Home
http://www.faz.net/-gte-palm
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
Bibliothek

Strizz Das Wohnmobil, Schluß.

Die Comic-Serie „Strizz“ von Volker Reiche erscheint in werktäglich neuer Folge auf FAZ.NET und in der F.A.Z.

© Volker Reiche Vergrößern STRIZZ - der Comic von FAZ.NET und F.A.Z.

Wohl als einziger Zeitungscomiczeichner der Welt arbeitet Volker Reiche bei seiner Serie „Strizz“ tagesaktuell. Seit dem 21. Mai 2002 erscheinen die Abenteuer des Angestellten Strizz, seines Chefs, seiner Freundin und ihrer Haustiere werktäglich im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Bei FAZ.NET können Sie die jeweils neueste Folge, aber auch die früheren Comics im Internet lesen.

Zum aktuellen Comic kommen Sie immer direkt per Klick auf das erste Bild.

Strizz-29-09-04 © Volker Reiche Vergrößern

Unter www.strizz.de findet der interessierte Leser zusätzliche Informationen sowie Bilder und Skizzen zur Serie.

Biogramm: Volker Reiche

Quelle: @kue

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
„Largo Winch“ im ZDF Ein Mann ohne Feinde hat keinen Wert

Er kommt aus Belgien und ist fast so cool wie James Bond: „Largo Winch: Die Burma-Verschwörung“ bietet im ZDF mit einer standesgemäßen Verfolgungsjagd und jeder Menge Feinde fast zu viel des Bösen - und ist damit gerade richtig. Mehr

31.08.2014, 16:52 Uhr | Feuilleton
Investor IFM untätig Streit ums Wiesbadener Kureck verschärft sich

Die Stadt erhöht den Druck auf den untätigen Investor IFM. Doch der will Auflagen der Wiesbadener Bauaufsicht für das leerstehende Hochhaus nicht erfüllen. Mehr

19.08.2014, 10:35 Uhr | Rhein-Main
Netflix Das große Fernsehspiel

Die Online-Videothek Netflix hat das Fernsehen in Amerika revolutioniert. Jetzt kommt das Angebot nach Deutschland. Mehr

01.09.2014, 14:40 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 29.09.2004, 06:00 Uhr

Geldregenmacher

Von Swantje Karich

Alles für lau: Die Kunst gibt sich jetzt gern großzügig. Vom Goldrauschrevival an einem ostenglischen Strand bis zu herabrieselnden Scheinen am Frankfurter Römer. Mehr