Andy Warhol: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alice-Neel-Schau in Hamburg Freiheit, die sie malte

Die amerikanische Malerin Alice Neel ist noch immer eine berühmte Unbekannte. Eine Ausstellung in Hamburg ändert das jetzt. Zu sehen ist ihr grandioses Lebenswerk. Mehr

23.11.2017, 15:42 Uhr | Feuilleton

Alle Artikel zu: Andy Warhol

1 2 3 ... 7 ... 14  
   
Sortieren nach

New Yorker Ergebnisse Ein Feldarbeiter rackert sich nach vorn

Das atemberaubende Ergebnis von Leonardos „Salvator Mundi“ lässt beinahe das restliche Angebot vergessen. Hier sind die New Yorker Ergebnisse des Impressionismus und Moderne bei Christie’s und Sotheby’s. Mehr Von Sarah Pines, New York

23.11.2017, 10:00 Uhr | Feuilleton

Druckgraphiken in Stuttgart Whaam! Pop! Pow! Bang!

Eine große Schau in Stuttgart erzählt, wie die Generation von Andy Warhol mit Druckgraphik der Kunst zu neuer Schärfe und Direktheit verhalf. Mehr Von Rose-Maria Gropp

24.08.2017, 19:56 Uhr | Feuilleton

Cadillac 115 Jahre alt und wieder ein Start-up

Nachdem Opel die GM-Welt verlassen wird, stellt sich Cadillac in Europa neu auf. Der Vertrieb hat Ideen. Eine davon heißt „Book by Cadillac“. Mehr Von Boris Schmidt

25.07.2017, 14:41 Uhr | Technik-Motor

Schauspielerin und Groupie Anita Pallenberg ist gestorben

Eigentlich hatte sie nie erwartet, älter als 40 zu werden. Jetzt ist Anita Pallenberg, Schauspielerin, Groupie und Lebensgefährtin von Rolling-Stones-Gitarrist Keith Richards, im Alter von 73 Jahren gestorben. Mehr

15.06.2017, 14:48 Uhr | Gesellschaft

Social Media-Stars Lelis Traum von La La Land

Dank des Internets sind die schwäbischen Zwillingsschwestern Lisa und Lena, fast fünfzehn, in ihrer Altersgruppe weltberühmt geworden. Wie aber geht es nun weiter? Mehr Von Jörg Thomann

06.06.2017, 09:42 Uhr | Gesellschaft

Sag’s mir ins Gesicht Tagesschau-Chefredakteur wartet vergeblich auf Trolle

Hasskommentare vergiften das gesellschaftliche Klima. Die Frage ist, ob in dieser Lage eine grenzenlose Definition von hate speech hilft. ARD-aktuell-Chef Kai Gniffke stellte sich Zuschauern im Videochat. Mehr Von Frank Lübberding

29.05.2017, 04:08 Uhr | Feuilleton

Fotografie-Auktion Auf der Mauer, auf der Lauer

Am 28. Mai versteigert Phillips in Hongkong unter dem Titel Wahrhol in China zahlreiche Fotografien des Pop-Art-Künstlers, die dieser während seiner Asienreise schoss. Mehr Von Rose-Maria Gropp

11.05.2017, 10:00 Uhr | Feuilleton

Premiumprodukt Entsaftet im Silicon Valley

Ein Start-up-Unternehmen wollte mit einer 700 Dollar teuren Saftpresse die Welt verändern. Stattdessen wurde es zum Gespött. Und muss sich jetzt sogar nachsagen lassen, sein Produkt sei nutzlos. Mehr Von Roland Lindner, New York

26.04.2017, 06:32 Uhr | Wirtschaft

Impressionisten für Kansas Bedingungslos geschenkt, immens beglückt

Auch im mittleren Westen Amerikas schlägt jetzt das Herz des Impressionismus. Das Nelson-Atkins-Museum in Kansas City freut sich über einen spektakulären Sammlungszuwachs. Mehr Von Georg Imdahl, Kansas City

22.04.2017, 19:56 Uhr | Feuilleton

Kunst Pop-Art-Pionier James Rosenquist gestorben

Sein berühmtestes Gemälde zeigt unter anderem ein F-111-Kampfflugzeug, Spaghetti und einen Föhn: James Rosenquist erfreute sich an Kontrasten und wurde zu einem Star der Pop Art. Mehr

02.04.2017, 11:35 Uhr | Feuilleton

Cy Twombly im Centre Pompidou Der Amerikaner, der in die Antike floh

Das Pariser Centre Pompidou, das gerade sein vierzigjähriges Jubiläum feiert, zeigt die bisher größte Schau zum Werk des amerikanischen Malers, Bildhauers und Fotografen Cy Twombly – man kann sich verlaufen im Werk des Künstlers. Mehr Von Niklas Maak, Paris

02.02.2017, 15:02 Uhr | Feuilleton

Fotografie Anti-Foodporn

Fotograf Stephen Shore feierte früher mit Andy Warhol und entdeckte die Alltagskultur als Motiv. Heute zeigt er echtes, ungeschöntes Essen auf Instagram. Mehr

05.01.2017, 11:02 Uhr | Stil

Konzeptkunst in Dresden Brief an die Zukunft

Mit der Lizenz zur Vermessung der Welt: Das Dresdner Albertinum zeigt die bestechenden Bildrecherchen der Konzeptkünstlerin Taryn Simon. Mehr Von Felicitas Rhan

14.12.2016, 22:34 Uhr | Feuilleton

Zeitgenossen-Auktionen Jede Menge deutsche Künstler

In London beginnt der Herbst mit Nachkriegskunst und Zeitgenossen bei Christie’s, Sotheby’s und Phillips. Die Italiener gehören wieder zu den Zugpferden, neben der deutschen Prominenz. Mehr Von Felicitas Rhan

01.10.2016, 10:00 Uhr | Feuilleton

Kulturpolitik in NRW Schadensklug

Nordrhein-Westfalen hat durch seinen verstörenden Umgang mit Kunst im öffentlichen Besitz einen kulturpolitischen Flurschaden angerichtet. Ist die Politik daraus klug geworden? Mehr Von Andreas Rossmann

09.09.2016, 16:51 Uhr | Feuilleton

Galerie Templon Er sieht sich als ein Handwerker der Kunst von morgen

Vor fünfzig Jahren hat Daniel Templon seine Pariser Galerie gegründet: Von Andy Warhol bis Yue Minjun holt er bis heute Künstler aus aller Welt nach Frankreich. Mehr Von Bettina Wohlfarth/Paris

05.08.2016, 10:05 Uhr | Feuilleton

Bassenge Rhinozeros und Obelisk

Mick Jagger trifft auf Napoleons Leibdiener und Picassos Lebensgefährtin: Vom 26. bis 28. Mai versteigert Bassenge Alte und Moderne Kunst in Berlin. Eine Vorschau Mehr Von Camilla Blechen

24.05.2016, 10:04 Uhr | Feuilleton

Jüdisches Museum Berlin Die Rache des Wutkünstlers

Warum ist Boris Lurie so unbekannt? Und was bedeutet NO!art? Das Jüdische Museum in Berlin zeigt seine alarmierende Gegenkunst. Mehr Von Georg Imdahl

09.05.2016, 18:48 Uhr | Feuilleton

Kunst als begehbarer Krimi Das ist eine Operation am offenen Bild

In Mailand zeigt der Künstler Thomas Demand eine Schau, die Werke aus der Komfortzone holt - um sie zusammenkrachen zu lassen. Nebenbei verrät er gehütete Geheimnisse von Kollegen. Mehr Von Kolja Reichert

08.05.2016, 14:31 Uhr | Feuilleton

1966: Aus Pop wurde Rock Als wir Zeugen eines Wunders wurden

Es war einmal das Jahr 1966, irgendwo zwischen Weltraum und Drogen: Jon Savage und Frank Schäfer blicken fünfzig Jahre zurück, als sich der Pop-Schlager in Rock-Kunst zu verwandeln begann. Mehr Von Lorenz Jäger

01.05.2016, 08:17 Uhr | Feuilleton

WDR-Sammlung Symbolpolitik, oder was?

Unternehmenskultur à la WDR: Der Sender verkauft Kunst, die ihn nicht länger an seinem Auftrag hindern soll. Im Juni wird die Sammlung in London versteigert. Mehr Von Andreas Rossmann

10.04.2016, 13:00 Uhr | Feuilleton

Tunesische Mode Ein Mosaik der mediterranen Kulturen

Die tunesische Mode steht beispielhaft für die Chancen in einem Land der Umbrüche – und für dessen Probleme. Ein Besuch in Tunis. Mehr Von Katharina Pfannkuch

04.04.2016, 12:43 Uhr | Gesellschaft

Gropius und der Schweinestall Wettschulden sind Ehrenschulden

Kurz vor seinem Tod entwirft Walter Gropius für den Industriellen Philip Rosenthal einen Schweinestall. Ganz freiwillig tut er es nicht – doch die Skizze hat es in sich. Mehr Von Florian Siebeck

22.02.2016, 08:38 Uhr | Stil

Neue HBO-Serie Vinyl Ist das der Hit, auf den alle gewartet haben?

Wenn Mick Jagger und Martin Scorsese eine Serie auflegen, sind die Erwartungen groß. Vinyl spielt im Musikgeschäft der Siebziger und setzt fulminant in Szene, wie man sich dort berauschen kann. Mehr Von Nina Rehfeld, Phoenix

15.02.2016, 13:55 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 7 ... 14  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z