Carl Spitzweg: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Auktion Alte Kunst bei Van Ham Gern Venedig

Van Ham ruft bei der Auktion am 17. Mai Alte Kunst auf. Das Angebot reicht von stimmungsvollen Seelandschaften über lebendige Stadtansichten aus Venedig. Als Geheimtipp gilt eine niederländische Barockmalerin. Mehr

15.05.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Carl Spitzweg

1
   
Sortieren nach

Ölskizze von Spitzweg Gratulant auf Abwegen?

Karl&Faber bietet in seiner Auktion am 4.Mai vier Gemälde von Carl Spitzweg an. Eines von ihnen hat eine außergewöhnliche Provenienzgeschichte. Mehr Von Brita Sachs

02.05.2018, 10:00 Uhr | Feuilleton

Münchner Auktion Baronin mit Früchtekranz

Am 5. Juli auktioniert Neumeister in Münchner zahlreiche Lose zur Alte Kunst - darunter 240 Werke aus einer fränkischen Privatsammlung mit Gemälden des 19. Jahrhunderts. Mehr Von Brita Sachs

03.07.2017, 10:01 Uhr | Feuilleton

Münchner Auktion Ödipus mal wieder vor der Sphinx

Am 25. November kommt bei Ketterer in München Kunst des 19. Jahrhunderts zum Aufruf, darunter ein Auktions-Ausreißer aus dem 18. Jahrhundert. Eine Vorschau Mehr Von Brita Sachs

23.11.2016, 09:52 Uhr | Feuilleton

Auktion Herbstleuchten

Das Schloss Ahlden versteigert in seiner Herbstauktion am 3., 4. und 10. September neben Alter Kunst, 19. Jahrhundert und Moderne auch Silber und Kunsthandwerk: Eine Vorschau Mehr Von Vita von Wedel

29.08.2016, 10:08 Uhr | Feuilleton

Kölner Ergebnisse I Teure gefährliche Liebschaften

Die Auktionen Alte Kunst und 19. Jahrhundert, Moderne, Gegenwart und Fotografie bei Lempertz hielten einige Überraschungen bereit - darunter einen neuen Künstlerrekord Mehr Von Felicitas Rhan

11.06.2016, 10:28 Uhr | Feuilleton

Auktion Claires Zimmer auf der Mathildenhöhe

Bei Karl & Faber in München werden am 29. April Alte Meister und 19. Jahrhundert angeboten, darunter Albrecht Dürers berühmte Melencolia. Eine Vorschau Mehr Von Brita Sachs

27.04.2016, 16:33 Uhr | Feuilleton

Münchner Ergebnisse Dynamische Volumen, Variationen und Neckereien

Eine Bilanz der Herbstsaison in München, von Alter Kunst bis zu den Zeitgenossen: Ketterer, Karl & Faber sowie Neumeister präsentierten ein umfangreiches Programm. Nicht jede Rechnung ging auf. Mehr Von Brita Sachs

19.12.2015, 17:00 Uhr | Feuilleton

E-Book-Kolumne E-Lektüren Autor, Verleger und Herausgeber sind eine Person

Einsamkeit und Weltferne, das war einmal das Bild für die Arbeit des Schriftstellers. Heute führen unter den vielen Wegen vom literarischen Blog zum Buch manche im Kreis. Geht so die Zukunft? Mehr Von Elke Heinemann

16.10.2015, 11:44 Uhr | Feuilleton

Alte Kunst bei Neumeister Der Blonde kehrt zurück

Das Münchner Auktionshaus beginnt die Saison mit Gemälden von Franz Anton Maulbertsch, Carl Spitzweg oder Leo von Klenze. Beim Kunstgewerbe überzeugt fast vergessene Emailtechnik. Mehr Von Brita Sachs

21.09.2015, 12:45 Uhr | Feuilleton

Kunstgewerbe und Alte Kunst Verloren in Gedanken

Das Bild eines zweifelnden Malers von Spitzweg ist hier ein sicheres Hauptlos: Vorschau auf die Auktion mit Kunstgewerbe und Alter Kunst bei Neumeister in München. Mehr Von Brita Sachs, München

04.11.2012, 05:46 Uhr | Feuilleton

Aufregung um die Hymne Die Wacht am Main

Das Nordend in Frankfurt ist eine optimal gepolsterte Parzelle des bundesrepublikanischen Gemeinwesens. Einer jedoch vermutet selbst hier Barbarei. Es geht um die drei Strophen des Deutschlandlieds. Mehr Von Günter Franzen

03.11.2012, 19:22 Uhr | Politik

Kunst und Bücher Pizza für alle geduldigen Bieter

Ergebnisse: Die Frühjahrsauktionen mit Gemälden, Zeichnungen und Büchern bei Koller in Zürich triumphieren in allen Sparten. Mehr Von Tilo Richter

18.05.2012, 06:10 Uhr | Feuilleton

Alte und neue Kunst Geliebte Tiere

Pferde, die springen oder sich wälzen, bronzene Schildkröten und ein buckelnder Kater: Bei Neumeister in München fanden Werke mit Tiermotive besonders gerne einen neuen Besitzer. Mehr Von Brita Sachs, München

16.12.2011, 05:10 Uhr | Feuilleton

Alte Kunst und Kunsthandwerk D'Zilli und die Jungbauern

Viel bayerische Genremalerei aus dem 19. Jahrhundert gibt es bei Neumeister. Die Attraktion kommt aber von Carl Spitzweg. Vier Werke sind im Angebot, darunter sogar eine Ölstudie von seinem berühmten Armen Poeten. Mehr Von Brita Sachs, München

04.07.2011, 06:05 Uhr | Feuilleton

Münchner Auktionen Endspurt in München

Ein gähnender Soldat von Spitzweg ist zum Symbol bayrischer Friedfertigkeit geworden. Das Bild ist die Attraktion bei Art & Auktionen Scheublein. Auch bei Ruef und Hampel geht es mit Kunst und Kunsthandwerk in die letzte Runde. Mehr Von Brita Sachs, München

27.06.2011, 05:15 Uhr | Feuilleton

Frühjahrsauktionen in Zürich Gelangweilt im Waffenrock

Carl Spitzweg, Iwan Konstantinowitsch Aiwasowski und Jacques de Rousseaux: sie bilden die Höhepunkte bei den Frühjahrsauktionen von Koller in Zürich mit Gemälden, Graphik und Büchern. Mehr Von Tilo Richter

23.03.2011, 05:05 Uhr | Feuilleton

Mäzenin Dagmar Westberg Geburtstagsparty zwischen Skulpturen

Dagmar Westberg ist eine große Mäzenin. Zu ihrem 96. Geburtstag beschenkt sie das Städel wieder mit einer hohen Summe. Auch andere Frankfurter Institutionen profitieren von ihrer Großzügigkeit. Mehr Von Hans Riebsamen, Frankfurt

07.12.2010, 20:24 Uhr | Rhein-Main

Alte Kunst Der Gnom vorm Viadukt

Neumeister in München kann seine 350. Auktion mit Alter Kunst abhalten. Zum Jubiläum setzt das Haus auf bewährte Namen. Angeführt wird das Angebot von Spitzwegs kurioser Allegorie auf Die neue Zeit. Mehr Von Brita Sachs, München

28.11.2010, 05:41 Uhr | Feuilleton

Herbstauktion in Zürich Es steht ein Soldat und lugt ins Land

Carl Spitzwegs Gemälde Lug ins Land wurde bei Koller in Zürich zum teuersten Los. Jetzt geht das Bild nach München, zurück in die Stadt in der es gemalt wurde. Mehr Von Tilo Richter

21.10.2010, 11:45 Uhr | Feuilleton

Karl Drais Die apokalyptischen Draisinenreiter

Eine Vulkanaschewolke führte 1816 dazu, dass der Haferpreis in astronomische Höhen stieg und die Pferde aus Futtermangel verendeten oder notgeschlachtet wurden. Vorhang auf für Karl Drais und seine automobile Idee. Mehr Von Hans-Erhard Lessing

29.04.2010, 08:19 Uhr | Gesellschaft

Kunst und Antiquitäten Ein Gelehrter macht das Rennen

Russische Kunst war ebenso begehrt wie ein Bacchus aus Süddeutschland. In Rekordlaune zeigten sich die Bieter bei Koller in Zürich aber erst als ein Bild der Klagemauer aufgerufen wurde - die Ergebnisse. Mehr Von Tilo Richter

16.04.2009, 05:55 Uhr | Feuilleton

Restitution Auf der Spur der Bilder

Von den Nationalsozialisten enteignet, von uns vergessen: Ein Buch erzählt von den Schicksalen jüdischer Kunstsammler - und davon, wie man nach 1945 mit ihnen umging. Mehr Von Lisa Zeitz

27.01.2009, 14:27 Uhr | Feuilleton

Mannheim Unkündbarer Kunstkenner

Der frühere Direktor der Mannheimer Kunsthalle beherrscht er auch nach seiner Versetzung die Schlagzeilen. Er war auch Geschäftsführer der Kunsthallen-Ausstellungs-GmbH; diese weist ein Defizit von 414.000 Euro auf, wobei unter Lauters Amtszeit ein Verlust von 76.000 Euro hinzugekommen sein soll. Mehr Von Rüdiger Soldt

22.07.2008, 14:20 Uhr | Politik

Nachbericht: Kunst bei Ketterer Augenzwinkern

Ein Gnom blickt sinnend aus seiner Grotte auf eine ferne Eisenbahn. Carl Spitzwegs Bild war ein Highlight der Kunstauktion bei Ketterer in Hamburg - hier der Nachbericht. Mehr Von Vita von Wedel

12.05.2008, 05:55 Uhr | Feuilleton
1
Verwandte Themen
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z