http://www.faz.net/-gqz-15buh

: Die Neonfarben der Stille

  • Aktualisiert am

Auch nachdem der Schein des Glühwürmchens längst erloschen war", beschreibt der japanische Dichter Haruki Murakami seine nächtliche Beobachtung eines Insekts, "blieb seine Lichtspur in mir zurück." Einen ähnlichen Effekt erlebt man mit den Nachtfotografien von Philipp Zecher. Nicht als Stadtporträt ...

          Auch nachdem der Schein des Glühwürmchens längst erloschen war", beschreibt der japanische Dichter Haruki Murakami seine nächtliche Beobachtung eines Insekts, "blieb seine Lichtspur in mir zurück." Einen ähnlichen Effekt erlebt man mit den Nachtfotografien von Philipp Zecher. Nicht als Stadtporträt prägen sich seine Aufnahmen eines oft menschleeren und immer gespenstisch leuchtenden Tokios ein, sondern als eine Lichtspur - in den Neonfarben der Stille. (F.L.)

          "Tokio im Licht der Nacht" von Philipp Zecher. Parthas Verlag, Berlin 2008. 112 Seiten, zahlreiche Farbabbildungen. Gebunden, 24 Euro.

          Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 05.03.2009, Nr. 54 / Seite R4

          Weitere Themen

          Auf der Straße nach Kyoto

          Japanische Holzschnitte : Auf der Straße nach Kyoto

          Erst der Tokaido, nun der Kisokaido: Nach dem Erfolg von Hiroshiges Holzschnittserie zum Reiseweg in Japan sollte nun eine andere Route zum Thema werden. Mit an Bord diesmal: Einer der bedeutendsten Künstler Japans.

          Und Ascona gehört mir

          Schweiz : Und Ascona gehört mir

          Wer in diesen nebelgrauen Tagen an den Lago Maggiore fährt, findet statt Hautevolee hohe Literatur. Eine Spurensuche in den Fußstapfen der Dichterin Mascha Kaléko.

          Warum sind Bitcoins ein Erfolg? Video-Seite öffnen

          „Coinfriends“ : Warum sind Bitcoins ein Erfolg?

          Andreas Redling und Robert Roppenecker haben einen Club gegründet, der helfen soll, in das Bitcoin-Geschäft einzusteigen. Philipp Krohn fragt nach, warum sie denken, dass die Kryptowährung ein Erfolg ist.

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          Roy Moore : Missbrauchsvorwürfe? Und wenn schon!

          Roy Moore will heute gegen den Willen des republikanischen Establishments Senator von Alabama werden. Der Missbrauchsskandal hat ihm geschadet, trotzdem hat er gute Chancen die Wahl zu gewinnen – auch weil eine Wählergruppe zu ihm hält, von der man es nicht erwartet hätte.

          Antisemitismus in Deutschland : Judenhass

          Die antisemitischen Hassausbrüche in ganz Europa sprechen für sich. Mit Kritik an Israel und Donald Trump haben sie nichts mehr zu tun. Das haben allerdings immer noch nicht alle verstanden.
          Ein ICE 3 auf der neuen Strecke Berlin-München

          Zugausfälle wegen ETCS : Chaos mit vier Buchstaben

          Eine neue Technologie namens ETCS soll einen Flickenteppich von Systemen ersetzen. FAZ.NET erklärt, wie sie funktioniert und warum sie im Moment Zugausfälle verursacht.

          Selbstfahrende Autos : Elon Musk kommt zu spät

          2018 würden Autos sich selbst steuern, sagte Elon Musk. Jetzt muss er diese Prognose zurücknehmen. Sein neues Zieldatum ist aber auch schon bald.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.