Home
http://www.faz.net/-gsd-75n3a
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 11.01.2013, 15:10 Uhr

Kramms Hits Fellmützen an der Côte d’Azur

Wenn Bonnie und Clyde auf der Milchstrasse cruisen und dabei südfranzösische Weihnachten Äonen hinter sich lassen, wird es wieder Zeit für Bruno Kramms Hits aus der Netzwelt.

© The Dead Lovers Kramms Hits: „The Storm“ von The Dead Lovers

1. The Dead Lovers - The Storm

Wer erinnert sich noch an die B-52s? Als wären die Sechziger gerade erst angebrochen, belebt das in Berlin ansässige englisch-deutsche Duo jedes Klischee mit unbändiger Spielfreude und klingt dabei wie eine Tarantino-Verfilmung der Gangsterromanze „Bonnie und Clyde“. Gerade mal ein halbes Jahr am Leben, kann man der Band bereits jetzt eine furiose Livekarriere prophezeien. Die Berliner Bühnen werden sie wohl schon diesen Winter im Sturm nehmen.

www.waynejackson.de

Kolumnenbild / Kramms Hits © F.A.Z. Vergrößern

2. Das Aeon - Dilaemma

Das neue Projekt des fränkischen Wahlhamburgers Marco Sven Reinbold ist noch durchgeknallter als seine androgyne Horrorvision Lady Bloody Mary, verzichtet dabei aber auf die gewohnte Blut- und Gedärmdeko. Wahrscheinlich macht der Wechsel von englischen zu deutschen Texten die wütende Gesangsperformance noch  einschneidender. Der irrsinnige Spagat zwischen Extremen wie Aphex Twin und den Einstürzenden Neubauten mit einer Prise Hamburger Schule ist in kommerziellen Gefilden eher selten anzutreffen, dafür ungefiltert und roh im freien Netz.

http://www.das-aeon.de

© Das Aeon Kramms Hits: „Dilaemma“ von Das Aeon


3. Milchstrasse feat. Le-C - Snow and Lights

Was die Open-Source-Bewegung betrifft, läuft Österreich Deutschland mit Meilenstiefeln davon. Beispielhaft für Creative-Commons-Musik unserer Nachbarn ist der Soundpark von FM4 auf ORF.at. Hier werden stilistisch sämtliche Register gezogen, solange Homemade und unter freier Lizenz produziert wird. Die experimentelle Spielwiese des Weinviertelers Bernhard W. mit dem kosmischen Bezug im Bandnamen hält bezaubernde Klänge für sternenklare Winternächte bereit.

http://fm4.orf.at/soundpark/m/milchstrasse/main

© Milchstrasse Kramms Hits: „Snow and Lights“ von Milchstrasse feat. Le-C

4. Poupée F - The Gull

Auch als Gewinner eines nationalen Talentwettbewerbs in der Ukraine
findet man kaum Anschluss an die westliche Musikszene, es sei denn man ist so gewitzt und stellt seine Musik unter Creative-Commons-Lizenz in das grenzenlose Promotion-Netz. Wählerisch bei den stilistischen Ingredenzien sind die fünf Chapkaträger indes nicht. Warum auch? Sie mischen Wave, Rock und Pop in handwerklicher Leichtigkeit, ohne dem osteuropäischen Hang zur Melancholie abzuschwören.

http://poupeef.bandcamp.com

© Poupée F Kramms Hits: „The Gull“ von Poupée F

5. Löhstana - Pour Noel

Als nachträgliches Weihnachtsgeschenk kredenzt der Franzose Löhstana David die Folk-Chanson-Ballade „Pour Noel“. Seine Songs und Videos produziert der in Nizza an der Côte d’Azur lebende Gitarrist und Sänger in Eigenregie. Das gesammelte Œuvre im Netz ist beeindruckend: Über ein Dutzend Alben hat der fleißige Songschreiber seit 2007 zu einer musikalischen Biographie verdichtet und bietet sie gleichzeitig als Gratisdownload und zum Verkauf an.

http://www.lohstana-david.com/

© Löhstana Kramms Hits: „Pour Noel“ von Löhstana

Quelle: Faz.net

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Hamburger SV Eine Kopfnuss und ein Sanierungsfall

Der Finanzvorstand des HSV bezeichnet den Verein sportlich und finanziell als Sanierungsfall. Zu allem Überfluss geraten auch noch zwei Spieler im Training aneinander – mit Folgen. Mehr

04.02.2016, 14:14 Uhr | Sport
Frankfurter Anthologie Jan Wagner: requiem für einen friseur

Requiem für einen Friseur von Jan Wagner, gelesen von Thomas Huber. Mehr

05.02.2016, 16:50 Uhr | Feuilleton
Drama Geächtet in München Verdacht auf Unschuld wird nicht gewährt

Was unsere Gesellschaften bedroht: Das Münchner Residenztheater zeigt Ayad Akhtars Geächtet als Parabel von Paranoia und Hass. Mehr Von Hubert Spiegel

06.02.2016, 16:27 Uhr | Feuilleton
Fernsehtrailer Der Fall Barschel

Der Fall Barschel läuft am Samstag, 06.02., um 20.15 Uhr im Ersten. Mehr

05.02.2016, 14:59 Uhr | Feuilleton
Fußball-Bundesliga Eintracht holt Ben-Hatira und Regäsel

Die Frankfurter schlagen kurz vor Ende der Wechselfrist nochmal auf dem Transfermarkt zu. Gleich zwei Spieler kommen von Hertha BSC Berlin nach Frankfurt. Mehr Von Marc Heinrich, Frankfurt

01.02.2016, 19:04 Uhr | Sport