Bob Dylan: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Bob Dylan

  1 2 3 4 5 ... 12  
   
Sortieren nach

Nobelpreis für Bob Dylan Eine schöne Überraschung

Mit Bob Dylan hat zum ersten Mal ein Künstler den Literaturnobelpreis erhalten, der nicht primär als Schriftsteller gilt. Der Musiker galt schon lange als Kandidat, endlich hat er den Preis erhalten. Mehr Von Andreas Platthaus

13.10.2016, 16:34 Uhr | Feuilleton

Literatur-Nobelpreisträger Die besten Dylan-Lieder der Redaktion

Aus jüngster Zeit – nein, aus dem Frühwerk! Aus popgeschichtlichen Gründen oder mit einem persönlichen Erlebnis verknüpft? Einig sind sich die Redakteure, die über ihren liebsten Dylan-Song schreiben, nur in einem Punkt: Den Nobelpreis bekommt der Richtige. Mehr

13.10.2016, 16:30 Uhr | Feuilleton

Nobelpreis für Bob Dylan Ein amerikanischer Songpoet

Der diesjährige Nobelpreis für Literatur geht an Musiker Bob Dylan. Das teilte die Schwedische Akademie am Donnerstag in Stockholm mit. Mehr

13.10.2016, 13:05 Uhr | Feuilleton

Werkschau von Paul McCartney Ein Meister aller Genres

Die Werkschau „Pure McCartney“ gibt Gelegenheit, die ganze Größe Paul McCartneys zu erkennen. Sie ist das „Weiße Album“ seiner Solokarriere. Mehr Von Markus Barth

14.08.2016, 10:19 Uhr | Feuilleton

Netzrätsel Die wollen bloß spielen

Es gibt so gut wie nichts, was es nicht gibt im Netz der Netze: Geniales, Interessantes, Nützliches und herrlich Überflüssiges. Diesmal: Schätzen Sie richtig! Mehr Von Jochen Reinecke

17.07.2016, 08:00 Uhr | Wissen

Künstlerisches Comeback Mit Adam Green durch 1001 Nacht

Adam Green ist zurück. Mit seinem neuem Album und gleichnamigen Film „Aladdin“ tourt er derzeit durch Europa und stellt mit vollem Unernst seine Talente zur Schau. Mehr Von Ann-Katrin Gehrmann

04.06.2016, 09:56 Uhr | Feuilleton

Frankfurter Anthologie Bob Dylan: „tod ließ den pool verstummen“

Dieses Gedicht über den Tod Marilyn Monroes stammt aus einer Phase, in der Bob Dylan nicht wusste, ob er zum Songwriter oder zum Poeten berufen sei. Das bestimmende Thema dieser frühen Verse blieb. Mehr Von Heinrich Detering

20.05.2016, 17:15 Uhr | Feuilleton

„Fallen Angels“ von Bob Dylan Hoch auf dem Golden Oldie

Bob Dylan dreht Musik anderer Leute von Hand im Grabe um: Sein neues Album „Fallen Angels“ erscheint zu seinem 75. Geburtstag, stolpert und fällt am Ende auf sich selbst herein. Mehr Von Dietmar Dath

20.05.2016, 11:11 Uhr | Feuilleton

1966: Aus Pop wurde Rock Als wir Zeugen eines Wunders wurden

Es war einmal das Jahr 1966, irgendwo zwischen Weltraum und Drogen: Jon Savage und Frank Schäfer blicken fünfzig Jahre zurück, als sich der Pop-Schlager in Rock-Kunst zu verwandeln begann. Mehr Von Lorenz Jäger

01.05.2016, 08:17 Uhr | Feuilleton

Musikrechte Sony kauft Jackson-Nachlass

Sony hat sich eine Reihe von Songrechten aus dem Erbe von Michael Jackson gesichert. Darunter Titel der Beatles, der Rolling Stones, Bob Dylan und Kraftwerk. Mehr Von Patrick Welter, Tokio

15.03.2016, 17:20 Uhr | Wirtschaft

Farin Urlaub im Interview „Mir reicht es nicht, wenn es ungefähr passt“

Er ist ständig unterwegs – mit der Band Die Ärzte oder ohne. Farin Urlaub über seine Reisen in mehr als 100 Länder, seine Bilder von anderen Kulturen, das Verfassen von Liedern und den Menschen an sich und überhaupt. Mehr Von Timo Frasch

18.01.2016, 11:59 Uhr | Gesellschaft

David Bowies Album „Blackstar“ Schwarzsaures Weißrauschen

Ist das noch Jazz oder schon Musik? Auf der einen Hälfte seines neuen Albums schlägt David Bowie elegische Töne an. Die andere steht unter einem dunklen Stern. Mehr Von Jan Wiele

08.01.2016, 17:25 Uhr | Feuilleton

Neue Alben von Bob Dylan Die Vollendung des Genies

Bob Dylans Nachlass ist schon zu Lebzeiten unerschöpflich. Die frischeste Lieferung - die achtzehn CDs von „The Cutting Edge“ - stammt aus seiner größten Zeit, den Jahren 1965 und 1966. Und sie ist eine Sensation. Mehr Von Heinrich Detering

26.11.2015, 23:32 Uhr | Feuilleton

Zum Siebzigsten von Neil Young Schmerz und Rebellion

Akustische Gitarre, Mundharmonika und futuristische Synthesizer-Klänge: Mit seiner Musik ist es Neil Young gelungen, drei Generationen zu verbinden. Nun wird er siebzig Jahre alt. Über einen kanadischen Populisten im amerikanischen Rock. Mehr Von Lorenz Jäger

12.11.2015, 14:07 Uhr | Feuilleton

Album der Woche: Josh Ritter Das hast du nicht auf der Bibelschule gelernt, Junge!

Jede Silbe ein Faustschlag, und die Musik hat teuflischen Twang: Josh Ritters Album „Sermon on the Rocks“ ist ein großer Wurf der Americana-Musik mit hintergründigem Witz. Mehr Von Jan Wiele

26.10.2015, 15:56 Uhr | Feuilleton

Van Morrison wird 70 Ein Monument an Innerlichkeit und Expression

Der Belfast Cowboy reitet immer weiter in Richtung Mystik: Dem größten lebenden weißen Bluessänger Van Morrison zum siebzigsten Geburtstag. Mehr Von Edo Reents

31.08.2015, 08:03 Uhr | Feuilleton

Album der Woche Die Naschkatzen von Nashville

Warum hat die als reaktionär verschrieene Country-Metropole Nashville in der zweiten Hälfte der sechziger Jahre Musiker wie Bob Dylan, Eric Clapton und Joni Mitchell angezogen? Ein Doppelalbum zeigt die Stadt als Inspirationsquelle des Pop. Mehr Von Peter Kemper

06.07.2015, 14:34 Uhr | Feuilleton

Jackson Browne in Frankfurt Untermalte Befindlichkeitslyrik

Er gilt als der Inbegriff kalifornischen Laid-Back-Lebensgefühls. Vor 66 Jahren in Wiesbaden geboren, hat Jackson Browne nun in der Jahrhunderthalle Frankfurt vorbei geschaut. Und wurde stürmisch gefeiert. Mehr Von Michael Köhler

30.06.2015, 17:49 Uhr | Rhein-Main

Hommage an Patti Smith Rock ’n’ Rimbaud

Die große amerikanische Sängerin Patti Smith kommt zum vierzigjährigen Jubiläum ihres legendären Debüt-Albums „Horses“ auf Tournee nach Deutschland. Eine Würdigung der Gralshüterin des Rockideals. Mehr Von Jochen Distelmeyer

22.06.2015, 15:08 Uhr | Feuilleton

Melbourne Bleibt, wie ihr seid, und werdet bloß nicht so wie wir!

Ist Multikulti wirklich ein gescheitertes Gesellschaftsmodell? Melbourne, die Hauptstadt des australischen Bundesstaates Victoria, beweist das Gegenteil - und ist auch deswegen zum lebenswertesten Ort der Erde gewählt worden. Mehr Von Jakob Strobel y Serra

10.04.2015, 06:49 Uhr | Reise

1965: Jubeljahr des Pop Süßes Gift der Erinnerung

Vor fünfzig Jahren passierte in der Popmusik etwas Entscheidendes: Sie lernte, „ich“ zu sagen. Eine verspätete Plattenkritik für das Schwellenjahr 1965. Mehr Von Edo Reents

14.03.2015, 13:24 Uhr | Feuilleton

Album der Woche Im Zeichen des liegenden Schachkönigs

God save the King: Auf dem zweiten Album der britischen Band To Kill A King spielen sich alt und neu gegenseitig aus. Gitarrenrock kann also wieder modern klingen, ohne dass er seine Anfänge vergisst. Mehr Von Felix-Emeric Tota

09.03.2015, 18:49 Uhr | Feuilleton

Dylan singt Sinatra Einmal Seniorenteller, bitte

Was hat er sich dabei gedacht? Bob Dylan veröffentlicht eine Platte mit frühen Sinatra-Liedern und swingt und schwoft mit seiner Altherrenband einfach so vor sich hin. Das Ergebnis animiert allenfalls zum Wegschlummern. Mehr Von Edo Reents

29.01.2015, 18:13 Uhr | Feuilleton

Musikreise durch Amerika Pop und Avantgarde

So viele Musik-Metropolen wie in den Vereinigten Staaten gibt es nirgends. Und jede klingt anders. Unsere Autoren reisten in zehn Städte, die noch immer den Ton angeben. Zu Besuch in New York. Mehr Von Philipp Krohn und Ole Löding

08.01.2015, 15:43 Uhr | Stil

G-7-Gipfel in Elmau Zum Himmel mit ihnen

Damit sich die Vertreter der bedeutendsten Industrienationen auf ihrem zwei Tage dauernden G-7-Gipfel im Juni wohlfühlen, gibt Bayern 130 Millionen Euro aus. Bob Dylan ist schon da. Mehr Von Albert Schäffer, Krün

24.12.2014, 08:55 Uhr | Politik
  1 2 3 4 5 ... 12  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z