Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Babylon

Gespräch mit Yasmina Reza Die Sehnsucht nach Identität ist absurd

Sie ist die erfolgreichste Dramatikerin der Welt, ihr Prosawerk wird in viele Sprachen übersetzt. Warum sich Yasmina Reza trotzdem als Einzelgängerin fühlt, erzählt uns die Französin bei einem Treffen in Paris. Mehr

25.02.2017, 17:29 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: Babylon
1 2 3 ...  
   
Sortieren nach

ARD-Sky-Produktion Babylon Berlin startet im Herbst

Action, Sex, Verbrechen und 20er-Jahre-Flair – die Berlin-Krimis von Volker Kutscher sind Bestseller. Jetzt gibt es den genauen Starttermin für eine der aufwendigsten deutschen Serien. Mehr

08.02.2017, 21:07 Uhr | Feuilleton

Neues Grün Die hängenden Gärten von Friedrichshain

Sie waren einmal in Mode und sind es wieder: Die hängenden Gärten in den eigenen vier Wänden – zum Gießen einfach auf die Leiter stellen. Mehr Von Julia Stelzner

08.04.2016, 13:29 Uhr | Stil

Astronomischer Namensstreit Babylon im All

Wie soll man Krater, Berge und Landschaften auf Planeten, Kometen, Asteroiden oder Kleinplaneten nennen? Es gibt klare Regeln, doch niemand hält sich daran. Mehr Von Jan Hattenbach

02.09.2015, 17:23 Uhr | Wissen

Vertreibung von Christen Schlimmer als Dschingis Khan

Die Terrorgruppe Islamischer Staat hat alle Christen aus Mossul vertrieben. Zehntausende sind auf der Flucht. Viele wollen den Irak verlassen. Mehr Von Markus Bickel und Rainer Hermann

22.07.2014, 17:32 Uhr | Politik

Uruk-Ausstellung in Berlin Solcher Art ist das Werk der Menschen

Vor fünftausend Jahren war die Stadt Uruk am Euphrat im heutigen Irak die größte Metropole der Welt. Wie es kam, dass dort die Schrift und andere Kulturgüter erfunden wurden, zeigt eine Ausstellung in Berlin. Mehr Von Andreas Kilb

30.04.2013, 12:07 Uhr | Feuilleton

FDP Babylon Zoo

Nach der Wahl Wolfgang Kubickis und Holger Zastrows besteht Gesprächsbedarf in der FDP. Die Gewählten ihrerseits prahlen mit Interpretationen, die sie als Auserwählte erstrahlen lassen. Mehr

12.03.2013, 21:13 Uhr | Politik

Doku auf 3sat Bildnis des Patrioten als Mäzen

Eine fabelhafte Dokumentation erinnert an den jüdischen Großbürger und Berliner Baumwollmillionär James Simon, den wichtigsten Kunstmäzen der deutschen Kaiserzeit. Mehr Von Andreas Kilb

08.12.2012, 17:17 Uhr | Feuilleton

Israel und der Iran Steht endlich auf und sprecht es offen aus

In Israel gibt es Angst vor einem Angriff des Landes auf Iran, aber man schweigt. Warum stehen nicht Minister und Vertreter der Streitkräfte auf und äußern sich frei? Ein Beitrag des israelischen Schriftstellers David Grossman. Mehr Von David Grossman

04.08.2012, 18:47 Uhr | Feuilleton

Olympia im East End Brot und Spiele

London macht Olympia zum sozialpolitischen Experiment: Kann das Milliardenbudget für die Spiele die Elendsviertel im East End transformieren? Die Stadt möchte den Elan für sozialen und wirtschaftlichen Aufbau nutzen. Die Einwohner bleiben skeptisch. Mehr Von Marcus Theurer

27.07.2012, 07:01 Uhr | Wirtschaft

Syriens Altertümer in Gefahr Palmyra gehört den Räubern

In Syrien sterben auch die Wurzeln der europäischen Kultur - rücksichtslos werden antike, byzantinische und mittelalterliche Stätten beschossen, Museen geplündert und Kunstwerke verhökert. Mehr Von Andreas Kilb

12.06.2012, 15:56 Uhr | Feuilleton

Rezension: Rombilder im Protestantismus Avantgarde am Weltknoten

Vom Babylon der Päpste zum Labor der historischen Moderne: Ein Band widmet sich Rom-Bildern deutscher Protestanten im neunzehnten Jahrhundert. Mehr Von Johann Hinrich Claussen

04.04.2012, 16:30 Uhr | Feuilleton

Sepp Maiers Film Ein römisches Super-8-Märchen

Sepp Maiers Film We are the Champions lockt das Publikum scharenweise zum Berliner Festival und nimmt es mit auf eine Zeitreise. Es ist ein deutscher Familienfilm. Mehr Von Michael Horeni, Berlin

11.03.2012, 17:30 Uhr | Sport

Ausstellung: Roads of Arabia Glanz und Größe der Karawanen

Es war einmal im Karawanenland: Eine Austellung im Berliner Pergamonmuseum eröffnet überraschende Perspektiven auf die frühe Kulturgeschichte der arabischen Welt. Mehr Von Andreas Kilb

30.01.2012, 16:30 Uhr | Feuilleton

Wolkenkratzer-Index Vorboten des Schwellenländer-Crashs?

Je höher die Wolkenkratzer, desto näher eine Wirtschaftskrise. Derzeit entstehen die größten Türme in Indien und China. Mehr Von Bettina Schulz, London

13.01.2012, 16:20 Uhr | Finanzen

Guttenberg und Lindner Talente oder Stars?

Sie galten jeweils als größtes politisches Talent ihrer Partei: Wie innerhalb eines Jahres gleich zwei politische Hoffnungsträger scheiterten. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

21.12.2011, 17:20 Uhr | Politik

Alte Kunst Zeugnis der Tulpomania

In den Auktionen für Gemälde ruft Koller in Zürich Altmeisterliches auf: Aus dem Angebot stechen bunte Blumenstillleben deutlich hervor. Mehr Von Tilo Richter

19.09.2011, 05:45 Uhr | Feuilleton

Der Schirm Die aufklappbare EU

Die Europäer müssen neue Vokabeln lernen: EFSF, EFSM und ESM (nicht zu verwechseln mit EMS) Mit solchen Brettern vorm Kopf lässt sich schwer kommunizieren. Mehr Von Jasper von Altenbockum

15.09.2011, 18:15 Uhr | Politik

Fraktur - Die Sprachglosse Babylonische Verwirrung

Die neuen Vokabeln der Europapolitik heißen EFSF, EFSM und ESM. Wie will aber ein Politiker Europa kommunizieren, wenn schon niemend die Vokabeln versteht? Mehr Von Jasper von Altenbockum

26.08.2011, 16:45 Uhr | Politik

Geschmacksfragen Die Verkehrszeichen der Konsumkultur

Erkundungstour durch die bürgerliche Welt: Für eine Ausstellung über die Kunst des guten oder schlechten Geschmacks ist die Stadt Baden-Baden genau der richtige Ort - wie Johan Holtens Schau beweist. Mehr Von Dirk Schümer

12.07.2011, 11:34 Uhr | Feuilleton

Yusuf alias Cat Stevens im Gespräch Warum wollen Sie wieder singen, Mr. Islam?

Wir treffen uns in einem Hotel in Hamburg. Yusuf ist mit seiner Frau Fauzia Ali und seinem Sohn Muhammad gekommen. Lange Zeit soll er Frauen nicht einmal die Hand gegeben haben. Wir reichen uns zur Begrüßung freundlich die Hände. Yusuf wählt seine Worte dann sehr sorgfältig. Mehr Von Rose-Maria Gropp

01.05.2011, 12:05 Uhr | Feuilleton

Virgilio und Matteo Vercelloni: Geschichte der Gartenkultur Die Wiedergewinnung des verlorenen Paradieses im Wuchern wilder Blumen

Was ein Garten über die Gesellschaft aussagt, in der er entstanden ist: Die italienischen Architekten Virgilio und Matteo Vercelloni haben eine Geschichte der Gartenkultur als Beitrag zur Anthropologie geschrieben. Mehr Von Sandra Kerschbaumer

18.02.2011, 11:59 Uhr | Feuilleton

Die Wiedergewinnung des verlorenen Paradieses im Wuchern wilder Blumen Die Wiedergewinnung des verlorenen Paradieses im Wuchern wilder Blumen

Der Garten ist der größte Trost des Menschen. So oder so ähnlich hat es Francis Bacon einmal gesagt. Zwischen Minze, Rosen und Jasmin kann ein irdisches Paradies liegen, ein umfriedeter Ort der Freude und der Sammlung. Aber auch Macht können Gärten repräsentieren, das zeigen jene gewaltigen Anlagen, die alle Vegetation geometrisch domestizieren. Mehr

15.02.2011, 12:00 Uhr | Feuilleton

European Youth Circus Hingerissen von Grazie und Präzision

Beim European Youth Circus in Wiesbaden sind neben technischen Leistungen vor allem originelle Ideen und Ausstrahlung gefragt. Mehr Von Hans Riebsamen, Wiesbaden

31.10.2010, 22:27 Uhr | Rhein-Main

Im Gespräch: Guy Deutscher Für viele ist der Himmel meistens schwarz

Der Linguist Guy Deutscher schreibt Wissenschaftsbücher von erstaunlicher Leichtigkeit. Im Interview spricht er über die rätselhafte Farbwahrnehmung der alten Griechen, Sex von Palmen und eine unglaubliche Fähigkeit von Aborigines. Mehr

26.09.2010, 09:22 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ...  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z