Bestseller: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Bestseller

  1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Statistik Verdammte Prognosen

Ob Wetter oder Wirtschaftswachstum: Die Kunst der Vorhersage ist arg in Verruf gekommen. Schade. Denn wir brauchen sie dringend, um die Zukunft zu meistern. Was läuft falsch bei den Prognosemodellen? Mehr Von Winand von Petersdorff

30.12.2012, 10:43 Uhr | Wirtschaft

Video-Filmkritik: „Life of Pi“ Schiffbruch mit Zuschauer

Visuelle Erhabenheit, moralische Größe: Ang Lee benutzt in seinem wunderbaren Film „Life of Pi“ die Technik des 3D, um das Naturschöne zu preisen. Mehr Von Daniel Haas

26.12.2012, 17:12 Uhr | Feuilleton

Chad Harbach: Die Kunst des Feldspiels Diese eine Sekunde Nervenflattern

Hier ist Baseball nicht nur ein Spiel, sondern eine Metapher für die Suche nach dem guten Leben: „Die Kunst des Feldspiels“, der Debütroman des Amerikaners Chad Harbach, ist großer Sport. Mehr Von Lena Bopp

05.09.2012, 17:00 Uhr | Feuilleton

Bestseller Assauers Verleger

Rudi Assauers Schicksal bewegt die Nation. Sein Buch erklomm nach nur zweieinhalb Tagen im Verkauf die Bestseller-Listen. Das hat noch kaum ein Titel geschafft. Den Verlegern ist ein echter Coup gelungen. Vor einem Jahr ließ Rudi Assauer sie zu sich kommen. Mehr Von Bettina Weiguny

11.02.2012, 19:02 Uhr | Wirtschaft

Die Bestsellerliste ändert sich Gebunden ist gebunden

Bald sollen auf der Spiegel-Bestsellerliste keine Broschur-Bücher mehr zu finden sein. Was sich dadurch ändert, zeigt ein Blick auf die Listen des vergangenen Jahrs. Mehr Von Lena Bopp

11.01.2012, 17:50 Uhr | Feuilleton

Ego-Shooter Willkommen im Dritten Weltkrieg

Kriegsspiele sind nicht zu stoppen. Die neuen Ego-Shooter wie „Call of Duty: Modern Warfare 3“ erzielen spielerisch Milliardenumsätze. Die Käufer sind meist junge Männer. Mehr Von Winand von Petersdorff

27.11.2011, 00:10 Uhr | Wirtschaft

E-Books Retten wir die Buchhandlung!

Internetanbieter liefern uns Millionen Bücher per Mausklick. Doch die Bequemlichkeit hat einen hohen Preis: Wir entdecken nichts mehr außer unseren eigenen Vorlieben. Ein Hilferuf zum Beginn der Leipziger Buchmesse. Mehr Von Nicole Krauss

18.03.2011, 07:07 Uhr | Feuilleton

Bestseller: Erziehen auf Chinesisch Wie die Tigermutter ihre Kinder zum Siegen drillt

Erbittert streitet Amerika über eine Polemik aus der Feder der asiatischstämmigen Yale-Professorin Amy Chua: In ihrem Buch Battle Hymn of a Tiger Mother erklärt die Immigrantentochter die westliche Erziehungsmethode für gescheitert. Mehr Von Sandra Kegel

22.01.2011, 13:48 Uhr | Feuilleton

Janne Tellers verstörender Bestseller Wie man zum Fanatiker wird

Mit ihrem Jugendbuch Nichts feiert die Dänin Janne Teller derzeit einen Überraschungserfolg bei Lesern jedes Alters. Die Radikalität der Geschichte begeistert die einen und verstört die anderen. Mehr Von Tilman Spreckelsen

23.09.2010, 09:00 Uhr | Feuilleton

Bestseller Hyänen lachen nur zum Spass

Alle lieben Carl Mørck: Seit bald einem Jahr steht der dänische Thriller-Autor Jussi Adler-Olsen auf den Bestellerlisten. Jetzt legt er mit Schändung seinen zweiten Roman um den Sonderermittler vor - Blutbad inklusive. Mehr Von Hannes Hintermeier

19.08.2010, 12:31 Uhr | Feuilleton

Bestseller Nacktbadestrand Österreichs greises Luder

Es hat schon einige Versuche gegeben, den Bucherfolg von Feuchtgebiete zu wiederholen, aber noch keiner überschritt die Schamgrenze so entschieden wie dieser: Eine Achtzigjährige stürzt sich ins Sexleben und schildert ihre Erfahrungen ohne alle Hemmungen. Schon steht Nacktbadstrand auf der Bestsellerliste. Mehr Von Felicitas von Lovenberg

29.06.2010, 15:44 Uhr | Feuilleton

Comic-Klassiker Herr der Träume, Held der Schäume

Mit Sandman schuf Neil Gaiman eine der bedeutendsten Graphic Novels aller Zeiten. Einen Comic für Intellektuelle feierte Norman Mailer, die Reihe schaffte es bis in die Bestsellerliste der New York Times. Jetzt liegt sie vollständig auf Deutsch vor. Mehr Von David Gern

22.06.2010, 18:29 Uhr | Feuilleton

Tommy Jauds neuer Roman Dummheit schützt vor Kasse nicht

Verkauft sich wie geschnitten Brot mit hohem Vollidiotenanteil: Hummeldumm, die Fernreisensatire des früheren Gagschreibers Tommy Jaud, führt die Bestsellerliste an. Warum nur? Mehr Von Uwe Ebbinghaus

23.03.2010, 08:32 Uhr | Feuilleton

Fragen Sie Reich-Ranicki Können Bestseller anspruchsvolle Literatur sein?

Flaubert, Dostojewski, Fontane, Thomas Mann: Sie alle schrieben Romane, die nicht nur von hohem literarischem Rang waren, sondern auch beim Publikum ankamen. Sollte man ihnen deshalb den künstlerischen Wert absprechen? Antworten von Marcel Reich-Ranicki. Mehr

02.02.2010, 13:00 Uhr | Feuilleton

Bestseller-Trend Das Girlie ist ein Vamp

Der Erfolg von Stephenie Meyer hat einen Vampirrausch auf dem Buchmarkt ausgelöst. Schon stürmt Gezeichnet, der erste Band der neuen Reihe House of Night, die Bestsellerlisten, geschrieben von einem Mutter-Tochter-Autorinnenduo. Mehr Von Felicitas von Lovenberg

13.01.2010, 15:45 Uhr | Feuilleton

Sarah Palin Die unbändige Fackelträgerin bei Fox

Wenn es eine Krise gewesen sein sollte, so währte sie nur kurz: Die frühere Gouverneurin von Alaska, Sarah Palin, 2008 McCains Vizepräsidentenkandidatin, ist wieder obenauf. Ihre Memoiren führen die Bestsellerlisten an, nun beginnt sie als Kommentatorin für Fox News. Mehr Von Matthias Rüb, Washington

12.01.2010, 20:21 Uhr | Politik

Neues von Haruki Murakami Das Fernziel? Die Rettung der Welt!

In seinem neuen Roman 1Q84 erzählt Haruki Murakami eine apokalyptische Liebesgeschichte. Das umfängliche Werk erstürmte in seiner japanischen Heimat sofort die Verkaufscharts - und findet trotzdem wenig Beifall. Mehr Von Lisette Gebhardt

25.07.2009, 12:39 Uhr | Feuilleton

Literaturkritik im Fernsehen Elke Heidenreichs dringliches Erbe

Nach dem Ende von Elke Heidenreichs Literatur-Sendung Lesen! beklagt der Buchhandel Umsatzrückgänge und eine Verflachung der Bestsellerlisten. Nun richten sich die Hoffnungen auf ihre Nachfolger Amelie Fried und Ijoma Mangold. Mehr Von Daniel Stender

08.07.2009, 10:25 Uhr | Feuilleton

Andrea Maria Schenkels neuer Roman In der alten Mühle kommen sie sich näher

Nach den Bestsellern Tannöd und Kalteis war der Erwartungsdruck groß, der auf Andrea Maria Schenkels neuem Buch lastete. Die Autorin blieb ihrem Genre treu, doch eine bestechende Geschichte wurde nicht daraus. Mehr Von Hannes Hintermeier

04.03.2009, 14:27 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Oscar-Preisträgerin Kate Winslet in: „Der Vorleser“

Die Verfilmung von Bernhard Schlinks Bestsellerroman muss sich gleich mehreren großen Themen stellen und bricht unter dieser Last fast zusammen. Holocaust, Sexualität, Analphabetismus, das alles zusammen kann der Film nur durch die Glanzleistung von Oscar-Gewinnerin Kate Winslet schultern. Mehr Von Andreas Kilb

23.02.2009, 17:24 Uhr | Feuilleton

Rechts denken, friedlich leben Rechts denken, friedlich leben

"Ich habe einen Schlaganfall. Wow, ist das cool": Das "Time Magazine" wählte sie 2008 unter die hundert einflussreichsten Personen der Welt, ihr Buch stand zwei Monate lang auf der Bestsellerliste der "New York Times". Ihre Berühmtheit verdankt die Hirnforscherin Jill B. Taylor einem Schlaganfall. Mehr

29.01.2009, 12:00 Uhr | Feuilleton

Ein halber Held Ein halber Held

Der Historienroman und Bestseller (Original 2001) des 1948 in Korea geborenen Kim Hoon spielt im 16. Jahrhundert zur Zeit der Machtkämpfe rivalisierender Fraktionen am koreanischen Hof und der Bedrohung durch ausländische Invasionen. Im Zentrum steht der koreanische Nationalheld und Großadmiral Yi Sunshin. Mehr

15.12.2008, 12:00 Uhr | Feuilleton

Das liest die Welt 1: China Überlebensstrategien und Währungskriege

Der chinesische Arbeitsmarkt wird härter. Das merkt man auch den Roman-Bestsellern an, die zurzeit von eifrigen Angestellten beherrscht werden. Bei den Sachbüchern regiert die Lebenshilfe und eine abenteuerliche Theorie über das westliche Finanzregime. Unser Korrespondent Mark Siemons berichtet. Mehr Von Mark Siemons

22.11.2008, 18:00 Uhr | Feuilleton

Schrullig durchstarten Schrullig durchstarten

Wie war es eigentlich möglich, dass ein misanthroper Mathematiker und sein Zeitgenosse, ein schrulliger Naturforscher, lange nach ihrem Tod plötzlich die deutschen Bestsellerlisten beherrschten? Kritiker und Wissenschaftler haben oft versucht, das Phänomen "Die Vermessung der Welt" zu ergründen. Einige ihrer Ergebnisse sind nun von Gunther Nickel lesenswert zusammengefasst worden. Mehr

17.10.2008, 12:00 Uhr | Feuilleton

Bushidos Buch Ein bisschen Frieden

Die Autobiographie des Berliner Rappers Bushido, der sich gerne als böser Gangster gibt, schaffte es an die Spitze der Bestsellerliste. Bushido schreibt darin, wie man Platten verkauft und anderen die Fresse poliert. Ein Buch für Herzschmerzfans. Mehr Von Johanna Adorján

12.10.2008, 12:10 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z