Home
http://www.faz.net/-hbj-74afv
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Kolumne „Silicon Demokratie“ Der unfreie Kanal

 ·  Digitale Kommunikation komme ohne Vermittler aus, sagen die Netzapologeten. Doch statt auf Verlage und Buchhandlungen setzen sie auf kommerzielle Plattformen und algorithmische Zensoren.

Kolumne Bilder (1) Lesermeinungen (1)
Lesermeinungssuche (gesamt):
Sortieren nach
Mark Möschl
Mark Möschl (Cimpoler) - 13.11.2012 13:04 Uhr

Illegalisieren

Es ist sicherlich noch vertretbar, wenn Algorhythmen Nutzerkommentare filtern, denn anders ist es nicht machbar Kommentare schnell zu veröffentlichen, schliesslich muss jeder Betreiber selber geradestehen für das was auf seiner Seite steht, auch wenn es nur ein Kommentar ist.
Aber massenhaft Nachrichten zwecks Volksmanipulation in entsprechenden Portalen und Foren einzustellen geht weit über das eh schon verbotene Senden von Spam Mails hinaus und gehört dringend unter Strafe gestellt. Die Netzgemeinde wird aber sowieso noch reagieren, es werden geschützte Nachrichtenportale entstehen. Wir lassen uns nicht von Manipulatoren übers Netz beeinflussen, das Netz ist UNSER "Land" !

Empfehlen

12.11.2012, 12:56 Uhr

Weitersagen
 

Komische Datenpanik

Von Gina Thomas

Ein Londoner Theater veralbert die Smartphones und zeigt, wie deren Nutzer digitale Fußspuren hinterlassen: Während des jüngsten Stücks „Privacy“ von James Graham müssen die Handys nicht ausgeschaltet werden. Am Ende aber ist das Postfach leer. Mehr