Auschwitz-Birkenau: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Auschwitz-Birkenau

  1 2 3 4 5 ... 10 ... 20  
   
Sortieren nach

Gespräch mit Gerhard Richter Man kann Auschwitz nicht abmalen

Gerhard Richter stellt derzeit seine vier abstrakten Bilder mit dem Titel Birkenau aus: Einen Rekordpreis dafür wird es definitiv nicht geben, sagt er. Ein seltenes Interviews mit dem teuersten Maler der Gegenwart. Mehr

25.02.2016, 11:56 Uhr | Feuilleton

Film über Fritz Bauer Dieser furchtlose Jurist störte Adenauers Kreise

Fritz Bauer, von 1956 bis 1968 oberster Staatsanwalt in Hessen, ist in jüngster Zeit zu einem Filmhelden geworden. Jetzt zeigt die ARD Die Akte General. Das Drama hat seine Tücken. Mehr Von Jochen Hieber

24.02.2016, 17:09 Uhr | Feuilleton

Auschwitz-Prozess in Detmold Ehemaliger SS-Mann trifft auf Überlebende

Wieder steht ein ehemaliger SS-Mann vor Gericht. Der Vorwurf: Beihilfe zum Mord in 170.000 Fällen. Reinhold H. sagt nur wenig. Ein Überlebender aber spricht ihn direkt an. Mehr Von Reiner Burger

11.02.2016, 18:32 Uhr | Politik

Ehemaliger SS-Mann Auschwitz-Prozess startet ohne direkte Beweise

Reinhold H. wird Beihilfe zum Mord in mindestens 170.000 Fällen vorgeworfen. Direkt Nachweisen kann ihm das Gericht dies nicht. Früher taten sich deutsche Gerichte mit solchen Verfahren schwer. Das hat sich aber geändert. Mehr Von Alexander Haneke

10.02.2016, 17:59 Uhr | Politik

Seltene Verurteilung Der neue Volkssport Volksverhetzung

Petry, Festerling, Höcke: Allen drei wurde Volksverhetzung vorgeworfen. Aber auch Privatpersonen werden immer stärker rechtlich belangt. Offenbar hat das Internet zur Enthemmung beigetragen. Strafen gibt es allerdings nur selten. Warum? Mehr Von Markus Wehner

09.02.2016, 11:15 Uhr | Politik

Kunst aus dem Holocaust Sie träumten von Mädchen im Sommerkleid auf blühender Wiese

Eine Ausstellung in Berlin zeigt Kunst aus dem Holocaust. Es ist ein Blick in die Maschinerie des Todes – und in die Augen derer, die ihm trotzten. Mehr Von Andreas Kilb

28.01.2016, 18:33 Uhr | Feuilleton

Holocaust-Gedenktag „Auschwitz – das war auch unser Leben“

Alina Dabrowska hat Auschwitz und Buchenwald überlebt. Dabei geholfen hat ihr, dass sie sich ans Leben geklammert hat – selbst im Schmutz der Lagerbaracken, frierend und verlaust. Zum 71. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz kehrt sie dorthin zurück. Mehr Von Sofia Dreisbach

27.01.2016, 14:15 Uhr | Gesellschaft

Holocaust-Gedenktag Der älteste Mann auf Erden?

An diesem Mittwoch vor 71 Jahren befreite die sowjetische Armee Auschwitz. Yisrael Kristal hat das Vernichtungslager überlebt. Der 112-Jährige wurde 1903 in Polen geboren, lebt heute in Israel – und gilt als ältester Mann der Welt. Mehr Von Hans-Christian Rössler, Jerusalem

27.01.2016, 12:05 Uhr | Gesellschaft

Ein Zeitzeuge in Orbáns Ungarn Alter Leslie, kleiner László

Der Ungar kam als Jugendlicher nach Auschwitz. Sein Volk hat ihn Hitler ausgeliefert. Jetzt will die Regierung Orbán, dass Leslie Schwartz Schülern davon erzählt. Warum, ist dem alten Mann egal. Er tut es einfach. Mehr Von Stephan Löwenstein

12.12.2015, 15:59 Uhr | Politik

Alfred Nakache Der Freischwimmer

Die Geschichte von Alfred Nakache ist eine der großen, unbekannten Sportler-Biographien des 20. Jahrhunderts. Der Franzose ist der Einzige, der in einem Nazi-Vernichtungslager war und vorher wie nachher an Olympischen Spielen teilnahm. Er schwamm in Berlin, London – und Auschwitz. Mehr Von Christian Eichler

17.11.2015, 08:31 Uhr | Sport

Reichspogromnacht von 1938 Vom Ende einer Emanzipationszeit

Die Erinnerung an die Geschichte ersetzt nicht das heutige Urteilen und Unterscheiden. Zum Handeln kann es trotzdem leicht zu spät sein. Eine Rede zum 9. November 1938. Mehr Von Raphael Gross

10.11.2015, 13:41 Uhr | Feuilleton

Martin Amis’ Holocaust-Roman Die Liebe in Zeiten des Massenmords

Der Massenmord ist ihnen zur Routine geworden: Martin Amis’ neuer Roman Interessengebiet ist eine Liebesgeschichte, angesiedelt unter Nazis in einem Konzentrationslager. Doch er hat unseren Gedanken über Auschwitz nichts hinzuzufügen. Mehr Von Hubert Spiegel

20.09.2015, 16:18 Uhr | Feuilleton

KZ-Erinnerungen Erzähl ihnen nichts, sie verstehen es nicht

Im KZ Birkenau hörte sie auf zu wachsen, als ihr Vater in Auschwitz ermordet wurde. Mit 87 Jahren schrieb Marceline Loridan-Ivens darüber ein Buch. Frankreich war erschüttert, Deutschland wird es auch sein. Mehr Von Sandra Kegel

11.09.2015, 10:13 Uhr | Feuilleton

Martin Amis’ Holocaust-Roman Lizenz zum Exzess

Der englische Schriftsteller Martin Amis hat einen Roman über Auschwitz geschrieben. Interessengebiet ist umstritten. Wie könnte es auch anders sein? Mehr Von Jürgen Kaube

01.09.2015, 16:53 Uhr | Feuilleton

Jüdisches Leben in Deutschland Ein Blick zurück, ein Blick nach vorn

Jüdisches Leben in Deutschland kann nach Auschwitz eigentlich nicht normal sein – und ist es an manchen Orten doch. Aber ein neuer Antisemitismus bedroht die fragile Normalität. Eine Spurensuche. Mehr Von Timo Frasch, Bad Nauheim/Frankfurt

04.08.2015, 13:07 Uhr | Politik

Auschwitz-Prozess Verteidigung von Gröning legt Revision ein

Die Verteidigung des früheren SS-Manns Oskar Gröning hat Revision gegen das Urteil des Landgerichts Lüneburg eingelegt. Gröning war wegen Beihilfe zum Mord im Konzentrationslager Auschwitz zu vier Jahren Haft verurteilt worden. Mehr

20.07.2015, 14:18 Uhr | Politik

Auschwitz-Prozess Nebenkläger legen Revision ein

Einer Gruppe von Auschwitz-Überlebenden ist das Urteil gegen den früheren SS-Mann Oskar Gröning zu milde. Sie lassen das Urteil prüfen. Mehr

17.07.2015, 16:43 Uhr | Politik

Hanauer Auschwitz-Prozess Anklage stützt sich auf Lagerdokumente

Als Arbeiter und Landwirt lebt er seit Jahrzehnten unauffällig im Raum Hanau. Nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft war er zuvor in Auschwitz ein Teil der Vernichtungsmaschinerie. Mehr

16.07.2015, 18:05 Uhr | Rhein-Main

Vor Jugendkammer Früherer Auschwitz-Wachmann in Hanau angeklagt

Gerade erst ist der ehemalige Buchhalter des früheren KZ Auschwitz zu einer Haftstrafe verurteilt worden, da erhebt die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen einstigen Wachmann in Auschwitz. Mehr

15.07.2015, 16:59 Uhr | Rhein-Main

Vier Jahre Haft für Gröning Revision oder ein gerechtes Urteil?

Verteidigung und Anklage prüfen eine Revision des Urteils gegen den früheren SS-Mann Oskar Gröning. Hätten die jahrzehntelang verschleppten Ermittlungen zugunsten des 94-Jährigen berücksichtigt werden müssen?  Mehr

15.07.2015, 13:45 Uhr | Politik

Urteil gegen SS-Mann Gröning Es ging nicht nur um einen Greis

Vier Jahre Haft für einen 94 Jahre alten früheren SS-Mann – das ist ein Signal der deutschen Justiz. Der wohl letzte Auschwitz-Prozess war mehr als ein Strafverfahren gegen einen hochbetagten Angeklagten. Eine Analyse. Mehr Von Alexander Haneke

15.07.2015, 11:37 Uhr | Politik

Der Fall Oskar Gröning Der lange Arm der Tat

Der Fall Oskar Gröning ist nicht nur der Blick auf die Gräueltaten eines Einzelnen. Sein Prozess ist auch eine Auseinandersetzung der Justiz mit sich selbst und der verschleppten Aufarbeitung des NS-Unrechts. Mehr Von Alexander Haneke, Lüneburg

15.07.2015, 10:15 Uhr | Gesellschaft

Auschwitz-Prozess Früherer SS-Mann Gröning zu vier Jahren Haft verurteilt

Im Auschwitz-Prozess hat das Landgericht Lüneburg den früheren SS-Mann Oskar Gröning zu vier Jahren Haft verurteilt. Er habe sich der Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen schuldig gemacht. Der 94 Jahre alte Gröning hatte im Prozess Reue gezeigt. Mehr

15.07.2015, 09:53 Uhr | Politik

Prozess in Lüneburg Verteidiger in Auschwitz-Prozess plädiert auf Freispruch

Der Angeklagte habe keine strafrechtlich relevante Beihilfe zum Massenmord in Auschwitz geleistet, argumentiert die Verteidigung im Lüneburger SS-Prozess. Der 94 Jahre alte Oskar Gröning selbst zeigt sich abermals reuig. Mehr

14.07.2015, 15:14 Uhr | Politik

Auschwitz-Prozess in Lüneburg Dreieinhalb Jahre Haft für früheren SS-Mann Gröning gefordert

Im Prozess um den 94 Jahre alten ehemaligen SS-Mann Oskar Gröning fordert die Staatsanwaltschaft dreieinhalb Jahre Haft. Weil die Justiz jahrzehntelang nicht gegen Gröning vorging, soll es einen Haftrabatt geben. Mehr

07.07.2015, 13:25 Uhr | Politik
  1 2 3 4 5 ... 10 ... 20  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z