Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Anne Frank

Alle Artikel zu: Anne Frank
  1 2 3 4  
   
Sortieren nach

Gerti Elias Die Schatzfinderin

Ohne sie hätte es Mirjam Presslers Buch über die Familie von Anne Frank nicht gegeben: ein Gespräch mit Gerti Elias. Mehr Von Hans Riebsamen

23.04.2015, 10:18 Uhr | Rhein-Main

Ausstellung eröffnet Das las Anne Frank

Was für Bücher hat das Mädchen gelesen, welche Bilder hat es angeschaut? Eine Ausstellung zeigt neue Einblicke in das Leben von Anne Frank. Mehr Von Samuel Rieth

13.04.2015, 09:16 Uhr | Rhein-Main

Zum Tod von Buddy Elias Die Erinnerung an Anne Frank als Lebensaufgabe

Buddy Elias war Eistänzer, Clown, Schauspieler und verwaltete hingebungsvoll das Erbe seiner Cousine Anne Frank. Nun ist er im Alter von 89 Jahren gestorben. Mehr Von Raphael Gross

18.03.2015, 16:10 Uhr | Feuilleton

Anne Franks Cousin Buddy Elias ist gestorben

Der aus Dutzenden Filmen und Fernsehproduktionen bekannte Schweizer Schauspieler Buddy Elias ist tot. Der Cousin von Anne Frank starb kurz vor seinem 90. Geburtstag. Mehr

18.03.2015, 08:44 Uhr | Feuilleton

Meine Tochter Anne Frank Das Mädchen aus dem Hinterhaus

Ein Vater sucht seine verlorene Tochter. Er findet sie in ihren Tagebüchern, in denen sich für die ganze Welt der Holocaust spiegelt: Meine Tochter Anne Frank ist die Annäherung an eine Projektionsfigur. Mehr Von Ursula Scheer

18.02.2015, 18:27 Uhr | Feuilleton

Zum 70. Todestag Wem gehört Anne Frank?

Die einen sprechen von Erinnerungskultur, die anderen von Betroffenheitstourismus. Zum siebzigsten Todestag von Anne Frank tobt zwischen den beiden wichtigsten Stiftungen ein Streit um die Deutungshoheit. Mehr Von Melissa Müller

17.02.2015, 15:27 Uhr | Feuilleton

Jungschauspielerin Mala Emde Das Mädchen mit dem Anne-Frank-Lächeln

Mala Emde spielt Anne Frank. Einen Tag vor dem Abitur hat die junge Frankfurter Schauspielerin ein Casting für die Rolle absolviert - und sich als Idealbesetzung erwiesen. Mehr Von Hans Riebsamen, Frankfurt

11.02.2015, 19:34 Uhr | Rhein-Main

Frankfurter Einrichtung beschmiert Ein Hakenkreuz fällt nicht einfach so vom Himmel

Mehrere Attacken auf Einrichtungen, die an Anne Frank erinnern, beschäftigen die Betroffenen und die Polizei in Frankfurt. Es deutet einiges auf Antisemitismus hin. Mehr Von Ferdinand Sander, Frankfurt

16.07.2014, 11:07 Uhr | Rhein-Main

Auf den Spuren von Gabriel Grüner Ein Menschenleben

Vor fünfzehn Jahren wurde der Reporter Gabriel Grüner im Kosovo erschossen. Seine Kollegen jagten den Mörder jahrelang, bis sie ihn fanden. Vor Gericht musste der Täter nicht. Ein Freund reist jedes Jahr zum Todesort. Von einem, der nicht vergessen wird. Mehr Von Christoph Borgans

20.06.2014, 16:50 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik: Das Schicksal ist ein mieser Verräter Ein Kuss im Anne-Frank-Haus

Die romantische Komödie über zwei krebskranke Teenager riskiert zwar heikle Vergleiche. Doch Josh Boone gelingt eine einfühlsame Inszenierung von John Greens erfolgreichem Jugendbuch. Mehr Von Eleonor Benítez

10.06.2014, 16:52 Uhr | Feuilleton

Wanderausstellung über Rassismus Jeder hat irgendeine Hautfarbe

Ist es diskriminierend zu fragen, woher jemand stammt? In einer neuen Wanderausstellung der Bildungsstätte Anne Frank kommen Schüler, viele von ihnen mit Migrationshintergrund, darüber ins Gespräch. Mehr Von Matthias Trautsch, Frankfurt

24.05.2014, 17:22 Uhr | Rhein-Main

Anne Frank auf der Bühne Das Mädchen, das gegen den Tod schrieb

Die Nazis haben Anne Frank umgebracht. Jetzt hat man ihr in Amsterdam ein eigenes Theater gebaut und aus ihrem weltberühmten Tagebuch ein Stück gemacht: Anne ist ein Ereignis. Mehr Von Dirk Schümer, Amsterdam

09.05.2014, 13:37 Uhr | Feuilleton

Anne Frank im Theater Klarsichtige Träume eines ungelebten Lebens

Anne Franks Tagebuch wird erstmals in einem eigens dafür gebauten Theater als Bühnenstück aufgeführt. Ein Gespräch mit den Autoren Leon de Winter und Jessica Durlacher. Mehr Von Dirk Schümer

07.05.2014, 17:19 Uhr | Feuilleton

TV-Events Noch blödere Ideen für noch blödere Filme

Auch die allerlangweiligsten nationalen Ereignisse werden neuerdings zu TV-Events verarbeitet. Und weil hierzulande ja genug langweilige Dinge passieren: Anregungen für weitere 90-Minüter, mitsamt Besetzungsvorschlägen (spielen ja eh immer dieselben). Mehr

22.04.2014, 11:32 Uhr | Feuilleton

ZDF streicht Anne-Frank-Projekt Filmreif

Groß angekündigt, heftig kritisiert und nun vom Tisch: Das ZDF und Oliver Berben werden keinen Spielfilm über Anne Frank drehen. Die Geschichte eines missglückten Projekts. Mehr Von Ursula Scheer

28.02.2014, 16:15 Uhr | Feuilleton

Frankfurter Schulgemeinde schockiert Unbekannte sägen Anne-Frank-Kastanienbaum ab

Unbekannte fällen und stehlen den Anne-Frank-Gedenkbaum vor einer Frankfurter Schule. Lehrer und Schüler sind schockiert. Der Baum ist nicht zu ersetzen. Mehr

10.12.2013, 21:46 Uhr | Rhein-Main

Anne Franks Familie Eine Geschichte aus Frankfurt

Buddy Elias, der Cousin von Anne Frank, präsentiert die ersten Stücke aus der umfassenden Sammlung der Familie Frank im Jüdischen Museum Frankfurt. Die Ausstellung ist Beginn einer Ära. Mehr Von Hubert Spiegel

21.10.2013, 19:56 Uhr | Feuilleton

Ausstellung im Jüdischen Museum Anne Franks Familie kehrt zurück

Anne Franks Cousin Buddy Elias eröffnet im Jüdischen Museum in Frankfurt die erste kleine Ausstellung mit Objekten aus dem Nachlass der Familie. Mehr Von Hans Riebsamen

20.10.2013, 16:58 Uhr | Rhein-Main

Jüdisches Museum Teile von Anne Frank-Nachlass in Frankfurt

Anne Frank stammt aus Frankfurt, die Familie des wohl bekanntesten Opfers des NS-Rassenwahns hat die Stadtgeschichte der Main-Metropole über Jahrhunderte geprägt. Das Jüdische Museum erhält einen wichtigen Teil des Nachlasses - im Herbst sollen erste Stücke zu sehen sein. Mehr

18.09.2013, 06:00 Uhr | Rhein-Main

Cees Nooteboom zum Achtzigsten Seelenflaneur

Als Reporter erlebte er Weltgeschichte, als Autor teilt er mit uns den Außenseiterblick aufs Überflüssige, aufs Rauschen der Zeit und das Vorübergehende der Menschen: Zum achtzigsten Geburtstag des Schriftstellers Cees Nooteboom. Mehr Von Dirk Schümer

31.07.2013, 00:01 Uhr | Feuilleton

Lena Muchina: Lenas Tagebuch Wie unbemerkt so ein Schreckenstag vergeht

Vor mehr als fünfzig Jahren kam ein Tagebuch in ein russisches Archiv: Aufzeichnungen der jungen Lena Muchina aus Leningrad zur Zeit der Belagerung durch die Deutschen. Jetzt ist es übersetzt worden. Mehr Von Anja Hirsch

31.05.2013, 15:32 Uhr | Feuilleton

Dagmar Brandt Mit den Augen eines Kindes

Jeden Sonntag zur Mittagszeit erzählte die Mutter unserer Leserin Dagmar Brandt vom Krieg. Es sind detailreiche Erinnerungen an eine aus den Fugen geratene Welt. Mehr

16.03.2013, 18:31 Uhr | Feuilleton

Im Gespräch: Steven Spielberg Ich weinte, als Lincoln zu sprechen begann

In dieser Woche läuft Lincoln in den deutschen Kinos an. Im F.A.Z.-Interview erklärt Regisseur Steven Spielberg, wie man einen historischen Giganten vom Sockel holt, um ihn dem heutigen Kinopublikum auf Augenhöhe vorzustellen. Mehr

18.01.2013, 15:06 Uhr | Feuilleton

Zeitzeugen Wenn niemand mehr den Holocaust bezeugt

Die Generation der Zeitzeugen stirbt. Mit ihrem Verschwinden, das ist jetzt schon klar, wird sich die Erinnerungskultur verändern. Mehr Von Kathrin Klette, Frankfurt

08.01.2013, 19:39 Uhr | Rhein-Main

Person des Jahres 2012 Alle total Malala

Es begann mit Blogeinträgen über das Leben mit den Taliban. Dann schossen ihr diese in den Kopf. Nun ist Malala Yousafzai. auf der Liste der Personen des Jahres 2012 - und zu einer politischen Ikone geworden. Mehr Von Karen Krüger

08.12.2012, 15:45 Uhr | Feuilleton
  1 2 3 4  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z