HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Alexander Kluge

Zum Tod von Alexandra Kluge Das Gesicht des (ganz) Jungen Deutschen Films

Mit nur drei Rollen in den Filmen ihres Bruders wurde sie die Ikone des Jungen Deutschen Films. Bereits am 11. Juni ist Alexandra Kluge unbemerkt von der Öffentlichkeit in Berlin gestorben. Ein Nachruf. Mehr

13.07.2017, 14:42 Uhr | Feuilleton
Alle Artikel zu: Alexander Kluge
1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Wagnerianer Jonathan Meese Er beliebt zu ’erzen

In Bayreuth ist Jonathan Meese wegen seines Hitlergrußes  krachend gescheitert. Nächste Woche versucht es der verhinderte Wagner-Regisseur mit einer Performance mit Zungenbrecher-Titel. Mehr Von Jan Brachmann

25.05.2017, 15:00 Uhr | Feuilleton

Cross-Media-Ausstellung Ein Palazzo für die Schule des Sehens

Drei, die wissen, wer sie sind und was sie wollen: Wie Anna Viebrock, Thomas Demand und Alexander Kluge die Fondazione Prada in Venedig in einen Ort verwandeln, an dem man überall einen neuen Blick kennenlernt. Mehr Von Simon Strauss, Venedig

14.05.2017, 12:18 Uhr | Feuilleton

Enzensberger über Dichter Listgreise

Wie viele Dichter brauchen wir eigentlich? Und war Henry Miller wirklich zu dumm für einen Schriftsteller? Hans Magnus Enzensberger lässt sicherheitshalber einen Platz in der Ruhmeshalle frei. Mehr Von Patrick Bahners

18.04.2017, 12:37 Uhr | Feuilleton

Volksbühne Berlin Im Zeitalter der freien Zirkulation von Ideen

Kommunikation, Eigentum, Marke - man darf gespannt sein, was Chris Dercon mit der Berliner Volksbühne anstellt. Indes lässt ein Geburtstagsbrief eine neue Front erahnen. Mehr Von Andreas Kilb

16.07.2016, 11:00 Uhr | Feuilleton

Gespräch mit Antje Kunstmann Als Frau wird man immer noch am Defizit gemessen

Ihre Karriere begann sie mit feministischen Texten, heute feiert Antje Kunstmann, die Vorzeigefrau der Verlagsbranche, vierzig Jahre Unabhängigkeit. Ein Gespräch über Internetmonopole und wirklich gute Autoren. Mehr Von Hannes Hintermeier

10.06.2016, 11:42 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Alle diese Momente, im Licht und im Regen

James Dean ist nicht nur als Filmstar unvergesslich - auch die Fotos, die Dennis Stock von ihm machte, sind für die Ewigkeit. Anton Corbijns Film Life zeigt, warum. Mehr Von Andreas Kilb

23.09.2015, 16:45 Uhr | Feuilleton

Claus Jürgen Göpfert Ja, von Helmut Kohl hält er viel

Rechtzeitig zum 90. Geburtstag von Hilmar Hoffman hat Rundschau-Redakteur Claus-Jürgen Göpfert die Biografie des Kulturdezernenten Hofmann vorgelegt. Am Dienstag wird Hoffmann in einer Feierstunde im Römer geehrt. Mehr

22.08.2015, 16:31 Uhr | Rhein-Main

Daimler sponsert Kluge-Film Die neue K-Klasse

Gespräche über das Edle, Hilfreiche und Gute neben einem Auftritt von Helge Schneider als Doktor Mabuse: Regisseur Alexander Kluge hat nicht nur all das in einem Film untergebracht, sondern sich diesen auch von Daimler finanzieren lassen. Mehr Von Andreas Platthaus

15.07.2015, 14:06 Uhr | Feuilleton

Hörbuch 30. April 1945 Antirealismus im Bunker

In dem Hörspiel 30. April 1945 nach einem Buch von Alexander Kluge erfährt man recht wenig über die letzten Handgriffe des eingebunkerten Adolf Hitler. Aber sonst eine Menge über ein Wendedatum der Weltgeschichte. Mehr Von Uwe Ebbinghaus

30.04.2015, 15:41 Uhr | Feuilleton

Frankfurts neuer Intendant Webers Wahl

Die Wahl Anselm Webers zum neuen Frankfurter Schauspielintendanten ab 2017 ist zu begrüßen. Denn der Mann ist grundsolide. Das ist heutzutage schon etwas. Mehr Von Gerhard Stadelmaier

29.04.2015, 16:04 Uhr | Feuilleton

Reformationsjubiläum Martin Luther - Freiheitskämpfer oder Volksverhetzer?

Auf dem Weg zum großen Reformationsjubiläum 2017: Während die Ängstlichen den Berserker Luther am liebsten verstecken würden, feiern die Ahnungslosen ihn als Vorkämpfer eines pluralistischen Gemeinwesens. Beides ist verfehlt. Mehr Von Christian Geyer

19.11.2014, 10:24 Uhr | Feuilleton

Heine-Preis für Alexander Kluge Ohne Schere im Kopf

Der Heine-Preis der Stadt Düsseldorf würdigt in diesem Jahr den Filmemacher und Schriftsteller Alexander Kluge. Mehr

19.10.2014, 17:20 Uhr | Feuilleton

Sat.1-Programmreform Wisch und weg

Sat.1 darf gleich mehrfach sein Programm umstellen. Ein Gerichtsbeschluss erlaubt es ihm, die ungeliebten Produktionsgesellschaften DCTP und News and Pictures abzustoßen. Mehr Von Michael Hanfeld

09.09.2014, 17:09 Uhr | Feuilleton

Oskar Negt, Sozialphilosoph Ein Achtundsechziger wird achtzig

Kein anderer Philosoph dieses Landes hat ein derartiges Gespür für die Probleme der Arbeitswelt. In besonnenem Ton hat Oskar Negt einen Marxismus ohne dogmatische Verhärtung entwickelt und gelehrt. Heute feiert er achtzigsten Geburtstag. Mehr Von Lorenz Jäger

01.08.2014, 11:41 Uhr | Feuilleton

Streit um Fernsehmagazine RTL setzt Stern TV und Spiegel TV ab

Paukenschlag im Programm: Weil Focus TV gegen die Vergabe von Sendezeiten erfolgreich geklagt hat, wirft RTL einige der prominentesten TV-Magazine über Bord. Vorläufig zumindest. Die Frage ist, ob oder wann sie zurückkommen. Mehr Von Michael Hanfeld

18.07.2014, 20:56 Uhr | Feuilleton

Ausstellung in Paris Unsere Brüder Humboldt!

Hans Magnus Enzensberger erklärte den Naturforscher Alexander von Humboldt zum Titanen, Daniel Kehlmann schilderte ihn als Kauz: Jetzt zeigt eine Pariser Schau ein reiches Bild von ihm und seinem Bruder Wilhelm, dem Staatsmann und Gelehrten. Mehr Von Christian Geyer

21.05.2014, 20:31 Uhr | Feuilleton

Frankfurts Philosophicum Bezahlbares Wohnen im einstigen Denklabor

Das Frankfurter Philosophicum wird zu einem Wohnhaus umgebaut - nicht von Investoren, sondern von einer Bürgerinitiative. Ein mutiges Signal, ganz im Sinne der radikalen Erbauer. Mehr Von Robert Wenkemann

13.04.2014, 17:08 Uhr | Feuilleton

Tagung zu politischer Romantik Charismokraten und hochbegabte Katastrophen

Hoch fliegen, tief stürzen: Redner wie der Philosoph Peter Sloterdijk untersuchen die Politische Romantik in einem Frankfurter Kongress. Mehr Von Jonathan Horstmann

12.04.2014, 15:30 Uhr | Rhein-Main

Chronik des 30. April 1945 Der letzte Werktag des Dritten Reiches

Wie reagierte die Börse in New York an dem Tag, als Adolf Hitler sich erschoss? Alexander Kluge hat die faszinierende Chronik des 30. April 1945 verfasst: 24 Stunden, die unvergesslich bleiben. Mehr Von Andreas Kilb

12.04.2014, 13:30 Uhr | Feuilleton

Jüdisches Museum Frankfurt Was wir von Fritz Bauer lernen können

Feind im eigenen Land: Das Frankfurter Jüdische Museum erinnert an den Generalstaatsanwalt Fritz Bauer, der mit den Auschwitzprozessen ein langes Beschweigen brach. Mehr Von Nils Minkmar

09.04.2014, 16:11 Uhr | Feuilleton

Neue Filme mit Christiane Hörbiger Zweifaches Sterben und ein neues Leben

Die ARD zeigt zu Christiane Hörbigers Geburtstag zwei Filme mit ihr: Das nachdenkliche Demenzdrama Stiller Abschied und das heitere Roadmovie Zurück ins Leben könnten auf den ersten Blick kaum unterschiedlicher sein. Mehr Von Heike Hupertz

14.10.2013, 10:13 Uhr | Feuilleton

Orgelprojekt in Halberstadt Organ hoch zwei

639 Jahre soll die Aufführung des Werks Organ²/ASLSP von John Cage in Halberstadt dauern. Jeder Ton des Projekts klingt über Jahrzehnte. In einem Monat steht nun der längste Klangwechsel bevor. Mehr Von Robert von Lucius, Halberstadt

10.09.2013, 11:03 Uhr | Gesellschaft

Fall Suhrkamp Ausbruch aus der Feindschaft

Hans Barlach hatte alles darangesetzt, ein Insolvenzverfahren bei Suhrkamp zu verhindern - vergebens. Das Amtsgericht Charlottenburg hat nun eine Entscheidung getroffen, die ein Befreiungsschlag sein könnte. Mehr Von Sandra Kegel

07.08.2013, 17:45 Uhr | Feuilleton

Drittsendevergabe für Sat.1 Mainzer Mikado

Das Verfahren soll der Programmvielfalt im Fernsehen dienen, hat sich jedoch zu einem aberwitzigen Geschacher entwickelt, in dem es vor allem um Klientelpolitik geht. Mehr Von Michael Hanfeld

05.03.2013, 17:00 Uhr | Feuilleton
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z