Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Thema Auszeichnung

1 2 3 ... 11  
   
Sortieren nach

Pulitzer-Preis an „Washington Post“ und „Guardian“ Ein Sieg für den investigativen Journalismus

Der Pulitzer-Preis setzt mit der Auszeichnung von „Washington Post“ und „Guardian“ ein politisches Zeichen. Edward Snowden sieht die Wahl als positives Zeichen. In der Literatur siegt Donna Tartt. Mehr Von Patrick Bahners, New York

15.04.2014, 10:18 Uhr | Feuilleton

Grimme-Preise 2014 Die ARD dominiert alles

Gleich acht von zwölf Auszeichnungen erhielt die ARD mit den Dritten Programmen und Arte bei den Grimme-Preisen 2014. Der Favorit „Unsere Mütter, unsere Väter“ ging leer aus. Besondere Ehrung wurde dem „Tatort“ zuteil. Mehr

19.03.2014, 12:55 Uhr | Feuilleton

Mit der Mitfahrzentrale 30 Euro, zwei Stunden zu spät

Wer mit der Mitfahrzentrale von Frankfurt nach Berlin will, ist mit 25 bis 35 Euro man dabei. Doch die Mitfahrgelegenheit will gut ausgewählt sein. Und manchmal dauert es etwas länger. Mehr Von Patrick Schultz

17.03.2014, 13:54 Uhr | Finanzen

Lewitscharoff über künstliche Befruchtung Halb Mensch, halb künstliches Weißnichtwas

Rettungslos verrannt: Die Büchnerpreisträgerin Sibylle Lewitscharoff hat Kindern, die durch künstliche Befruchtung entstanden sind, den Status von „Halbmenschen“ zugesprochen. Mehr Von Andreas Platthaus

06.03.2014, 14:12 Uhr | Feuilleton

Kommentar Wiesbaden macht sich lächerlich

In der Landeshauptstadt Wiesbaden führt man gerade eine Tragikomödie auf. Der Titel lautet „Wir suchen eine Ehrenbürgerin“. Es kann nur Verlierer geben. Mehr Von Peter Lückemeier

28.02.2014, 23:23 Uhr | Rhein-Main

Nadine Angerer Auch eine Weltfußballerin verliert manchmal

Nadine Angerer durfte bis zum Finale von ihrem ersten Titel auf einem anderen Kontinent träumen. Im Endspiel aber verliert die Weltfußballspielerin des Jahres 2013 mit Brisbane Roar gegen Melbourne Victory. Mehr

23.02.2014, 08:39 Uhr | Sport

Auszeichnung für türkischen Botschafter Der Gröönkohl-Sultan

Beim „Defftig Ollnborger Gröönkohl-Äten“ geht es nicht nur um ein herbes Wintergemüse, Grünkohl ist hier Ritual. Mehr Von Robert von Lucius

18.02.2014, 13:07 Uhr | Gesellschaft

Olympische Spiele Eine Goldmedaille aus Silber

1300 Medaillen werden in Sotschi vergeben - so viele wie nie zuvor. Auch unter Sammlern sind sie begehrt. Dabei ist nicht alles Gold was Goldmedaille heißt. Mehr Von Kerstin Papon

13.02.2014, 13:30 Uhr | Finanzen

ADAC Anhaltspunkte für mehr Manipulationen

Chaos beim ADAC: Auch die Platzierung beim Autopreis „Gelber Engel“ wurde gefälscht. Die Auszeichnung wird abgeschafft, der Präsident tritt zurück. Doch wo wurde sonst noch manipuliert? Mehr

11.02.2014, 02:30 Uhr | Politik

Eichlers Eurogoals Müllers spezieller Fan im Himalaya

Kaum ist Ronaldo Weltfußballer 2013, bewirbt er sich um den Titel für 2014. Der Ball war schneller als das zulässige Höchsttempo auf der Autobahn. Noch immer wird über die Auszeichnungen der Fifa-Gala debattiert. Mehr Von Christian Eichler

20.01.2014, 12:51 Uhr | Sport

Weltfußballer-Kommentar Weltereignis Ronaldo

Ronaldo ist der passende Weltfußballer. Bei der Wahl ging es um individuelle Exzellenz und die globale Wirkung von Spielern als zweibeinige Weltmarken. Dass es Ribéry nicht schaffte, ist im Grunde noch eine Auszeichnung mehr für den FC Bayern. Mehr Von Christian Eichler, Zürich

14.01.2014, 12:03 Uhr | Sport

Weltfußballer des Jahres Ribéry fordert Ronaldo

Wer wird „Weltfußballer des Jahres“? Franck Ribéry, der Kollektivspieler der Bayern, oder Cristiano Ronaldo, der große Individualist aus Madrid? Nur eines scheint sicher: Seriensieger Lionel Messi spielt in diesem Jahr keine Rolle. Mehr Von Christian Eichler, Zürich

13.01.2014, 12:17 Uhr | Sport

Unsere Vatersprachler Schlag die Zeile

Der Verein Deutsche Sprache weiß, wie man Eigentore schießt. Die „Bild“-Zeitung hat er wegen des Titels „Yes, we scan!“ mit der Auszeichnung „Schlagzeile des Jahres“ beehrt - und sich eine treffende Abfuhr geholt. Mehr Von Hannes Hintermeier

28.11.2013, 14:34 Uhr | Feuilleton

Weltfußballer-Wahl Deschamps lobt Ribéry als „Besten“

Seinen Nationaltrainer hat Franck Ribery schon mal überzeugt: Didier Deschamps lobt seinen Offensivspieler als derzeit weltbesten Fußballspieler. Zugleich kritisiert er den Fußball-Weltverband. Mehr

28.11.2013, 10:49 Uhr | Aktuell

Peter Härtling wird 80 Bote unserer Geschichte

Die Liebe, der Krieg, das Schreiben: Peter Härtling hat ihnen Bücher gewidmet. Am Mittwoch wird er 80 Jahre alt. Mehr Von Florian Balke

12.11.2013, 23:22 Uhr | Rhein-Main

Wirtschaftsnobelpreis Ein überfälliger Preis

Der Nobelpreis für die Finanzökonomen Fama, Hansen und Shiller war längst überfällig. Dennoch bleibt die Finanzmarktforschung eine große Baustelle. Mehr Von Gerald Braunberger

14.10.2013, 16:49 Uhr | Wirtschaft

Literaturnobelpreis für Alice Munro Es geht ums Ganze, jederzeit

Diese Literatur ist heimtückisch: Alice Munro legt beiläufig Minen und zündet sie mit dem unschuldigsten Gesicht der Welt. Der Nobelpreis für die kanadische Erzählerin ist nicht nur deshalb verdient. Mehr Von Tilman Spreckelsen

11.10.2013, 09:42 Uhr | Feuilleton

Krisengewinner Goldman im Dow

Goldman Sachs steigt in den Dow Jones Index auf. Es ist eine Art Auszeichnung dafür, dass Goldman die Finanzkrise mit am besten gemeistert hat - ganz im Gegensatz zur Bank of America. Mehr Von Norbert Kuls

10.09.2013, 17:20 Uhr | Finanzen

Felicitas von Lovenberg Julius-Campe-Preis 2013

Der Julius-Campe-Preis wird für „literaturkritische und literaturvermittelnde Verdienste“ verliehen. In diesem Jahr erhält ihn Felicitas von Lovenberg, die Leiterin des Literaturressorts der F.A.Z.. Mehr

05.09.2013, 12:32 Uhr | Feuilleton

Förderungen im Studium Freitisch und trockene Dreilinge

Die wenigsten Studenten können Goethes Leben eines „Scholares solventes“ leben. Auch ohne Studiengebühren sind Stiftungen und Stipendien unerlässlich. Mehr Von Alexander Košenina

28.07.2013, 08:50 Uhr | Feuilleton

Frankfurter Feministin Margrit Brückner erhält 10. Tony-Sender-Preis

Für ihre Forschung zur Geschlechter- und Frauenrolle wird die Soziologie-Professorin Margrit Brückner mit dem Tony-Sender-Preis ausgezeichnet. Mit dem Preis ehrt die Stadt Frankfurt herausragende Wissenschaftlerinnen. Mehr

26.07.2013, 11:46 Uhr | Rhein-Main

Cannes 2013 „La vie d’Adèle“ gewinnt die Goldene Palme

Die Goldene Palme 2013 geht an einen französischen Film, der von der ersten großen Liebe eines Mädchens erzählt - zu einer Frau. Zum ersten Mal gab es die Auszeichnung nicht nur für den Regisseur, sondern auch für die Darstellerinnen. Mehr

26.05.2013, 20:37 Uhr | Feuilleton

Wiesbadener Pfingstturnier Fünf-Sterne-Springen im Schlosspark

Die Global Champions Tour macht es möglich: Beim Wiesbadener Pfingstreitturnier kämpft die Weltelite um Geld und Punkte. Mehr Von Sylvia Theel, Wiesbaden

16.05.2013, 17:05 Uhr | Rhein-Main

Deutscher Filmpreis Barbara Sukowa als beste Schauspielerin ausgezeichnet

Für ihre Hauptrolle in „Hannah Arendt“ hat Barbara Sukowa den Deutschen Filmpreis als beste Hauptdarstellerin erhalten. Die Goldene Lola für den besten deutschen Spielfilm ging an Jan Ole Gersters Kinodebüt „Oh Boy“. Mehr

26.04.2013, 20:47 Uhr | Feuilleton

Höheres Rating Philippinen werden für Investoren interessant

Die Ratingagentur Fitch verleiht dem Inselstaat erstmals den „Investment Grade“. Präsident aquino hofft nun auf mehr Investoren, die Arbeitsplätze bringen. Mehr Von Christoph Hein, Singapur

28.03.2013, 06:37 Uhr | Finanzen
1 2 3 ... 11  
Themenfinder
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z