HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema BR

Betrug bei Rundfunkinstitut Mangelnde Kontrolle

Die mutmaßlichen Machenschaften eines ehemaligen Patentanwaltes des Instituts für Rundfunktechnik haben sich zu einem veritablen Skandal ausgewachsen. Doch wie viel Mitschuld trägt das IRT selbst an der millionenschweren Untreue? Mehr

17.05.2017, 15:54 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: BR
1 2 3 ... 10 ... 21  
   
Sortieren nach

Heftiger Streit im Volleyball Eigenhändig schmeiße ich den Bundestrainer raus

Volleyball-Nationalspieler Ruben Schott wechselt nach Mailand – zum Verein von Bundestrainer Andrea Giani. Die Berlin Volleys toben ob des Verlusts und kündigen Konsequenzen an. Mehr

11.05.2017, 22:22 Uhr | Sport

Jeanneau Cap Camarat 5.5 BR Drei Mann in einem Boot

Die Cap Camarat 5.5 BR ist ein feines Spielzeug, ein schlichtes Boot, um mal schnell aufs Wasser zu kommen und dort dann mit ein paar Freunden viel Freude zu haben. Eine Probefahrt. Mehr Von Claus Reissig

09.05.2017, 13:40 Uhr | Technik-Motor

Konzertsaal für München Neubaukomplex

Der bayerische Ministerpräsident hatte ein Werk des Architekten bei der Diskussion um einen Konzertsaal in München beispielhaft genannt. Dennoch muss Stephan Braunfels um seine Teilnahme am Wettbewerb um den Neubau kämpfen. Mehr Von Patrick Bahners

08.05.2017, 15:41 Uhr | Feuilleton

Betrug bei Rundfunkinstitut Der Hundert-Millionen-Euro-Betrug

Ein ehemaliger Anwalt, der das Institut für Rundfunktechnik von ARD und ZDF bei Verwertungsgeschäften beraten hat, soll die Forschungsstelle um eine gigantische Summe geprellt haben. Es ging über Jahrzehnte. Mehr Von Axel Weidemann

03.05.2017, 20:39 Uhr | Feuilleton

Volleyball Nach dem Final Four ist vor dem Finale

Der Einsatz stimmt bei den Berlin Volleys, doch für eine Medaille in der Champions League reicht es nicht. Die nächste, letzte Chance auf einen Titel steht direkt bevor. Mehr

30.04.2017, 21:34 Uhr | Sport

Weimarer Verhältnisse? (1) Appell an die Vernunft

Fanatismus wird Heilsprinzip – Thomas Manns Diagnose aus dem Jahr 1930 war Rückblick und Vorahnung zugleich: Die Weimarer Republik war in höchster Not. Auch heute ist die Idee der Freiheit nicht ungefährdet. Was ist zu tun? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Andreas Wirsching

24.04.2017, 13:12 Uhr | Politik

Verbalattacke auf Dunya Hayali Rentner wegen Beleidigung von ZDF-Moderatorin verurteilt

Er hetzte auf Facebook gegen Flüchtlinge und beschimpfte die Journalistin Dunja Hayali. Dafür wurde ein Rentner jetzt wegen Volksverhetzung und Beleidigung von einem Gericht bestraft. Mehr

20.04.2017, 15:02 Uhr | Gesellschaft

Umstrittene Wahlkampf-Auftritte CSU stellt Bundeswehrstationierung in der Türkei in Frage

Neue Runde im Streit um Incirlik? Als Reaktion auf das Verhalten der Türkei im Streit um Wahlkampfauftritte zieht CSU-Verteidigungspolitiker Hahn in Erwägung, Bundeswehrsoldaten aus der Türkei abzuziehen. Mehr

11.03.2017, 20:06 Uhr | Politik

Nicht nur in Würzburg Rechtsextreme missbrauchen Fasching für Propaganda

Im Internet zeigt sich eine rechtsradikale Partei immer wieder erfreut über Brandanschläge auf Flüchtlingsunterkünfte. Auf Karnevalsumzügen trägt sie ihren Hass auf die Straße. Und schafft es damit sogar in eine Live-Übertragung. Mehr

27.02.2017, 16:01 Uhr | Gesellschaft

Tatort-Kommissar Flemming Schauspieler Martin Lüttge gestorben

Er war einer der verschrobensten Tatort-Kommissare. Doch die Rolle des Bernd Flemming spielte er nur kurz, es zog ihn zum Theater zurück. Jetzt ist der Schauspieler Martin Lüttge mit 73 Jahren gestorben. Mehr

27.02.2017, 15:53 Uhr | Feuilleton

Konzertsaalbau am Ostbahnhof Münchner Verzug

Der geplante Bau des neuen Konzertsaals in München verzögert sich um mindestens ein halbes Jahr: Die zunächst abgelehnte Bewerbung des Architekten Stephan Braunfels muss neu geprüft werden. In den Behörden wird es unruhig. Mehr Von Patrick Bahners

16.02.2017, 13:11 Uhr | Feuilleton

Bundestagswahl Grüne und AfD im Umfragetief

Während es in den Umfragen für die SPD bergauf geht, schwächeln die Grünen und fallen auf sieben Prozent. So niedrig war der Wert zuletzt vor acht Jahren. Aber auch der Aufsteiger der vergangenen zwei Jahre fällt weiter ab. Mehr

15.02.2017, 10:34 Uhr | Politik

Gewalt von Rechts Mehr als 700 Angriffe auf Politiker

Die Zahl der Politiker, die Opfer politisch motivierter Gewalt von Rechts werden, steigt deutlich. Das zeigt eine bislang unveröffentlichte Statistik der Bundesregierung. Mehr

08.02.2017, 10:05 Uhr | Politik

150. Geburtstag von Thoma Polts Urteil

Ludwig Thoma erholte sich nie von seiner antisemitischen Reputation. Gerhard Polt will ihn zum 150. Geburtstag rein als Privatmenschen ehren. Doch gibt es hier eine klare Grenze? Mehr Von Patrick Bahners

24.01.2017, 09:32 Uhr | Feuilleton

Merkel-Selfie Flüchtling zieht wegen Hetze bei Facebook vor Gericht

Das Bild eines Flüchtlings, der mit der Kanzlerin ein Selfie macht, ging um die Welt. Unbekannte unterstellen dem Mann später Straftaten – verbreiteten Fake News. Jetzt klagt er. Mehr

11.01.2017, 10:05 Uhr | Politik

Krimi-Serie Matthias Brandt will Polizeiruf verlassen

Noch lieber als Polizist, bin ich Schauspieler: Seit 2011 spielt Matthias Brandt Kommissar Hanns von Meuffels im Polizeiruf 110. Jetzt will er aufhören. Mehr

10.01.2017, 21:11 Uhr | Feuilleton

Sparzwang beim Fernsehen Als die Tiere den BR verließen

Mit der Sendung Tiere vor der Kamera haben die Naturfilmer Ernst Arendt und Hans Schweiger ein Genre geprägt. Nun werden sie beim Bayerischen Rundfunk nach 39 Jahren vor die Tür gesetzt. Mehr Von Jörg Seewald

31.12.2016, 13:44 Uhr | Feuilleton

Union streitet wieder CSU setzt Merkel nach Anschlag unter Druck

Die Union streitet wieder über die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin. Obwohl die Umstände des Anschlags von Berlin noch unklar sind, fordert CSU-Chef Seehofer ein Umdenken bei Zuwanderung und Sicherheit. Widerspruch kommt aus dem Merkel-Lager. Mehr Von Anna-Lena Ripperger

21.12.2016, 13:28 Uhr | Politik

Neue Vorwürfe im Abgas-Skandal Verschwanden kritische Passagen aus einem Untersuchungsbericht?

Neue Vorwürfe im Abgas-Skandal: Offenbar ist das Kraftfahrt-Bundesamt bei seinen Nachforschungen allzu nachsichtig mit den Autoherstellern gewesen. Wurde der offizielle Untersuchungsbericht gar manipuliert? Mehr

09.12.2016, 06:02 Uhr | Wirtschaft

Polizeiruf 110 aus München Wir sollen unseren Augen nicht trauen

Im neuen Polizeiruf werden sämtliche Register der Verunsicherung gezogen. Der Zuschauer kann sich auf kaum etwas verlassen. Im Zentrum steht Kommissar Meuffels, den ein alter Fall in die Psychokrise treibt. Mehr Von Heike Hupertz

27.11.2016, 17:47 Uhr | Feuilleton

Aufklärung im Abgasskandal Autobauer und Bundesamt Hand in Hand

Im Zuge des VW-Skandals ordnete das Verkehrsministerium Abgas-Nachmessungen bei mehreren Herstellern an. Beim anschließenden Bericht darüber haben die Autobauer fleißig mitgeschrieben. Mehr

11.11.2016, 07:35 Uhr | Wirtschaft

CSU-Parteitag Vor der Versöhnung wird es nochmal hässlich

Horst Seehofer hat zwar versprochen, dass der CSU-Parteitag kein Schauspiel wird, doch Klartext wird es geben. Das erwartet die Wählerschaft schließlich. Mehr Von Timo Steppat, München

04.11.2016, 12:39 Uhr | Politik

Langfristige Wettervorhersagen Wie der Winter wird, weiß kein Mensch.

Trotzdem hat der Deutsche Wetterdienst jetzt ein Modell für Jahreszeitenprognosen veröffentlicht. Über das notorische Problem meteorologischer Langzeitprognosen. Mehr Von Andreas Frey

21.10.2016, 17:33 Uhr | Wissen

500 Mal Maischberger Mit erhobenem Kopf

Sandra Maischberger moderiert ihre Talkshow im Ersten heute zum fünfhundertsten Mal. Wie hat sie es so weit gebracht? Sie hat für ihren Job die richtigen Stärken. Und die richtigen Schwächen. Mehr Von Hans Hütt

05.10.2016, 20:28 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 10 ... 21  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z