Chicago: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Chicago

  24 25 26 27 28 ... 51  
   
Sortieren nach

Baseball in der Finanzkrise Das Citi-Field wird zum Steuerzahler-Stadion

Das Shea-Stadion in New York, in dem die Beatles 1965 ein legendäres Konzert gaben, wird abgerissen. Nebenan entsteht das 850 Millionen teure neue Stadion der New York Mets. Es soll Citi Field heißen - benannt nach der Citigroup, die aber gerade eine Finanzspritze des Staates benötigt. Mehr Von Jürgen Kalwa

22.12.2008, 22:24 Uhr | Wirtschaft

Zwei Weihnachtsmänner im Fernsehen Deutschland, ein Winterpärchen

Zwei Männer im verzweifelt-komischen Kampf gegen die Zeit und das Wetter: In dem Film Zwei Weihnachtsmänner schickt Sat.1 Bastian Pastewka und Christoph Maria Herbst auf den Spuren Steve Martins und John Candys durch Osteuropa. Mehr Von Jörg Thomann

18.12.2008, 14:16 Uhr | Feuilleton

Kolakowskis Pascal Kolakowskis Pascal

Ein Fund ist zu vermelden: Das unter dem Titel "God owes us nothing" 1995 im Verlag "The University of Chicago Press" veröffentlichte Spätwerk des Philosophen Leszek Kolakowski liegt inzwischen auch auf Deutsch vor. "Gott schuldet uns nichts" behandelt das intellektuell aufregendste Kapitel der christlichen ... Mehr

17.12.2008, 12:00 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: Angelina Jolie Was wirklich zählt

In Clint Eastwoods Der fremde Sohn spielt sie eine Mutter, die um ihr Kind kämpft. Ein Gespräch mit Angelina Jolie über ihre Rolle als UN-Sonderbotschafterin, ihr neues Zuhause in Berlin und darüber, wie wichtig die eigene Identität ist, wenn man sich in andere verwandelt. Mehr

15.12.2008, 12:14 Uhr | Feuilleton

Korrupter Gouverneur Zahle, um zu spielen

Nun hat auch Barack Obama den Gouverneur seines Heimatstaates Illinois zum Rücktritt aufgefordert. Rod Blagojevich hat nach Ermittlungen der Staatsanwaltschaft versucht, Obamas freiwerdenden Sitz im Senat meistbietend zu verkaufen. Mehr

11.12.2008, 14:16 Uhr | Politik

Amerika Der Medienkonzern Tribune meldet Insolvenz an

Den Zeitungen brechen die Anzeigenerlöse weg. Jetzt hat der amerikanische Medienkonzern Tribune, zu dem große Blätter wie Los Angeles Times und Chicago Tribune gehören, einen Insolvenzantrag gestellt. Mehr

09.12.2008, 09:30 Uhr | Wirtschaft

Amerikanische Zeitungsbranche Der Tribune Company droht die Insolvenz

Nach einem Bericht des Wall Street Journal bereitet sich jetzt der große amerikanische Zeitungsverlag Tribune Company auf ein Insolvenzverfahren vor. Zwölf Milliarden Dollar Schulden lasten insgesamt auf dem Verlag. Für Zinszahlungen fehlen ihm die Mittel. Mehr Von Norbert Kuls, New York

08.12.2008, 16:55 Uhr | Feuilleton

Vor der Einigung auf Rettungspaket Amerikas Politiker rütteln an Stühlen der Autochefs

Amerikas führende Automanager geraten unter heftigen Druck seitens der Politik. Wenn das derzeitige Management den Ernst der Lage nicht verstehe, müsse es gehen, sagte der künftige Präsident Barack Obama. Vor allem GM-Chef Rick Wagoner hat den Unmut auf sich gezogen. Mehr

08.12.2008, 08:47 Uhr | Wirtschaft

Medienschau Tiefe Bremsspuren auf internationalem Bankkreditmarkt

Keine Fusion Deutsche Börse ~ NYSE EuronextAir Berlin: Weniger Fluggästen im NovemberHochtief-Beteiligung erhält Großauftrag in DubaiKürzt Toyota die Investitionen um 40 Prozent?Wird Santos von CNPC übernommen?Tribune offenbar mit massiven FinanzproblemenKrugman: Amerikanische Autobauer gehen unterJapan: Leistungsbilanzüberschuss Oktober -56,5 ProzentTiefe Bremsspuren auf internationalem BankkreditmarktAustralien gibt Geld an Bürger zur Konjunkturstützung Mehr

08.12.2008, 08:17 Uhr | Finanzen

Art Basel Miami Beach Wo man Kunst auf die Palme bringt

Baumhäuser auf Palmen, Schneemänner aus Bronze, Donald-Duck-Skelette und ein gänzlich leeres Buch namens Heimat: Beobachtungen auf der Art Basel Miami Beach und ihren Nebenmessen, die Tausende von Kunstwerken zeigen. Mehr Von Swantje Karich, Miami

06.12.2008, 13:20 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: Werner de Bondt Spekulative Blasen wird es immer geben

Die gegenwärtige Wirtschafts- und Finanzkrise hat begonnen mit Optimismus und Sorglosigkeit. Grundsätzlich spielen ausgeprägte Illusionen und Selbstbetrug bei der Geldanlage eine wichtige Rolle, erklärt Finanzpsychologe Werner de Bondt. Mehr

04.12.2008, 13:21 Uhr | Finanzen

Universitäten in der Finanzkrise Methode Tiefensee, Methode Schavan?

In den Vereinigten Staaten beginnt sich die Bankenkrise auf die Forschung auszuwirken. Vor allem die Nachteile privater Finanzierung werden sichtbar. Das Vermögen von Spitzenuniversitäten ist zum Teil drastisch geschrumpft. Den Europäern erwachsen daraus auch Chancen. Mehr Von Marlene Weiss

02.12.2008, 15:00 Uhr | Feuilleton

Familienstreit Jennifer Hudsons Schwager festgenommen

Fünf Wochen nach dem Mord an drei Familienangehörigen von Oscar-Preisträgerin Jennifer Hudson ist der Schwager der Sängerin zum Tatverdächtigen erklärt worden. Die Ermittler haben Hinweise, dass er mit einer Pistole gesehen wurde, die der Tatwaffe ähnelt. Mehr

02.12.2008, 12:18 Uhr | Gesellschaft

Neue amerikanische Regierung Obama setzt auf Sicherheit

Zwei Kalte Krieger und eine Rivalin: Mit Hillary Clinton als Außenministerin, Robert Gates and der Spitze des Pentagons und dem früheren Oberbefehlshaber der Nato in Europa, James Jones, als Nationalem Sicherheitsberater setzt Obama auf erfahrenes Personal. Am Montag stellte er sein außen- und sicherheitspolitisches Team in Chicago vor. Mehr

01.12.2008, 19:08 Uhr | Politik

Enthaltsamkeit vor der Ehe Paar tauscht ersten richtigen Kuss vor dem Traualtar

Den ersten richtigen Kuss hat sich ein amerikanisches Liebespaar für den Traualtar aufgehoben. Bei der Hochzeit am Wochenende in Chicago drückten die beiden dann gleich minutenlang die Lippen aufeinander. Als magisch beschrieb die Braut das Erlebnis. Mehr

01.12.2008, 10:31 Uhr | Gesellschaft

Obamas Kabinett Die lustigen Weiber von Washington

Eine First Lady im Kabinett ist riskant genug. Barack Obama will eine ganze Reihe von starken Persönlichkeiten zu Ministern machen. Primadonnen brauchen einen energischen Dirigenten. Mehr Von Jordan Mejias, Washington

27.11.2008, 14:30 Uhr | Feuilleton

Etwas mehr Anerkennung, bitte! Der Mensch arbeitet nicht für Lohn allein

Geld ist als Lohn zwar wichtig, aber längst nicht alles. Kluge Firmen zahlen deshalb mit Respekt. Seit einiger Zeit greifen experimentelle Ökonomen die alte These wieder auf. Mehr Von Lisa Nienhaus

21.11.2008, 07:15 Uhr | Wirtschaft

Hillary Clinton Kissinger: Sie wäre herausragende Außenministerin

Noch hat sie offenbar Konkurrenten, doch die prominenten Stimmen für Hillary Clinton als neue amerikanische Außenministerin mehren sich. Nun sprach sich Henry Kissinger für die ehemalige First Lady an der Spitze des State Department aus. Mehr

17.11.2008, 14:17 Uhr | Politik

Kalifornien Feuerwehr hat Waldbrand noch nicht unter Kontrolle

Mehr als 1.000 Feuerwehrleute kämpfen im Promi-Wohnort Montecito im Süden Kaliforniens gegen ein außerKontrolle geratenes Feuer. Rund 5.400 Häuser wurden evakuiert, mindestens 13 Menschen erlittenVerletzungen. Mehr

15.11.2008, 11:56 Uhr | Gesellschaft

Obamas Außenminister Clinton hat offenbar die besten Karten

Die Chancen für Hillary Clinton steigen, die Nachfolge von Condoleezza Rice anzutreten: Um Tee mit dem zukünftigen Präsidenten zu trinken, würde sie nicht nach Chicago fahren, sagte ein Clinton-Vertrauter über ihr jüngstes Treffen mit Obama. Mehr

15.11.2008, 11:54 Uhr | Politik

Obamas Team Rätselraten um mögliche Außenministerin Clinton

Im Kandidatenwahlkampf der Demokraten hatte Hillary Clinton ihm noch außenpolitische Unerfahrenheit vorgeworfen. Jetzt erwägt Barack Obama amerikanischen Medien zufolge, die einstige Rivalin zu seiner Außenministerin zu machen. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

14.11.2008, 18:00 Uhr | Politik

Teilchenphysik Neue Physik oder Irrtum?

Mehr Myonen, als das Standardmodell der Teilchenphysik erlaubt, will man am Fermilab bei Chicago gemessen haben. Viele Physiker sind skeptisch. Eine erst vor kurzen aufgestellte Theorie könnte den Effekt qualitativ erklären - aber das gute Timing erscheint manchen verdächtig. Mehr Von Marlene Weiss

11.11.2008, 22:00 Uhr | Wissen

Bertram Eisenhauer Black Obama

Obama hat gezeigt, dass in Amerika alles möglich ist, auch für Schwarze - aber anstrengen muss man sich schon, so wie er. Er wird die Afroamerikaner fördern - nicht weil sie schwarz sind, sondern weil sie arm sind, weil ihnen Bildung fehlt. Er wird sie aber auch fordern: Yes, you can. Mehr Von Bertram Eisenhauer

10.11.2008, 10:35 Uhr | Politik

Matthias Rüb President Obama

Am 20. Januar 2009, dem Tag der Amtseinführung, wird der menschgewordene Wandel ins Weiße Haus einziehen. Nicht gerade auf einem Esel - aber ein Volk in schwerer Bedrückung und eine Welt, um die es seit ihrer Erschaffung noch nie wirklich zum Besten stand, erwarten dennoch Großes. Mehr

08.11.2008, 19:40 Uhr | Politik

Obamas Stabsschef Der Durchsetzer

Er gilt als brillanter Kopf, der gleichzeitig berüchtigt ist wegen seiner Schärfe: Rahm Emanuel, der künftige Stabsschef im Weißen Haus. Doch schon Obamas demokratischer Vorgänger Bill Clinton schätzte Emanuels pragmatischen politischen Instinkt. Mehr Von Matthias Rüb

08.11.2008, 19:27 Uhr | Politik
  24 25 26 27 28 ... 51  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z