Bauhaus: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Elektroautos Volkswagen nimmt sich Apple als Design-Vorbild

Nach dem Diesel-Skandal orientiert sich VW mit dem Design für Elektroautos um. Die Manager begrüßen das. Mehr

15.02.2018, 17:26 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Bauhaus

1 2 3 ... 8  
   
Sortieren nach

Der „Tatort“ aus Weimar Bauhaus ist, wenn man trotzdem lacht

Das zwiebelt aus der vollen Brust: Bei Nora Tschirner und Christian Ulmen, dem komischsten aller „Tatort“-Teams, muss der alte Goethe Staub fressen. Mehr Von Oliver Jungen

11.02.2018, 17:51 Uhr | Feuilleton

Adolf Hölzel Der Meister und sein Kreis

So radikal zeitgenössisch die Werke Adolf Hölzels waren, so bedeutend sind sie noch heute. Jetzt sind einige von ihnen in Freiburg gemeinsam mit Arbeiten seiner Schüler zu sehen. Mehr Von Rose-Maria Gropp

18.01.2018, 08:20 Uhr | Feuilleton

Wohnen in Tel Aviv Nur die Sonne scheint für alle

Gute Jobs, viele Touristen und dazu noch Immobilienkäufer aus Frankreich und Russland: Wohnungen in der israelischen Küstenstadt sind knapp und teuer – und ihre Bewohner wenig sesshaft. Mehr Von Jochen Stahnke

20.12.2017, 08:03 Uhr | Wirtschaft

Autographen Obacht, Kunscht!

Post von Kandinsky, Dix, Nolde & Co. aus dem Archiv einer Kunsthandlung im aktuellen Katalog vom Autographenhandel Eberhard Köstler in Tutzing. Mehr Von Brita Sachs

14.12.2017, 10:00 Uhr | Feuilleton

Deutsche Eigenheit Buddha im Baumarkt

Gartenzwerge sind out, heute stehen Buddhas als Hingucker in deutschen Gärten. Ist das postkoloniales Erbe oder einfach paranormal? Mehr Von Antje Schmelcher

02.12.2017, 10:04 Uhr | Stil

Städelschule Der Mensch braucht Schönheit

Städelschulgeschichten: Als Fritz Wichert mit der „Frankfurter Kunstschule“ die Ideen des Bauhauses an den Main brachte. Mehr Von Konstanze Crüwell

21.10.2017, 16:46 Uhr | Rhein-Main

Serie „Babylon Berlin“ Sie bitten zum Tanz auf dem Vulkan

Da ist sie, die erste deutsche Serie für die ganze Welt: In der Hauptstadt feiert „Babylon Berlin“ Premiere. Kann das Gemeinschaftsprojekt von ARD und Sky halten, was es verspricht? Mehr Von Ursula Scheer

29.09.2017, 16:37 Uhr | Feuilleton

Marcks-Ausstellung in Weimar Freundschaft geht über Modernität

Die ursprünglich ästhetisch eher konservative Ausprägung des Bauhauses ist heute in Vergessenheit geraten. Eine faszinierende Weimarer Ausstellung ehrt Gerhard Marcks, ihren wichtigsten Protagonisten. Mehr Von Andreas Platthaus

22.08.2017, 23:20 Uhr | Feuilleton

Frauen in der Architektur Bauen Frauen anders?

Architektinnen werden schlechter bezahlt und schneller vergessen – auch wenn sie wie Renée Gailhoustet Wegweisendes geschaffen haben. Mehr Von Niklas Maak

12.08.2017, 10:02 Uhr | Feuilleton

Amerikanische Architektur Absolut von morgen sein

Wright, Johnson, Burle Marx: In diesem Sommer häufen sich große Ausstellungen zu Bau-Pionieren des 20. Jahrhunderts. Immer präsent ist die Frage: An welche Moderne soll heute angeknüpft werden? Die Antworten fallen unterschiedlich aus. Mehr Von Niklas Maak, New York

28.07.2017, 18:37 Uhr | Feuilleton

Theresia Enzensbergers Debüt Diese Moderne ist gar nicht modern

Theresia Enzensberger erzählt in ihrem Debütroman „Blaupause“ von Anspruch und Wirklichkeit des Bauhauses. Ihre Erzählweise ist inhaltlich konsequent, aber schwer erträglich. Mehr Von Andreas Platthaus

22.07.2017, 12:49 Uhr | Feuilleton

Legendäre Schule Bauhaus für das 21. Jahrhundert

Kurz vor seinem hundertsten Geburtstag ist es so cool wie lange nicht: Junge Gestalter feiern die legendäre Schule. Eine Rückbesinnung – oder nur ein weiterer Trend? Mehr Von Jasmin Jouhar

12.07.2017, 10:50 Uhr | Wirtschaft

Unesco-Tagung in Krakau Eiszeitkunst-Höhlen Weltkulturerbe, Naumburg wieder nicht

Hier wurde die älteste bekannte Menschenfigur der Welt gefunden: Sechs Höhlen auf der Schwäbischen Alb sind zum Weltkulturerbe ernannt worden. Eine zweite Bewerbung muss sich ein drittes Mal bewerben. Mehr

09.07.2017, 13:12 Uhr | Feuilleton

Revolutionskunst in Bern Quadrate, im Rückspiegel größer werdend

Eine Doppelschau in Bern verfolgt die Einflüsse der russischen Revolutionskunst bis in die Gegenwart. Im Klee-Zentrum wird dabei der Suprematismus in seiner Wirkung ausgebreitet. Mehr Von Andreas Beyer, Bern

02.06.2017, 20:19 Uhr | Feuilleton

Möbel für Terrasse und Garten An der Sonne recht gemütlich

Draußen nur Stühlchen? Das ist passé. Innen wächst nach außen, der Garten wird zum zweiten Wohnzimmer. Die neuen Möbel machen’s möglich. Mehr Von Florian Siebeck

23.04.2017, 10:25 Uhr | Stil

Bauhaus-Künstler im Kinderbuch Da hat jemand seine Meister gefunden

Ein Buchreihe stellt das Leben der Dessauer Bauhaus-Künstler vor. Doch statt einer Handlung gibt es eher szenisch übermittelte Informationen, die trocken und sperrig bleiben, trotz hochinteressanter Details. Mehr Von Eva-Maria Magel

23.03.2017, 13:19 Uhr | Feuilleton

Ski-Utopia Flaine Moderne mit Schuss

Der Skiort Flaine in den französischen Alpen wurde am Reißbrett entworfen. In den neunziger Jahren war die Luft raus und die Substanz bröckelig, jetzt wird Marcel Breuers radikaler Betonchic wiederentdeckt. Mehr Von Alexander Hosch

10.01.2017, 18:19 Uhr | Reise

Möbeldesign Quadratur des Kreises

Peter Maly zählt zu den erfolgreichsten deutschen Möbeldesignern. Zu Besuch bei einem, der mit achtzig auf der Höhe der Zeit ist. Mehr Von Birgit Ochs

05.01.2017, 06:19 Uhr | Stil

Naturschutz Die Rote Karte des Welthandels

Der Welthandel, und damit unser Konsum, bedroht die Artenvielfalt. Forscher haben die weltweiten Warenströme mit den Roten Listen abgeglichen und ein neues Sündenregister aufgemacht. Mehr Von Joachim Müller-Jung

04.01.2017, 18:14 Uhr | Wissen

Wohnen im Baudenkmal Sich im Alter vergrößern

Die Kinder sind aus dem Haus und dann? Innenarchitektin Gerda-Marie Voß suchte sich ein neues Haus und fand mit einem Gebäude aus den dreißiger Jahren eine neue Lebensaufgabe. Mehr Von Christiane Tillmann

04.01.2017, 09:23 Uhr | Stil

Junge Modewelt Passt nicht passt eben doch

Eigentlich ist in der von Großkonzernen dominierten Mode kaum Platz für sie. Aber eine junge Designer-Generation macht jetzt trotzdem von sich reden. Oder gerade deshalb? Mehr Von Quynh Tran

01.12.2016, 07:44 Uhr | Stil

Werkstätten Hellerau Der Vorläufer von Ikea

Mit ihren zerlegbaren Möbeln setzten die Werkstätten Hellerau aus Dresden zu Beginn des 20. Jahrhunderts Maßstäbe. Später statteten sie DDR-Prunkbauten aus, heute sind es Luxusyachten. Um dorthin zu kommen, bedurfte es eines kleinen Umwegs. Mehr Von Maria Wiesner, Dresden

02.10.2016, 15:55 Uhr | Stil

Galerierundgang München Olympia und ihre Avatare

In Münchner Galerien gibt es tolle Fotos von Josef Breitenbach, Aufnahmen künstlicher Natur von Sonja Braas, seltsame Frauenbilder von Michaela Melián und Abstraktionen von Carsten Fock. Mehr Von Brita Sachs

28.09.2016, 09:54 Uhr | Feuilleton

Hauptstadt der Symbole Das seltsame Berlin

Hier stürzt man nur, mit Gehen kommt man nicht weiter, dichtete schon Klabund. Heute verdammen die zugezogenen Altbaubewohner die Easyjet-Barbaren. Doch die Indigenen am Stadtrand ficht das alles nicht an. Mehr Von Heinz Bude

11.09.2016, 17:41 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 8  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z