Dahlem: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Heiner Friedrich zum 80. Der Kunstsetzer

Mit seiner Münchner Avantgarde-Galerie schuf Heiner Friedrich Ausstellungen am Puls der Zeit und prägte die Entwicklung des deutschen Kunstbetriebs entscheidend. Heute wird der Galerist achtzig Jahre alt. Mehr

14.04.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

Bilder und Videos zu: Dahlem

Alle Artikel zu: Dahlem

1 2 3  
   
Sortieren nach

Eskalation am Humboldtforum Moral und Kulturbesitz

Kunsthistorikerin Bénédicte Savoy kehrt dem Humboldtforum den Rücken. Das Gremium, aus dem sie ausgetreten ist, spricht von ersten Projektergebnissen. Das Forum braucht aber auf lange Sicht eine Provenienzstelle. Mehr Von Andreas Kilb

27.07.2017, 15:58 Uhr | Feuilleton

Möbeldesign Schwede! Welcher Schwede?

Skandinavisches Design kennt jeder. Aber was genau stammt eigentlich aus Schweden? Wer keine Namen wie Alvar Aalto und keine Ikonen wie den Egg Chair vorzeigen kann, wird leicht übersehen. Mehr Von Anja Martin

22.03.2017, 11:32 Uhr | Stil

Roman Asphaltfieber Krasser Kick

Zwei Jungs, zwei Milieus: Der eine Sohn einer Trinkerin, der andere ein wohlbehüteter Filius. Beide jagen im Käfig von Neukölln ihrem Traum hinterher. Lesen Sie hier Auszüge aus dem Jugendfußball- Roman Asphaltfieber. Mehr Von Michael Horeni

13.05.2016, 12:00 Uhr | Sport

Neil MacGregor Die Masche des Museums-Messias

Neil MacGregor, der Gründungsintendant des Humboldt-Forums, gilt als Museums-Messias und Experte für deutsche Geschichte. Man darf nur nicht zu genau hinsehen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Philipp Oswalt

04.03.2016, 16:09 Uhr | Feuilleton

Berliner Humboldtforum Bitte keine Wunderkammer!

Kürzlich feierte das Berliner Humboldtforum Richtfest. Ein Triumphbogen wird in Zukunft als Eingang dienen. Doch bleiben wir bitte ernst: Was die entstehende Institution leisten muss. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Jeffrey Hamburger

31.07.2015, 10:58 Uhr | Feuilleton

Modelle: Berliner Ausstellung Als die Welt noch kunstvoll simuliert wurde

Modellbau, ob in der Werkstatt oder am Computer, gehört zum wertvollen Handwerk von Forschern und Pädagogen. In Berlin wird die Geschichte der Modelle lebendig. Mehr Von Christian Schwägerl

30.05.2015, 12:03 Uhr | Wissen

Berliner Kunstbiennale Diese schönen Dinge, die keine Kunst sind

Die Berlin-Biennale für Kunst zieht in diesem Jahr ins Ethnologische Museum in den Westen der Hauptstadt um. Was sucht sie dort - und was findet sie? Mehr Von Niklas Maak

30.05.2014, 16:15 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik Beckmann Ein Gut mit der Tendenz zum Preisverfall?

Reinhold Beckmann beschäftigte sich in seiner Sendung mit Zivilcourage - und machte deutlich, wo die Unterschiede zu einem vergleichbaren Format im ZDF zu finden sind. Mehr Von Frank Lübberding

24.01.2014, 12:35 Uhr | Feuilleton

SPD in Berlin Nicht einmal geschenkt

Ausgerechnet in Berlin, wo sie seit langem regiert, kommt die SPD in diesem Wahlkampf nicht in Schwung. Das liegt nicht an Steinbrück - sondern an Wowereit, der Stadt und der hiesigen Partei. Mehr Von Mechthild Küpper

17.08.2013, 19:29 Uhr | Politik

Besuch von Obama Neue Traditionen in Berlin

In früheren Zeiten waren Amerikaner für die West-Berliner Retter und heißgeliebte Freunde. Inzwischen hat sich das Verhältnis normalisiert: Erdnussbutter ist keine Besonderheit mehr. Mehr Von Mechthild Küpper, Berlin

18.06.2013, 15:34 Uhr | Politik

Saarländer Landesausstellung Die Zukunft aus dem Fundus

Die Wirtschaft schwächelt, Einwohner wandern ab - in schwerer Stunde befragt das Saarland die moderne Kunst. Kann die „SaarArt“ dem Bundesland einen neuen Anstrich verpassen? Mehr Von Nils Minkmar

16.06.2013, 13:50 Uhr | Feuilleton

Das Phänomen Georg Baselitz Am Ende der Schlachten

Kaum ein Künstler hat eine derart steile Karriere mit der Behauptung gemacht, Außenseiter zu sein. Dabei zeichnet Georg Baselitz und sein Werk eine große Nähe zur Finanz- und Wirtschaftselite aus. Geht beides zusammen? Mehr Von Julia Voss

22.05.2013, 14:06 Uhr | Feuilleton

Film über Rostock-Lichtenhagen Dem Monster ins Antlitz schauen

Der junge Regisseur Burhan Qurbani, dessen Debütfilm im Wettbewerb der Berlinale lief, liebt das „gefährliche Kino“. Nun wagt sich der Sohn afghanischer Eltern wieder an ein heikles Thema: Er dreht einen Film über die fremdenfeindlichen Exzesse von Rostock-Lichtenhagen. Mehr Von Jörg Thomann

23.04.2013, 13:09 Uhr | Gesellschaft

Aus dem Zadik Die dauernde Ausstellung als leitendes Ideal

Der Galerist Heiner Friedrich hat in den sechziger Jahren die Schlüsselfiguren der zeitgenössischen Kunst erkannt. Mehr Von Günter Herzog

19.04.2013, 15:48 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: Fred Jahn In der Arbeit Freude finden

München, Maximilianstraße 10, zweiter Stock: In seiner Galerie treffen wir Fred Jahn, der in diesem Jahr den Art Cologne Preis erhält. Aktuell zeigt er eine Ausstellung mit Zeichnungen von Willi Baumeister. Mehr

16.04.2013, 12:50 Uhr | Feuilleton

Kerry in Berlin Wiedersehen mit dem radelnden Amerikaner

Zwischen Vertrautheit und Vorsicht: Amerikas neuer Außenminister John Kerry meidet bei seinem Antrittsbesuch in Berlin konkrete Aussagen. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

26.02.2013, 16:43 Uhr | Politik

Modemesse Stilblüten Vom Ende und von Anfängen

Schade um die Plattform für junge Designer: Die Messe Stilblüten in Frankfurt wird wohl nicht mehr stattfinden. Dafür tut sich andernorts einiges in der Modewelt. Mehr Von Dorothea Friedrich, Frankfurt

10.11.2012, 17:46 Uhr | Rhein-Main

Immobilien Berlin, Berlin, wir kaufen in Berlin!

Lange war die Hauptstadt berühmt für niedrige Mieten. Jetzt wird’s richtig teuer. Die Krise treibt die Preise, die Zweitwohnung in Berlin wird zum Statussymbol. Mehr Von Ralph Bollmann, Sebastian Jannasch und Inge Kloepfer

18.08.2012, 19:23 Uhr | Wirtschaft

Kinder von Willy Praml Wenn nichts so natürlich ist wie das Theaterleben

Sie wandeln auf den Spuren ihres Vaters Willy Praml und unterstützen ihn bei seiner Arbeit: Joanna ist freie Schauspielerin und Regisseurin, Gregors Schwerpunkt ist die Bühnenmusik. Mehr Von Claudia Schülke

18.08.2012, 17:48 Uhr | Rhein-Main

Sechs neue Gartenbücher Blattläuse und Schnecken lesen keine Gartenbücher

Wegerich zupfen, Löwenzahn vertreiben, Rhododendron setzen: Gärtnern ist harte Arbeit. Und das Ergebnis ist nicht immer so, wie es im Buche steht. Jenseits von Kräuterspirale und Komposthaufen gibt es noch ganz andere Gartenwelten zu entdecken. Mehr Von Jörg Albrecht

07.03.2012, 14:00 Uhr | Feuilleton

Jürgen Trittin Der Consultinator

Jürgen Trittin berät Führungskräfte: Der ehemalige Bürgerschreck und milde lächelnde Systemfeind hält inzwischen auf Wirtschaftstreffen die Hauptreferate. Mehr Von Christian Geyer

22.01.2012, 16:32 Uhr | Feuilleton

Museum Europäischer Kulturen Warum gehört Europa nicht ins Berliner Schloss?

In dieser Woche öffnet die Dauerausstellung des Berliner Museums Europäischer Kulturen. Ihre Objekte könnte man sich auch im Humboldt-Forum vorstellen. Mehr Von Andreas Kilb

06.12.2011, 08:46 Uhr | Feuilleton

Berlin-Marathon Die Ära Makau löst die Legende Gebrselassie ab

Der Berlin-Marathon liefert mal wieder einen Weltrekord: Der Kenianer Patrick Makau ist nun der offiziell schnellste Läufer über 42,195 Kilometer. Mehr Von Michael Reinsch, Berlin

25.09.2011, 12:19 Uhr | Sport

Libyen-Krieg Benghasi will Emissär nach Berlin entsenden

Die libyschen Rebellen wollen einen diplomatischen Vertreter nach Berlin entsenden. Dieser wird wohl akkreditiert, Deutschland hat den Übergangsrat anerkannt. Außerdem forderte der Übergangsrat die Freigabe libyscher Flugzeuge. Mehr Von Majid Sattar, Berlin

10.08.2011, 20:29 Uhr | Politik
1 2 3  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z