Home
http://www.faz.net/-hhe-78vd7
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER
© Dead Relic
Hörprobe: „The Truth will set you free“
  Weitersagen Merken
03.05.2013

Kramms Hits „The Truth will set you free“ von Dead Relic

Düsterer Alternative Metal mit Progressive-Elementen und dann noch von den kanarischen Inseln? Die spanischen Musiker stemmen sich mit aller Gewalt gegen den musikalischen Mainstream, den man mit den Urlaubsinseln verbindet. Auch wenn man sich so manches Gitarrenriff und manchen Drumfill hätte sparen können. Das leidenschaftliche Organ des Sängers, der einen großen Tonumfang spielerisch meistert, steht im Zentrum aller Songs. Die beiden ersten, hochwertig produzierten Alben der Band gibt es gratis auf ihrem Bandcamp Profil. Bleibt zu hoffen, dass die Musiker ihr Publikum auf dem Festland finden, denn die Clubauswahl auf den Inseln dürfte eine umfassende Tournee wohl eher beschränken.

www.deadrelic.com