Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Bestseller

Alle Artikel zu: Bestseller
  1 2 3
   
Sortieren nach

Gott ist wieder da Ist Er unser Verbündeter?

Wenn nicht gerade die Heilige Nacht naht, wird der Name Gottes in den Kirchen dieser Tage nicht so laut ausgerufen. Doch die Bestsellerlisten sprechen eine andere Sprache. Es wird wieder gestritten über Gott - es geht ja auch um alles. Mehr Von Claudius Seidl

23.12.2007, 21:20 Uhr | Feuilleton

Erfolgsbücher Wir sind dann mal weg

Hape Kerkeling wird das zweite Weihnachten in Folge an der Spitze der Bestsellerliste erleben. Der Boom spiritueller Bücher ist keine Mode: Eine Gesellschaft, die immer älter wird, hat immer mehr Zeit für die letzten Fragen. Mehr Von Frank Schirrmacher

22.12.2007, 12:24 Uhr | Feuilleton

Fragen Sie Reich-Ranicki Eine naive Hoffnung, ein Genie, eine Ohrfeige

Was ist dran an der Behauptung, literarische Qualität setze sich in den Bestsellerlisten durch? Welcher Schriftsteller von Weltrang schrieb in mehr als einer Sprache? Was zeichnet Seruya Shalevs Romane aus? Neue Fragen an, neue Antworten von Marcel Reich-Ranicki. Mehr

28.11.2007, 16:58 Uhr | Feuilleton

Reine Fiktion Reine Fiktion

Wer kennt ihn nicht, Frederick Forsyths Bestsellerroman "Die Akte Odessa" über eine geheimnisvolle SS-Organisation, die belasteten Nationalsozialisten nach 1945 zur Flucht ins Ausland verhalf. Als eine seiner wichtigsten Quellen bei der Arbeit an dem Roman diente Forsyth der österreichische Publizist und "Nazi-Jäger" Simon Wiesenthal. Mehr

13.10.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Nordirland-Einsatz beendet Ein wohliges Triumphgefühl

Ein Meilenstein ist im Friedensprozess in Nordirland erreicht worden. Nach 38 Jahren endet der Einsatz der britischen Armee mit einem Truppenabzug. Insgesamt kostete der Konflikt 3600 Menschen das Leben. Mehr Von Richard Wagner

31.07.2007, 19:49 Uhr | Politik

Deutscher Herbst Die Legenden der RAF

Von Anfang an hat der deutsche Linksterrorismus Mythenbildung in eigener Sache betrieben. Die aktuelle Diskussion um Begnadigungen und die wahren Täter im Mordfall Buback zeigen: Sie hat bis heute damit Erfolg. Mehr Von Butz Peters

07.05.2007, 12:49 Uhr | Gesellschaft

Schriftsteller Mohsin Hamid über Blacksburg Eine durch und durch amerikanische Geste

Mohsin Hamid wuchs in Pakistan auf und studierte in Princeton und Harvard. Zur Zeit stürmt er Amerikas Bestsellerlisten. Im Interview mit der F.A.Z. spricht Hamid über das Massaker in Blacksburg und den amerikanischen Wandel. Mehr

19.04.2007, 11:18 Uhr | Feuilleton

Jesus von Nazareth Papst stürmt Bestsellerliste

Harry Potter und Hape Kerkeling müssen sich warm anziehen: Jesus von Nazareth, das neue Buch des Papstes Benedikt, ist ein Verkaufsschlager. Es dürfte sich um den bislang erfolgreichsten Start eines religiösen Sachbuches handeln. Mehr

16.04.2007, 16:02 Uhr | Feuilleton

Plagiatsvorwurf gegen Tannöd Andrea M. Schenkel: Es geht nur ums Geld

Mit ihrem Debütroman Tannöd gelang Andrea Maria Schenkel überraschend der Sprung auf die Bestsellerlisten. Jetzt wirft ihr der Sachbuchautor Peter Leuschner vor, von ihm abgeschrieben zu haben. Im Gespräch mit der F.A.Z. weist Schenkel den Plagiatsvorwurf zurück. Mehr

13.04.2007, 10:42 Uhr | Feuilleton

Bestsellerautorin Andrea Schenkel Die Alten erzählten, und sie hörte zu

Ihr Erfolg ist die literarische Sensation des noch jungen Jahres. Die Hausfrau Andrea Maria Schenkel aus einem kleinen Dorf bei Regensburg landet mit ihrem Debütroman Tannöd auf Platz eins der Bestsellerliste. Ein Besuch bei der Autorin im oberpfälzischen Pollenried. Mehr Von Martin Wittmann

19.03.2007, 13:37 Uhr | Feuilleton

Bestseller Würdest du mich bitte endlich beißen, Edward?

Berühmt wurde die junge Amerikanerin Stephenie Meyer gleich mit ihrem ersten Roman. Jetzt steht die Fortsetzung ihrer Saga um einen schönen Vampir und eine Sterbliche an der Spitze der Bestsellerliste. Schon hoffen manche auf einen neuen Harry Potter. Mehr Von Tilman Spreckelsen

28.02.2007, 15:42 Uhr | Feuilleton

Erziehung Dr. Bueb ist kein Lackaffe

Mit seinem Lob der Disziplin steht Bernhard Bueb, ehemaliger Leiter des Internats Schloss Salem, seit Wochen in den Bestsellerlisten. Nun antwortet ein Schüler seinem ehemaligen Lehrer - und wirft ihm vor, die Intelligenz der Jugend zu unterschätzen. Von Dustin Klinger. Mehr

18.01.2007, 12:47 Uhr | Feuilleton

Wolf-Totem Große chinesische Romanoffensive

Auch in China beherrschen Dan Brown und Harry Potter die Bestsellerlisten. Doch jetzt plant Penguin mit dem Roman Wolf-Totem einen globalen Bucherfolg: Wie ein chinesischer Bestseller den westlichen Buchmarkt erobern soll. Mehr Von Ursula Rautenberg, Wuhan

09.01.2007, 13:08 Uhr | Feuilleton

Große chinesische Romanoffensive Große chinesische Romanoffensive

WUHAN, im Januar.Offiziell gilt nach wie vor Deng Xiaopings Richtlinie des "sozialistischen Verlagswesens mit chinesischen Charakteristika", tatsächlich aber hat sich der Buchmarkt der Volksrepublik in den letzten Jahren zu einem Bestsellermarkt westlicher Prägung entwickelt. Buchkäufer werden ... Mehr

09.01.2007, 12:00 Uhr | Feuilleton

Katharina Hacker Onkel Henry war einfach zu gut

Seit Katharina Hacker im Oktober den Deutschen Buchpreis erhalten hat, steht ihr Roman Die Habenichtse auf den Bestsellerlisten. Dabei hatte sie einmal Geigerin werden wollen. Hausbesuch bei einer Erfolgsautorin. Mehr Von Marius Meller

27.12.2006, 21:39 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Immun gegen das Böse: Das Parfum

Gescheitert am Bestseller: Das Parfum von Tykwer und Eichinger macht auf den ersten Blick mächtig Eindruck, doch wenn der erste Bildersturm sich gelegt hat, wird es bieder und in aller Opulenz steril. Mehr Von Peter Körte

13.09.2006, 16:04 Uhr | Feuilleton

Das Parfum Bitte keinen Vorschuß!

Ziemlich spannend, ziemlich unheimlich und ziemlich eklig: Das Parfum, dessen Verfilmung nun in die Kinos kommt, ist ein Welterfolg, der am meisten wohl seinen Autor Patrick Süskind überrascht hat. Die Geschichte eines Bestsellers. Mehr Von Felicitas von Lovenberg, Zürich

12.09.2006, 09:29 Uhr | Feuilleton

Schlecht schreiben ist für den, der es besser kann, eine Herausforderung Schlecht schreiben ist für den, der es besser kann, eine Herausforderung

Wozu Literatur? Und wozu Geschichte? Erstere soll, das wissen wir seit Horaz, nützen und unterhalten ("erfreuen"). In der Frage, was davon wichtiger ist, wird man nicht so leicht Einigkeit erzielen wie in der Feststellung, daß sich die Disziplinen einander erheblich angenähert haben; man könnte auch ... Mehr

29.07.2006, 12:00 Uhr | Feuilleton

Literatur Das Zeitalter des großen Verlangens

Während der vierzigste Jahrestag von Maos Kulturrevolution in China mit Schweigen bedacht wird, steht ein Roman an der Spitze der Bestsellerlisten, der einen Bogen von dort in die Gegenwart schlägt. Ein Interview mit Autor Yu Hua. Mehr

21.04.2006, 16:44 Uhr | Feuilleton

F.A.Z.-Analyse Die Bücher unserer Wahl

Von Dan Brown über Benedikt XVI. bis zum Moppel-Ich: Sage mir, was du liest, und ich sage dir, was du wählst. Das Studium der Bestseller ist aussagekräftiger als alle Umfragen. Eine F.A.Z.-Analyse. Mehr

17.09.2005, 13:14 Uhr | Feuilleton

Neu vorgestellt Mit guten Genen auf den Spuren des Bestsellers

Der Variant ist für viele Autofahrer der echte VW Passat. Das neue Modell kommt bald auf den deutschen Markt. Für den erfolgreichen Kombi mit viel Nutzraum stehen zunächst fünf Motoren zur Wahl. Mehr Von Michael Kirchberger

13.08.2005, 10:00 Uhr | Technik-Motor

Buchmarkt Türkei Nationalismusfutter

Mein Kampf ist in der Türkei ein Bestseller. Das liegt zum einen am durch den Film Der Untergang verstärkten Interesse. Zum anderen ist es dem rüden Nationalismus geschuldet, der die türkische Nation zusammenhält. Mehr Von Rainer Hermann

13.06.2005, 17:37 Uhr | Feuilleton

Ratzinger im Bahnhofsbuchladen Ratzinger im Bahnhofsbuchladen

Theologie und Theologisierendes haben derzeit Konjunktur auf der Bestsellerliste. In der Belletristik hält sich Dan Brown mit seinen Schmökern "Sakrileg" und "Diabolus" (beide Lübbe) beharrlich an der Spitze. Bei den Sachbüchern liegt Peter Hahnes "Schluß mit lustig" (Johannis Verlag) in der Käufergunst weit vorn. Mehr

23.05.2005, 12:00 Uhr | Feuilleton

Bücher Ratzinger im Bahnhofsbuchladen

Bücher mit theologischem Hintergrund sind im Moment heiß begehrt, nicht zuletzt die des Papstes verkaufen sich prächtig. Fundierte Literatur über sein Werk und seine Ansichten gibt es aber nicht. Mehr Von Christian Geyer

23.05.2005, 10:27 Uhr | Feuilleton

Rock'n'Roll in der Küche Rock'n'Roll in der Küche

Die neuen Kochstars wie Tim Mälzer und Rolf Zacherl sehen im Zubereiten von Essen nicht Arbeit, sondern Spaß. Die kulinarische Jugendkultur ist aber eine Mogelpackung. Ein Kochbuch auf Platz eins der deutschen Bestsellerlisten. Fröhliches Chaoskochen freitags bei Johannes B. Kerner. Auf allen Kanälen Koch-Freaks in Jeans und mit Schnodderschnauze. Mehr

13.02.2005, 12:00 Uhr | Feuilleton
  1 2 3
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z