Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema David Chipperfield

„Haus Bastian“ in Berlin Geschenkt

Erfreuliche Nachrichten für Hermann Parzinger: Die Familie Bastian hat das Berliner „Haus Bastian“ der Stiftung Preußischer Kulturbesitz geschenkt. Eine Glosse. Mehr

29.09.2017, 15:05 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: David Chipperfield
1 2  
   
Sortieren nach

Haus der Kunst in München Sollen die Nazis das letzte Wort aus Stein haben?

Die Bäume sind kein Zeichen falscher Scham: David Chipperfields Ideen für den Umbau des Hauses der Kunst bedrohen den Englischen Garten. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Iris Lauterbach

06.09.2017, 10:10 Uhr | Feuilleton

Münchener Kulturleben Darüber reden wir noch einmal

Theater machen heute oft nicht mehr viel Theater – sondern lieber Debatte. Das Haus der Kunst in München will künftig auch Theater machen. Und Debatte. Mehr Von Patrick Bahners

08.08.2017, 11:54 Uhr | Feuilleton

Symposium und Sachbuch Wie Hitler sich als Kunstmäzen aufführte

Auf den „Großen Kunstausstellungen“ von 1937 bis 1944 in München wurden die Werke auch verkauft. Die Arbeiten und die Künstler, aber auch Preise und Käufer sind jetzt dokumentiert. Mehr Von Georg Imdahl

16.07.2017, 18:10 Uhr | Feuilleton

Türklinken Hand drauf!

Erst der Gebrauch zeigt, welche Türklinke nicht nur schön ist, sondern auch ihren Zweck gut erfüllt. Zu erleben und zu erfühlen im Leipziger Grassimuseum. Mehr Von Andreas Platthaus

07.02.2017, 14:23 Uhr | Feuilleton

Pläne für Haus der Kunst Chipperfield warnt

Der Architekt möchte den Ursprungszustand des Gebäudes wiederherstellen und die nach dem Krieg vor der Riesensäulenreihe gepflanzten Linden fällen. Er sieht das Haus vor lauter Bäumen nicht. Mehr Von Patrick Bahners

26.01.2017, 12:13 Uhr | Feuilleton

Hütten auf Industriebrache Ein Dorf mitten in London

Bei Grundstücken, die keiner haben will, wird Architekt Henning Stummel hellhörig. Sein jüngster Fund: eine Industriebrache im Westen der Metropole, auf die er ein Hütten-Ensemble für seine Familie gebaut hat. Mehr Von Camilla Péus

24.01.2017, 07:14 Uhr | Stil

Pariser Modewoche Haremshosen für fast alle

In der Couture sehen viele Marken ihre Zukunft. Das bedeutet auch, dass sie sich selbst neu erfinden müssen. Und das muss man schon können. Mehr Von Alfons Kaiser, Paris

08.07.2016, 23:12 Uhr | Stil

Foyerbau der Museumsinsel Eine Gürtelschnalle für das Weltkulturerbe

David Chipperfield hat den neuen Foyerbau für die Museumsinsel entworfen: Ein Gebilde, das vielen Funktionen gerecht werden muss. Jetzt feierte die James-Simon-Galerie endlich Richtfest. Mehr Von Andreas Kilb

14.04.2016, 12:51 Uhr | Feuilleton

Museum Folkwang wird gratis Ein Bürgergeschenk als kulturpolitisches Signal

Das Museum Folkwang ist ein Geschenk der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung und ihres ehemaligen Vorsitzenden Berthold Beitz an die Bürger Essens. Mit dem Gratiseintritt setzt das Museum jetzt ein Signal in der Kulturpolitik. Mehr Von Andreas Rossmann

22.06.2015, 09:38 Uhr | Feuilleton

Inneneinrichtung Leben wie ein Ritter

Ein britischer Star-Architekt lässt einen seiner Entwürfe in Frankfurt produzieren. Wer sich in seinem Wohnzimmer wie ein echter Sir fühlen will, kommt hier auf seine Kosten. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

24.04.2015, 16:53 Uhr | Stil

Deutsche Mode Der Bubikragen schnürt uns ein

Den deutschen Modelabels geht es schlecht. Und das schon seit Jahren. Da hilft auch keine Berliner Fashion Week. Mehr Von Sabine Spieler

18.01.2015, 10:32 Uhr | Stil

Benko und das Kaufhaus Tyrol Die Glitzerwelt des neuen Karstadt-Eigners

René Benko hat schon einmal ein Warenhaus umgekrempelt: das Kaufhaus Tyrol in Innsbruck. Ist das ein Vorbild für Karstadt? Wir sind hingefahren. Mehr Von Anne-Sophie Lang und Lisa Nienhaus

24.08.2014, 11:58 Uhr | Wirtschaft

David Chipperfield im Gespräch Sind unsere Städte noch zu retten?

Ausblick auf die Architektur des 21. Jahrhunderts: Ein Gespräch mit dem britischen Architekten David Chipperfield über städtebaulichen Irrsinn, das Problem von Architektur in 2 D und sein nicht sehr aufregendes Image. Mehr Von Johanna Adorján

03.05.2014, 19:17 Uhr | Feuilleton

Es lebe die Galerie! Kunstnomaden ziehen umher

Berlin feiert sein zehntes Gallery Weekend - und stellt sich erfolgreich selbst aus. Eine Begehung. Mehr Von Boris Pofalla

26.04.2014, 19:21 Uhr | Aktuell

Mailänder Möbelmesse Wo Architekten leben

Sie entwerfen Gebäude, die das Bild von Städten auf der ganzen Welt prägen. Jetzt zeigen große Architekten, wo und wie sie selbst leben. Zu sehen ist das auf der Mailänder Möbelmesse. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

21.03.2014, 17:32 Uhr | Stil

Kostenexplosion in Berlin Museumsbau wird fast 30 Millionen Euro teurer

Flughafen, Staatsoper, Hauptbahnhof - Berlin hat mit seinen Bauprojekten kein Glück. Jetzt ist klar, dass das Empfangsgebäude für die Museumsinsel um fast ein Drittel teurer wird als geplant. Mehr

17.10.2013, 15:15 Uhr | Feuilleton

Ein Lehr- und Bethaus für Berlin Lessings Ringparabel wird Architektur

Der Petriplatz in Berlin-Mitte ist eine Einöde. Das soll mit dem Lehrhaus für Juden, Muslime und Christen anders werden - architektonisch und kulturell. Mehr Von Dieter Bartetzko

14.09.2012, 18:37 Uhr | Feuilleton

Architekturbiennale in Venedig Sisyphus ist überglücklich

Die Leistungsschau der Architektur präsentiert dieses Mal einen großartigen deutschen Pavillon und eine gewaltige Desillusionierung: Ägypten zeigt sich von seiner fundamentalistischen Seite. Mehr Von Dieter Bartetzko, Venedig

31.08.2012, 09:32 Uhr | Feuilleton

Gegenwartskunst Unter den schönsten Himmeln Englands

Die Künstlerin Tracy Emin hat in ihrem Geburtsort Margate ein Haus für die Kunst, das Turner Contemporary, eröffnet. David Chipperfields Bau soll den heruntergekommen englischen Badeort neu beleben. Mehr Von Gina Thomas, Margate

17.04.2011, 18:58 Uhr | Feuilleton

Baustoffe Jeder Stein ein Unikat

Historische Baustoffe haben ihren Reiz. Vor allem alte Ziegel kommen an neuen Fassaden groß raus. Unter den international bekannten Architekten gilt vor allem David Chipperfield als Freund der handgeformten Steine. Mehr Von Jörg Niendorf, Berlin

21.03.2011, 14:48 Uhr | Wirtschaft

Zu Besuch bei David Chipperfield Da kocht einer, wie er baut

Architekten prägen mit ihrer Arbeit den öffentlichen Raum und damit unser Leben. Aber wie leben sie selbst? In David Chipperfields galicischem Sommerhaus gehen die Menschen gern ein und aus. Weniger ist Meer. Mehr Von Gina Thomas

12.09.2010, 20:13 Uhr | Feuilleton

Albertinum in Dresden Zurück in der ersten Reihe

Der Umbau eine technische Meisterleistung, die Exponate lauter Meisterwerke: Das wiedereröffnete Albertinum in Dresden gehört erneut zur Garde der besten Kunstmuseen Deutschlands. Mehr Von Dieter Bartetzko

20.06.2010, 17:35 Uhr | Feuilleton

Aktuelle Kunst Tief im Westen

Das Ruhrgebiet ist Kulturhauptstadt 2010. Dass das Revier auch eine traditionsreiche und quicklebendige Galerienszene hat, beweist ein Rundgang. Mehr Von Magdalena Kröner

22.02.2010, 05:30 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: David Chipperfield Worauf antwortet Architektur, Mr. Chipperfield?

Die Liste seiner Bauten in Deutschland ist lang. Das neue Museum Folkwang in Essen ist jedoch sein erstes Projekt im Ruhrgebiet. Mit der F.A.Z. spricht der englische Architekt David Chipperfield über logistische, finanzielle und intellektuelle Herausforderungen. Mehr

30.01.2010, 07:21 Uhr | Feuilleton
1 2  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z