http://www.faz.net/-gqz-oc1x
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 01.01.2004, 11:42 Uhr

Strizz "Raus!..."

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge auf FAZ.NET und in der F.A.Z.

© Volker Reiche STRIZZ - der Comic von FAZ.NET und F.A.Z.

Die Firma ist heute für die meisten Menschen der Lebensmittelpunkt. Hoffnungen auf sozialen Aufstieg und Entfaltung der eigenen Persönlichkeit bündeln sich in der Erwerbstätigkeit. Der bekannte Comic-Zeichner Volker Reiche thematisiert das in einer Serie, die er eigens für FAZ.NET und für das Feuilleton der F.A.Z. zeichnet. Bemerkenswert: Reiche schreibt die Geschichten selbst.

Leo & Co. heißt die Firma. Neben Herrn Leo, dem Chef des ominösen Unternehmens, gibt es den Titelhelden Strizz, der bei Leo angestellt ist, dessen Neffen Rafael sowie die moderne Dame Irmi.

Mehr zum Thema

Dank ihrer wird dieses menschliche Quartett ergänzt um einen Dackel, Müller, der sich in stetem Konflikt mit Leos Kater Herrn Paul befindet. Allerdings wird das übliche Schema verkehrt: Nicht der Hund jagt die Katze, sondern sie verduzt den Hund mit intellektueller Schärfe und einem gehörigen Schuss Zynismus.

Strizz-31-12-03-1 © Volker Reiche Vergrößern

Reiche beschwört in seinen Zeichnungen ein goldenes Zeitalter des klassischen Comicstrips herauf, die vierziger und fünfziger Jahre, als in Amerika Serien gezeichnet wurden, die bis heute ihren Charme nicht verloren haben. Gleiches wird man in der Zukunft auch von Volker Reiches “Strizz“ sagen können.

Zum aktuellen Comic kommen Sie immer direkt per Klick auf das Bild.

Unter www.strizz.de findet der interessierte Leser zusätzliche Informationen sowie Bilder und Skizzen zur Serie.

Quelle: apl/@hc

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Nürburgring-Prozess Suche nach dem verlorenen Milliardär

Anfang 2015 begann in Mainz der Prozess gegen einen Schweizer Finanzvermittler, der einst versprochen hatte, den Nürburgring mit einem ominösen Geldgeber zu retten. Doch das Verfahren stockt von Anfang an. Mehr Von Timo Frasch, Wiesbaden

19.08.2016, 14:51 Uhr | Politik
Wirtschaftspolitischen Pläne Trump versetzt deutsche Wirtschaft in Sorge

Donald Trump hat mit seinen wirtschaftspolitischen Plänen tiefe Besorgnis in der deutschen Wirtschaft ausgelöst. Das ganze Konzept des republikanischen Präsidentschaftskandidat scheine nicht zusammenzupassen, sagte der Außenwirtschaftschef des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Volker Treier. Mehr

10.08.2016, 15:33 Uhr | Wirtschaft
F.A.Z. exklusiv Wirtschaftsweiser Wieland: EZB destabilisiert Finanzsektor

Die EZB werde mit ihrer Geldpolitik Teil des Problems, sagt Wieland in der F.A.Z. Auch die politischen Folgen sieht der Wirtschaftsweise kritisch. Mehr

24.08.2016, 13:10 Uhr | Finanzen
Buch in Geheimschrift Voynich-Manuskript gibt Rätsel auf

Das Voynich-Manuskript ist eines des geheimnisvollsten Werke der Welt: Es ist in einer unbekannten Schrift verfasst, und es enthält zahlreiche mysteriöse Zeichnungen. Das Werk, das aus dem 15. Jahrhundert stammen soll, befindet sich in einer Bibliothek der amerikanischen Universität Yale. Ein Verlag in Spanien hat nun den Zuschlag bekommen, mehrere hundert originalgetreue Kopien zu erstellen. Mehr

23.08.2016, 10:48 Uhr | Feuilleton
Serie Heimat (Folge 5) Von weiten Herzen und einem weiten Horizont

Geburtsort Sylt? Fehlanzeige! Der Kreißsaal wurde geschlossen, und unter den Reetdächern der Bauernhäuser sitzen Zugezogene, oder es halten deren Schwiegermütter die Stellung fürs Finanzamt. Mehr Von Manfred Degen

12.08.2016, 18:10 Uhr | Reise
Glosse

Glücksgeschichte

Von Gina Thomas

Wie glücklich oder unglücklich eine Gesellschaft ist, kann nun gemessen werden – nicht am Bruttoinlandsprodukt, sondern am Sprachgebrauch der Literatur. Seit 1776. Mehr 6 8

Abonnieren Sie den Newsletter „Literatur“