Home
http://www.faz.net/-gqz-oc1x
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 01.01.2004, 11:42 Uhr

Strizz "Raus!..."

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge auf FAZ.NET und in der F.A.Z.

© Volker Reiche STRIZZ - der Comic von FAZ.NET und F.A.Z.

Die Firma ist heute für die meisten Menschen der Lebensmittelpunkt. Hoffnungen auf sozialen Aufstieg und Entfaltung der eigenen Persönlichkeit bündeln sich in der Erwerbstätigkeit. Der bekannte Comic-Zeichner Volker Reiche thematisiert das in einer Serie, die er eigens für FAZ.NET und für das Feuilleton der F.A.Z. zeichnet. Bemerkenswert: Reiche schreibt die Geschichten selbst.

Leo & Co. heißt die Firma. Neben Herrn Leo, dem Chef des ominösen Unternehmens, gibt es den Titelhelden Strizz, der bei Leo angestellt ist, dessen Neffen Rafael sowie die moderne Dame Irmi.

Mehr zum Thema

Dank ihrer wird dieses menschliche Quartett ergänzt um einen Dackel, Müller, der sich in stetem Konflikt mit Leos Kater Herrn Paul befindet. Allerdings wird das übliche Schema verkehrt: Nicht der Hund jagt die Katze, sondern sie verduzt den Hund mit intellektueller Schärfe und einem gehörigen Schuss Zynismus.

Strizz-31-12-03-1 © Volker Reiche Vergrößern

Reiche beschwört in seinen Zeichnungen ein goldenes Zeitalter des klassischen Comicstrips herauf, die vierziger und fünfziger Jahre, als in Amerika Serien gezeichnet wurden, die bis heute ihren Charme nicht verloren haben. Gleiches wird man in der Zukunft auch von Volker Reiches “Strizz“ sagen können.

Zum aktuellen Comic kommen Sie immer direkt per Klick auf das Bild.

Unter www.strizz.de findet der interessierte Leser zusätzliche Informationen sowie Bilder und Skizzen zur Serie.

Quelle: apl/@hc

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Serie über Hitler Warum eigentlich nicht?

Darf man Adolf Hitler als Menschen zeigen – oder muss man es sogar? Niki Stein und Hark Bohm wagen sich an ein Projekt, das polarisieren wird: die erste deutsche Serie über Hitler. Wir haben mit den Filmemachern gesprochen Mehr Von Jörg Thomann

02.02.2016, 09:32 Uhr | Gesellschaft
Serie Ich durchschaue Dich Das Bewerbungsgespräch

Den perfekten Lügner gibt es nicht, behauptet Marco Löw. In der neuen F.A.Z.-Serie verrät der Kriminalist seine Methode, wie man unehrliche Kollegen und Geschäftspartner entlarvt. In Teil 1 geht es um Bewerbungsgespräche. Mehr

22.01.2016, 13:46 Uhr | Beruf-Chance
Ski-Weltcup in Kitzbühel Party-Slalom durch die Schickeria-Szene

40.000 pilgern zur Streif: Das Hahnenkamm-Rennen ist viel mehr als ein Ski-Weltcup. In Kitzbühel herrscht Party-Laune. Selbst Geschmacklosigkeiten stören die Stimmung nicht wirklich. Mehr Von Achim Dreis, Kitzbühel

24.01.2016, 05:30 Uhr | Sport
F.A.Z.-Video-Serie Ich durchschaue Dich!

Kriminalist Marco Löw verrät, wie man seine Geschäftspartner entschlüsselt. In der zweiten Folge unserer Video-Serie geht es um Totschlagargumente im Meeting. Mehr Von Sven Astheimer

03.02.2016, 15:36 Uhr | Beruf-Chance
Nach AfD-Vorstoß Regierung: Wir schießen nicht auf Flüchtlinge

Die Forderung der AfD-Spitze nach einem Schusswaffeneinsatz an der Grenze empört die Politik. Die Bundesregierung stellt klar: Schießen auf Flüchtlinge wäre rechtswidrig. Und nun rudert sogar die AfD-Führung zurück. Mehr

01.02.2016, 13:45 Uhr | Politik
Glosse

Hochhackig

Von Kerstin Holm

Ob man damit ein neues Publikum anzieht? Zumindest bringt man das Publikum dazu, sich hohe Schuhe anzuziehen: In Moskau gewährt eine Galerie freien Eintritt für Absätze über zehn Zentimetern. Mehr 3

Abonnieren Sie den Newsletter „Literatur“