Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Adolf Hitler

Alle Artikel zu: Adolf Hitler
  1 2 3 4 5 ... 11 ... 23  
   
Sortieren nach

Amokschütze von München Herrmann bestätigt Hinweise auf rassistisches Weltbild

Auch nach Angaben des bayerischen Innenministers gibt es Hinweise darauf, dass der Amokschütze von München ein rechtsextremistisches Weltbild hatte. Damit bestätigt Herrmann entsprechende Recherchen der F.A.Z. Mehr Von Albert Schäffer und Rüdiger Soldt

28.07.2016, 11:39 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Amokläufer von München war Rechtsextremist

Er war stolz darauf, wie Hitler am 20. April geboren zu sein: Der Münchner Amokläufer war zwar nicht in die rechtsextreme Szene eingebunden, trotzdem war er eindeutig rassistisch. Das hat die F.A.Z. erfahren. Der Deutsch-Iraner hasste Türken und Araber. Mehr Von Markus Wehner, Berlin

27.07.2016, 14:34 Uhr | Politik

Aktion Gitter Als das NS-Regime zurückschlug

Die Verschwörer des 20. Juli 1944 hatten Verbündete in Frankfurt. Sie sollten nach dem Putsch die zivile Verwaltung der Stadt übernehmen. Erst jetzt werden die Details bekannt. Mehr Von Hans Riebsamen

22.07.2016, 12:27 Uhr | Rhein-Main

Boris Johnson Hillary Clinton sieht aus wie eine sadistische Krankenschwester

Diplomatie ist eigentlich nicht die Stärke des neuen britischen Außenministers. In seinen Zeitungskolumnen hat er schon berühmte Leute, die EU und auch Kinder beleidigt. Mehr

14.07.2016, 17:06 Uhr | Politik

Serdar Somuncu im Porträt Weil er einfach Bock drauf hat

Serdar Somuncu ist prollig und vulgär – und eine kluge Stimme in deutschen Talkshows. Bekannt geworden ist er mit „Mein Kampf“-Lesungen. Wer ist dieser Mann? Mehr Von Timo Steppat

14.07.2016, 12:56 Uhr | Gesellschaft

Braunau Hitlers Geburtshaus gehört künftig Österreich

Ende eines jahrelangen Ringens: Das Geburtshaus von Adolf Hitler gehört in Zukunft dem österreichischen Staat. Es gibt schon Überlegungen, was mit dem Haus geschehen soll. Der Denkmalschutz ist aber ein Problem. Mehr

12.07.2016, 15:36 Uhr | Politik

Giornale Mein Kampf liegt einer italienischen Zeitung bei

Hitlers Hetzschrift als Zeitungsbeilage? Damit hat die rechtsgerichtete Zeitung Il Giornale am Wochenende ihre Leser überrascht. Empörte Reaktionen folgten prompt. Mehr Von Jörg Bremer, Rom

12.06.2016, 14:18 Uhr | Gesellschaft

Il Giornale Hitlers Mein Kampf als Beilage

Die konservative italienische Zeitung Il Giornale legt ihrer Samstagsausgabe Hitlers Hetzschrift Mein Kampf bei. Ministerpräsident Renzi und die jüdische Gemeinschaft reagieren empört. Mehr

11.06.2016, 15:03 Uhr | Feuilleton

Auktion von Nazi-Relikten Hitlers Socken und Görings Stiefel

Ein Münchner Auktionshaus versteigert, was von Nazi-Größen übrig ist – angeblich im Dienste von Forschung und Aufklärung. Doch steckt dahinter nicht vielmehr ein großes Geschäft? Mehr Von Markus Günther

07.06.2016, 19:41 Uhr | Politik

Neue Erkenntnis Hitler hatte einen behinderten Bruder

Anders als bisher von Forschern angenommen, starb Hitlers Bruder Otto, als Hitler schon drei Jahre alt war. Auch die Todesursache war bisher unbekannt: eine schwere Behinderung. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien

31.05.2016, 14:29 Uhr | Gesellschaft

Deutsche Sicherheitspolitik Wann raffen wir uns endlich auf?

Nur das tun, was gerade nötig ist. Und bloß keine Kampfeinsätze. Die Friedensliebe unseres Staates bringt uns überallhin. Nur nicht in eine sichere Zukunft. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Wolf Poulet

20.05.2016, 10:08 Uhr | Politik

AfD-Politikerin Historiker nennt von Storchs Aussagen zur Kirchensteuer falsch

Die AfD-Politikerin ist immer für eine provokante Meinungsäußerung gut - egal, ob die Fakten stimmen. Jetzt hat ein Historiker ihre jüngste Aussage zur Entstehung der Kirchensteuer auf ihren Wahrheitsgehalt hin untersucht. Mehr

18.05.2016, 15:21 Uhr | Politik

Mein Kampf-Edition Hitler ist catchy

An der Universität Heidelberg ist die Neuausgabe von Mein Kampf Seminarstoff. Wie begegnen Studenten diesem Buch? Mehr Von Jan Wiele

16.05.2016, 20:27 Uhr | Feuilleton

Brexit-Befürworter Londons früherer Bürgermeister vergleicht EU mit Hitler

Boris Johnson, der Wortführer der Brexit-Befürworter, sieht Parallelen zwischen der EU und Hitlers kontinentalen Machtansprüchen. Deutschland wirft er vor, Italiens Wirtschaft zu übernehmen und Griechenland zu zerstören. Mehr

15.05.2016, 06:11 Uhr | Politik

Ivo Andrić und Ernst Jünger Der Krieger und der Opportunist

In den sechziger Jahren schrieb Ernst Jünger dem Literaturnobelpreisträger Ivo Andrić eine Postkarte. Er bekam nie eine Antwort. Aus gutem Grund. Mehr Von Michael Martens

14.05.2016, 14:05 Uhr | Feuilleton

Jüdisches Museum Berlin Die Rache des Wutkünstlers

Warum ist Boris Lurie so unbekannt? Und was bedeutet NO!art? Das Jüdische Museum in Berlin zeigt seine alarmierende Gegenkunst. Mehr Von Georg Imdahl

09.05.2016, 18:48 Uhr | Feuilleton

Cattelan-Plastik versteigert Fünfzehn Millionen für Hitler auf Knien

Die Ausstellung dieses Werkes in Warschau hatte vor Jahren für Empörung gesorgt – versteigert wurde es in New York am Sonntag für 15 Millionen Euro: Maurizio Cattelans Skulptur Him bei Christie’s. Mehr Von Ann-Katrin Gehrmann

09.05.2016, 14:49 Uhr | Feuilleton

Last der Geschichte Wie das deutsche Schuldgefühl die europäische Ehre rettet

Ich bin Dänin mit deutsch-österreichischen Eltern. Dass ich als Kind deshalb anders behandelt wurde, habe ich spät verstanden. Und jetzt verstehe ich, was die Last der Geschichte bewirkt hat. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Janne Teller

09.05.2016, 13:36 Uhr | Feuilleton

Das Itinerar 1889 bis 1945 Bis Hitler sich verabschiedet

Akribisch werden Adolf Hitlers Aufenthaltsorte mit Angaben zu den Lokalitäten einzelner Reden und zu Treffen mit Gönnern, Günstlingen und Gegnern aufgelistet. Viele Städte und Ortschaften dürften sich nun zu Recherchen über verdrängte Führer-Visiten herausgefordert fühlen. Mehr Von Rainer Blasius

02.05.2016, 09:55 Uhr | Politik

AfD-Parteitag Alles eine Frage der Kultur

Die AfD diskutiert auf ihrem Parteitag darüber, wo sie steht und was sie will. Frei nach dem Motto: Bloß keine Mäßigung. Zentrale Themen bleiben dabei Einwanderung und der Islam. Mehr Von Justus Bender, Stuttgart

01.05.2016, 20:06 Uhr | Politik

Hitlers Mein Kampf Aus dem Giftschrank auf den Lehrplan?

Seit Anfang des Jahres ist eine vielbeachtete kritische Edition von Adolf Hitlers Hetzschrift Mein Kampf auf dem Markt. Experten nehmen das zum Anlass, die Rolle des Buches im Schulunterricht zu überdenken. Mehr

28.04.2016, 16:49 Uhr | Feuilleton

Doktortitel für Nazi Wenn der Professor das rechte Auge zudrückt

Die Zulassung zu einer juristischen Promotion ist unabhängig vom politischen Bekenntnis. In einem demokratischen Rechtsstaat muss das so sein. Was aber, wenn das politische Bekenntnis gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung gerichtet ist? Mehr Von Jochen Zenthöfer

10.04.2016, 13:27 Uhr | Feuilleton

Braunau am Inn Österreich enteignet Besitzerin von Hitlers Geburtshaus

Jahrelang quälten die Österreicher sich mit dem heruntergekommenen Haus in Braunau. Jetzt ist eine Entscheidung gefallen: Die Besitzerin wird enteignet. Mehr

09.04.2016, 09:44 Uhr | Gesellschaft

Hamsun und Hitler Besuch auf dem Obersalzberg

Der norwegische Nobelpreisträger Knut Hamsun veröffentlichte noch am 7. Mai 1945 einen Nachruf auf Hitler: Der Diktator sei ein Verkünder des Evangeliums vom Recht aller Nationen gewesen: Wir, seine treuen Anhänger, verneigen uns nun angesichts seines Todes. Mehr Von Rainer Blasius

21.03.2016, 10:01 Uhr | Politik

Reinhard Hardegen Der letzte Politiker mit Ritterkreuz

Reinhard Hardegen, im Krieg U-Boot-Kommandant, dann Bremer Abgeordneter für die CDU, wird 103 Jahre alt. Berühmt wurde er durch die Operation Paukenschlag. Mehr Von Reinhard Müller

18.03.2016, 08:29 Uhr | Gesellschaft
  1 2 3 4 5 ... 11 ... 23  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z