Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Anne Frank

Gedenkstätte Nach Fund in Sobibor - Stolperstein für Frankfurter Familie Cohn

Heute wird in Frankfurt an das Schicksal der jüdischen Familie Cohn erinnert. Mehr

13.11.2017, 10:15 Uhr | Rhein-Main
Alle Artikel zu: Anne Frank
1 2 3 ...  
   
Sortieren nach

Kommentar zu neuem ICE-Namen Signalstörung

Die Deutsche Bahn möchte einen ICE nach Anne Frank benennen – denn sie sei „neugierig auf die Welt“ gewesen. Aber Anne Frank wurde mit der Bahn deportiert. Mehr Von Birte Förster

01.11.2017, 10:56 Uhr | Feuilleton

Eklat in Italiens Fußball Der Blumenkranz landet im Tiber

Die antisemitischen Aktionen der Ultras von Lazio Rom sind bekannt. Diesmal spielt auch der Vereinspräsident eine unrühmliche Rolle – mit einem fragwürdigen Auftritt. Mehr Von Julius Müller-Meiningen, Rom

26.10.2017, 12:27 Uhr | Sport

Streitgespräch Jüdische Autorin trifft auf Neonazi-Aussteigerin

Holocaustleugner erzogen Heidi Benneckenstein, Holocaustüberlebende Deborah Feldman. Die ungleichen Frauen haben über ihr Leben geschrieben. Ein Gespräch über Hitler und Rechtsextremismus, das Tagebuch der Anne Frank und die deutsche Schuld. Mehr Von Anna Prizkau

25.10.2017, 08:55 Uhr | Feuilleton

Antisemitismus bei Lazio Rom Reue an der Synagoge

Die Verunglimpfung von Anne Frank bei Lazio Rom ist nicht der erste antisemitische Vorfall im Verein. Der Vereinspräsident reagiert und distanziert sich. Sanktionen kann aber auch er nicht mehr abwenden. Mehr Von Julius Müller-Meiningen, Rom

24.10.2017, 20:22 Uhr | Sport

Sobibor in Polen Schmuck von Frankfurter Mädchen in NS-Lager gefunden

Auf Karolines Anhänger stand der Name der Stadt am Main. Möglicherweise gibt es auch eine Verbindung zu Anne Frank. Nach Angehörigen oder Bekannten des Mädchens wird gesucht. Mehr

15.01.2017, 14:18 Uhr | Gesellschaft

Suche nach Vorbildern Elser vorn - Rommel zurück

Tom Pröse gelingt es, Mut und Leid einiger weniger zu beschwören, die sich einsam gegen Hitler stellten und/oder die das NS-Regime grausam verfolgte. Der Journalist verspürt heute eine Sehnsucht nach Vorbildern und möchte das Vermächtnis von 18 „Jahrhundertzeugen“ weitergeben. Mehr Von Rainer Blasius

27.12.2016, 14:10 Uhr | Politik

Neue Studie Wurde Anne Frank doch nicht verraten?

Wer hat Anne Frank verraten? Diese Frage beschäftigt die meisten Besucher des Hauses in Amsterdam, in dem sich das jüdische Mädchen zwei Jahre lang vor den Nazis versteckte. Vielleicht war aber alles ganz anders, als man bisher dachte. Mehr

17.12.2016, 15:48 Uhr | Gesellschaft

70 Jahre Hessen Das Herz Deutschlands

Hessen – vor 70 Jahren trat die Verfassung in Kraft. Das Land war anfangs ein von Amerikanern geschaffenes Kunstgebilde. Aber unter dem Mantel des Regionalgefühls haben viele ihr Plätzchen gefunden. Mehr Von Werner D’Inka

01.12.2016, 14:55 Uhr | Politik

Schau zur Operation Entebbe In schlechter deutscher Tradition

Linksterroristische Entführer aus Frankfurt haben 1976 in Entebbe israelische Geiseln ausgesondert. Eine Ausstellung beschäftigt sich nun noch einmal mit dieser „Juden-Selektion“. Mehr Von Hans Riebsamen

30.09.2016, 13:26 Uhr | Rhein-Main

German-Films-Vorschlag „Toni Erdmann“ soll Oscar für Deutschland holen

Seit „Das Leben der Anderen“ vor fast zehn Jahren hat kein deutscher Film den begehrten Auslands-Oscar mehr gewonnen. Jetzt soll der Publikumsliebling des Filmfestivals von Cannes das ändern. Mehr

25.08.2016, 11:38 Uhr | Feuilleton

Bildungsstätte Anne Frank Mit Kopftuch gegen Antisemitismus

Wenn Menschenrechte in Gefahr sind, sei die Bildungsstätte Anne Frank zur Stelle, lobte Jurymitglied Hejo Manderscheid. Nicht nur dafür gab es jetzt den Walter-Dirks-Preis. Mehr Von Livia Gerster

23.05.2016, 12:17 Uhr | Rhein-Main

Ausstellung über NSU-Opfer Zehn Tote und viele offene Fragen

Über die Täter ist vieles bekannt. Eine Schau zeigt nun die andere Seite der Mordserie des „Nationalsozialistischen Untergrunds“. Mehr Von Hans Riebsamen, Frankfurt

05.04.2016, 11:37 Uhr | Rhein-Main

Kinocharts Legen Sie sich nicht mit einer Häsin im Dienst an!

Ganz schön ausgefuchst: Polizeihäsin Judy erobert mit dem Animationsfilm „Zoomania“ die deutschen Kinocharts. Auch „Das Tagebuch der Anne Frank“ schafft es unter die ersten Fünf. Mehr

07.03.2016, 15:06 Uhr | Feuilleton

Anne Frank Überlieferung und Deutung

Bei der Verhaftung im August 1944 hatten die Deutschen die Tagebücher von Anne Frank und weitere Schriftstücke übersehen oder nicht gefunden. Inzwischen sind weltweit mehr als 20 Millionen Exemplare der Tagebücher verkauft worden, ihre Geschichte ist Bestandteil vieler Lehrpläne. Mehr Von Thomas Schnabel

07.03.2016, 10:57 Uhr | Politik

Lea van Acken als Anne Frank Wir können rausgehen und leben

Eine Schülerin aus Schleswig-Holstein spielt die Hauptrolle im Film „Tagebuch der Anne Frank“, der an diesem Donnerstag in die Kinos kommt. Wie geht das – eine Ikone darstellen? Unsere Autorin hat Lea van Acken getroffen. Mehr Von Julia Schaaf

03.03.2016, 12:42 Uhr | Gesellschaft

Videofilmkritik „Anne Frank“ Sieg der Angst über die Liebe

Mit Spannung erwartet, filmisch leider ein Reinfall: Hans Steinbichlers „Tagebuch der Anne Frank“ macht aus einem Stück Weltliteratur einen ideenlosen Ausstattungsfilm. Mehr Von Andreas Kilb

02.03.2016, 14:31 Uhr | Feuilleton

Kommentar Ehre, aber nicht Ehrenbürgerin

Frankfurt muss Anne Frank als eine Frankfurterin annehmen und die Erinnerung an sie bewahren. Das ist lange nicht geschehen. Da gibt es aber bessere Ideen als die Verleihung der Ehrenbürgerwürde. Mehr Von Hans Riebsamen

18.02.2016, 12:21 Uhr | Rhein-Main

„Stadt mit Schuld am Tod“ Anne Frank soll posthum Ehrenbürgerin werden

Die Stadt Frankfurt soll Anne Frank posthum die Ehrenbürgerwürde verleihen. So will es Stadtkämmerer und CDU-Chef Uwe Becker. Mehr

17.02.2016, 15:42 Uhr | Rhein-Main

Berlinale Auf der Suche

Stars wie Julianne Moore und George Clooney sorgen für Glanz, und im Wettbewerb läuft der längste Film der Festivalgeschichte. Die 66. Berlinale startet aber erstmals auch einen Spendenaufruf. Mehr

03.02.2016, 17:37 Uhr | Feuilleton

NSU-Dokudrama Sie wusste, was sie tat

Einmal hat Beate Zschäpe doch geredet – nicht vor Gericht, aber während einer Autofahrt. Das Dokudrama „Letzte Ausfahrt Gera: Acht Stunden mit Beate Zschäpe“ handelt davon. Mehr Von Harald Staun

24.01.2016, 16:05 Uhr | Feuilleton

Im Internet veröffentlicht Streit ums Tagebuch der Anne Frank

70 Jahre nach ihrem Tod hat ein Franzose Anne Franks Tagebuch komplett ins Netz gestellt. Es gehe darum, den Text zu befreien. Damit könnte er sich Ärger einhandeln. Mehr

02.01.2016, 05:14 Uhr | Feuilleton

Anne Franks Tagebücher Hat der Vater Rechte als Koautor?

Bald erlischt die Schutzfrist um das Copyright an Anne Franks Tagebüchern. Die Rechteinhaber erklärten ihren Vater kurzerhand zum Mitautor, um das Ablaufen der Frist zu vermeiden. Das Ringen geht nun weiter. Mehr Von Melissa Müller

23.11.2015, 20:51 Uhr | Feuilleton

Bildungsstätte Anne Frank Hilfe für Opfer rassistischer Gewalt

Die Bildungsstätte Anne Frank in Frankfurt will im nächsten Jahr die Beratungsstelle „Response“ für Opfer rechter und rassistischer Gewalt eröffnen. Der Datum ist bewusst gewählt. Mehr Von Hans Riebsamen, Frankfurt

04.11.2015, 18:38 Uhr | Rhein-Main

Zeitzeugen der NS-Zeit Eingespieltes Duo im Dienst der Erinnerung

Irmgard Heydorn und Trude Simonsohn gehören zu den wichtigsten noch lebenden Zeugen der NS-Zeit. Das dokumentiert nun auch eine Internetseite. Mehr Von Hans Riebsamen, Frankfurt

16.10.2015, 21:55 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ...  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z