http://www.faz.net/-gsd

Zum Tod von DJ Avicii : Tanzen bis zum Ende

Er galt als der Posterboy der neuen Elektromusik, als Pionier und Außenseiter zugleich. Am Freitag starb der schwedische DJ Avicii im Oman. Die Schattenseiten seines Lebens kannten nur wenige.

Musikpreis-Kommentar : Der „Echo“ musste weg

Der Musikverband schafft den „Echo“ ab. Etwas anderes blieb nicht übrig. Einen Preis für antisemitische Verschwörungstheoretiker Marke Kollegah braucht niemand. Aber wissen die Preisverleiher eigentlich, was sie getan haben?

Schröder stiftet Fenster : Im Auftrag des Herrn

Der Altkanzler stiftet der Marktkirche in Hannover ein Fenster. Gestaltet wird es von Schröders langjährigem Freund Markus Lüpertz. Was wohl dahintersteckt? Ein Kommentar.

Musealer Fund : Römer in Florida?

Waren lange vor Kolumbus schon antike Seefahrer in Amerika, muss der Kontinent nachträglich in „Augusta“ oder „Aremorica Nova“ umbenannt werden? Funde in Florida irritierten für Momente die Fachwelt.

Kommunion für Protestanten? : S.O.S. Einzelfall

Der historische Versuch, ein globales Regelsystem auf „Einzelfälle“ zu gründen, wie ihn Papst Franziskus unternimmt, lässt die katholische Kirche zu einer Großbaustelle werden.

Kommentar : Stigma der Mittelmäßigkeit

Eine Reform? Oder gleich eine neue, internationale Jury? Mitten in der Krise der Schwedischen Akademie fehlt es nicht an Vorschlägen, wie die Vergabe des Literaturnobelpreises neu gestaltet werden könnte. Dabei gab es schon 1955 gute Ideen.

Rapper-Kommentar : Tief im Westen

Statt mit Musik fällt der Rapper Kanye West gerade mit einer Serie von Tweets auf. Die sind vor allem eins: seltsam.

Album der Woche : Nach dem Weltuntergang gibt’s Donuts

Mit ihrer Mischung aus Elektrominimalismus und Grungerock prägten die Eels die Neunziger. Jetzt setzt Mark Oliver Everett mit „The Deconstruction“ die Abrissbirne an – aber zum Schluss wird optimistisch georgelt.

Judenhass im Rap : Reim dich, oder ich fress dich

Die ARD hat eine Doku über die deutsche Rap-Szene wiederholt. Die Autorin geht der Frage nach, ob es im deutschen Hip-Hop eine Spur des Antisemitismus gibt. Die Antwort ist eindeutig.

Seite 6/18