Von Andreas Platthaus

23.08.2016, 10:48 Uhr | Feuilleton

Leipziger Buchpreis Kleinverlag ganz groß

Gleich zwei Preise gehen an den Frankfurter Schöffling Verlag: Guntram Vespers Roman Frohburg und als Übersetzerin Brigitte Döbert mit ihrem serbischen Ulysses. Man darf in Leipzig, so zeigen diese Entscheidungen, ruhig mit dem Überraschenden rechnen. Mehr Von Andreas Platthaus

17.03.2016, 16:55 Uhr | Feuilleton

Büchermarkt Wie schreibt man Bestseller?

Selbst wenn Autoren und Verleger wüssten, wie es funktioniert, würden sie es kaum verraten. Zur Leipziger Buchmesse haben wir ein paar Rezepte zusammengestellt – ohne Gewähr. Mehr

17.03.2016, 08:14 Uhr | Feuilleton

Zehn Jahre mit Angela Merkel Und jetzt?

Vor zehn Jahren, am 22. November 2005, wurde Angela Merkel Bundeskanzlerin. Was hat dieses Jahrzehnt mit uns gemacht? Wir haben deutsche Schriftsteller und Regisseure gefragt. Mehr

22.11.2015, 15:03 Uhr | Feuilleton

Termine auf der Buchmesse Liebesszenen und ewiges Glück

Erschlagen von der Flut der Veranstaltungen? Unser kommentiertes Vorlesungsverzeichnis zur Buchmesse begleitet Sie durch die Hallen. Mehr Von Julia Bähr und Andrea Diener

17.10.2015, 21:50 Uhr | Feuilleton

Deutscher Buchpreis 2015 Der existenzielle Furor des Frank Witzel

Das Buch wiegt ein Kilo, und schon sein Titel verdient einen Preis: Dass Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969 von Frank Witzel den Deutschen Buchpreis gewonnen hat, ist so überraschend wie überzeugend. Mehr Von Sandra Kegel

12.10.2015, 21:18 Uhr | Feuilleton

Literatur Deutscher Buchpreis geht an Frank Witzel

Frank Witzel erhält den Deutschen Buchpreis 2015. Sein Buch Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969 schildert die Anschläge der sechziger Jahre aus der Sicht eines Dreizehnjährigen. Mehr

12.10.2015, 18:58 Uhr | Feuilleton

Verkündung im Livestream Wer gewinnt den Deutschen Buchpreis?

Heute Abend entscheidet sich, wer den Deutschen Buchpreis 2015 erhält. Im Kaisersaal des Frankfurter Römers wird der Gewinner bekannt gegeben. Sehen Sie hier die ganze Preisverleihung im Livestream. Mehr

12.10.2015, 17:30 Uhr | Feuilleton

Deutscher Buchpreis Zwölf Hunde- und ein besseres Leben

Die sechs Autoren der Shortlist Deutscher Buchpreis stellen ihre Romane im Frankfurter Literaturhaus vor. Welches Buch soll man lesen? Die Jury ist nicht zu beneiden. Mehr Von Claudia Schülke

28.09.2015, 17:40 Uhr | Rhein-Main

Rolf Lappert auf der Shortlist Literatur von Männern für Männer

Wenn schon kein anderer zuschlägt, schlägt man sich doch lieber selbst: Der Buchpreis-Kandidat Über den Winter von Rolf Lappert ist übervoll mit stereotypen Vorstellungen von Männlichkeit. Mehr Von Julia Bähr

26.09.2015, 15:17 Uhr | Feuilleton

Shortlist zum Buchpreis Drei starke Autorinnen für die letzte Runde

Die sechs Romane auf der Shortlist zum Deutschen Buchpreis stehen fest. Drei Bücher von Frauen, drei von Männern, drei Konzernverlage, drei unabhängige Häuser: Die Ausgewogenheit der Auswahl ist auffällig. Mehr

16.09.2015, 10:14 Uhr | Feuilleton

Deutscher Buchpreis Die Longlist 2015

Da ist sie, die Liste, auf die der Literaturbetrieb wartet: Zwanzig deutschsprachige Romane stehen in der Vorauswahl zum Deutschen Buchpreis. Mehr

19.08.2015, 11:18 Uhr | Feuilleton

Schweiz Kulturschaffende im Parlament

Eine Vereinigung, die keine Partei sein, aber ins Schweizer Parlament will: Die Kandidaten der Liste Kunst und Politik verstehen sich nur sehr begrenzt als Lobbyisten der Kultur. Mehr Von Jürg Altwegg

21.07.2015, 14:38 Uhr | Feuilleton

Deutscher Buchpreis Lieber nicht!

Im August wird es im Literaturbetrieb erst richtig heiß. Ein Berliner Romancier jedoch will sich am stressigen Rennen um den Deutschen Buchpreis gar nicht erst beteiligen. Mehr Von Sandra Kegel

18.07.2015, 11:37 Uhr | Feuilleton

E-Book-Piraterie Es kommt die Generation kostenlos

Dunkelziffer unbekannt: Der illegale Download von E-Books macht Verlagen und Autoren zunehmend Sorgen. Gegenmaßnahmen sind teuer und kompliziert. Ein Bericht vom Kampf gegen die Piraten. Mehr Von Clemens Voigt

23.03.2015, 12:27 Uhr | Feuilleton

Frühling der Barbaren Wehe, man kratzt am Lack

Galoppierende Schwindsucht des Anstands: Jonas Lüschers Frühling der Barbaren ist nun als Bühnenfassung am Staatstheater Wiesbaden zu sehen. Mehr Von Eva-Maria Magel

15.12.2014, 17:36 Uhr | Rhein-Main

Buchmesse am Samstag Nachmittag Das dürfen Sie auf keinen Fall verpassen

Aus der Reihe, in die Großstadt, in die Zukunft: Die Buchmesse ist ein verwirrender Wahnsinn in sechs Hallen. Unser Guide für den Sonntag. Mehr Von Julia Bähr

07.10.2014, 18:17 Uhr | Feuilleton

Verleihung in Frankfurt Deutscher Buchpreis für Lutz Seiler

Der Lyriker Lutz Seiler hat die Auszeichnung für den besten Roman des Jahres erhalten. Damit geht der Deutsche Buchpreis erstmals an einen Dichter. Mehr Von Florian Balke, Frankfurt

07.10.2014, 09:00 Uhr | Rhein-Main

Deutscher Buchpreis für Lutz Seiler Eine zweifelhafte Entscheidung

Mit Kruso gewinnt pünktlich zum 25. Jahrestag des Mauerfalls ein Roman den kassenträchtigsten Buchpreis für deutschsprachige Literatur, der von den letzten Monaten der DDR erzählt. Ort der Handlung: die Insel Hiddensee. Literarischer Rang: eher zweifelhaft. Mehr Von Andreas Platthaus

06.10.2014, 18:59 Uhr | Feuilleton

Frankfurter Buchmesse Das eine tun, das andere nicht lassen

Während der Frankfurter Buchmesse wird in der Stadt an vielen Orten gelesen. Aber das ist nicht alles: Auch von den anderen Künsten gibt es viel zu sehen. Ein kurzer Programmüberblick. Mehr Von Florian Balke, Frankfurt

06.10.2014, 11:16 Uhr | Rhein-Main

„Open Books“ in Frankfurt Bücher für alle

„Open Books“: Das ist Frankfurts Lesefest zur Buchmesse. Es lesen unter anderem Kolumnist Harald Martenstein und der Musiker Peter Licht. Mehr

24.09.2014, 18:11 Uhr | Rhein-Main

3000 Euro von Thomas Melle Liebesanbahnung im Supermarkt

Wenn sich die Kassiererin in den Pfandflaschensammler verliebt: Thomas Melles 3000 Euro hat es auf die Shortlist für den Deutschen Buchpreis geschafft. Aber steht er dort auch zu Recht? Mehr Von Christian Metz

14.09.2014, 16:13 Uhr | Feuilleton

Shortlist zum Deutschen Buchpreis Die letzten Sechs

Kritisiert wurde viel, nachdem vor vier Wochen die Longlist zum Deutschen Buchpreis veröffentlicht wurde. Teilweise sachlich mit gutem Grund, teilweise unangenehm persönlich. Die jetzt bekanntgegebene Shortlist verheißt indes nicht, dass es ruhiger werden könnte. Mehr Von Andreas Platthaus

10.09.2014, 10:17 Uhr | Feuilleton

Aufruf zum Buchpreis-Widerstand Schwänzt doch einfach, ihr Schreibschüler!

Der Deutsche Buchpreis steht schon seit Jahren in der Kritik: Die Nominierten würden wie Pennäler behandelt. Einer der Longlist-Autoren hat nun die Lösung: Ein Aufruf zum Picknick. Mehr Von Michael Ziegelwagner

02.09.2014, 13:27 Uhr | Feuilleton

Longlist zum Deutschen Buchpreis Zwanzig Finalisten und vier Auslassungen

Am 6. Oktober wird in Frankfurt die kommerziell wichtigste Auszeichnung der deutschsprachigen Literatur verliehen: der Deutsche Buchpreis. Die Longlist setzt konsequent aufs Bewährte. Mit schwer erträglichen Auslassungen. Mehr Von Andreas Platthaus

13.08.2014, 11:44 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4 ...  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z